wie ist das Passwort vom Kurs?
BKLR_20 denke ich
Reicht es, die Aufgaben gut zu können als Vorbereitung?
Was habt ihr bei den kalkulatorischen Zinsen am Anfang und bei den Abschreibungen raus?
wie war die aufgabe, hab leider keine zahlen mehr im kopf
kann sich jemand die Lösungen der aufgaben 2 erinnern?
View 8 more comments
jo kommt hin👍
hab so schiss dass die Ergebnisse nicht passen :(
bei mir kamen auch Zahlen wo man runden musste, war das bei euch auch so, weil er meinte vor der Prüfung noch, das nur ganze Zahlen kommen würden?
Hat jemand auch bei der Frage welche Kosten variabel sind 2,4,5,6?
View 18 more comments
Sorry ich hatte auch nur 0,05
Hab mich verschrieben haha
Was kam dran?
Eigentlich alles, ein paar Sachen an die ich mich erinnere Break-even-Analyse, rwaacp, variable Kosten berechnen, alle drei Verfahren (Gleichungs, Treppen und blockumlage), Nettopreis berechnen, zuschlagssatz, Gesamtkosten, Herstellkosten
so ziemlich alles ja, zu Äquivalenzrechnung kam nichts
Wie kann ich mich von der Prüfung abmelden? genügt einer E-Mail? Brauche ich eine Krankmeldung? Muss ich irgendein Formular ausfüllen?
View 8 more comments
Ich hab heute Mittag eine geschriebenen Abs PA aber bei den Belegungen stehen trotzdem noch beide Prüfungen also HPZ und NPZ. Ist das bei dir auch so?
Ich hab um 22 uhr so etwa eine geschrieben, noch keine antwort und die Klausur ist immernoch drin. Hoffe die machen das mlrgen mal richtig update: es sind immernoch beide Klausuren eingetragen und habe keine antwprtmail bekommen. Hoffe mal das hat geklappt
hat jemand ein beispiel für eine rechnung mit der wacc formel ? oder ist die komplett unwichtig ?
View 4 more comments
okay danke
gleiche dann auch mit capm ?
was ist die Einheit von Fertigungslöhne? Euro /h oder nur Euro
View 2 more comments
Aber es könnte auch ne aufgabe kommen mit fertigungslöhnen euro/h. Wir hatten ja auch so ein beispiel. Aber dann muss er es angeben
Kann auch ne ganz andere einheit haben zb euro/stck
Kann jemand zusammenfassen was im Zoom meeting angesprochen wurde? danke im Voraus:)
View 2 more comments
Nope war verschwiegen wie immer
Hat nur gesagt, die Zahlen werden sehr einfache und kleine Zahlen sein
Warum ziehen wir das Wohnhaus nicht von den kalk Restbuchwerten anfang 02 ab?
Wenn du dir die Formel anschaust wie man den durchschnitt berechnet ist es egal wo du das ganze drauf addierst oder abziehst Einfaches Beispiel: Anfang 02 400.000€ Ende 02 600.000€ und es gibt ein Haus in Höhe von 100.000€ Ob du nun gedanklich die 100.000€ von den 400.000€ abziehst oder von den 600.000€ ist egal Entweder rechnest du dann (500.000€+400.000€)/2 = 450.000€ oder (300.000€+600.000€)/2= 450.000€
Aber wir müssen das haus doch von beiden abziehen weil bei beiden werten das haus mit Inbegriffen ist?
Gibt es Vorgabe wie man runden soll?
Er sagte, 2 nachkommestellen reichen vollkommen und man kann auch Zwischenergebnisse so runden
Was lernt ihr noch für die Klausuren neben der Übungen? Ich hab die Übungen schon mehrfach durchgemacht, habe aber trotzdem das Gefühl nicht gut genug vorbereitet zu sein
Wenn er uns was zum Gleichungsverfahren abfragt müssen wir das dann selber aufstellen und damit weiter rechnen oder wir es aufgestellt gegeben sein? Bzw. gibt es einen Trick ein LGS schnell zu lösen ich kann das leider garnicht also aufgestellt ist es schnell aber das nach Variablen aufzulösen dauert ja Jahre und ich kann’s auch leider nicht. Irgendwelche Tipps????
View 17 more comments
betriebsabrechnungsbogen
Ah ok, also ist damit die Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und die Primärkostenverteilung auf die Endkostenstellen gemeint
Was soll dieses Fallbeispiele diese excel Datei??
Wo liegt der Unterschied bei der Berechnung mit der Restwert und Durchschnittsmethode?
View 1 more comment
man nimmt bei der Restwertmethode jeweils immer das Ende der Periode, nicht wahr?
Wie im Beispiel wenn du sagen wir ein Gebäude hast, dass abgeschrieben wird und gefragt ist was die kalkulatorischen Zinsen sind dann werden diese Periodenabhängig betrachtet. Bei der Durchschnittsmethode wird der Wert betrachtet ohne Abschreibung.
wie berechnet man stufenleiterverfahren?
Wird bei der Restwertmethode + oder - gemacht ?
Wie gut fühlt ihr euch für die morgige Prüfung vorbereitet?
Was ist Operating leverage? Sehe das jetzt bei den Formeln, kann mich aber nicht erinnern dass wir das in der Übung machen mussten ?
Kam nicht in den Übungen vor !
Glaubt ihr operating Leverage kommt dran?
Glaubt ihr dies, glaubt ihr das....
Die Formel muss man zumindest nicht auswendig wissen die steht auf dem Blatt mit dabei :)
Welches Verfahren ist das genauste? Falls die Frage in der Klausur kommt 😅
gleichungsverfahren
Was denkt ihr kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit dran? Also welche Themen sind die wichtigsten?
View 1 more comment
Die verschieden Verfahren zur innerbetrieblichen Leistungsverrechnungen bringt der immer dran
Die Tabelle zu Kostenstellenrechnung solltest du sehr gut verstehen, ja
Hi, wie berechnet man den Verrechnungspreis des iterativen Verfahrens? Oder ist der immer gegeben?
gegeben
Was für Theoriefragen werden in KLR gestellt? Wer kann sich erinnern?
View 4 more comments
Ist der Maschinensatz genau?
Er ist vorteilhafter weil au die Resourcen genauer geschaut wird
kann mit jemand diesen Schritt erklären?
View 2 more comments
Hier hast du die Gemeinkosten von 1680000€/Jahr abgegeben du brauchst es aber Pro h Deshalb teilst du es durch die jährliche Fertigungszeit also 19200h/Jahr 1680000€/Jahr : 19200h/Jahr Daraus kriegst du dann 87,5€/h raus für die 10 Mountenbikes brauchst du 175h ( Zeiterfassung) Hier rechnest du dann die Kosten aus: Dh. 87,5€/h : 175h = 15312,5 Da hier die Bezugsgröße die Fertigungszeit ist muss du die Gemeinkosten für das Jahr umrechnen. Dh die 1800 entsprechen deinen Ferzigungslohn und dass was wir ausrechnen die Gemeinkosten auf Basis der Fertigungszeit Also musst du die 1800€ miteinberechnen
Die Aufgabe ist im Skript drinnen.
Fühlt ihr euch gut vorbereitet?
Großartig interpretieren können wir ja nicht oder? Wie hier z.B.
Nein, in der Klausur musst du nur Endergebnisse hinschreiben oder einzelne Worte wie „Gleichungsverfahren“. Also nichts interpretieren
Worin liegt der Unterschied zur Berechnung der Restwertmethode und Durchschnittsmethode ?
View 3 more comments
Bei 2 Jahren ist Durchschnitt= RWM ?
Müsste durch 10 sein🤔
Bin ich der einzige der bei KLR in diesen Übungen nur Bahnhof versteht?
View 2 more comments
In der Klausur werden es recht banale Zahlen sein und die Tabellen zb nicht vollständig gegeben sein sondern halb leer und nur die Werte die relevant sind werden gegeben. Versucht einfach die Formeln zu können, etwas aus einem Bild ablesen zu können und die BABs in jeglicher Darstellung zu beherrschen. Genau so die Kalkulationen
was meinst du mit BAB in jeglicher Darstellung?
kann jmd diesen schritt erklären
der rechnet alles zsm
kann das bitte jmd erklären
Hab nur ich den Eindruck, dass in der Vorlesung das so grob beschrieben wird aber in den Übungen dann nochmal andere sachen erwartet werden die so nicht besprochen wurden ?
kann mir jemand die wacc formel erklären?
View 2 more comments
dankeee:)
Steht da dann risikoloser zinssatz oder rf ?
Hat schon mal jemand BKLR geschrieben und kann ungefähr sagen, welche Fragen dran kamen, kann es nämlich überhaupt nicht einschätzen, da die Übungen sehr komplex sind, aber man bekommt bei der Klausur ja pro Aufgabe nur 2 Punkte... Ähnelt sie sehr der Probeklausur, die hochgeladen wurde?
ja der Aufbau der Probeklausur entspricht der richtigen nur ist die richtige viel schwieriger 😅
Lernt ihr auch mit Excel ?
hat jemand das LIFO verfahren verstanden? wenn ich es rechne bekomme ich alles gleich außer die ersten 2 abgänge
wie würdet ihr diese Zelle nennen? Materialkosten sind ja die 17683 Euro. Mir fällt keine Frage ein die diese Zelle Abfragen könnte.
vllt ist da auch ja ein Fragezeichen drinne, ich glaub die fragen werden so gestellt, dass wir die aufgabe verstehen.
Wie lauten die Maßeinheiten von Zuschlagssätzen? Kam wohl häufig als Frage in Klausuren vor direkt nach der Ermittlung. Ich weiß nicht, ob man einfach mit „%“ antworten kann oder ob zB „€/h“ gemeint ist?
View 7 more comments
Kosten, die einem Kalkulationsobjekt nicht konkret zurechenbar sind. Beispiel: Die Miete für ein Büro lässt sich nicht so gut auf einzelne Produkte aufteilen und ist deshalb den Gemeinkosten zuzuordnen.
achso ok vielen dank:)
Kurze Frage. Lernt ihr alle nur mit den Übungsaufgaben, weil bis jetzt habe ich das Gefühl, dass die nicht reichen werden...
Kann die Break-Even-Analyse mit mehreren Produkten drankommen? In den Übungen haben wir es ja nicht einmal behandelt
View 1 more comment
gibts dazu irgendwo aufgaben?
die zwei im skript halt :)
Lernt ihr auch mit der Fallstudie oder mit allen Excel Tabellen ?
Kann mir jemand erklären wofür man Verrechnungspreise braucht?
View 3 more comments
Und der Verrechnubgssatz gibt mir nur an wieviel eine Einheit quasi kostet oder?
Ja genau. Das multiplizierst du dann mit den Mengen (Stunden, ... was auch immer gegeben ist) von der Kostenstelle und weißt dann wie viel hoch die Kosten insgesamt (für alle Einheiten) sind
Hat jemand ne richtig gute Formelsammlung, in der wirklich komplett alle Formeln drinnen sind, die wir brauchen? Hab zwar eine aber da fehlen einige ... wäre sehr dankbar, wenn das jemand hochladen könnte!!!