Habt ihr auch was anderes erwartet?
View 9 more comments
War auch für hz3 eingeteilt habe aber leider nicht mitgeschrieben, aber Hauptsache Greitens‘ Buch gekauft haha
Ich hoffe, du kannst es noch zurückgeben... Super ärgerlich für all diejenigen, die es gekauft haben - hat/hätte für die Klausur echt keinen Mehrwert gestiftet.
Hätte man nicht einfach das Wort "Aufsatz" in den Bemerkungen zur Klausur erwähnen können? War ja mal richtig Assi und kam zeitlich gar nicht zurecht. Hatte mal so gar nicht für solch ne Klausur gelernt. Katastrophe 🙃
View 8 more comments
Konntet ihr im ersten Teil irgendwas zur geldmengenabgrenzung oder Neutralität erkennen? Oder ob er Anhänger der Einkommenstheorie/ Quantitätstheorie etc ist ?
Ich hab geschrieben, das er für eine enge Mengenabgrenzung war, da er an einer Stelle meinte, dass sich die Menge der scheine mit der Menge der Güter im Warenhaus abdecken soll, da es ansonsten ein Chaos gibt. Bei der quantitätstheorie war ich mir selbst nicht ganz sicher
Habe nicht mitgeschrieben, will es aber nächsten Sommer machen, kann jemand erzählen, wie es war? Was so gefragt wurde usw.
Nicht empfehlenswert. Was anderes bei der Vorlesung versprochen, wenn es um Aufgabenstellung geht.
Habe auch nicht mitgeschrieben, werde es auch nicht mehr belegen. Würde aber gerne wissen wie es war damit ich mein Gewissen erleichtern kann haha
An diejenigen, die bei der 2. Aufgabe zu den Klassikern geschrieben haben, was habt ihr da geschrieben ? Ich hab einfach nur das aufgezählt was wir uns laut Vorlesung merken sollten, also die geldursprungstheorie (doppelte Koinzidenz, marktgängigkeit, weniger transnationskosten) und mit arbeitsmengentheorie bzw. Produktionskosten Theorie die Preise erklärt. Dann noch geldangebot und geldnachfrage erklärt und gesagt, das sich aus diesen Gründen die Geldmenge endogen ergibt und letztlich die umlaufgeschwindigleit sich daher nur aus der Gleichung ergibt als residuum. Mir kommt das halt irgendwie total wenig vor was ich zur umlaufgeschwindigkeit also letztlich geschrieben habe. Obwohl ja sogar mehrere teilaufgaben danach gefragt haben.
Vertreten Menger und Smith die gleiche geldursprungstheorie (doppelte Koinzidenz , marktgängikeit etc )oder hab ich was übersehen ?
View 2 more comments
Kein Plan zu katallaktisch und akatallaktisch weiß ich nur, dass Knapp akatallaktisch war, weil Geld = Geschöpf der Rechtsordnung
würde auch sagen katallaktisch, vertreten ja beide diese Tauschwaren Theorien
Könnte jemand vielleicht nochmal die Einkommenstheorie bei Tooke erklären?
So wie ich es verstanden habe: Das Angebot ist abhängig von der Produktionskosten. Die Nachfrage auf der anderen Seite ist durch den Preis bestimmt den die Konsumenten bereit sind für ein Gut zu zahlen. Die Bereitschaft den Preis zu zahlen liegt in deren Einkommen und besonders der Teil der Einkommen, die für "Objekte sofortigen Konsums" bestimmt sind (Essen etc.)
Ich hoffe ich habe es richtig verstanden und es hilft dir ei wenig :)
Bin ich der einzige, der in der E-Mail vom Prüfungsamt nicht das Formular "Bestätigung von Studierenden zur Teilnahme an der Prüfung" für GMÖK erhalten habe? Es waren nur die Verhaltensregeln angehängt. Könnte jemand, falls er das Formular bekommen hat, es hier in der Gruppe anhängen. Danke!
Geht das so ?
Ja, passt. Danke dir :)
Hallo zusammen :) Wie kann man Smith von den anderen Autoren grob abgrenzen? - Tue mich da selbst gerade etwas schwer...
View 2 more comments
Gute Frage verstehe ich auch nicht war aus meiner Sicht alles richtig
Könntest du es vielleicht bitte nochmal posten? (:
Wie unterscheidet man nun enge und weite Geldmengenabgrenzung? Ist der Fakt ob Autoren das Kreditgeld zur Geldmenge zählen das einzige Entscheidungsmerkmal? Und gibt es noch weitere beispiele außer die beiden in der Tabelle genannten Tooke und Orsemius?
Eine enge Geldmengenabgrenzung bedeutet, dass der Autor Kreditgeld nicht als Teil der Währung betrachtet. Als Beispiel für eine weite Geldmengenabgrenzng wären neben den von dir genannten noch Law, für eine enge Hume.
Hey, an die die ohne Buch gelernt haben: Habt ihr die Texte gelesen oder auch nur die Informationen auf den Folien?
View 2 more comments
gut, das habe ich auch so gemacht.
Habe auch nur die Folien gelesen und den Text gelesen und „alles“ zusammengefasst
Hey hat jemanden zufalligerweise die antworten aus dieser Fragen? ich weiß es nicht so richtig wie man die antworten könnte
View 13 more comments
Tooke macht den Wert des Geldes über die einkommenstheorie aus, Menger über Funktionswerttheorie. Knapp und schumpeter machen dazu keine Aussage glaube ich.
Was ich um ehrlich zu sein ebenfalls nicht so ganz verstehe, ist warum Schumpeter als beispiel für "katalaktisch" angeführt wird, und nicht Menger. Menger ist doch das Paradebeispiel für katalaktisch indem er die ganze Tauschwirtschaft erklärt usw, oder nicht?
Biel war nur ein Exkurs aber habt ihr das dennoch auch gelernt?
ich persönlich nicht, da ja eigentlich alles gleich zu Oresmius ist, nur etwas realitätsorientierter
und wir haben zusätzlich aufgeschrieben, dass Biel mehr Ausnahmen für Münzverrufung einführt
was genau ist eigentlich mit uneinlöslichem und einlöslichem papiergeld gemeint?
Einlöslich: durch Metall gedeckt. Also in der Menge begrenzt. Uneinlöslich: nicht gedeckt, und daher in unbregrenzter Menge emittierbar :)
wie simpel.. ich hab mich so schwer getan! danke dir vielmals! :)
Hat irgendjemand ne gute Erklärung, was genau jetzt katallaktisch / akatallaktisch bedeutet? Vielen Lieben Dank!
View 1 more comment
katallaktisch: Wesen des Geldes liegt in einer Tauschtheorie akatallaktisch: juristische, historische oder soziologische Begründungen des Geldes (zB durch den Staat bestimmt)
vielen Dank! :)
Hat jemand eine guten Überblick von Thomas Tooke und könnte den hier darlegen, blicke bei ihm nicht so richtig durch.
Hallo zusammen, Kann mir einer den Tranmissonsmechanismus nach Hume bitte erklären? (:
Also ich habe es einfach so verstanden, dass es bedeutet dass Geld kurzfristig nicht neutral ist, da bei einer Erhöhung der Geldmenge erstmal eine gewisse Zeit vergehen muss bis es in allen Bereichen angekommen/auf alle Schichten Auswirkungen hat. D.h. wir haben zuerst mal eine Geldvermehrung, die gut für die Wirtschaft ist da wir mehr Geld haben aber alte Preise, d.h. mehr kaufen können. Dann irgendwann setzt sich die allgemeine Preissteigerung durch und man kann keinen Nutzen darausziehen - somit ist Geld auf lange Sicht neutral. Aber keine Garantie :)
Vielen Dank :)
Unter enger Geldmengenabgrenzung versteht man ja , das die jeweiligen Autoren in Ihren Überlegungen nur von den Münzen ausgehen und bei weite Geldmengenabgrenzung berücksichtigen die auch das Kreditgeld. Wie ist das denn jetzt bei Smith und Mill, die sind zwar Metallisten und gehen von Münzen aus, aber trotzdem ist Ihnen ja die Existenz von Kreditgeld bewusst. Demzufolge müssten die ja weite Geldmengenabgrenzung sein, oder?
View 3 more comments
also bei den Klassikern
meiner Meinung nach ja
Weiß jemand noch welche Autoren aus Zeitgründen in der Vorlesung weggelassen wurden?
View 1 more comment
Welche sind das denn? 😱 konnte nichts finden
Behandelt wurden Oresmius, Biel, Kopernikus, Law, Hume, Ricardo, Tooke, Menger, Knapp und Schumpeter :)
Wollte mich gerade von der Klausur abmelden, aber es geht nicht mehr.. ich habe ja aber eigentlich eh einen Freiversuch, also ist es egal oder? Hat das irgendwelche Auswirkungen?
Soweit ich weiß nicht
Mal ne Frage - Oresmius und Biel sind ja Autoren der Scholastik - Googel spuckt das aus: Scholastik ist die Denkweise und Methode der Beweisführung, die in der lateinischsprachigen Gelehrtenwelt des Mittelalters entwickelt wurde. Kann das einer mal erklären?
im wesentlichen geht es um der Scholastik darum, dass die Wirtschaft normativ betrachtet wurde, also unter bspw. theologischem Denken. Die Fragen, denen sich die Autoren gewidmet haben, waren zB was ist ein gerechter Preis? ist Zinsnehmen gerechtfertigt oder nicht? Also immer die Betrachtung einer Wertlehre und somit nicht rein ökonomisch,
Merci, ich danke dir :)
Also da die Klausuren dieses Semester statt etwas humaner einfach total schwer waren bisher, hoffe ich das wenigstens diese Klausur angenehm wird. Hab aber schon bisschen Angst :(
No area was marked for this question
Ehrenmensch, danke!
Im Skript von Hr. Reich gibt es noch Kapitel III: Krisentheorie, aber ohne Slides. Wurde zu dem Punkt in der VL was gesagt? :)
Entfällt soweit ich verstanden habe :)
Ok danke dir!
No area was marked for this question
Müssen das auch die Leute können die nicht Smith wählen ?
nein
Nein müssen es nur ggf. von den anderen Autoren/Theorien abgrenzen können. Falls du einen anderen Autor bearbeitet hast wäre korrekt wenn du so die grundsätzlichen Unterschiede/Gemeinsamkeiten schreibe (:
Könnte jemand die Geldwert-, Geldschöpfungs- und Kriesentheorie von Smith kurz zusammenfassen? Ich weiß nicht worauf ich bei dem Text konzentrieren soll. Ich verstehe da fast gar nichts 🥺😭
Hab versucht das in der Zusammenfassung darzustellen - leider weiß ich nicht inwiefern Krisentheorie relevant ist. Und stimmt halt leider echt der Text war mega chaotisch und wirr - denke die meisten der erwähnten Punkte wurde mehr oder weniger so auch in der VL besprochen
Danke dir! Das ist echt lieb! Die Texte waren für mich problematisch, weil Deutsch keine Muttersprache von mir ist.
Hallo zusammen, ich habe Schwierigkeiten, die Kreditschöpfungstheorie nach Smith/Miller nachzuvollziehen. Hat jemand die Kernaspekte im Wesen verstanden und könnte diese vielleicht nochmals erläutern? Danke im Voraus!
Wie bereitet man sich am besten für den zweiten Teil (Reich) der Klausur vor? War nicht in den Zoomsessions dabei, deswegen kann ich mir nicht vorstellen wie man das abfragen kann...
View 5 more comments
Ja habe es auch so verstanden dass nur ein Autor
Brauchen wir dann noch irgendwelche Vorlesungsfolien, oder irgendwas? Oder echt nur den Text und den Inhalt von dem jeweiligen Autor?
Kann das einer entziffern? Hab das in der VL nicht mitgeschrieben
View 4 more comments
Das kam bei Greitens, genauer bei Analyse von G. F. Knapp
Glaub es ist einfach nur wichtig zu wissen, dass sich der Knapp mit seinem Chartalismus in die Sparte Proklamatorisch Autogenisch einordnen lässt, da stofflos/kein innerer Wert
Was genau ist denn der Unterschied zwischen Klassik und Neo-Klassik?
- Bei den Klassikern gibt es eine Waren basierte Währung und bei den Neo-Klassikern eine Fiat Währung - Die Umlaufgeschwindigkeit V ist bei den Neo-Klassikern in einer Zeitperiode gemessen (z.B. Jahre) und bei den Klassikern wird dies residual bestimmt (ergibt sich aus der Quantiätsgleichung) - Geldangebot definiert sich bei der Neo-Klassik durch die Regierung (vertikale Geldangebotskurve) und bei den Klassikern ist der Wert der Währung stabil und das Angebot variiert je nach Metallwert der Währung (horizontal Angebotskurve) - Beide Strömungen stellen Geld- und Warenwerte gegenüber - wie in der Quantitätsgleichung, jedoch wurde diese erst von Fisher konkret aufgestellt, bei den Klassikern lässt diese sich indirekt ableiten (wenn ich mich nicht irre)
Haben die Klassiker Warenwährung ?
Ja - Warenbasierte Währung über Metall wie z.B. Gold oder Silber. Also die Ware Gold wird in eine Währung überführt mit konstanter Kaufkraft, da bei höherem Wert des Gold dieses Eingeschmolzen wird und bei weniger Goldwert als Kaufkraft, kommen neue Goldmünzen ins Land. Damit ist die Angebotskurve des Geldes eine horizontale, da sich die Menge ändern kann, aber die Kaufkraft konstant ist.
Was ist der Unterschied zwischen Fall 1 (Kreditgeld) und Fall 2 (Geldschöpfung) bei Fisher ?
Das Kreditgeld ist durch Einlagen gesichert. Die Geldschöpfung erfolgt per Quote.
Könnte mir bitte jemand die Einkommenstheorie von Tooke erklären?:)
hey leute ich werde leider nicht sehr viel zeit zum lernen für dieses Modul haben, wäre jemand so nett und könnte mir sagen welchen Autor ich beim Teil2 wählen sollte, bzw welcher der Autoren schwerer/einfacherer zu verstehen ist ? Vielen dank!
Alles in Allem finde ich Smith und Mill einfacher zu verstehen, allerdings ist mir bei diesen das Konzept der Umlaufgeschwindigkeit nicht ganz klar und auch die Kreditgeldschöpfung bzw deren Auswirkungen. Bei den Neoklassikern ist vieles mit der Quantitätstheorie erklärt, und die Geldmenge wird einfach vom Staat bestimmt, was sehr einfach zu verstehen ist. Ich denke Klassiker oder Neoklassiker haben beide ihre Vor- und Nachteile in ihrer Einfachheit, anhand der Vorlesung würde ich aber bzgl. der Neoklassiker auf jeden Fall von Pigout abraten und Fisher nehmen, während es bei den Klassikern meiner Meinung nach eigentlich egal ist ob Smith oder Mill.
Wieso gibt es einen Bezug zwischen Fisher und Fiat-Währung ? Bei Fisher wird doch Kreditgeld ausgegeben
Mal eine Frage zum Aufbau der Klausur: Grade meinte Jens Reich in der Zoom Session, dass wir die zwei Themen Fiat und Warenwährung jeweils mit entweder Smith/Mill/Fisher oder Pigou erklären können müssen. --> Habe ich das richtig verstanden? Ausserdem kann mir jemand sagen wie der Erste Teil bei Hr. Reich aufgebaut sein wird?
View 29 more comments
Ja ich weiß um ehrlich zu sein auch nicht was genau ich lernen soll, gibt ja im Teil 1 8,9 Autoren - über die alles zu wissen ist eigentlich unmöglich. Hat er irgendwas gesagt dass man nur ein paar (hab hier was von 5?) kennen muss aber dafür alles dazu, oder soll man wirklich alle kennen und lieber bei jedem bissl was?
der Prof hatte gesagt, dass er nicht den Anspruch hat, dass man zu allen Autoren alles weiß, aber dass man einige von einander abgrenzen können muss. Daher konzentriere ich mich auf 5, da ich es sonst zeitlich auf keinen Fall schaffe. Das ist allerdings keine Eingrenzung vom Prof, sondern nur meine Vorgehensweise, die natürlich auch schief gehen kann.
Kann jemand die grundgleichung der geldtheorie Von Schumpeter erklären ? :)
Inwiefern lässt sich bei Kopernikus der Beginn bzw. Erste Überlegungen der Quantitätstheorie erkennen?
Ich glaube der Greitens ist hier auf Studydrive unterwegs, so viel wie sein Buch hier promoted wird
Hey, mal ne Frage zur Taxonomie: Kann es sein, dass die Theorien (Geldwesen, Geldwert, Kreditgeld) die Autoren gleichzeitig in enge und weite Geldmengenabgrenzung unterteilt? Und wenn nein, hat vllt. jemand einen Überblick zu den Geldmengenabgrenzungen der jeweiligen Autoren (Teil 1)?
View 1 more comment
Achso ja ich meinte nicht die Unterscheidung Metallist vs. Nominalist, sondern die Unterscheidung Geldwesenstheorie, Geldwerttheorie und Kreditgeldtheorie, denen sich die Autoren ebenfalls zuordnen lassen. Law ordnet sich zB der Kreditgeldtheorie unter und hat eine weite Geldmengenabgrenzung - deshalb dachte ich, das eine ist mit dem anderen evtl direkt verknüpft
Wenn die Autoren sich mit Kreditgeld befassen, haben sie ein weites Geldmengenverständnis.
Hallo alle zusammen.. heute war ja die Fragestunde. Leider habe ich die total vergessen weil ich nächste woche schon 2 klausuren habe und seit tagen dafür lerne. Könnte jemand netterweise sagen, ob was wichtiges zur Klausur per se mitgeteilt wurde heute ? Ich wäre euch sehr dankbar.
View 3 more comments
Wollten die das nicht aufnehmen weil zeitgleich etwas anderes war ?
@Space Invader: Es wurde von jemandem angefragt, jedoch wurde es glaube ich trotz dessen nicht aufgezeichnet - habe zumindest kein Record-Symbol gesehen und es wurde auch nicht angekündigt, was ja verpflichtend ist :)
Meint ihr es ist machbar eine gute Note zu schreiben, wenn man keine einzige Vorlesung angehört hat und nur mit den Folien lernt?
Also wenn du jeweils verstehst was die Autoren mit den Texten sagen wollen, dann ist die Vorlesung sogar fast "unnötig". Aber ich muss sagen, dass mir oft bei diesen Altenglischen Texten nicht sofort klar war, was da jetzt die Kernbotschaft ist und warum sich das so drastisch von anderen unterscheidet. Darum: theoretisch -> Keine VL, kein Problem praktisch -> haben mir die Zoom Sessions sehr geholfen die Texte greifbar zu machen
Ich war bei allen Vorlesungen dabei aber manches konnte ich dennoch nicht nachvollziehen oder kam einfach nicht mit.. schade dass sie diese VLs nicht zur Verfügung stellen
Hallo, wäre jemand bereit zu erkären wie und was genau ihr für die Klausur lernt? oder auch Lernzettel bereit zu stellen? Ich konnte leider an keiner Vorlesung teilnehmen und bin gerade total überfordert mit den Vorlesungstunterlagen. Ich wäre natürlich auch dafür zu bezahlen
Moin zusammen, könnte mir jemand bitte den Price Specie Flow Mechanism bei Hume in Foliensatz 4 Folie 8 kurz erklären? Was will uns Hume damit sagen? Geht es hier um die Konvergenz von armen zu reichen Ländern?
View 5 more comments
Sorry, war länger nichht online (schreibe eig nur noch BA)... Ich erzähle mal bisschen, aber weiß nicht wie viel von meiner Beschreibung dieses Jahr noch relevant ist, kann sein dass ihr ne andere Klausurform schreibt wegen Corona (also bitte alles mit Vorsicht genießen). Vor einem Jahr war es so, dass in der Klausur offene Fragen gestellt wurden, die man dann im Fließtext beantworten musste (also sehr untypisch für die Goethe). Die Fragen waren allgemein gestellt und man konnte sich bei beiden Profs Autoren aussuchen, aus deren Perspektive man dann die Fragen beantwortet (glaube 3 von 7 bei Greitens und 2 von 5 bei Reich). Beim Greitens-Teil haben fast alle Oresmius und/oder Kopernikus genommen, weil die früheren Autoren halt wesentlich weniger komplex sind, vom Reich-Teil hab ich ehrlich gesagt nicht mehr so viel Plan. Jedenfalls wurde die Klausur fair bewertet und ich hatte das Gefühl, denen geht es vor allem darum zu sehen, dass man sich mit den Auturen wirklich auseinandergesetzt hat. Also halt die paar Autoren wirklich gut verstehen ist schon die halbe Miete.
Musste man irgendwelche Formeln kennen?
Hallo zusammen, was meint ihr ist bei Menger der Kerngedanke? Ich kann aus den Textausschnitten in den Folien und den Fazit keine sinnvolle Kernbotschaft herausbilden...
Hey Leute ich konnte heute leider nicht in der Vorlesung sein wegen ne Präsi in IRUP, kann daher einer schreiben wo wir stehen geblieben sind und ob er welche wichtigen Anmerkungen zu Klausur oder generell zu dem Stoff gemacht hat. Ich wäre euch sehr dankbar :-)
Sind jetzt fertig mit dem Stoff
Könnte mir bitte jemand erklären wo ich im OLAT Kurs die Vorlesungsfolien finde? Ich habe mich jetzt erst entschieden das Fach zu belegen.. Bei mir ist komischerweise nur das Forum sichtbar.. Wäre für eine Antwort sehr dankbar!
View 4 more comments
Danke Toni!:)
Danke Toni, hat bei mir auch mit der Nachricht geklappt :)
Falls jemand eine Zusammenfassung hat, wäre super hilfreich, wenn er / sie diese teilen könnte! :)
Wie frech ist es eigentlich von dem Typ dass er uns nichtmal sagen kann ob es eine take home exam wird? Dazu kommt dann noch oben drauf dass er uns die Literatur welche benötigt wird nichtmal zur Verfügung stellt ... mehr Steine kann man Leuten echt nicht in den Weg stellen.
View 1 more comment
Er hat das ja nicht zu entscheiden ob es eine take home Klausur wird oder nicht ... und laut der neuen Info wird es ja keine take home Klausur sondern vor Ort
wird eig nun die Literatur zur Verfügung gestellt?
könnte jemanden mir sagen was ,haben die Heute über die Klausur gesagt ? mein Zoom ist abgestürzt
Ja, hab’s leider auch verpasst da ausgerechnet in dem Moment es bei mir gehangen hat
Load more