Hallo, ich besuche aktuell die BTax1 Veranstaltung und wollte mal fragen, ob sich das Buch von Beck oder von NWB besser für die weiteren BTax Veranstaltungen ist?
Normalerweise verschenkt der Lehrstuhl in der ersten Woche das Buch von Beck. Vielleicht haben sie ja noch ein paar auf Lager. Kannst ja mal nachfragen.
Hey Leute wann ist die Einsicht?
Musst warten bis der Lehrstuhl genaue Zeiten bekannt gibt
keep me updated
Wie wars?
View 1 more comment
Kann man das im SS wiederholen oder erst im nächsten WS?
erst im WS soweit ich weiß
Kann jemand nochmal zusammenfassen was dran kam für nächstes Jahr😂 hab gefühlt wieder alles vergessen
View 1 more comment
Theorie: Unterschied Überschuss vs. Gewinneinkünfte
Ausserbilanzielle Korrekturen: Bewirtungsaufwand Dividende Drohverlustrückstellung (denke nicht anzusetzen laut EStG)
Was war das für ein Kack man
View 4 more comments
Fand die extrem fair, 1 zu 1 die Übungsaufgaben ohne Sonderzeugs, probs an den Lehrstuhl.
Fand sie sogar um einiges leichter als die Übungsaufgaben! Tatsächlich alles Basisfälle, ohne große Überraschungen.
Was hattet ihr bei der Frage, mit welchem Teilwert das Bike angesetzt werden muss? Die Anschaffungskosten abzüglich der Abschreibungen lag ja unter dem Teilwert, die Anschaffungskosten ohne Abzüge aber über dem Teilwert. Hab daher Teilwert angesetzt, wie war es bei euch?
View 9 more comments
pkw = entnahme zum Teilwert, glaube ich
Ja Teilwert Hab noch angegeben dass dadurch Ein steuerpflichtiger Erlös entsteht wegen der Differenz zum buchwert Bin mir aber gar nicht sicher ob man das da abgeben musst 🙈😅
Wie lief die Prüfung?
Viel Erfolg meine Freunde 🍀
Dir auch
Dringend: für diese Richtlinien braucht man ein extra Buch oder? Wo stehen die?
ja ist ein eigenes Buch
Ja Steuerrichtlinien heißt es
Was könnt ihr euch als gute Theoriefragen vorstellen, die morgen kommen könnten? Ich kann das gar nicht einschätzen was abgefragt werden kann und was ich genauer auswendig lernen sollte. Für Tipps eurerseits wäre ich dankbar 🙏
View 7 more comments
Ja
wo steht das in den Richtlinien?
müsste hier nicht eine Forderung entstehen, da der Veräußerungserlös erst am 30.03 eingeht?
Hätte ich auch gedacht 🤔
dachte ich auch, steht auch in den Übungen so..
Ich hab die Übungen durch gemacht und fühle mich so als könnte ich gar nichts🥺 würde am liebsten gar nicht erscheinen morgen..
View 9 more comments
Wenigstens hast du es bis nach Übung 4 geschafft 😂👍🏼 meine Probleme fingen schon in Übung 3 an 🙈😬
Meine Probleme fingen schon bei Übung 1 an
Also wie in dem Skript und Übungen gerundet wird ist echt komplett random Alleine die lineare AfA wird manchmal abgerundet manchmal aufgerundet und manchmal einfach die nachkomma stellen weggelassen
View 2 more comments
in der probeklausur steht auf dem Deckblatt dass auf 2 nachkommastellen gerundet werden soll
@hase Aber sie machen’s in der Klausur auch ned hahaha
Wie kommt man denn auf den Wert ?
Das sind 50% der laufenden operativen Kosten, die in der unteren Tabelle berechnet wurden :)
wo können wir die ganzen HGBs nachschlagen oder muss man sich da alle merken? Habt ihr euch da ein extra Buch gekauft?
View 1 more comment
Ah super danke dir. Gut wenn man das jetzt bemerkt 🤣
Hab das Buch gestern das erste mal aufgeschlagen. Ich kann niemandem Vorwürfe machen 😂
Warum haben wir bei Klausuraufgabe 6d einen Rohstoffaufwand obwohl diese Rohstoffe weder verkauft noch verbraucht wurden?
Dachte iwie auch eher an ne Forderung aber kp
Kann mir jemand sagen, was hier der Unterschied zur Aufgabe 7 Nr. 5 in Übung 3 ist? Warum gilt hier das Maßgeblichkeitsprinzip, während sich in der Übungsaufgabe nicht an HGB orientiert wird?
könnte es sein dass §5 Abs.3 EstG hier nicht zieht, weil es nichts mit Patent, Urheber oder ähnlichem Verletzung zu tun hat? und daher die Maßgeblichkeit eintritt?
Ich glaube es ist so weil hier keine späteren kosten mehr anfallen denn in der steubi ist es ja ohne preissteigerung und da es hiee keine mehr gibt ist es gleich wie in der habi
Hat jemand die Folien 323, 330 und 337 oder haben wir die nicht gemacht? Mir fehlen die Irgendwie. Stelle auch gerne im Tausch andere zur Verfügung ☺️
Hallo Leute, wann darf ich eine Sonderabschreibung machen und wann nicht? Ich verstehe das irgendwie nicht
Wenn die Vorraussetzungen nach §7g EStG erfüllt sind
Sonderabschreibung ist §7g Absatz 5! Der normale 7g ist IAB
Freunde, gibt es was, das ihr auswendig lernt weil es nicht im Gesetz oder in den Richtlinien steht? Würde mich über antworten freuen🥰
View 7 more comments
@Controller Auf welcher Seite steht Leasing?
Steuererlass B. II. 8. (Ausgabe 2018/2019 S. 1535)
Leute kann mir jemand helfen, woher weiß ich dass ich 36/48 machen muss?
View 1 more comment
DANKE❤️
ich finde der Hinweis klingt so als müsste man das immer anteilig machen womit das Beispiel im Skript falsch wäre hat mich ziemlich verwirrt
Weiß jemand warum man hier 100.000 macht ? Ich meine bei der a) drüber hat man ja auch nicht 140.000 angesetzt zum 31.12.03 sondern 120.000 ?
Hier liegt immernoch eine dauerhafte Wertminderung vor, da 100000 < 120000 Man kann aber maximal zu den fortgeführten AK/HK ansetzen, welche hier 120000 sind
Danke Controller <3
wie kommt man auf den Wert ?
10% von der Untergrenze
Hallo, ich hab eine Frage zum Lifo Verfahren(periodisch) Seite 208 im Script: Zuerst ermitteln wir ja den Endbestand. Wie wird jetzt der bewertete Aufwand der Ausgänge bewertet? Speziell woher weiß ich das ich die 1500Me mit 32€ verrechnen muss? Also die 1500 ist der Endbestand klar, aber warum wird mit 32€ verrechnet?
View 3 more comments
@Anonym 2 Oh je da stand ich ja mal richtig vor einer Wand haha danke dir!
und bei der permanenten LIFO entspricht Warenaufwand gleich Gesamtwert der Abgänge oder ?
ich stehe hier etwas auf dem schlauch: woher weiss ich, dass das die eintragungsgebühr für die scheune ist? In der Aufgabe steht es als "Eintragungsgebühr für Eigentumsübertragung". Habe ich das nur bei Gebäuden? Und wieso rechne ich die 300 Euro für die Eintragungsgebühr für die Grundschuld nicht hinzu? Vielen Dank schonmal!
kann einer mir bitten den Unterschied zwischen zivilrechtlichen Eigentürmer und Wirtschaftlicher Eigentümer anhand eines Beispiels erklären? ☺️ danke
Schau mal §39 Abs. 1 und 2 AO an. Kauf eines Autos = zivilrechtlicher Eigentümer (ist ja dein Auto/Eigentum) §39 Abs. 1 AO Leasing (Finance Leasing) = wirtschaftlicher Eigentümer, da du gem. §39 Abs. 2 Nr. 1 S.1 AO die tatsächliche Sachherrschaft ausübst (fährst jeden Tag mit dem Auto) und der Eigentümer (Leasing Firma) von der Einwirkung auf das WG ausschließen kannst.
Hat jemand schon mal Btax2 geschrieben? Ist die Klausur wirklich wie die Vorlage? Finde es etwas viel.
View 5 more comments
Hofnarr vielen dank fur die ausführliche Antwort 🙏🏼
ist die Klausur eher einfacher als die Probeklausur?
Habe ich was übersehen, oder woher kommen die 3000€ ?
Die Gesamtmietdauer beträgt 4 Jahre. Die Einmalzahlung wird als PRAP iHv 12T verbucht. Somit also jährlich 3T (12:4).
Wie geht Ihr bei der Klausurvorbereitung vor? Fühle mich etwas von dem vielen Stoff erschlagen und finde es schwer sich mit den Übungen effektiv vorzubereiten. Habe letztes Semester BTax 1 geschrieben und fand das deutlich strukturierter.
View 3 more comments
Ach fuck my life
finde es auch deutlich unstrukturierter als btax1 aber da müssen wir wohl durch.... also ich bin halt bis jetzt das skript anhand der übungsaufgaben durchgegangen und versuche die lücken die noch bleiben im skript dann dazu noch zu lernen, denn schließlich behandeln die übungen nicht alles ... mache mir dann immer ein paar notizen zu dingen die ich als wichtig erachte und markiere das gesetz gut versuche mir zu merken wo da alles so steht🙈 hoffe dass das dann so klappt
In den Übungen stehen teilweise bmf schreiben oder ähnliches, soll / kann /muss man die lesen?
Nein die sind nicht relevant meines Wissens nach
Weiß jemand wie man in der Klausur runden soll ? In den Übungsaufgaben kommt mir das teilweise sehr zufällig vor
Ich denke das werde sie bestimmt hinschreiben
Kann mir vlt jemand erklären, wieso bei übung 2 Aufgabe 2b bei der Verteilung der sonderzahlung mit 4/10 usw gerechnet wird also wieso durch 10?:) Vestehe das irgenwie nicht, wie man darauf kommt
View 3 more comments
Durch 10 weil Nutzungsdauer*(Nutzungsdauer+1)/2, hier in dem Fall 4*(4Jahre+1)/2=10
ok ups :-D
Hat jemand eine gute Zusammenfassung für das Fach? Danke im voraus :)
View 5 more comments
@Anonymes Notizbuch: Das kann man nicht so genau sagen, das eine ergibt sich aus dem anderen :-D
Naja also ich würde sagen schwerpunkt sind schon aufgaben und nicht dinge die man auswendig wissen muss so unbedingt aber natürlich muss man die dinge gut wissen, die man für die aufgaben benötigt... Aber sture auswendig lern dinge sind vielleicht eine oder zwei aufgaben mit eher wenig punkten.. so war es zumindest in btax1
Was darf man denn alles mit in die Klausur nehmen?
View 1 more comment
welche richtlinien?
und Taschenrechner
Hat jemand die Lücken von den Seiten 127 und 128? War an dem Tag nicht da oder habe nicht mitgeschrieben
View 3 more comments
Leider nicht, tut mir Leid, falls ich das ausgefüllte Skript bekomme schick ich dir die Lücken
Die sind da auch nicht drin
Weiß jemand, warum wir bei der Übung 4 Nr. 1a den Wert aus 2015 nehmen, obwohl der IAB für 2016 geplant ist?
Hab die Lösung, falls es jemanden interessiert, ist §7g (5), (6) EStG
Hat jemand die Lücken für die Folie 293? :)
Wie lernt man dieses Fach am besten? Gibt es Altklausuren? oder andere hilfreiche Tipps?
View 2 more comments
Digicampus
falls ,,altklausuren'' für verwirrung sorgt... es gibt eine Probeklausur
Hat jemand die Lücken der Seite 299 ??
.
Findet morgen die Vorlesung statt?
Nein
Hat jemand die Lücken für Folie 196?
Die erste Lücke müsste 10.000 sein Dann entweder 5.000, 2.500, 2.500, 2.500, 2.500, 25.000, 5.000 Oder 3.000, 3.000, 3.000, 3.000, 3.000, 25.000, 5, 5.000 Wäre cool, wenn das kurz jemand auflösen könnte
10.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 15.000 5 3.000
Frage zur Übungs 2 Aufgabe 3 AHK - Berechnung: In der Angabe steht, dass der Skonto bei Barzahlung gewährt wird. Der Betrag wird aber per Bankzahlung überwiesen. Trotzdem wird der Skonto abgezogen, das stimmt doch eigentlich nicht?
Hab ich mir auch gedacht, ist einfach ungünstig formuliert
Hätte jemand die Lücken von F.240-F.286 für mich? War bei den beiden Veranstaltungen vor Weihnachten verhindert. Könnte auch das restliche Skript im Tausch anbieten, falls da jemandem was fehlt. Wär korrekt ;)
View 2 more comments
f. 254: Teilwert, höchstens mit den fortgeführten AK/HK, 4,9Mio f.258: teilwert, stillen, 499, eigenkapital f.267: sehr ausgeprägt( komplementär), weniger ausgeprägt, weniger ausgeprägt (kommanditist), sehr ausgeprägt, beide haben MU Risiko und MU Initiative wenn auch unterschiedlich ausgeprägt-> beide sind Mitunternehmer f.272:gering, Gewinnbeteiligung, gering, Finanzierung, typisch, EaKV f.273: hoch, hoch, unternehmerische Erfolg, atypisch, EaGB f.282: obere Tabelle links: 1000, 1250, 750, rechts: 3000 untere Tabelle links: 4000, -1000, 3000 rechts: 3000, 1250, 750, 1000
Danke!!!
Gibt es Altklausuren für dieses Fach?
Nicht dass ich wüsste
Sind wir mit der Skript fertig geworden?
Ja
ja
Wie viele Tage sollte man an Lernaufwand für dieses Fach stecken um eine halbwegs gute Note zu bekommen ?
View 3 more comments
ich hoffe es reichen 7 Tage☺
unterscheidlich, manche können mit Gesetze arbeiten ,manche eben nicht. aber ich denke 4 Tage sollte schon reichen ,wenn ca 6-7 Stunden täglich lernst
Hey Leute, ich steh ein bisschen auf dem Schlauch und zwar woher weiß ob ich Paragraph 7g Abs. 1 verwende also 40% investitionsabzugsbetrag oder Paragraph 7g Abs. 5 nur 20% ? Würde mich echt freuen wenn mir jemand helfen kann😥 danke💗
View 2 more comments
Paragraph 7G 20% ist eine "Sonderabschreiben",die neben der normalen Afa abgezogen werden kann , wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind. Die 40% haben mit der 20 % nichts zutun.
Vielen Dank ihr Lieben💗
Kann mir jemand die Lücken von Folie 76, 77 und 80 verraten? War das einzige mal wo ich nicht anwesend sein konnte🥺🥺🥺 würde mich so freuen
Betriebseinnahme, erfolgsneutral, unberücksichtigt Betriebsausgabe, -3000 Bilanzberichtigung, unrichtiger Bilanzansatz, zulässsig, Bilanzänderung, zeitlicher und sachlicher, Bilanzberichtigung, nicht zulässig
Vielen lieben Dank💗
welches Richtlinien Buch sollen wir kaufen und brauchen wir sonst noch was neben dem steuergesetzbuch?:)
View 6 more comments
kannst du ein Foto von dem Buch machen
ist vorne im Skript
müssen wir die Buchungen auch drauf haben wie beispielsweise in der zweiten Übung die Aufgabe 2, davon wird ja nix in der Vorlesung behandelt..
View 1 more comment
Okay heißt ich muss mir nochmal anschauen wie die Buchungen von Bilanzierung gehen?😂
Jap, denke schon
Load more