Wie liefs?
Note ist raus
Also dem Lehrstuhl liegen die Noten vor, liegt jetzt wohl nur noch am Prüfungsamt
View 8 more comments
Das ist langsam ganz schön traurig, dass es so lange dauert
zefix
Es ist in Ordnung, wenn uns die Uni 2-3 Wochen vor den Prüfungen den genauen Plan vorlegt, aber im Gegenzug schaffen es Dozenten dann nicht, innerhalb eines Monats Klausuren zu korrigieren.. 🙄
Vor allem , wenn man bedenkt wie schnell die normalerweise die Probeklausuren kontrollieren, wo sie sogar noch Feedback geben
Die haben auch eine Frist. Normal müssen sie innerhalb von 4 Wochen die Noten verbuchen. Also spätestens morgen/Ende der Woche müsste es verbucht sein. Und die Probeklausuren schreiben keine 150 Leute mit.
Hast du so etwas auch für Jura 2?
Wie lange dauert die Korrektur normalerweise? :)
View 1 more comment
Könnte langsam mal kommen 😅🙈
Dauert noch lange?? Gott
was habt ihr bei fall 2 geprüft ?
View 3 more comments
149 2 kommt nicht in Betracht, da f in fremden Namen gehandelt hat. Somit kein kv.
Ja da er ohne die vertretungsmacht gehandelt hat, muss er für den Schaden aufkommen.
No area was marked for this question
was eine aids klausur
Wieso entfällt bei Fall 26 a) die Leistungspflicht also bei §326
View 5 more comments
243 II .. das Gattungsschuld Stückschuld wird, indem der Schuldner alles von ihm geforderte geleistet hat. Das von ihm geforderte definiert sich je nach Schuld (hol-,bring-,schick)
ja aber wieso tritt bei Fall 27 b stückschuld ein?
Wie lange habt ihr für Jura so gelernt? 😅
7 tage
Leider nur 5
wichtige frage: in der Aufgabenstellung lautet es ja kann ... von ... 500 Euro verlangen? sollen wir dann nur Schadensersatz prüfen oder auch noch viel mehr ?
View 1 more comment
Ja!
Nur alles prüfen wenn allgemeinverständlich ist: wie ist die Rechtslage oder Ähnliches
könnt ihr Fall 29?
View 1 more comment
finde ihn Ultra schwer
Ja denke wenn kommt er in leicht abgewandelt dran und nicht so umfangreich
Was ist hier die richtige Lösung?
z.B.: - Übersicherung - Ausnutzung der Monopolstellung - Knebelungsverträge - inhaltlich sittenwidrige Geschäfte - Verstoß gegen die Sexualmoral
Vielen Dank!!
kann mir jemand bitte Fall 27 b erklären?
View 3 more comments
@Banane solche kamen glaube schon öfters dran, aber hoffe auch nicht drauf
aber wieso tritt bei Fall 27 b konkretisierung ein?
könnte mir bitte jemand den Begriff Surrogat im Bezug auf den Fall 15 erklären ? thy schon mal !
Surrogat bedeutet einfach Ersatz -> sie hat durch den Loskauf einen Ersatz an Geld bekommen
push
Könnte das jemand anders erklären ich verstehe es nämlich nicht
Am wichtigsten ist erstmal der Grundsatz dass die H.M die Meinung vertritt das der Grundstückserwerb lediglich rechtlich vorteilhaft ist (mit Ausnahme des Eintritts in ein Mietverhältnis gem 566)
Als Erklärung würde ich argumentieren, dass bei der Grundstücksübertragung nur mittelbare Folgen(öffentliche Lasten wie Grundsteuer) anfallen. Vom Betrag her ist die Grundsteuer natürlich deutlich geringer(und auch abhängig davon prozentualer Steuersatz) als der Wert des Grundstückes und deswegen ist die öffentliche Last durch die Substanz( Wert des Grundstückes) abgedeckt.
welches dokument ist hier gut für die fallbearbeitung ?
Die Fallzusammenfassung hilft kurzfristig am meisten. aber bin mir nicht sicher über der jetzige Prof auch alle Schadensersatzansprüche verlangt oder nur 280 und 280 in Verbindung mit 283
was gibt es für sittenwidrige Rechtsgeschäfte?
View 2 more comments
das wäre dann z.B.: - Übersicherung - Knebelverträge - Ausnutzung der monopolistischen Stellung - Verstoß gegen die Sexualmoral - Verstoß gegen die Ehe- und Familienordnung
Bisher hat er die Frage so formuliert das beide Antwortmöglichkeiten stimmen, das eine sind die Fallgruppen das andere konkrete Beispiele
Findet ihr nicht auch, dass das alles zeitlich kaum zu schaffen ist? Finde sowieso dass echt viel von uns verlangt wird
View 2 more comments
was denkt ihr wie schwer ist es denn nur zu bestehen. war während dem termin im februar im auslandssemester und musste jetzt innerhalb von 3 wochen für alle klausuren lernen, hatte jetzt nur 4 tage für jura ich kann die 29 fälle grob und habe versucht die begriffzusammenfassung so gut wie möglichst auswendig zu lernen eine 40 würde mir genügen
sollte ausreichen
Was denkt ihr was für Fälle wird er in der Klausur stellen ?
No area was marked for this question
ist dieses Dokument fehlerfrei ?danke fürs hochladen
ja ist es.
danke
was bedeutet denn das bei §812 "auf dessen Kosten" Soll das auf den Kosten des Schuldners oder auf den Kosten des Gläubigers?
woher weiß ich wer das Angebot immer abgibt?
View 4 more comments
egal ob jetz Käufer oder Verkäufer
Beispiel war da der Preisaushang in einem Bekleidungsgeschäft für ein Kleidungsstück. Da muss trotzdem der Käufer ein Preisangebot machen welches der Verkäufer ablehnen oder annehmen kann. glaube es war weil sonst schadensersatzansprüche bestehen könnten weil wenn es als Angebot des Verkäufers gesehen wird dann konnten mehrere Personen dieses annehmen jedoch nur eine Person genau dieses Kleidungsstück kaufen.bin mir da aber nicht sicher
weiß jemand zufällig wie dieser Fall geht
Ich würde sagen a) wegen Unmöglichkeit kann er keine Lieferung verlangen, weil das Fleisch aus seinem Vorrat war (Vorratsschuld/beschränkte Gattungsschuld) und b) kann L Zahlung verlangen, weil er die Ware ausgesondert und sie den Gläubiger geliefert hat (Bringschuld), also hat der Schuldner alles erfüllt, was er machen sollte
No area was marked for this question
Erstmal großes Dankeschön für diese Zusammenfassung! Ist dieses Dokument ausreichend für die theoretischen Fragen ?
würde mich auch interessieren
Es umfasst viele der wichtigsten Punkte Jedoch sind nicht alle Definitionen vertreten Wie zum Beispiel die Heilung Eines Formmangels
Mal ne Frage bezüglich der 3. Probeklausur Fall 2 Wieso ist es hier so dass zwischen K und A kein(normal müsste ja einer abgeschlossen worden sein) Kaufvertrag abgeschlossen worden ist. K hätte doch dann einfach Schadensersatz fordern können gegen B kann mir das bitte einer erklären?
View 10 more comments
ganz ehrlich, ich glaube bei jura ist vor allem wichtig, dass ihr sinnvoll argumentiert.
@kreditkarte ich glaube mit dem schreiben legt er die unbeschränkte außenvollmacht fest und mündlich beschränkt er dann die innenvollmacht
arbeiten wir mir der reinen oder mit der eingeschränkten Vernehmenstheorie?
hat wer von euch mal Fall 1 gelöst?
View 20 more comments
Ne: wuewiwi@gmail.com
kann die Lösung irgendjemand hochladen?
könnte man Fall 5 so formulieren: Hat V einen Anspruch gegen K auf Herausverlangung des Bildes nach §985? Nach §985 kann der Eigentümer vom Besitzer die herausgabe der Sache verlangen. Deshalb ist zunächst zu klären, wer Eigentümer und wer Besitzer ist. Eigentümer ist nach §854 derjenige, der die tatsächliche Sachherrschaft hat. In diesem Fall ist K im Besitz vom Gemälde und somit auch Besitzer. Nach §929 kommt es zu einer Eigentumsübertragung durch eine Einigung und Übergabe. Ursprünglich war V Eigentumer Eine Übergabe ist durch das Übergeben des Bildes erfolgt. Und zu einer Einigung ist es durch einen wirksamen Kaufvertrag über 6000 Euro gekommen. Somit kam es zu einem Eigentumswechsel von V zu K. Der Anspruch ist erloschen und V hat gegen K keinen Anspruch auf Herausverlangung des Bildes nach §985. Doch hat V einen Anspruch gegen K auf Herausverlangung des Bildes nach §812 Absatz 1 Satz 1 ? Nach §812 ist der, der durch die Leistung eines anderen oder auf dessen Kosten etwas ohne rechtlichen Grund erlangt ihm zur Herausgabe verpflichtet.K hat von V etwas erlangt, nämlich im vorliegendem Fall das Gemälde. Die Leistung ist jede zweckbewusste Vermehrung fremden Vermögens. Er hat das Gemälde durch Leistung erlangt. Auf dessen Kosten? Der Käufer K hat das Gemälde auf den Kosten des Verkäufers erlangt. Fraglich ist ob er er das Gemälde ohne rechtlichen Grund erlangt hat. Denn V hat sich bei der Anfertigung des Preisschildes verschrieben. Aber beurteilung nach dem objektiven Empfängerhorizont. Nach dem objektiven Emfpängerhorizont lag ein Kaufsangebot in Höhe von 5000. Euro vor. Dieses hat K angenommen. Somit hat der Wille des V keinen Einfluss, dass das Gemälde 6000 Euro kosten soll. Doch ist der Kaufvertrag nichtig aufgrund Anfechtung gemäß §142 Absatz 1 BGB? Dafür muss eine Anfechtungserklärung vorliegen gemäß §143 Absatz 1 BGB. Diese liegt vor. Sowie ein Anfechtungsgrund in Form eines Inhaltsirrtums §119 Absatz 1 Satz 1 BGB. Somit hat K gegen V einen Anspruch auf Herausgabe nach §812 Absatz 1 Satz 1 BGB.
Ich würde es trotzdem gliedern einfach dass es übersichtlicher wirkt A. I. 1.
Glaubt ihr, dass die Fälle 26 bis 29 drankommen könnten? Bzw. was glaubt ihr welche Fälle drankommen:)
No area was marked for this question
hätte man bei Fall 2 nicht auch mit absoluten und rel. Fixgeschäft arbeiten können um somit auf ein Unmöglichkeit zu gelangen?
Warum argumentiert man hier nicht mit dem Irrtum?
Warum kommt in der Probeklausur 1 Fall eins erst garkein Kaufvertrag zu Stande ? Begründet können wir doch hier auch über ein Inhaltsirrtum der dann anfechtbar ist
Fall 16: Die 14 jährige kauft ein Fahrrad von dem Geld auf ihrem Sparbuch (auf das Ihre Oma Geld eingezahlt hat). In der Lösung steht, dass es sich nicht um ihre eigenen Mitteln handelt .. Kann mir einer erklären warum das Geld auf ihrem Sparbuch nicht zu ihren eigenen Mitteln gehört ?
View 1 more comment
D.h. Wenn sie beim Kaufvertrag direkt bezahlt hätte, dann wäre der Vertrag zustande gekommen ?
Ja genau
habe 3 tage zeit, um für jura zu lernen. hat jemand tips/empfehlungen wie/was maqn am besten lernen sollte
View 3 more comments
Denkt ihr das reicht mit 3 Tagen? Bin auch noch am überlegen
Probieren kann mans immer 👌🏻 kannst sie ja auch am Ende streichen wenn’s nix war und du ne gute Note willst
wurde gesagt, welche fälle drankommen?
Muss man in der Fallbearbeitung wie zum Beispiel bei Fall 16 auch immer die Definitionen von dem rechtlich vorteilhaft Geschäft oder zum Beispiel der Genehmigung ausschreiben oder reicht es wenn ich mit Begründung argumentiere dass eben kein rechtliches vorteilhaftes Geschäft oder Ähnliches vorliegt?
Würde zeittechnisch einfach schauen und im Zweifel immer lieber zu viel schreiben
wann tritt eigentlich immer konkretisierung auf? wenn der Schuldner seinerseits alles mögliche getan hat oder wenn die Ganze Gattung untergeht z.B. bei einem kleinen Hobbygäartner oder beim Kleinbauern.
Steht in § 243 II BGB genau drin. Wenn der Schulder das seinerseits erforderliche geleistet hat bei Gattungsschuld liegt konkretisierung vor. Fall 26 c behandelt die Ausnahme, dass es möglich ist, dass die Konkretisierung wegfällt, weil die Benachrichtigung (teil des Erforderlichen bei Holschuld) nicht erfüllt war, weil Dude F z.B. die Mitteilung "zu spät" bekommen hat, es F also gar nicht möglich war die Sache abzuholen weil es da dann schon gebrannt hat. Einfach mal da die Lösung nachlesen :)
wann prüft man immer Paragraph 326
Wenn es allgemein darum geht ob z.B. wegen Unmöglichkeit die Gegenleistungspflicht wegfällt. Davor prüft man ja immer mit 275 etc.
Gehen wir eigentlich von der reinen oder eingeschränkten Vernehmenstheorie in der Fallbearbeitung aus?
ist es schlimm einfach nur fließtext zu schreiben? ohne gliederung?
View 1 more comment
und muss man bei Definitionen Paragraphen dazu schreiben?
Ich glaube ja, auf jeden Fall stand bei meinen probeklausuren immer ist soll nicht mit den Paragraphenangaben sparen
sowas haben wir nie gemacht
In der Vorlesung wurde es behandelt
ist es bei euch auch immer so, dass wenn man fälle übt dann dadurch andere wieder vergisst
sind empfangsbedürftige WE immer nach objektivem Empfängerhorizont auszulegen?
Ja
darf man notizen machen im BGB?
Nur Verweise wie ff. und Paragraphen
wieso ist bei Fall 26 a) die Leistung aus der Gattung noch möglich, wenn doch das ganze Lager überschwemmt wird....
View 7 more comments
ja klar nicht viele. aber wieso tritt denn konkretisierung genau auf, weil er die Schuld nicht mehr leisten kann oder
achso weil die ganze Gattung kaputt ist oder
Müsste das hier nicht 280 I, III + 283 sein? und bei 280 I, II + 286 dann?
wieso ist bei Fall 26 a die Leistungspflicht nicht enfallen?
Weil der Schuldner bei einer Gattungsschuld eine Beschaffungspflicht hat. ( "Gattungsschulden sind Beschaffungsschulden").
thanks a lot
No area was marked for this question
ich habe bei Fall 2 statt der Konkretisierung mit der Vorratsschuld geprüft, denkt ihr dass wäre auch in Ordnung?
was bedeutet synallagmatische leistungspflicht entfallen?
Das heißt soviel wie wenn die eine Partei eines Vertrages seine Leistung erfüllt, sie die Gegenleistung der anderen Partei erhält.
Load more