No area was marked for this question
hey kommt zu den restlichen VL noch ne zusammenfassung?
leider darf ich aus urheberrechtlichen gründen nicht
Wie viel Zeit plant ihr in dem Fach zum lernen ein? Es geht nur darum es zu bestehen.
View 1 more comment
Wenn du bestehen willst, dann musst du die kapitalkonsolidierung können & paar Details dazu. Von der Theorie würde ich sagen, wenn du das von der altklausur kannst sollte auch reichen. Und für den Teil 3 der Klausur ist es schwer zu sagen, was dran kommt. Vllt einen groben Überblick haben. Ich würde mich an deiner stelle auf die altklausuren konzentrieren. Mit 3 Tagen solltest du es schaffen
Super, danke euch. Ich fang heute damit an mir einen Überblick zu beschaffen und lese mir das Skript+Zusammenfassung durch. Und dann konzentriere ich mich einfach auf die Übungen+Altklausuren. Da ich ziemlich viele Klausuren+Seminararbeit schreibe dieses Semester geht es mir tatsächlich nur darum es zu bestehen.
Eine Frage zu Aufgabe 1 aus Teil 3B warum genau ist es jetzt wahrscheinlich >50% und dann somit eine Rückstellung hab die Argumentation vom Übungsleiter nicht wirklich verstanden
die 20% und 5% usw. sind nur die Anzahl an Produkten die fehlerhaft sein können. Aber es geht nicht darum wie viele Produkte fehlerhaft sind sondern mit welcher Wkeit glauben wir, dass es fehlerhafte Produkte gibt. Im Text steht "gehen davon aus", was bedeutet dass sie es als Wahrscheinlich (>50%) einschätzen, dass Produkte Fehler haben werden. Es ist egal wie viele Produkte am Ende fehlerhaft sind, nur dass Produkte fehlerhaft sein werden ist wichtig. Wenn wir jetzt nicht davon ausgehen würde, dass 20% nen Fehler haben wäre ein Fehler ja nicht wahrscheinlich also wird keine Rückstellung gemacht. Hier wird aber "davon ausgegangen"
Jetzt verstehe ich es Danke 😄
Wieso nimmt man nicht 90 Prozent von der Unternehmensbwertung mit 365000? Nimmt man beim Partial Goodwill immer den Substanzwert?
View 3 more comments
Kann das bitte jemand beantworten, wie es beim partial GW aussieht? Denn hier berechnen wir doch nur Kaufpreis - anteiligen Substanzwert?:)
kommt partial Goodwill überhaupt im Skript von diesem Semester vor?
Hat jemand schon die Probeklausur gelöst? Hab mit der so meine Probleme. Falls ja wäre super wenn jemand seinen Lösungsansatz posten könnte
Die Probeklausur ist die richtige Klausur von SoSe 19 und wird offiziell nächsten Donnerstag in der Übung zusammen durchgerechnet
Wie rechnet man das aus?
Muss man die Buchungssätze in der Klausur angeben? (weil eigentlich sind die schon in der Tabelle enthalten)
So wie ich das aus der Aufgabenstellung rauslese , musst du das nicht machen
Die Themen von Teil 2 haben wir doch im SS 20 nicht gemacht oder täusche ich mich da?
Welches Kapitel ist das eigentlich?
bzw. auf welcher Seite findet man diese Aufstellung der AHK
Auf Seite 39
woher bekomme ich die 1000?
Das ist dein Kaufpreis von 1 Mio €, du musst aber alles in TEUR angeben
Wo steht das im Skript ?
View 2 more comments
Das ist aber nicht relevant oder? Ich meine, in der VL wurde die Folie zur Umsatzrealisierung geskipped und in der Übung wurde die Aufgabe dazu gestrichen.
Ich bin mir nicht sicher, aber es wurde in der Vorlesung ja anhand eines Beispiels erklärt
Kann mir jemand erklären wie man im Skript III.42 auf den berechneten Zinsaufwand kommt, mit der man die Rückstellung "aufzinst"?
View 2 more comments
doch klar kommst du dann am Ende wieder auf ungefähr 2 Mio. Du rechnest ja nicht jedes jahr die 0,0297 drauf sondern jedes Jahr 10% von dem Wert der Rückstellung dieses Jahres. Im zweiten Jahr hätte man in der RSt ja 0,3276 und davon wieder 10% sind 0,03276 die dann wieder zugeschrieben werden. Wenn du das auf 20 Jahre hochrechnest musst du also aufzinsen. 0,297 * 1,1^20 = 1,998 = 2 Mio
Ahh oke jez hab ichs verstanden, man erhöht dann wieder jährlich den Wert der SA auf die Höhe des jetzigen Barwertes und dann verbucht man noch 10% von der Höhe der sonstigen Rückstellung als Zinsaufwand ^^ Danke
Hab ich das richtig verstanden, dass nach IFRS bei Sachanlagen zum Ansatz in der Bilanz keine Einzelveräußerbarkeit vorliegen muss?
Ja so habe ich das auch verstanden
Was heißt das?:)
Ich glaube das heißt Bilanzrechtsreformgesetz
Eigentlich müsste es doch heißen, für alle Unternehmen, die einen Sitz in Deutschland haben oder?
Wurde heute noch irgendwas wichtiges besprochen?
Wie lernt man das Fach am besten? Skript oder lieber die Übungen und Altklausuren?
Erst Skript durchlesen (lade heute noch eine Zusammenfassung vom Skript hoch), dann die Übungen 1x verstehen und dann altklausuren
Die Zusammenfassung ist hochgeladen
Woher kommt die 1200 ?
Wo genau steht das bei uns im SS20-Skript?
Push
Wurde der Leasing IFRS nicht neu gemacht und ist jetzt nicht mehr in IAS 17 sondern IFRS 16? Dadurch steht bei uns natürlich auch was anderes und es funktioniert anders. Ich würde auch in die Übung schauen da wurde bei der Leasingaufgabe Zeug besprochen, dass nirgends im Skript steht sondern in diesem Buch.
Hat jemand zufällig die Angaben für die Klausuren im SS18 und SS19?
View 3 more comments
Das "Acces Denied" liegt daran, dass dieser Link von dem "Inhalt" der Veranstaltung ist. Nachdem du dich aber nicht angemeldet hast kannst du nichts sehen. Versuch mal in die Suche "Klausurarchiv Lehrstuhl Schultze" einzugeben und dich anzumelden, dann kommst du rein.
Mercee vielmals! Got it
SS20: Haben wir das durchgenommen, bzw. Wo finde ich das?
View 3 more comments
137 war IFRS 15
Danke
Müssen wir die englischen begriffe verwenden oder darf man auch die deutschen hinschreiben?
man darf glaub die deutschen verwenden
Wie komme ich auf die 14.800? Ich bekomme da 10.860 raus. (Mein Rechenweg: 47200 (gezeichnetes Kapital & Rücklagen TU)+ 7.100 (stille Reserven)= 54.300, diese 54.300*0,2= 10.860