Wie fandet ihr die Einsendeklausur 2? 😅😅
Prost Mahlzeit, die Einsendeaufgabe 2 war sogar schwerer als Einsendeaufgabe 1 oder habe nur ich das so empfunden?? 😂😂😂 Aufgabe 2 und 4 hat mich total gekillt. Ich hoffe, dass ich da wenigstens ein paar Teilpunkte holen konnte. Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurück drehen um BAW nicht als Schwerpunkt gewählt zu haben. 😓😖 Absolut nicht mein Fach... 😫😞
Bin ich der Einzige oder findet ihr auch, dass die Einsendeaufgabe 1 in BAW sehr schwer war? Die Test-Einsendeaufgabe lief bei mir echt gut, aber diese Einsendeaufgabe 1 war wie eine andere Welt ! So viel transfer und schwere Fragen...!! Echt schwer! :-((( Ich hoffe die Einsendeaufgabe 2 wird weniger Transfer und einfacher, sonst sehe ich für mich in diesem Semester in BAW schwarz! :'-( Wie lief es bei euch so?
View 4 more comments
Wieso ist denn auch kein "gut" dabei.
Im Vergleigh zu den letzten Semestern muss ich leider sagen, dass die Klausur nicht schwer war.. Es wurde sehr viel vorher ausgegrenzt und die Aufgaben waren auf dem selben Niveau wie immer 🙈
Wie lief bei euch die Einsendeaufgabe 1 ?
der übertreibt seine rolle
Habt ihr das Buch als eBook auf OPAC gefunden ( 4.Auflage)?
Ich weiß nicht ob dir das hilft, aber das gab es die letzten Semester nicht, wir mussten es kaufen
Es gibt es in Opac. Ich habe es mir letztes Semester herunter geladen. Ihr braucht dafür den VPN zugang von der HS. So habt ihr auch Zugriff auf zahlreiche Datenbanken der HS.
Was habt ihr für Lösungen bei der Berechnung der Einfuhrabgaben im Workload 3?
Schau mal im BAW Buch (4teAuflage) auf Seite 62-63 dort ist eine Aufgabe mit Rechenweg und Lösung
Ja das weiß ich aber ich wollte einfach das Endergebnis wissen ob es richtig ist
wie kann man den Wechselkursmechanismus definieren?
(vereinfacht dargestellt) Der Wechselkursmechanismus ist die automatische Anpassung des Währungswertes im Austausch zu einer anderen Währung (Wechselkurs). Die Währung eines Landes wird dann oft viel nachgefragt, wenn das Land A viel Ware ins Ausland verkauft, dabei steigt meist die umlaufende Geldmenge und die Inflationsrate*. So wird die Währung A "mehr Wert" im Vergleich zur anderen Währun B. Das geht dann so lange, bis es dem einkaufenden Land B zu teuer ist. Ab dann sinkt die Nachfrage nach den Waren von Land A. Dadurch sinkt gleichzeitg auch die nachgefragte Geldmenge. Daraus folgt ein niedriger Wechselkurs von Land A zu Land B. *Inflationsrate: Inflationsrate ist die Rate die das Geld an "Wert" im Verhältnis zur Ware verliert, d.h. man muss theoretisch für das gleiche Produkt mehr Geld zahlen. Beispiel: Gummibärchentüte 2002 85 Cent; 2020 1,05 € /Kugeleis 2005 60 Cent 2019 1,00 €.
Kurze Frage: Verstehe ich es richtig, dass vorerst die Wiederholungsaufgaben und Workloads als Eingrenzung zu sehen sind? Und davon wird dann nochmals eingegrenzt?
View 5 more comments
Im letzten Semester war seine Eingrenzung keine wirkliche Eingrenzung, stimme @Anonymes Pik voll zu. Die Eingrenzung waren ALLE Fragen zu ich glaub 10 von 12 Kapitel + Workloads! Das ist keine Eingrenzung, das ist immer noch krass viel!
Ja, es ist vielleicht viel. Aber du kannst schnell eine gute Note schreiben. Ich habe letztes Semester ne 1,7 geschrieben der Aufwand hat sich gelohnt. Ich war in jeder Vorlesung und in den Workloads. Eigentlich habe ich nur mit einer ZF von Studydrive gearbeitet und diese ergänzt. Außerdem habe ich ein paar Klausuren durchgearbeitet, welche in Studydrive vorhanden waren. Jetzt kann ich euch nur noch empfehlen die kompletten Übungen aus dem Buch zu machen. Viele Rechnungen aus dem Buch kommen gerne in der Klausur dran.
Hallo in die Runde! 🙂Ich wollte kurz auf eine Umfrage aufmerksam machen, die vielleicht nicht jeder mitbekommen hat. Es dauert nur wenige Minuten und ist eine gute Gelegenheit der HS mitzuteilen, dass in BAW leider weder Zoom-Meetings noch Lernvideos (!wie in vielen anderen Vorlesungen!) stattfinden bzw. zur Verfügung gestellt werden. 😕 Der Umfang in diesem Fach ist enorm und für mich persönlich sehr schwer. Da machen fehlende Lernvideos und Zoom-Meetings das Ganze leider nur noch schwerer... https://umfrage.hs-koblenz.de/index.php/821937?lang=de
Irgendwie ist es sehr viel das Buch zusammenzufassen und nimmt enorm viel Zeit in Anspruch. Gibt es vielleicht einen Tipp wie man sich am besten vorbereitet ohne das alles zusammenfassen zu müssen
Ehrlich gesagt.. da gibt es keinen Shortcut. Wenn dein Ziel einfach bestehen ist, reichen vielleicht die Zusammenfassungen hier von Studydrive aber für ne gute Note definitiv nicht. Dafür muss man auch die Zusammenhänge verstehen
Wenn Vorlesung wäre würde ich sagen, dass eine Zusammenfassung aus Studydrive, die du selbst ergänzt und durcharbeitest könnte reichen. Dazu solltest du aber in jeder Vorlesung gewesen sein und alle Workloads als auch ein paar Klausuren durchgesprochen haben.--> war bei mir für ne gute Note ausreichend. Jetzt kann ich dir nur empfehlen das Buch durchzulesen. Du kannst ja dennoch eine ZF aus Studydrive als Leitfaden nehmen. An deiner Stelle würde ich den Fokus auf die Aufgaben im Buch und die Altklausuren legen. Die Workloads sind ergänzend, weil ihr diese ja nicht ganz durchgesprochen habt. Im großen und ganzen bekommst da ein Gefühl wie die Klausur aussehen könnte.
Kann mir jemand erklären was präferenzieller und nichtpräferenzieller Ursprung ist ?
Hi, habe zwar letztes Semester die Klausur geschrieben aber ich versuche es dir zu erklären. Es gibt insegesamt 3 verschiedene Warenursprünge: Nichtpräferenzieller, Präferenzieller und Wettbewerbsrechtlicher Warenursprung. Zunächst solltest du aber wissen, dass es Länder gibt mit denen Deutschland ein Präferenzabkommen hat. Ein Beispiel dafür ist Spanien. Dadurch das Spanien und Deutschland zusammen der EU angehören und einen gemeinsamen "Binnenmarkt"angehören wird Obst aus Spanien bevorzugt (präfernziert) behandelt als Obst aus Brasilien. Nichtpräferenzieller Warenursprung (oder auch handelspolitischer Ursprung): - Ware/Rohstoff hat Ursprung in dem Land in dem es zuletzt verarbeitet, hergestellt oder gewonnen wurde bei mehr als 40 %. -Ware mit nichtpräferenzieller Ursprung kommt meistens aus Drittländern oder aus Nationen mit denen Deutschland keine speziellen abkommen oder Zollvergünstigungen abschgeschlossen haben. -Nachweis-->Ursprungszeugnis Präferenzieller Warenursprung: - Ware/Rohstoff hat Ursprung in dem Land in dem es zuletzt verarbeitet, hergestellt oder gewonnen wurde. Dies sollte mindestens zu 60% in der EU passiert sein. -Präferenzieller Warenursprung wird zum Beispiel gewährt bei Ländern mit Zollvergünsitungsabkommen, EU-Ländern, Drittländern mit denen ein Präferenzabkommen besteht. -Nachweis--> Warenverkehrsbescheinigung Wettberwerbsrechtliche Warenursprung: -erfolgt durch die Kennzeichnung der Ware mit einem Herkunftsland -Nachwei--> Herkunftsbezeichnung "Made in Germany"
Vielen lieben Dank! Das hilft mir weiter:)
Kann jemand die Lösungen der Übungsaufgaben hochladen, damit man es vergleichen kann?
View 1 more comment
Sind doch alle Lösungen hier hochgeladen
Workload 1 : Vergleich von Außenhandelskennzahlen Workload 2: BRICS- Staaten im internationalen Ländervergeich habe die Lösungen leider nicht gefunden. Wäre nett wenn einer es hochladen könnte.
Könnte mir vielleicht jemand nochmal erklären was der Wechselkursmechanismus ist?
Weiß jemand wie ich auf das Buch komme, welches wir benötigen ?
Du kannst dir das Buch über den VPN der Hochschule über OPAC als E-Book herunterladen. Folgendes Buch habe ich zu mindest letztes Semester benötigt.....https://www.springer.com/de/book/9783662541487
Ich bin letztes Semester durchgefallen. Hat jemand Tipps, wie man am besten in der Vorlesung den Stoff mitschreibt?
Ich hab mir die Fragen mitgeschrieben und beantwortet, bei den Workloads war ich immer da (und hatte sie vorher schon gemacht) und dadurch auch immer das Kapitel schon einmal gehört. Dann hab ich nur noch das mitgeschrieben, was mir neu vorkam :)
Ich kann auch nur empfehlen in jede Vorlesung zu gehen....
Ich überlege dieses Modul nächstes Semester zu wählen. Könnte mir jemand Erfahrungen hierzu nennen ? Ich danke euch :)
View 1 more comment
Courage 😂😂 Also die Klausur an sich fragt ziemlich wenig von dem Stoff ab, der behandelt wurde. Man muss trotzdem sehr viel lernen.. also eigentlich das ganze Buch. Ich habe für BAW mit Abstand die meiste Zeit investieren müssen. Allerdings fand ich das Modul sehr interessant :)
Hi, habe das Modul auch letztes Semester geschrieben. Das Fach ist sehr interessant und kann es nur empfehlen. Ja, es ist sehr umfangreich, aber wenn du gut lernst ist eine 2.0 oder besser aufjedenfall drin. Ab der zweiten Vorlesung macht der Professor eine Eingrenzung, die würde ich mir an deiner Stelle gut mitschreiben. An sich musst du auch deine eigene Technik finden wie du im Unterricht am besten mit kommst. Ich würde dir auch empfehlen in jede Vorlesung zu gehen. Es ist zwar ein Buch vorhanden, aber ich finde seine Erklärungen oft verständlicher. Des Weiteren kann ich nur empfehlen auch in die Übund der Workloads zu gehen, weil dort der Vorlesungsinhalt wiederholt wird. Ich denke, es kommt auf deinen Lerntyp an. Ich benötige die Anwesenheit, weil ich anschließend nicht mehr so viel machen muss. Selbststudium ist nicht so meins.... Viel Spaß mit dem Fach =)
Noten sind raus!
Wie ist es ausgefallen?
Hier
Habe mal die BAW Klausur von gestern mal versucht für die Nachwelt festzuhalten: BAW Klausur WS 19/20 1. Begriffe Definieren & Unterschiede erklären (20 Punkte) a) Terms of Trade – trade terms b) Wirtschaftsunion – Währungsunion c) Arms length principle – Meistbegünstigungsprinzip d) Konnossement – CMR Frachtbrief e) Dokumenten Inkasso – Dokumenten Akkreditiv 2. Aufgabe Zusatzauftrag berechnen & neben kostenrechnerischen Aspekten 3 weitere nennen, die Zusatzauftrag interessant machen für Unternehmen 3. Zollwert, Zollbetrag, Einfuhrumsatzsteuer, Einfuhrabgaben berechnen & 3 Funktionen Zölle benennen 4. Aufgabe Deutscher Werkzeugproduzent erschließt brasilianischen Markt, Warenwert 500.000€: a) „CIF Sao Paulo“ skizzieren & Sorgfaltspflichten Exporteur erklären b) Schiedsklausel bzw. Schiedsverfahren erklären c) Mehrwertsteuerliche Betrachtung von diesem Warengeschäft d) Berechnung Warenwert & Einfuhrabgaben + an wen sind diese zu entrichten? e) Bestätigtes Dokumenten Akkreditiv skizzieren & beschreiben 5. Pricing to market & Pass through market strategy berechnen 6. Direktinvestitionen & Internationale Transfer Preissetzung (10 Punkte)
View 5 more comments
Vielen Dank 😊
vielen Dank fürs reinstellen✌ könntet ihr noch eure Ergebnisse mit uns teilen? Muss nochmal durchrechnen obs für ne 4.0 gereicht hat 😂
Wie berechnet man die einfuhrumsatzsteuer? 🙏🏽
(Zollwert + Zollbetrag) * 19%
Hat jemand eine zusammenfassung von allen Rechnungen? Quasi ein Merkblatt oder so?
Kann man hier einfach davon ausgehen, dass er mehr Leute beschäftigt, wenn der Auftrag angenommen wird? Zurzeit können mit den beschäftigten Mitarbeitern ja nur 30.000 hergestellt werden.
Nein, er stellt nicht mehr Leute ein, dann würden die fixen bzw. Variablen Kosten auch wiederum steigen. Es wird einfach die Maschine mehr genutzt. Die Definition vom Beschäftigungsgrad lautet wie folgt: Beschäftigungsgrad = Ist-Auslastung/Mögliche Auslastung (Kapazität) Das hat nichts mit der Anzahl der Mitarbeiter zu tun.
Hallo! Hatte der Büter erwähnt welche INCOTERMS wichtig sind in der VL? Vielen Dank für die Rückmeldung :)
CIF, FOB, FCA, DDP, EXW
Kann mir die jemand beantworten?
Aufgabe 14 a.)
Hey, weiß jemand ob wir in der Klausur als Antwort Sätze schreiben müssen oder reichen Stichpunkte? :)
ich habe hier mal gelesen, dass Stichpunkte reichen, aber das ergibt sich denke ich mal auch aus der jeweiligen Fragestellung. würde nicht unbedingt nur ein Wort schreiben, sondern Halbsätze
Hat hier jemand einen Lösung zu?
Wie kommt man hier drauf?
bei der pricing-to-market strategy orientiert man sich an der fremdwährung.. also US $ geteilt durch den Wechselkurs
Kann mir bitte jemand erklären wie man auf diese Ergebnisse kommt?
So lerne ich das
Vielen Dank!
Wie lernt ihr für die Klausur?
wie weit seid ihr so mit dem Lernen? würde gerne mal wissen wie ich so vergleichsweise vorankomme, da es ja doch ganz schön viel ist.. danke :)
Also ich kann jetzt Workload 1-6 (inklusive der jeweiligen Wiederholungen) jedoch mit kleinen Lücken 🙈
Hat jemand von euch alle "Wiederholungen" vollständig von Anfang an mitgeschrieben und wäre bereit sie zum Abgleich da zu lassen? Wäre eine super Sache 👍
View 3 more comments
So der November ist hochgeladen. Den 04.11.2019 habe ich leider nicht komplett vielleicht könnte, dass ja jemand bitte ergänzen.
Hallo @anonymerRegenschirm , kannst du vielleicht noch den Dezember hochladen oder deine mitschrift von der Wiederholung am Ende? Ich war wegen einem anderen Fach leider verhindert.... Danke im voraus!
Wieso wird hier zweimal von Schweden aus berechnet? Hat hier jemand einen Erklärung zu der Berechnung?
Findet in der Reading-Week noch eine Veranstaltung statt?
Hi, glaube das in der Readingweek keine Veranstaltung statt findet.
Hallo, ich meine natürlich Ein- und Zwei-Punkt Klauseln und nicht Drei-Punkt Klauseln.
Hier hab ich die Bruchstriche vergessen..
Hat dazu jemand vielleicht die Lösung?
Kann mir da jemand helfen? Wie stellt man die Gleichung auf? Ist die Aufgabe 15 aus Kapitel 4
View 2 more comments
Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie man die in der Rechnung berücksichtigen soll. Meiner Meinung nach sind die 2000 als auch der Preis pro Stück für die Rechnung unrelevant. Ich denke, dass die 2000 für die Interpretation wichtig sind. Wenn du zum Beispiel eine kritische Menge von 1950 heraus bekommst.... würde es sich zwar kostenrechnerisch schon ab 1950 Stück ein Sales Manager lohnen, aber du hast Unternehmensintern festgesetzt, dass du erst ab 2000 Stück einen Salesmanager einsetzt... Deshalb würdest du dich in dem Fall für den Handelsvertreter entscheiden bis deine Verkaufsstückzahl die 2000 erreicht.
danke:)
Wie lernt man am besten für die Klausur? Bin jetzt schon ein bisschen überfordert mit der Menge an Infos ohne Eingrenzung. Lernt ihr mit dem Buch/ Workloads/anderen Zusammenfassungen ..?
View 2 more comments
Und Altklausuren, dann ja!
Hat denn jemand schon die Wiederholungen von diesem Semester mitgeschrieben bisher?
Hat bisher jemand mitgeschrieben was morgens immer wiederholt wurde und somit als wichtig für die Klausur ist?
Hat jemand einen Lösungsweg bei der Nr.3
Hat jemand die Antworten hierzu?
Hi könnt ihr das Modul weiterempfehlen? Danke schonmal
View 1 more comment
Absolut nein. Viel zu viel zum auswendig lernen und am Ende werden in der Klausur andere Sachen gefragt
Ich kann weder Lippenstift noch Laura zustimmen. Er grenzt zwar nicht ein aber wenn man in der Vorlesung war und ihm zuhört weiß man ungefähr was dran kommt. :)
Wie lernt man am besten für das Fach? Ist man für die Klausur gut vorbereitet wenn man die Workloads und die Aufgaben im Buch macht?
Also ich habe mit Altklausuren, den Workloads und den Aufgaben aus dem Buch gelernt. Und es war eine heiden Arbeiten, hat sich aber gelohnt
No area was marked for this question