woher weiss man, dass die abgegebene Arbeit nur das ist?
Die Formel steht so im Skript auf S.8.16
Hallo, warum wird hier in der Lösung p2=5200Pa angenommen, wenn in der Aufgabenstellung steht, dass der Druckabfall 5200Pa ist, müsste dann nicht p1-Druckabfall gerechnet werden?
Wie lernt ihr für das Fach? Ich weiß nicht wo und wie ich anfangen soll 😬😕.
Selbe Frage 😅 Reichen 2 Wochen?
Es gibt doch tausend Übungen, Tutorien und Altklausuren die man machen kann?! :D 2 Wochen sollten mMn eigentlich reichen...
wenn ich die videos von AWT auf Moodle gucke, kommts mir immer so vor als würde ich eine Sitcom gucken wegen dem Intro und Outro...
Ist es egal ob ich hier über Wt oder Wv die Kreisprozessarbeit bestimme? Im aktuellen Übungsvideo wird die nämlich über Wv bestimmt.
Da sowohl bei der Expansion wie auch bei der Kompression sich um Iosthermen zusantdsänderungen handelt, gilt Wt=Wv
aufgabe 7.2: Warum fließt bei c) nicht noch Wt mit ein?
Wieso wird diese Gleichung benutzt, wenn gesagt wird, dass es isentrop ist? das ist doch die gleichung für isotherm???
Ist das deren Ernst?
View 2 more comments
achso, die meinten wohl eher den 29.06. wurde ja gesagt, dass bis Anfang Juli die Termine stehen sollten
Wurde es jetzt doch verfrüht ührt? Bei mir steht immer noch 07.08
Weiß einer wieso man bei Aufgabe 2, Tutorium 6, nicht mit w= -p * dV/m rechnen kann?
War denn ein Druck gegeben? Wenn nicht kannst du es ja auch nicht so machen. Und selbst wenn ist es finde ich einfacher das so zu machen, aber ich denke dass ist auch nur persöhnliche Präferenz.
Ja es war ein Druck gegeben. Wenn ich es aber mit -p*dV/m ausrechne, bekomme ich auch ein anderes Ergebnis raus. Das sollte doch eigentlich nicht der Fall sein. Das müsste dann ja eigentlich irgendwas mit der Masse zu tun haben
Wie geht man beim Zeichnen von T-s-Diagrammen vor? Zb UE6.13 a)
Hat jemand Intresse an einem Skript? Hätte noch eins über, welches fast wie neu ist.
Wieso benutzt man diese Formel? Die steht bei isochor aber es ist ja eine Isotherme Zustandsänderung
Wenn du eine isochore Zustandsänderung hast, hast du keine Volumenänderungsarbeit Warum man eine weitere Formel zur Berechnung der Volumenänderungsarbeit herleitet kann ich dir nicht sagen, aber du kommst auch mit den anderen Formeln von S.6.19 auf das richtige Ergebnis
Die Formel, die bei isochor steht ist die allgemeine Formel und kann daher immer verwendet werden. Die anderen Formeln sind über diese hergeleitet.
Bekommt man eine Formelsammlung für die Klausur gestellt oder darf man seine eigene mitnehmen?
Ist eine Kofferklausur, du darfst alles mitnehmen was du möchtest.
danke dir
Wieso kann man p1 nicht über das Gasgesetz berechnen?
uns fehlt die Masse/Stoffmenge im Behälter
wann wird die nächste Vorlesung hochgeladen?
braucht man hier eine Klausurzulassung?
Nein
Kann es sein, dass hier ein minus fehlt? bei mir ist der Wert negativ
Obwohl die Arbeit abgeführt wird (negativ ist), ist die Leistung immer positiv
bei aufgabe 6.16 ist die leistung aber auch negativ
Der Teil hier ist falsch und dürfte dort eigentlich nicht stehen oder?
Ist dieses Fach schwerer als Bauphysik?
View 2 more comments
Das mit dem Zweittermin schwerer oder nicht kann man nie sagen. Ich bin jetzt zwar im Zweitversuch (weil ich kaum gelernt habe) aber die laden immer ziemlich viel hoch, das würde ich im besten Fall alles durchrechnen und früh genug mit der eigenen Formelsammlung anfangen
Die Klausuren wurden hochgeladen, schau rein =), dann weißt du, dass der 2. Termin nicht schwerer ist. Ich weiß nicht warum sich dieses Gerücht so hartnäckig hält
Wieso wäre nicht Dichte1 + Dichte2 richtig?
das geht nicht, weil die Gesamtdichte = Gesamtmasse / Gesamtvolumen die einzelnen Dichten sind ja abhängig von den einzelnen Massen und Volumen und beides ändert sich ja.
weiß jemand wo die Musterlösungen von den Selbstrechenaufgaben hochgeladen werden?
Vielleicht immer erst nach der Woche in der wir die Aufgaben machen sollten.
Ich habe gerade die Lösungen für die Aufgaben 1 bis 16 hochgeladen. Ist unordentlich, aber es stimmt alles! :)
Wo finde ich den Terminplan bei moodle für AWT? Auf der Startseite steht es gibt einen aber ich finde den nirgends
Findet heute schon irgendwas statt?
View 1 more comment
So wie ich es verstanden habe, wird die Vorlesung und Übung eh als Video hochgeladen und nicht live gehalten.
Ja, das habe ich auch so verstanden, aber, dass noch immer nichts hochgeladen ist, finde ich seltsam
Warum sind die nicht im Stande die Note auf gültig zu setzen?
Hat jemand einen Erfahrungsbericht zur mündlichen Prüfung?
Ja was willst du wissen? Der Prof ist auf jeden fall ultra gechillt und setzt sich voll dafür ein, dass du bestehst. Ein Freund musste da auch durch.
No area was marked for this question
Das ist nicht die Statistik vom 2. Termin. Die ist ja 1:1 identisch mit dem 1. Termin
No area was marked for this question
45% sind durchgefallen... Wenn der Durchschnitt bei 4,088 liegt, wieso setzen die dann nicht runter?
No area was marked for this question
45% Durchfallquote... wenn der Durchschnitt bei 4,088 liegt, wieso setzen die nicht runter?
wann kommen eig die ergebnisse? :/
Am 10/10
Heute morgen kam meine 4.0
Wie liefs?
View 4 more comments
Die teilaufgaben bei 4 a,c,d, waren identisch wie im ss18 1termin .nur hat b,war anders weil man turbinenleistung hatte. Also sooo assi war doch nicht
Stimme CD zu.. alleine die erste Aufgabe und der Kreisprozess brachten schon 40 Punkte. Dann hat man ja quasi schon fast bestanden. Und dieser Kolben war jetzt auch nicht so schwer, dass man da gar nichts von geschafft hätte.
Was ist die Antwort hierauf? weiß das jemand? :/
Entweder man ändert das Material (niedrigere Wärmeleitfähigkeit) oder man nutzt eine dickere Dämmschicht; oder ist das jetzt zu trivial? :D
klingt eig sehr plausibel :)
Wo und wann ist bitte morgen die Prüfung? Ich finde nirgends Informationen dazu :(
View 3 more comments
Kein Ding, Nico! das institut ist halt etwas schlapp mit ihren last-minute Ankündigungen
komplett ohne Kopf trifft es wohl eher.
dürfen wir einen programmierbaren Taschenrechner benutzen ?
Mag hier jemand eine Formelsammlung hochladen zum abgleichen. Will nichts vergessen. Wäre super lieb Danke!
Kaffe auf mein Nacken wer das hochlädt!
Ist hochgeladen
Wenn wir beispielsweise bei einer adiabaten ZÄ einen Druck eines Zustandes ausrechnen müssen, ist es auch erlaubt, dass der Taschenrechner einfach nach der Variable auflöst oder müssen wir händisch umstellen. Ist jetzt auch nicht das Riesenproblem, aber spart Zeit
View 6 more comments
Danke, Würfel! habe es leider nicht auf meinem Taschenrechner, werde mir aber einen von einem Kollegen ausleihen :)
Würde es vorher ein paar Mal ausprobieren und üben, damit du auch wirklich weißt, was du tust :) Sonst vergeudest du damit nachher zeit oder machst beim Eingeben Fehler, Viel Erfolg morgen :)
Gibt es schon eine Raumaufteilung?
In der Klausur 29.09.2015, Aufgabe 1. Wie kommt man darauf, dass es adiabat und polytrop ist? Wenn ich lese, reibungsfrei gehe ich von isobar aus und würde das p, v Diagramm auch so zeichnen...
Die untere Kammer ist zwingend adiabat, weil die wärmeundurchlässige Wände hat. Die obere Kammer ist nicht Isobar, weil der Druck der unteren Kammer dagegen arbeitet und sie deshalb nicht frei beweglich ist.
Woher kommen die ganzen Werte, also einmal die dichte bei a und die enthalphie bei b
die Enthalpie sowie die Dichte sind in der Aufgabenstellung am ende angegeben
Kurze Frage: wie kommen die von n=1,32 darauf, dass es Polytrop ist? gibt es hierfür eine Tabelle (mit den Werten usw)? Falls es im Skript irgwo ist, kann mir jemand bitte die Seite sagen? Riesen Dankeschön schonmal im voraus!
View 2 more comments
Seite 6.12 im Skript
Je nach dem, was du hast (an Werten) kannst du Formeln der Tabelle 6.4 in der Spalte Polytrop nach n umformen und damit n ermitteln. Dafür sind dann natürlich alle Werte der benötigten Variablen notwendig. Oft lieg n zwischen 1,4(=adiabat) und 1(=isotherm).
Klausur 2015/07/30 Aufgabe 2 c . Kann irgendjemand nachvollziehen wie man auf den wert h4 kommt ? meine lösung zu h4 wäre 2345 KJ/KG was einen dampfgehalt von ungefähr 0,86 zur Folge hätte. ist hier die musterlösung falsch oder bin ich bescheuert? Danke im Vorraus!
View 2 more comments
ich bin einfach nur noch genervt von diesem institut, es ist wirklich einfach zum kotzen und zeitverschwendung, unglaublich! Danke nochmal für die schnelle meldung!
Ja, sowas ist echt mühsam und nervig. Will einfach hoffen, dass wir da Donnerstag eine machbare Klausur vor uns haben und ich da irgendwie durchkomme
In Aufgbe 14.6 a) wird ja mit der Formel "Wärmestrom für Zylindrische Wand" gerechnet. Das Problem dabei ist aber, dass da ein "-" vor der Wärmeleitfähigkeit steht. Die es aber in der Musterlösung weglassen. Weiß jemand warum die das so machen?
Ich habe mir das jetzt noch mal genauer angeguckt. Wenn man wie in der Bauphysik vorgeht, dann setzt man immer ein (Tgrößer - Tkleiner). Der Wert ist positiv. (Vor dem Lambda steht kein Minus). In AWT gehen die aber danach das Der Wärmestrom immer von warm nach kalt fließt, also von T1 (warm) nach T2 (kalt). Setzt man jetzt also diese Temperaturen in die uns gegebene Formel ein, so ist die Temperaturdifferenz immer negativ. Was muss man also machen? Richtig, man setzt vor das Lambda noch ein Minus, so dass die Gleichung am Ende positiv wird. Also sollte man darauf achten, dass man es entweder so macht wie in der Bauphysik, oder halt so wie in der Wärmetechnik, wenn man aber beides macht, kommt am Ende murks raus. Das gilt im übrigen auch für alle anderen Formeln die im Skript stehen.
Danke, dass du deine eigene Frage ausführlich beantwortet hast! :) hab was gelernt
Klausur 2016 PT2: Aufg. 3 Schaltschema: Ist das von mir eingekreiste hinter dem Kessel ein Rückschlagventil oder was soll das sein? Vielen Dank schon mal
View 1 more comment
Nachdem du das geschrieben hast, hab ich das Symbol eines Übersetzers gegoogelt & hast tatsächlich recht; Vielen Dank :)