Wieso liest die gute Frau einfach nur die Folien vor? Leider lernt man in dieser Veranstaltung gar nichts.
Ich frage mich auch schon, warum ich mir die VL überhaupt noch gebe
Heute ist Übung oder ?
View 2 more comments
Die Zugangsdaten haben sich nicht geändert
Ah super danke :)
Findet die Übung nicht statt ?
View 6 more comments
Bei welcher Übung sind wir denn?
Erst bei der zweiten
Findet die Übung heute statt?
View 1 more comment
Sind das die selben Zugangsdaten wie von der Vorlesung?
Zoom-Meeting beitreten https://zoom.us/j/5099891787?pwd=NUE0RnVxQUpQVnpuaXlWQy9hNHlCdz09 Meeting-ID: 509 989 1787 Passwort: 831025
Hey Leute, wo kann ich den Link zur Zoom Veranstaltung finden? Habe irgendwie nichts bekommen...
View 2 more comments
Müssten dieselben Daten von letzter Woche sein. Es kann nur sein, dass du längere Zeit warten musst, bis du hereingelassen wirst (war zumindest letzte Woche so). ID: 7688852281 PW: 280201
Vielen Dank!
Keine Vorlesung heute ? Habe keine Mail erhalten.
View 7 more comments
ich bekomme keine Mail und dann lässt sie uns nicht rein
habe es nach 20 Minuten aufgegeben... hoffe auf die hochgeladenen Folien etc..
Hallo Alle, Wie lernt Ihr für dieses Modul? Wie vorbereitet Ihr die Klausur? Danke Voraus!
Ich schätze, dass es ähnlich sein wird für Management Accounting sein. Die Vorlesungsfolien waren dort ähnlich unübersichtlich. Wenn es wirklich so ist, dann ist es aber sowieso vor allem wichtig, dass du die Rechnungen hoch- und runterrechnen kannst und das wirklich so schnell wie möglich plus die Theorie. Die Theorie und die Rechnungen konnte man komplett aus den Übungen entnehmen.
Ist der ILIAS-Kurs immer noch nicht online?
View 2 more comments
Ne leider auch nicht. Email habe ich schon geschickt aber kam noch nichts. Wo soll das denn stehen. Email kam ja auch noch nichts oder?
MARG_CmK2020
Weiß jemand das Ilias Passwort?
leider nein
MARG_CmK2020
Ich überlege, ob ich controlling belegen soll. Würdet ihr es empfehlen?
View 3 more comments
Gibt wie immer Literaturempfehlungen aber das es sich an einem Buch orientiert wie in Management Accounting ist nicht der Fall. Ich hab zumindest nie in irgendein Buch extra geguckt. Einfach Übungen sehr gut lernen
Danke schön :-)
Wie kommt man auf die Variablen Kosten je Bündelmenge?
View 2 more comments
Du hast ja die Bündel 1:3:1 und die verrechnest du mit den variablen Kosten. also bei X215 1 Bündel * 3000 € = 3000€ Variable Kosten pro Bündelmenge. Bei X216 hast du 3 Bündel und variable Kosten von 2000€, also 3 * 2000€ = 6000€ variable Kosten je Bündelmenge. Also einfach Menge * Kosten verrechnen :P
Das gleiche gilt auch für Stückerlös, du hast bei X216 ein Stückerlös von 3000 pro Einheit, du hast immer noch 3 Bündel, also 3 * 3000 = 9000€ Erlös pro Bündelmenge
Wie kommt man auf diese Werte?
Teilen durch die Pivot Spalte zB 800/0,5 = 1.600
No area was marked for this question
Hey, danke für‘s hochladen :) Lädst du die restlichen Lösungen der Übungen dann auch noch hoch?
View 8 more comments
Vielen Dank 🙏🙌🏼 Ganz viel Erfolg 🍀🍀
Gerne! Vielen Dank dir auch 🙏🏼🍀😊
Warum rundet man von 4,5 auf 4 ab (ich hätte hier jetzt auf 5 aufgerundet) und 0,5 bleibt und wird nicht gerundet?
Soweit ich weiß, rundet man hier prinzipiell nicht. Ergebnis ist 4,5. ich glaube hier wurde lediglich 4 hingeschrieben, da nun mal nach einem Monat nur 4 fertig sind und es die grafische Lösung ist. Zumindest wurde in den Lösungen von Frau Kononova auch 4,5 als Lösung angegeben!
Ah gut zu wissen, danke! :)
Hier ist ein kleiner Tippfehler drin: 29490 und nicht 29480
No area was marked for this question
Ich Blick hier gar nicht durch, ist das so kompliziert wie es aussieht? Kann es vllt jemand ganz simpel erklären, wie man die Preisuntergrenze brechnet/ hier vorgeht?
Also das Simplextableau ändert sich nur in der letzten Zeile, der Rest bleibt gleich zum normalen vorhergegangen Simplexverfahren. Du ersetzt jetzt einfach den DB durch eine Variable z.B. D1, ansonsten gehst du genau so vor wie sonst auch, nur wendest du die Rechenoperationen in der letzten Zeile mit der Variable an, dadurch kommt es zu erstmal komisch aussehenden Werten, deswegen wurden im letzten Tableau 3 Werte durch eine Variable ersetzt und dann separat darunter ausgerechnet. Wie gesagt, du machst exakt das gleiche wie sonst auch. Die ersten 3 Zeilen verändern sich genau so, wie davor auch. Du musst im Prinzip nur die letzte Zeile immer wieder neu berechnen. Am Ende setzt du die berechneten Werte von d und e gleich 0 und löst nach D1 auf. Die zwei Werte sind dann deine Unter- sowie Obergrenze und dann hast du deine Lösung. Ich hoffe du konntest mir folgen!!!
Weiß jemand es mit EBITA-Marge klausurrelevant ist, da in der Übung nur mit EBIT-Marge gerechnet wurde? Die Lösung hier ist ja somit auch falsch und/oder weiß jemand wie man das hier richtig angehen müsste?
View 3 more comments
Das hat auf jeden Fall sehr geholfen :) Was hast du denn als EK-Wert raus? Ich bekomm dann ~ 50.000 raus, du?
Ich auch :)
Controlling ist online
View 1 more comment
Auch enttäuscht hab 8 nur du
Genauso. Ich hab echt mit mehr gerechnet
Wie war's? Ich fand's heftig. Kein Vergleich mit Management Accounting...
View 6 more comments
Ich bin bis zu der letzten Aufgabe gekommen und habe da noch die FCF ausgerechnet. Stark, wenn du in MA alles geschafft hast! Ich hatte letztes Semester im zweiten Versuch geschrieben, mir hatten 2 Aufgaben gefehlt und ich hatte trotzdem 11 Punkte. Von daher ist es vielleicht noch zu früh, um sich verrückt zu machen 😊
Danke @Anonym! Ja kann sein dass ich nach der Klausur überreagiert habe. Zum Glück werden die Noten ja angepasst
Berechnet sich das EBIT nicht indem man die Umsatz * EBITDA-Marge nimmt und dann davon noch die Abschreibungen abzieht? Also 120.000 * 0,15 - 6.000 = 12.000 EUR Davon zieht man die Steuern (50% von EBIT) ab und erhält einen NOPAT von 6.000 EUR. Danach rechnet man doch die Abschreibungen wieder drauf und die das DELTA-Investitionen ab, was dann 0 ist. Ebenso zieht man das DELTA-NWC ab was auch 0 ist und man kommt auf einen FCF von 12.000 EUR. Oder hab ich da etwas verwechselt?
View 7 more comments
Ich komme nach wie vor immer auf einen FCF von 6000...Umsatz x 0,15-dann Abschiebungen Runter (-6000)- Dann haben wir eine Steuergrundlage von 12000-das x 0,5 sind 6000-Abschreibungen drauf und Investitionen runter gleicht sich aus... wären letzendlich FCF von 6000 oder? Bei einem WACC von 6 % hat man dann einen Enterprise value von ungefähr 94 mio.
Weiß mittlerweile jemand wie man hier vorgehen muss? 🙏
Hat jemand das Ilias-Passwort?
View 4 more comments
Geil danke! VL Stoff ist sehr langweilig
@anonym hast du es schon geschrieben oder schreibst du noch ? Wenn du schon geschrieben hast , waren die Theorie fragen bei deiner klause nur aus der Übung ? Und wie kann ich mir eine Frage zu den gastvorträgen vorstellen
hier gehört 62819 hin
Falsch ! Hier muss das gesamte Umlaufvermögen beachtet werden
wie komme ich auf den wert 0,833?
das ist die kovarianz, formel steht dabei, glaube aber dass die falls so eine aufgabe drankommt aus zeitgründen gegeben sein wird wie in der altklausur.
Das ist der Korrelationskoeffizient nicht die Kovarianz
Wettbewerb& Regulierung oder Controlling ? Welches würdest ihr eher empfehlen 🙄
servus, weiß jemand in wie weit eine Interpretation der verschiedenen Kennzahlen erbracht werden muss ? Bspw. Übung 2 Aufgabe 3 EKR ?
Das ist aus Ü5, Lösungen "Endwert 1 Jahr später (rollierend)" Könnte mir bitte jemand ganz kurz sagen, wie man auf diese kummulierten Barwerte kommt? Oder wo genau das im EFI Skript steht (finde irgendwie nichts dazu)? Vielen Dank im Voraus!
No area was marked for this question
Wie kommt man auf diese Gleichungen?.. Ich verstehe die Vorgehensweise nicht :(
Was genau meinst du? Die Berechnung der Preisuntergrenze oder das Aufstellen der Matrix ? Falls es hilft : Du gehst im Prinzip genauso vor, wie bei derBerechnung des optimalen Absatzprogrammes. Für x1 setzt du -d1 ein, genauso gut kannst du auch -x einsetzen. dann muss die Zeile "ZF",also Zielfunktion für x1 und x2 positiv werden. du rechnest also die (-d1) "weg" zum Beispiel indem du mit (-d1)*Zeile 1 addierst. und dann noch die zweite Spalte (X2) so verrechnen, dass die Zielfunktion 0 wird. am ende setzt du ein , das was unter x4 und x5 steht, muss größer als 0 sein
@Anonymos erst mal vielen Dank für die Antwort. Kann ich einfach alle Schritte überspringen und gleich zur letzten Zielfunktion kommen? Also sofort d und e hinschreiben und die Antwort berechnen? Oder bekommt man dafür Punktabzug?
Wie kommt man auf diese Zahl? Wir haben ja ^α ausgerechnet und bis dahin habe ich es auch verstanden... wie kommen wir auf α?
E(Umsatz) - ß*E(Preis)...
Mit der Formel komme ich auf 3.362.033 aber ganz am Ende in der Gleichung steht 3.362.344
Die Note sind im QIS
View 4 more comments
Auf jeden Fall auf die Übung konzentrieren , und bei uns wurde noch eine Frage zum Gastvortrag bei VW gestellt.Bei Gastvorträgen würde ich mich auf das Wesentliche fokussieren(bei VW zB auf alles zum Cash Flow) Ich persönlich hab die Übungen alle (bis auf Übung 4 ) mit einem Timer in 20 Minuten durchgerechnet.
Konzentriere dich nur auf die Übung und Altklausur. 2 Wochen Lernen reichen easy aus um zu bestehen.
Weiß jemand, ob die zweite Klausur genauso aufgebaut ist, wie die erste Klausur? Oder ist sie viel schwieriger?
View 14 more comments
Die gab es in der Altklausur 😄 Für mich wäre es gut gewesen, wenn die 17 Punkte gebracht hätte 😃
Die Punkte werden ja auch an der Zeit gemessen. Gibt es jemanden, der den Aufgabenteil a in 8 Minuten geschafft hat?
Gibt es Vorgaben beim Taschenrechner ?
View 4 more comments
War eigentlich in Ordnung ,aber ich hab die Preisuntergrenze ausgelassen..
Oh, okay. Fand die Zeit knapp. Bin leider nicht fertig geworden..
Warum nimmt man hier die Wachstumsformel, obwohl in der Aufgabenstellung steht, dass man für das Wachstum das Perpetuity-Modell (also die Perpetuity-Formel) nehmen soll?
Das ist die gleiche Formel nur das im Nenner noch - Wachstum steht. Es sollte nur die Überleitung zur nächsten unteraufgabe schaffen
Hi, ich habe bei Aufgabe 5 der Übung 4 eine cov(x,y) = 45,172 aber in den Lösungen steht 54,21. was kann ich falsch gemacht haben?
View 3 more comments
Ich glaube nicht, dass wir die covarianz ausrechnen müssen. Jeh nach Umfang der Daten dauert das ewig.
Gehe auch davon aus dass sie uns den Korrelationskoeffizienten angeben.
Ich habe mal versucht alle Rechnungen aufzulisten, fehlt noch was? 1. Kapitel • ROI 2. Kapitel • RoE • ROCE • Umsatzrentabilität • Verschuldungsgrad • EK-Quote • Zinsdeckungsfaktor • Liquidität 1.,2. & 3. Grades • Ausschüttungsquote • Investitionen in SAV • Investitionsquote • Market to Book Ratio 3. Kapitel • BEP • Kostenrelation • DOL • DFL • DCL 4. Kapitel • Regressionsrechnung • Simplex Algorithmus Preisober-/untergrenze 5. Kapitel • Kapitalwertmethode • Ammortisationsdauer • Interner Zinsfuß 6. Kapitel • Planbilanz UV,AV… 7. Kapitel • Equity Ansatz • Entity Ansatz • WACC • CAPM • Endwertmethode -Wachstumsformel
Hey, bezüglich des Simlex-Verfahrens.. Steht die Preisobergrenze immer in Spalte x4 und die Preisuntergrenze in x5 ?
nicht unbedingt, du musst die ersten beiden Spalten, in denen etwas steht größer 0 setzen. dann erst sollte es so sein, dass du für eine Formel x rausbekommst. Ich weiß nicht ob das eine pauschal so oder so in der jeweiligen spalte steht. Wichtig ist, dass du einmal kleiner x und einmal größer x rausbekommst
Alles klar danke!
Was hat Herr Rapp nochmal in Vorlesung 6 ausgeschlossen?
View 3 more comments
Wurde sonst noch etwas ausgeschlossen aus anderen VL/ andere Themen?
In der Q/A Stunde wurde gesagt das gastvorträge, und alle Übungen ausdrücklich nicht ausgeschlossen sind
No area was marked for this question
hat jemand die Lösung für die Aufgabe 3 , 1.?ich finde die Aufgabenstellung irgendwie total schwammig... Danke im Voraus !
Hallo, könnte mir jemand erklären wie die anderen Punkte berechnet werden? Und was haben die Formeln über dem Gleichungssystem für eine Bedeutung?
View 4 more comments
Danke! jetzt sollte es klappen
Haben wir das alles in diesem Semester auch machen müssen? Habe dazu nichts ab/aufgeschrieben.
Übung 1 : "Was ist Ziel der mehrdimensionalen Controlling und Informationskonzeption" ?Kann mir jemand die Antwort sagen? :D
Ich habe hier in den Dokumenten auf Studydrive von 2016 etwas dazu gefunden (sonst nirgends, auch nicht auf Google). Hoffe es hilft dir weiter :) Ich weiß nur nicht was „dm“ bedeutet, weißt du das vllt.?
Cool, Dankeschön !
Meint ihr die Übung zu lernen reicht aus um das Modul zu bestehen? Auf was fokussiert ihr euch?
View 1 more comment
Wie gehst du noch vor? Mit den VL Folien kann ich nicht so viel anfangen und kann auch nur schwer herausfiltern was wichtig ist.
Also ich bin ehrlich gesagt selbst nicht optimal vorbereitet, weswegen du jetzt den nachfolgenden Tipp mit Vorsicht genießen solltest. Habe die wichtigsten Modelle und Theorien aus den VL Folien zusammengefasst. Die Kontrollfragen am Ende der VL-Folien geben auch nochmal einen guten Überblick über die jeweilige VL (zum Teil decken die auch die wichtigsten Theorieinhalte aus der VL ab). Ansonsten werde ich mit den Fallstudien und der Übung intensiv üben bis die Rechnungen einigermaßen fließend sitzen
Hey, sind die Gastvorträge eigentlich Klausurrelevant?
View 5 more comments
beim dritten Vortrag ging es eigentlich nicht ums Controlling, der Finanzvorstand von Invia hat uns berichtet, dass er zukünftig eher Data Scientists als Controller sieht und dann ganz viel von Digitalisierung und Technisierung gesprochen, ich denke deshalb nicht, dass das Klausurrelevant sein wird.
Sind dann ja beste Aussichten für BWL'er im Controlling :'D
4440
Hey, gibt es jemanden, der die Fallstudien von Kapitel 3 und 4 Bearbeitet hat bzw in der Vorlesung mitgeschrieben hat, und die hier rein stellen würde ?😊
Hey, hast du die mittlerweile und könntest sie vielleicht an mich weiterleiten? :)
Stehen die Lösungen von VL 3 nicht auf der letzten Folie? Meine Berechnungen vom Finanzwirtschaftlichen und vom Kombinierten Leverage weichen allerdings ab..
Hey, kann jemand die Ergebnisse des ersten Übungstermines hier vielleicht hochladen ?😊 bin leider krank und konnte nicht kommen...
View 1 more comment
Hey habe leider keine Mitschriften gemacht, da die Lösungsfolien für die Übung im Ilias für mich ausreichen..
okay, es wurde doch aber fast keine Lösung hochgeladen :D "vor und Nachteile von du pont und R/E Kennzahlensystem"und andere antworten fehlen.
Gibt es einen Grund, weshalb die Vorlesung 4 noch nicht hochgeladen ist?
Hallo zusammen! Kann mir jemand etwas über den Kurs sagen? Wie hoch ist der Arbeitsaufwand? Ist die Klausur fair gestellt und wie zufrieden wart ihr mit eurem Ergebnis? Würde mich sehr über eine Antwort freuen!
Also ich hab letztes Semester Management Accounting gemacht und gut bestanden. Der Aufwand war mittelmäßig. Die Klausuraufgaben ähneln sehr den Übungsaufgaben. Also würde ich es als fair bezeichnen. Der Rapp hat auch keinerlei Fallen oder so gestellt, sondern auf direktem Weg Wissen abgefragt. Der Zeitdruck ist immens in der Klausur. Alle Aufgaben sind prinzipiell nicht machbar in der Stunde. Er hat da auch ein eigenes Bewertungsverfahren, dass sich an dem besten Studenten orientiert. Von diesem abgeleitet, ergibt sich dann irgendwie der Bewertungsmaßstab für alle anderen. Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich das Modul wirklich interessant fand. Vorlesungsinhalte sind sehr gut erklärt und veranschaulicht auf den Folien. Übungsaufgaben wurden gut in der Übung erklärt. Ich denke das lässt sich alles problemlos auf Controlling übertragen. Ist zumindest meine Meinung bisher. Es wird einem nichts geschenkt, also man muss was tun, aber wenn man die Übungsaufgaben sicher beherrscht und zügig rechnen kann, steht einer guten Note prinzipiell nichts im Weg. Ein paar Definitionen werden natürlich auch abgefragt. Der Erfahrungsbericht beruht wie gesagt auf Management Accounting, aber so wie er es in der Einführungsveranstaltung dieses Semester erklärt hat, lässt sich das wohl problemlos auf Controlling übertragen, da offensichtlich Aufbau etc. gleich ist.
No area was marked for this question
Ich glaube das 2013-∞ hier nicht gleichbedeutend ist mit 2013ff. Wenn man nämlich so rechnet: (FCF 2013=6000, da Ebitda) (6000)/1,06+6000/0,06/1,06=100000 (also planjahr 2013 und nochmal 2013ff) kommt man genau auf die 100 Mio. aus der Aufgabenstellung. Wenn 2013-∞ gleichbedeutend wäre mit 2013ff würde man TV auch nicht mehr diskontieren, da es sich bereits auf anfang 2013 bezieht...
View 4 more comments
@Mina: In der Lösung im Ilias ist die Tabelle falsch. Das müsste mit 2019 und nicht mit 2018 beginnen (Wenn du die Zahlen nachrechnest, dann siehst du das.). Ich würde vermuten, dass die Lösung einfach aus dem Vorjahr übernommen, aber nicht auf die Jahre in der Aufgabenstellung angepasst wurde.
Kann mir jemand bitte zur Klausur paar Infos geben ? Wie ist der augfwand wie lange habt ihr gelernt , sind die Klausur Aufgaben wie in den Übung also schon ähnlich oder wird viel Transfer erwartet , wie wichtig ist vl oder Übung also ist zb die Übung ausreichend wie in manche andere Module , evt Tipps empfehlenungen . Vielen Dank
Kann mir Vlt jemand sagen wie der Aufwand hier ist und ob das Modul zu empfehlen ist?
Load more