Kann mir jemand bitte das Passwort für den Moodle Kurs geben
Es ist keins notwendig
Schreibt hier jemand dieses Semester die Klausur ? :)
View 6 more comments
Habt ihr das Passwort für den Moodle-Kurs?
Ist keins notwendig
Wäre jemand so nett und würde seine Zusammenfassung von den Case Studies aus dem letzten Semester evt. hier hochladen würde das auch eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen :)
Ich hatte überlegt Corporate Finance nächstes Semester zu belegen. Könnt ihr vlt. eure Erfahrungen teilen? Würdet ihr das Modul empfehlen? Wie sind die Profs? Fairer Aufwand? Mathelastig ? Faire Klausur ? Bin über jede Antwort dankbar.
View 3 more comments
@Geldsack, werde mich erstmal mit den Skripten und Übungen/ Case Studies auseinander setzen
Ich finde es ein sehr interessantes Modul mit 2 coolen Profs, lernaufwand fand ich okay. Man kann mit relativ mittelmäßigem Lernaufwand eine ziemlich gute Note schreiben. Ich kann das Fach sehr empfehlen für jemanden den Finance grundsätzlich interessiert :)
No area was marked for this question
Reicht es, wenn man diese Zusammenfassung auswendig lernt ?
Hat noch irgendwer mit einer besseren Note gerechnet?
View 1 more comment
Nö, hab mit ziemlich wenig Aufwand eine 2, geschafft. Reicht.
@Anonymer Space Invader wie hast du das geschafft ?
Könnte mir jemand alle notwendigen moodle-Kurse und die dazugehörigen Einschreibeschlüssel nennen? Ich würde diese Klausur nämlich gerne dieses Semester antizyklisch schreiben. :)
Moin moin, welches Kapitel wurde letztes Semester offiziell ausgeschlossen ?
View 1 more comment
Also die Exkurse sind relevant (soweit ich mich erinnern kann)
ja, habe vor die Klausur antizyklisch zu schreiben
Gibt es zu diesem Modul ein Wiederholertutorium? Wenn nein, ist die Klausur auch ohne Vorlesungs- und Übungsveranstaltung gut machbar (also nur anhand den hochgeladenen Folien und Übungsmaterialien)?
Ja, ist mMn auch komplett ohne Präsenz machbar und gibt glaube ich kein Wiederholertutorium.
Vielen Dank für die Antwort
Weiss jemand ob die Klausur antizyklisch schwerer ist ?
View 1 more comment
Ich hatte die Klausur letzten Semester antizyklisch geschrieben und diesen Semester also zyklisch verbessert. Die Klausur ist antizyklisch deutlich schwerer 🙄
Danke für die Antwort, dann warte ich halt ein Jahr :/
Noten sind raus
View 3 more comments
Oben steht ja die Anzahl der bisher erreichten LP. Und da fehlen halt die 9 LP. Hatte vor dieser Klausur genau dieselbe Anzahl an LP. Kann also nicht stimmen. :)
Banane, ja ist bei mir auch so. Aber ändert sich sicher noch :) ansonsten schreib ich dem Prüfungsamt einfach. In handelsmarketing hatte einer auch das Problem und anscheinend lag es daran, dass man nur eine Vertiefung unter BWL verbuchen kann, ich habe da aber jetzt zwei, sodass eines unter Wiwi Vertiefung verbucht werden muss.
Welche Note habt ihr?
Lasst uns beten, dass die Korrektur diesmal nicht wieder ein halbes Jahr dauert :D
View 2 more comments
BWL 3 schreibt ja gleichzeitig, vielleicht hat das was damit zu tun. 👀
Nein, das lag laut Lehrstuhl am Teil von Dr. Krüger. Und selbst mit BWL III wäre Juni ziemlich spät :D Aber im Sommersemester ging es ja wieder in normaler Geschwindigkeit, von daher macht euch mal keine Panik 😁
Wie liefs ? :)
View 16 more comments
Ja glaube schon aber wusste da effektiv auch nur 40-50% der Rest war geraten
Richtig oder Falsch haben ausgereicht. Hat der Übungsleiter in der Übung so gesagt. Aber man durfte die Aussagen natürlich auch kommentieren bzw. verbessern. :)
ist das nicht eher finazielle,strategische,persönliche motive
View 2 more comments
finde die fragen von ihm dennoch nicht eindeutig, ich hoffe morgen ist es anders
hast recht, habe es übersehen
Vor welchem Teil fürchtet ihr euch am meisten ?
und der antwortsatz wie er sich verhalten würde?
Case Studies scheinen für mich dieses Semester unberechenbar - was meint ihr welche größere Aufgaben könnten drankommen laut dem was er in der letzten Std gesagt hat ?
Fühlt ihr euch gut vorbereitet?
View 2 more comments
Case studies machen mir sorgen...
Da ich ganz schlecht im auswendiglernen bin, werde ich morgen wohl versuchen müssen, mir vieles so herzuleiten. Also es kann gut gehen, aber auch richtig schief und ich vermute eher letzteres
Müsste es hier nicht heißen und Gefahr möglicher Insolvenz höher ?
Nein, kurzfristige Geldanlagen erzielen zwar i.d.R. geringere Renditen, aber bei der konservativen Finanzierungspolitik deckt man ja immer den Bedarf an Aktiva durch die langfristige Finanzierung (siehe Abbildung in der Vorlesung). Es ist also nicht optimal, aber eine sehr sichere Variante
Hallo zusammen :) Kann bitte jemand sagen was bezüglich Kapitel 5 in Case Studies genau gesagt wurde? Finde es ziemlich viel vom Umfang
View 1 more comment
Was ist mit Säulen genau gemeint, geht es hierbei etwa um die einzelnen Komponenten des CAPM. Und was ist mit Ergebnisse der Vergangenheit gemeint? Vielen Dank für eure Hilfe!!
Beim CAPM ist es ja eigentlich eine Summe (s.Skript) aber er meinte das er es eher als Säulen betrachtet. Ergebnisse der Vergangenheit denke ich ist Ertragswert mit gemeint, bin mir aber nicht sicher.
Wieso ist das Ergebnis hier 0 und nicht -142.857,14?
wenn der wert von (wert-verbindlichkeit) < 0 ist dann nimmt man die 0
Okay danke
Wurde etwas zu Kapitel 4 "Feindliche Übernahme" gesagt? Hat Krüger es überhaupt für die Klausur erwähnt?
View 3 more comments
weiter unten wurde gesagt das Kapitel 4 irrelevant ist, stimmt das ? Habs bis jetzt noch nicht angeguckt Edit: zu den Themen hat er in der letzten Vorlesung nichts gesagt
@Noten Kapitel 4 der Vorlesung also Betzer ist irrelevant, aber nicht das der Case Studies also von Krüger.
Was sind denn die Motive von IPO ? fero weisst du es :o
View 1 more comment
Edit: VL Kapitel 3 zu IPO Seite 259, da werden die Kosten und der Nutzen gegenüber gestellt. Aus dem Nutzen kann man auch die Motive ableiten
Nein weiss ich nicht aber warum richtest du die Frage nicht an alle?
Welche Antworten habt ihr bei Aufgabe 4? Bzw bei den ersten 5 fragen?
View 10 more comments
Danke für die Info
danke auch
Wird das was gefragt ist hier überhaupt beantwortet? 2b) "Welchen Rückzahlungsbetrag fordert die Bank, wenn sich die Unternehmer auf ein bestimmtes Investitionsprojekt verbindlich festlegen können, welchen, wenn nicht?"
Der rückzahlungsbetrag ist ja in der Formel mit enthalten
Eine Frage bei dem Krüger Teil war vom Workshop, der zyklisch nicht besprochen wurde und auch nicht hochgeladen war - gegen die Frage könnte man theoretisch Einspruch einlegen oder?
View 7 more comments
2 Punkte hören sich erstmal sehr wenig an, aber das kann schnell mal eine Note Verbesserung bedeuten. Ich fand das auch nicht so cool als ich die Frage gelesen habe :/
Welche Aufgabe kam als 1. Aufgabe beim Betzer Teil dran??
Hat jmd. Lösungsvorschläge zu der Altklausur WiSe 15/16 (Case Studies)?
Hey zusammen 👋🏻 ich weiß das wurde hier schon mehrmals diskutiert. Ein einheitliches Ergebnis gab es nur leider nie. Weiß mittlerweile irgendjemand, welcher Teil des Skripts von Herrn Krüger mit "Planungszyklen einer Transaktion" gemeint ist?
View 12 more comments
Leider nicht Explosion, aber ich habe bei der Suche nach einer passenden Folie gerade festgestellt, dass Kung Fu Kennys Antwort stimmt, wenn man sich Kapitel 2 Folie 4 anschaut. Da stehen quasi die Einzelschritte einer Transaktion als Kapitelüberschriften.
danke euch
Welche Übungsaufgaben wurden ausgeschlossen ?
Und meint ihr die Finanzplanung aus Übung 2 kann drankommen?
ausgeschlossen zwar nicht, aber die mit einem Sternchen sind sehr sehr unwahrscheinlich in der Klausur. So meinte das der Übungsleiter
Cash- und Debt-Free-Klauseln haben wir nicht besprochen, oder?
Woher weißt du, dass man es so machen sollte? Also mit i, ohne konkreten Zins. Mich verwirrt das, weil der Zinssatz für das sichere Projekt ja 10% betragen muss, da es risikolos ist, in beiden Fällen kann der Kredit zurück gezahlt werden.
Die Bank weiß aber nicht welches Projekt durchgeführt wird, deswegen wird er einen Zinssatz von 10% nicht bekommen, es sei denn es sei denn er verpflichtet sich dazu dass er Projekt 1 durchführen wird (Teilaufgabe b). Dann ist die Bank erst bereit einen Zinssatz von 10% anzubieten.
Ah logisch, dankesehr :)
Man soll ja in der Klausur auf vier Nachkommastellen runden. Wie macht ihr das bei Euro Beträgen? Rundet ihr auf zwei oder vier Nachkommastellen? In der Übung wurden Euro Beträge logischerweise (fast immer) auf zwei Nachkommastellen gerundet.
View 1 more comment
Bei Zwischenschritten würde ich auch bei € noch vier Nachkommastellen nehmen damit die Rundungen genauer sind. Im Ergebnis dann natürlich nur noch 2, weils logisch ist.
Okay, danke für die Antworten :)
ist das bei der Berechnung mit skonti egal ob man als wert 1000 oder 100 euro nimmt?
View 2 more comments
aber man kann auch die werte aus der Aufgabenstellung nehmen?
Man kann im Grund genommen jeden Wert nehmen, es kommt lediglich darauf an, dass der Zähler - Skonto = Nenner ergibt. Also es ginge bei 2% Skonto zB auch 220 und 215,6 zu nehmen, aber ist halt lästig zu rechnen.
Hat jemand ne Ahnung, ob etwas dazu gesagt wurde, dass die Aufgabe 9 des Übungsblatt 3 Klausurrelevant oder nicht ist?
Wer stellt eigentlich den Letter of Intent? Der Käufer oder der Verkäufer??
View 5 more comments
Wow danke Meister jetzt macht das alles mehr Sinn 😄 ich wünsch dir alles Beste für die Klausur
Ich euch auch. Case Teil sitzt ;) Rechnungen halbwegs. Für Betzer Teil habe ich noch zwei Tage 😅
Jetzt mal ohne Scheiß. Das Skript vom Herr Krüger ist ja übersichtlich, aber sobald man eine Altklausur damit lösen möchte ist es der größte Rotz...
Allgemein sind die Frage von ihm oft unpräzise formuliert
hey kann mir jemand die Aufgabe 1 Übungsblatt 3 erklären ? danke im Vorraus
nicht klausurrelevant
Wie würdet ihr die Richtigkeit folgender Aussagen bewerten? 1. Deutsche Unternehmen finanzieren ihre Investitionsprojekte überwiegend mit Unternehmensanleihen (sog. Corporate Bonds). 2. Die geforderte Rendite ist immer gleich der erwarteten Rendite der Gläubiger. 3. Im Rahmen einer Ereignisstudie sollte es sich bei den untersuchten Ereignissen, um von den Marktteilnehmern bereits im Vorfeld antizipierte Informationen, handeln. 4. Da Unternehmen Steuern auf ihren Gewinn vor Abzug von Zinszahlungen zahlen, erhöhen Zinsaufwendungen die Höhe der Ertragssteuern, die ein Unternehmen entrichten muss.
1. keine Ahnung, würde aber eher falsch sagen 2. Falsch 3. ich würde falsch sagen, bin mir aber da echt nicht sicher 4. Falsch So würde ich das bewerten, aber ob das so richtig, weiß ich dann auch nicht
1. Richtig 2. Falsch 3. Falsch 4. Falsch
richtig
Sind die jeweiligen Aussagen richtig oder falsch?
h) Richtig i) Richtig
j) Falsch Zinsaufwendungen veringern die Höhe der Ertragssteuer (Debt Tax Shield)
Hatten wir die WS12/13 Aufgabe 2 So in der Übung?
ist Leasing aus dem Skript Klausurrelevant?
View 1 more comment
oh krass wusste ich gar nicht. Hat er das mal gesagt?
ja wurde gesagt meine ich
Wie habt ihr für den Vorlesungsteil gelernt? Weiß gar nicht, was ich mir da alles merken soll. :/
Sind die Aussagen richtig oder falsch?
View 4 more comments
Ja bei vollkommen Märkten, die haben wir unter realen Bedingungen aber nicht 💡
Da steht aber nichts von vollkommenen oder unvollkommen Märkten und die Glühbirne kannst du dir sparen. Das wäre meine Antwort zu der Frage und Ende.
Lernt ihr die Rechenaufgabe mit der AusfallWahrscheinlichkeit ?
Ich hab sie gelernt finde sie auch einfach wenn man die Formel hat und wenn man die Aufgabe paar mal gemacht hat braucht man auch die Formel nicht mehr und kennt sie auswendig - habe mich aber selbst schon gefragt, ob wir die Formel gestellt bekommen wenn die Aufgabe dran kommen sollte
"wieso" hier nun -200 vom Ertrag der Bank abgezogen werden, wüsste ich auch gerne...kann mir das bitte jemand erklären?
View 5 more comments
Weiß das jemand?
Die Bank hat die 1000 ja bereits gewährt. gibt deswegen -200 noch dazu will aber natürlich 1200 wieder bekommen deswegen steht am Anfang 1200 und das maximale aus Zustand 2 bzw. alles bis 1200 bekommt die Bank.
Wisst ihr, ob wir die erste Aufgabe des Vorlesungsteils in Stichpunkten beantworten können oder ganze Sätze schreiben müssen? In den Case Studies reichen ja Stichpunkte aus. :)
Lernt ihr auch den Ablauf eines Übernahmeverfahrens oder ist das nicht klausurrelevant?
Hat er nicht gesagt, lern ich nicht
Load more