Coronavirus: Austausch unter Studierenden

Offizielle Gruppe für Studierende zum Thema Coronavirus. Tauscht euch über Auswirkungen auf euer Studium und Alltag aus und unterstützt euch!

Gruppe beitreten
3213
Diskussion
FAQ
Hallo zusammen, die gesamte Studydrive Community hat zusammengearbeitet, um Ärzte ohne Grenzen bei ihrem Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen! Gemeinsam haben wir es geschafft! Vielen Dank für euren Beitrag!
3 weitere Kommentare anzeigen
uhh super :))
Die halten den Abstand nicht ein.
,,In Ländern wie Deutschland, in denen das Konzept darin besteht, eine weit verbreitete Virusübertragung zu vermeiden und auf den Einsatz eines Impfstoffs zu warten, können wir damit rechnen, dass wir bis Ende 2021 Masken tragen werden. Es ist unmöglich, genaue Vorhersagen zu machen, aber das nächste Jahr wird ein Jahr sein, in dem wir Masken tragen“. C. Drosten, 17.09.2020
17 weitere Kommentare anzeigen
@Nudelsuppe, du sprichst mir aus der Seele -MBC
@ Nudelsuppe du hast wenig Freunde im echten Leben, oder? 😂
Schon strange, dass wir uns alle jetzt mit dem Körperteil begrüßen, in das wir doch vorher noch hereingehustet haben... #Ellenbogengesellschaft
2 weitere Kommentare anzeigen
Mit Fuß ist besser
Ich finde es in der aktuellen Lage wichtig, sich nicht mit der Hand zu begrüßen, aber ich kann es garned mehr abwarten wieder richtig die Hand zu geben😂
Erzählt mal die krassesten Geschichten die euch passiert sind mit Corona.
208 weitere Kommentare anzeigen
Ist quasi Pflichtlektüre in der heutigen Zeit:D
Hast schon recht, würde allen eventuell mal helfen 😄
Die Positivrate der Tests ist letzte Woche von 0,86 auf 1,19% gestiegen. Dabei hat sich die Anzahl der Tests von 1.120.835 auf 1.085.518 reduziert. Die Teststationen der Reiserückkehrere spielen dabei wohl nur eine untergeordnete Rolle. In den Testzentren wurden 78.205 Personen getestet, also knapp 7% aller Tests. In der Vorwoche waren es noch 156.641 Tests, was fast 14% aller Tests waren. Die Positivrate war bei bei den Testsstationen in beiden Wochen unter der Gesamtrate. In der letzten Woche waren 0,85% positiv, während es in der Woche davor 0,76% waren. Die Anzahl der Personen, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen, steigt wohl wieder leicht an, ist aber aktuell noch auf niedrigem Niveau. Aktuell sind es knapp 300 Personen, wobei etwa die Hälfte beatmet werden muss. Was denkt ihr, sind die Gründe dafür? Man hört ja von einzelnen Hotspots wie in Hamm. Aber reicht das, um die Quote so zu erhöhen? Und denkt ihr, dass der Trend bei den intensivmedizinisch behandelten Personen so weitergeht? Oder wird das wieder zurück gehen? Oder wird es deutlich steigen? Aktuell sind ja genug Kapazitäten vorhanden. Ich hoffe, dass das auch so bleibt. Und dass das auch regional genug Betten vorhanden sind. Da gibt es ja laut DIVI-Register auch Unterschiede.
4 weitere Kommentare anzeigen
Es gibt immer wieder solche Schwankungen. Kann mir vorstellen dass dann etwas gezielter getestet wurde. Testest du an einem“ Hotspot“ jeden ist die Wahrscheinlichkeit größer dass da mehr positive dabei sind als einfach nur random Leute damit sie zur Arbeit können oder weil sie erkältet sind.
Ich bin der Ansicht, Corona ist eine durchaus gefährliche und ansteckende Krankheit und die Beschränkungen sind absolut richtig.
54 weitere Kommentare anzeigen
👍🏼
fact
Also so langsam komme ich mir verarscht vor. Am Montag kam mein Kindergeld. Der Bonus bisher nicht und dieser sollte bei allen einen Tag später auf dem Konto sein. Heute kommt sowieso nichts mehr. Habt ihr euren schon bekommen und wie lange musstet ihr warten? Mein Bruder hat seins auch noch nicht.
11 weitere Kommentare anzeigen
Super danke
ja geht nach der Kindergeldnummer, findet man online die daten
https://www.soscisurvey.de/markenkommunikation_pandemie/ Hallo zusammen, im Rahmen meiner Abschlussarbeit befasse ich mich mit der Thematik: „Konsumentenwahrnehmungen von Markenkommunikation in einer Pandemie“. Hierzu habe ich eine Online-Umfrage erstellt und würde mich freuen, wenn ihr mich durch eure Teilnahme unterstützen würdet. Feedback und Teilen gerne erwünscht. Vielen Dank! 😊
Erledigt 😊 Viel Erfolg noch 🤗
@Michelle Vielen Dank dir, super lieb 🤗
Langsam blicke ich die Regelungen nicht mehr. Eine Freundin aus den USA will mich ab Mitte Dezember für mehrere Wochen besuchen. Wie ist denn die aktuelle Lage? Sie meinte aktuell dürfte sie nicht einmal einreisen...
Jap, ich glaube auch nicht, dass sich das bis Dezember ändert... Die USA werden von den Deutschland als zu gefährlich eingestuft und man kann nicht einreisen. Es werden auch keine Visa verteilt. Die USA wollen ja auch Deutschland nicht hereinlassen und Deutschland pocht auf das Prinzip der Gegenseitigkeit.
Hallo, Weißt jmd wo ich corona Test in Paderborn machen kann? Und wie lange dauert es bis ich die Ergebnisse bekomme ? Ich hab ein Flug am 3.10 gebucht und muss zeigen das ich das Test vor weniger als 72 std gemacht hab und das negative ist. Danke
Sehr gutes und sachliches Interview mit Dr. Köhnlein über die verschiedenen Behandlungsmethoden und deren Auswirkungen: https://youtu.be/0JcVglSdQ-c
6 weitere Kommentare anzeigen
Das ist ja meistens so, wenn man etwas nicht kennt. Aber es gibt ja sehr viele Leute, die sich kritisch mit dem Thema auseinander setzen. Die sehr viele verschiedene Ansätze verfolgen und dann wahrscheinlich auch auf dieses Video aufmerksam werden würden. Oder ist das Video so gut versteckt, dass man es sonst nicht findet? Das Video hat ja auch immerhin 450.000 Klicks. Und RT Deutschland hat 427.000 Abonnenten. Da gibt es ja schon einige, die davon erfahren haben. Hast du denn eine bestimmte Zielgruppe im Blick, wenn du sowas hier reinstellst? Viel aussagekräftiger sind da tatsächlich Studien. Man sieht hier aber nur selten Leute, die direkt auf Studien verweisen. Ich habe auch eine Vermutung, woran das liegt. Was meinst du denn mit der Aussage, dass der Mann nicht irgendwer ist? Was macht ihn denn aus, dass man gerade ihm zuhören sollte? Ich hab mich ja schon mit dem Inhalt auseinandergesetzt. Und es hat eben meine Ansicht über RT Deutschland bestätigt. Und ich hab ja schon beschrieben, was mir an dem Video nicht gefällt. Da hast du ja auch wenig widersprochen. Ich habe auch nirgendwo gesagt, dass ich die Aussagen des Arztes oder RT Deutschland allgemein nicht toleriere. Wenn das so wäre, hätte ich mir das Video erst gar nicht angeguckt. Ich kann natürlich nicht wissen, wer sich womit auseinander gesetzt hat. Für mich macht das nur den Eindruck, dass man sich nicht näher damit beschäftigt hat, wenn man nur Links hier reinstellt.
Ich vermute mal nicht, dass du jemanden der sich breitflächig informiert direkt in eine bestimmte Ecken drängen willst. Der Eindruck entsteht mittlerweile sehr schnell, es ist ein total aufgeheiztes Thema, daher entschuldige bitte auch die Wortwahl, ich will auch sachlich bleiben. Mit „nicht irgendjemand“ meine ich eigentlich, dass es nicht jemand von der Straße ist sozusagen, jemand der vom Fach ist halt und dazu auch dann eher Aussagekraft hat wie ich sag mal ein Kochbuchautor, wie ich finde. Ich habe mich schon näher damit beschäftigt, kann aber sagen dass man wirklich wenig dazu findet leider. Lediglich ein paar Aussagen über eine Studie darüber, die zurückgezogen wurde schlussendlich und dass die Vermutung auf eine toxische Überdosierung dennoch teils im Raume steht. Ich weiß auch nicht, wer womit genau recht hat, ich versuche mir vieles anzusehen, aber im Endeffekt weiß es niemand dennoch genau. Denn einerseits kann mir der eine Experte etwas vermitteln, was ein anderer dann ebenso logisch widerlegt. Es fehlt einfach der öffentliche Diskurs meiner Meinung nach.
https://youtu.be/oK6RKKaHC1E Hier mal eine Diskussion über Corona mit zwei gegensätzlichen Meinungen. Unter anderem mit Prof. Thalhammer und Prof. Bhakdi. Die Stelle ab 47:40, als es um die Tests geht, ist ganz witzig wie ich finde, da lässt Bhakdi den strengen Dozenten raushängen😂.
Bhakdi ,der Ehrenmann 😄 Warum wird er eigentlich nicht mal zu Markus Lanz eingeladen?
Das ist eine gute Frage. Wenn man sich wirklich mal fragt, was der Grund ist, bleibt für mich ja eigentlich nur dass seine Ansichten einfach nicht akzeptiert werden sollen
Könnt ihr bitte aufhören, bei jedem der gegen eure Meinung ist MBC reinzuschreiben?
9 weitere Kommentare anzeigen
MBC und Mercedesfan sind Random Namen, ich habe jz nen neuen Namen, den man in dieser Gruppe ned kennen soll, deshalb schreibe ich anonym
MBC?🙈
Ärztekammer in Österreich zur Corona-Panik https://youtu.be/Ch9cLC2ks04
14 weitere Kommentare anzeigen
Erleuchte mich, wir haben die Maskenpflicht und Berbot von Großveranstaltungen kann man auch noch nennen. Und was gibts es da sonst noch so gravierendes? Und jz nenn nicht wieder Sachen aus März sondern aktuell geltende Maßnahmen. Und hör auf zu beleidigen, ich sag bis jz nicht beleidigend dir gegenüber und verlange den gleichen Respekt auch von dir
Du stellst dich glaub ich absichtlich doof. Niemand kann bestreiten, dass die Maßnahmen bis heute gravierende Folgen haben und weitere Maßnahmen in Rede sind und es in manchen Ländern auch weitere Lockdowns gibt, hier also ebenso möglich ist. Du verlangst „Beweise“ für völlig offensichtliche Dinge. Du meinst es ginge einem nur um sein eigenes Leben, ich habe sogut wie null Probleme, aber zu viele andere und die sind dir scheinbar einfach vollkommen egal.
wann wissen wir Bescheid ob das wintersemester online oder präsenz stattfinden wird?
11 weitere Kommentare anzeigen
Unsere Uni macht das von den Schulen abhängig. Da diese wohl weiterhin öffnen und das mittlerweile auch ohne Masken und diverse (öffentliche) Virologen in den gängigen Medien gesagt haben, dass aerosole nur nen kleines Problem ist wird’s wahrscheinlich stattfinden. Natürlich aber keine Massenveranstaltungen mit über 500 Teilnehmer. Die kleinen Vorlesungen und Seminar so wie Übungen und Tutorien aber schon
Wir haben es jetzt (drei Wochen vor Beginn) teilweise erfahren. Einige Veranstaltungen sind online und wenige (vor allem laborpraktika) präsent. Ich studiere in Freiburg.
Warum sind hier eigentlich so viele dagegen so viel zu testen? Durch Tests kann man infektionsketten schnell erkennen und stoppen. Klar gehen dadurch die infektionszahlen hoch, aber sie werden 1. genauer und 2. wird in den Medien auch kommuniziert, dass der Anstieg der Zahlen auch an den angestiegenen Testzahlen liegt. Für mich wirkt das so, wie wenn man gegen Krebs Voruntersuchungen ist, da dann ja die Zahl der Krebspatienten hochgeht... Es ist doch das Ziel solche Sachen direkt zu erkennen...
42 weitere Kommentare anzeigen
Also eine wirklich aussagekräftige, sodass man Falsch-Positiv Tests ausschließen kann.
Eben, symptomlose übertragen nicht, die husten und niesen halt auch nicht etc. Und das sind die meisten. Hier gehts nicht um die, die noch in der Inkubationszeit sind, sondern Corona ist irgendwie eine so gefährliche Krankheit, dass es Leute komplett ohne Symptome gibt. Und das mit der Hungernot ist keinesfalls vergleichbar bezüglich der Respektlosigkeit. Da sterben wirklich enorm viele Menschen sekündlich. Bei Corona zeigen eben die Massenstests dass die Letalität extrem gering ist. Sogar der Hamburger Ärztechef (den darf ich nun als Experten zitieren?) zählt Corona zu den harmlosen Krankheiten, und jede harmlose Krankheit kann auch mal jemanden umbringen, das trifft dann halt immer Risikogruppen, die sich natürlich immer schützen müssen aber nichts in diesem Ausmaß rechtfertigt. Ließ dir mal genau durch was der sagt. ZB auch dass die Wahrscheinlichkeit es zu bekommen sehr gering ist, zu erkranken hoch gering und daran zu sterben äußerst gering. Er sagt, die Panikmache macht viel kränker als Corona https://www.focus.de/regional/hamburg/wegen-dramatisierung-von-corona-hamburger-aerztechef-greift-soeder-und-drosten-an-sie-machen-die-gesellschaft-krank_id_12427921.html
Fyi (pro Woche) Gesamtzahl Tests - Anzahl positiver - Anteil positiver Tests ES liEgT niCht aN deN stEigeNdeN tEstzAhlEn
17 weitere Kommentare anzeigen
Kann man so sehen, ja. Ich blicke da aber mittlerweile auch nicht mehr durch. Das reinste Test-Chaos 😂
Das verrückteste ist ja, dass eben diese Tests, trotz ihrer Mängel wie erwähnt wurden, die Grundlage für die Maßnahmen etc sind. Das ist einfach unglaublich fragwürdig
Was denkt ihr wollen die Politiker bezwecken? Wir wissen mittlerweile, dass die Maßnahmen übertrieben waren und sie nicht mehr gerechtfertigt sind. Aber warum kommen dann keine Lockerungen? Und wieso wird dann so viel Panik verbreitet? Hinweis: Ich beschäftige mich nicht mehr genau mit Corona und will es wirklich nur verstehen 😅
99 weitere Kommentare anzeigen
Ich hab was dazu gesagt, treffen da irgendwelche Synapsen nicht aufeinander dass es zum Lesen ausreicht?
"Wir wissen mittlerweile, dass die Maßnahmen übertrieben waren und sie nicht mehr gerechtfertigt sind." Nein, wissen wir nicht. "Aber warum kommen dann keine Lockerungen? Und wieso wird dann so viel Panik verbreitet?" Es gibt immer wieder Lockerungen und es wird keine Panik verbreitet. "Hinweis: Ich beschäftige mich nicht mehr genau mit Corona und will es wirklich nur verstehen" Dafür, dass du dich nicht genau mit Corona beschäftigst, sind das aber sehr konkrete Aussagen.
36 weitere Kommentare anzeigen
Ewig, nur gestern noch zB 😂 Ja klar schreib ich es hier weil es hier gerade Thema ist? Du machst immer nur mimimi weil du sonst nix dagegen sagen kannst. Sachlich diskutieren ist einfach so wenig entfernt von dem was du tust, das ist echt geil. Du hast angefangen mit deiner Impfgegner Bezeichnung und die Diskussion damit selbst vom Thema gelenkt, also selbst schuld, aber die Schuld bei dir zu suchen wäre für dich sicherlich auch ein Novum
Ein fürchterlicher, aufdringlicher und nicht mit allzu viel geistigen Ressourcen ausgestatteter Plagegeist.
Hätte nie gedacht in jungen Jahren schon so lange zu Hause zu sitzen. (Uni/Arbeit alles im Home Office). Jetzt weiß ich, dass ich nie in Rentner werden will.
5 weitere Kommentare anzeigen
Kenn ich aber und versuche mich aus demselben grund immer davon abzuhalten, mich darüber zu beschweren, aber ich finde, dieser psychische Aspekt wird viel zu sehr vernachlässigt Ich kann auch nicht zu meiner familie, haben ein schlechtes verhältnis, sodass ich da auch kein zimmer habe um für ne zeit da zu bleiben Sitze daher auch die ganze zeit in meiner 20qm wohnung
Nicht jeder hat genügend Freunde. Für viele war z.b. der Kontakt zur Uni und den Kommiltinen der einzige Kontakt zur Außenwelt. Das bricht jetzt halt völlig weg. Selbst mit Freunden, mit denen man sich gut verstanden hat, bricht der Kontakt auseinander, weil man sich entweder wegen völlig dummen Sachen im virtuellen Raum verstreitet [bei so WhatsApp-Konversationen kann man halt schnell mal was missverstehen] oder man lebt sich einfach auseinander, weil es schwierig ist, Freundschaften aufrecht zu erhalten, die man seit über einem halben Jahr nicht mehr gesehen hat. Die Leute sagen immer, man könne ja online den Kontakt halten, aber auf Dauer und über so eine Lange Zeit von der Außenwelt isoliert, wird es einfach schwierig. Das letzte mal, dass ich face-to-face mit einem Freund gesprochen habe, war am 21. Februar. Und das belastet halt. @Controller: Das mit den Songs habe ich auch. Ich werde Doja Cat, BENEEE und Surf Mesa immer mit Corona in Verbindung bringen. ^^
Immer öfter sehe ich Menschen, die keinen Abstand halten und dabei auch keine Masken tragen. Wenn du dich auch so verhalten solltest, interessieren mich wirklich deine Gründe und Motive dafür. Vielleicht habe ich mich in der letzten Zeit zu einseitig Informiert und dadurch gesundheitlich überreagiert. Ich trage beim Feiern gehen und tanzen eine Maske, trinke enorm viel weniger Alkohol (weil ich weiß das ich dadurch mehr Körperkontakt zu anderen aufnehmen werde), halte Abstand und verlasse die Kneipe sobald die Fenster geschlossen werden. Mit meinem Verhalten bin ich einer der wenigen. Die meisten in meinem Umfeld handeln... gelassener. Edit: Um es anders zu formulieren, ich finde Abstand, Hygiene und Masken wichtig. Change my mind.
26 weitere Kommentare anzeigen
@Brief richtige Indoktrination der Mist
"Diese Regeln dürfen nie hinterfragt werden " So viel zum aktuellen Stand der Wissenschaft. Mit kritischer Diskussion ist da nicht viel.
An der Schule meiner Schwester (in NRW) muss man keine Masken mehr im Unterricht tragen, trotzdem gibt es einige Schüler und sogar auch Lehrer, die Schüler ohne Masken verbal angreifen. Ich habe auch von anderen Schulen gehört wo Schüler ohne Masken massiv unter Druck gesetzt werden. Ich finde diese Entwicklung äußerst erschreckend, zumal es in vielen Bundesländern von Anfang an keine Maskenpflicht im Unterricht gab und es dort auch perfekt geklappt hat. Meiner Meinung nach spielen sich diese Menschen die so ein Theater machen nur auf, ihnen geht es darum einen gemeinsamen Feind zu finden und nicht darum das Virus einzudämmen.
10 weitere Kommentare anzeigen
Ja die machen’s ja vor 😂 Ohne Bildung sagt auch keiner mehr was und kapiert am Ende eh nix mehr, kann man direkt abschaffen, viel zu gefährlich alles
@mercedesfan wo tut‘s weh?
An alle die unbedingt einen Lockdown wollen: Seid ihr euch bewusst was für gravierende Konsequenzen das hätte?! In den nächsten Monaten wird es aufgrund der zunehmenden Dunkelheit sowieso immer mehr depressive Menschen geben, wenn es dann auch noch immer mehr Einschränkungen gibt werden diese Folgen schlimmer sein als die Folgen von Corona. Besonders Kinder würden darunter leiden, Häusliche Gewalt würde erneut zunehmen und viele würden noch tiefer in die Armut rutschen. Hört bitte auf euch von dieser Panikmache beeinflussen zu lassen. Nein ich glaube nicht dass Bill Gates etc dahinter stecken, aber ich denke dass man die Lage absichtlich als dramatischer verkauft weil man sich sonst eingestehen müsste dass man am Anfang falsch lag mit den Horrorszenarien. Diese zweite „Welle“ ist überhaupt nicht mit der ersten vergleichbar.
10 weitere Kommentare anzeigen
Die werden niemals aufhören damit, Israel sogar schon Lockdown wieder.
Hab auch schon von vielen gehört „ wir brauchen wieder einen lockdown damit das ganze endlich ein Ende hat“ lol ihr glaubt ja wohl selbst nicht dass dieser lockdown plötzlich mehr bringt als der letzte und uns vor der Politik rettet 😂
Hey, ich fange kommendes Semester an zu studieren. Habt ihr Tipps um in Corona-Zeiten schnell Freunde zu finden?
17 weitere Kommentare anzeigen
@ Furz diese Geschichte ist so spannend, da hättest du ruhig noch etwas ausschweifender erzählen können
Furz erzähl mal mehr bitte, ruhig mit Details
dieses Gefühl, wenn man seine Familie in einem anderen Land zurücklassen muss, weil der Corona-Virus sie erwischt hat. Voller Freude zusammen hingeflogen, mit Herzschmerz alleine zurückgeflogen😔 Beide Risikopatienten, waren kaum draußen. Leute bitte passt auf euch auf, es ist wirklich ein schreckliches Gefühl, seine Familie mit einer Krankheit in einem anderen Land zurückzulassen..
6 weitere Kommentare anzeigen
wir sind zu unserer Familie geflogen, da Mama ihre Eltern seid Jahren nicht sehen konnte und wir zudem andere Sachen erledigen mussten, due hier nicht geklappt haben. Im Nachhinein hatte ich Schuldgefühle, es war/ist wirklich ein schreckliches Gefühl..
O mein Gott das tut mir wirklich leid und ich wünsche euch, dass alles wieder gut wird 🍀
Wieso lässt der Moderator hier Frau Spelsberg kaum ausreden? Sie spricht doch sehr wichtige Dinge an, wie die Immunität gegenüber Corona, die strenge Saisonalität, und kritisiert auch die mangelnden Daten die über die PCR-Tests preisgegeben werden. https://youtu.be/oKF4ImLuHKE
4 weitere Kommentare anzeigen
Danke :-) Hab mir jetzt mal mehrere Sendungen angeguckt. Das scheint da oft vorzukommen, dass sich Gäste gegenseitig unterbrechen oder dass der Moderator ins Wort fällt. Unabhängig von der Ansicht des Gastes und unabhängig vom Moderator. Also eigentlich so, wie in vielen deutschen Sendungen auch. Hätte mich auch gewundert, wenn das in Österreich anders wäre.
😳🤷‍♀️ keine Ahnung
meint ihr es kommt wieder zu einem lockdown? und dementsprechend Verschiebung der
4 weitere Kommentare anzeigen
@Pik Wie häufig erkennt der PCR-Test andere Corona-Viren als Covid-19? Und wie oft wird die Grippe durch Coronaviren hervorgerufen?
Nein, ich glaube nicht. Mittlerweile kritisiert man ja sogar den ersten lockdown als zu übertrieben 😬
Habt ihr die, zu mindestens wieder teilweise, gefüllten Stadien bei den Partien des DFB-Pokals gesehen? Einfach ein Traum, hoffentlich bald auch wieder flächendeckend in der Bundesliga 😍😍
14 weitere Kommentare anzeigen
Das heißt also @ Taschenlampe: wenn beide Gruppen (Fußball Zuschauer; Schüler) unzufrieden sind, ist es in der gesamten Betrachtung besser, als wenn eine der beiden Gruppen zufrieden ist und nur die andere nicht?
Keine Ahnung was du da rein interpretieren willst 😂 Wenn alles so schlimm ist, dass man die Kinder den ganzen Tag mit Mundschutz rumrennen lassen muss und die sich alle nicht mehr zu nahe kommen, normal spielen dürfen etc, also ausgelassen einfach Kinder zu sein, aber nicht so schlimm, sodass man toleriert wie die Fußball Zuschauer ausgelassen feiern und kaum Auflagen haben, stimmt das Verhältnis einfach nicht. Aber scheint ja schwer zu verstehen zu sein, geht ja hier eher um das eigene Leben, Kinder im Schulalter werden hier die wenigsten haben und daher natürlich wohl nicht interessant genug sein
Interessantes Video mit Prof. John Ioannidis https://youtu.be/g4TS38h81JE
Ich bewundere es, wie bescheiden er ist, obwohl er zu den angesehensten Wissenschaftlern der Welt gehört. Seine Studien zu Corona sind sehr wichtig.
Jz mal ganz ehrlich: Wenn die Welt schon bei einem Lungenvirus so reagiert, wie reagiert die Welt bei einem Zombievirus? Hab immer gedacht bei Zombiefilmen übertreiben die es, aber mittlerweile denke ich, dass die ziemlich realitätsnah sind.
7 weitere Kommentare anzeigen
Welche Pandemie ?
Zapfsäule du musst dir das COVID-19 DLC runterladen, gibt's sogar kostenlos
Man ist frei die Realität zu ignorieren. Man ist frei seinen Verstand von jedem Fokus zu befreien und jeden Weg blind hinab zu stolpern den man möchte. Aber man ist nicht frei den Abgrund zu vermeiden den zu sehen man sich weigert. Dr Markus Krall
Markus Krall bester Mann in Deutschland.
Ist das der, der das Wahlrecht für Personen abschaffen will, die Transferleistungen beziehen?
Prof. Püschel und sein Team haben sehr viele „Corona-Tote“ obduziert, dh. er kann eine gute Einschätzung bezüglich der „Gefährlichkeit“ des Virus geben. Er bezeichnet Corona sogar als vergleichsweise harmlose Viruserkrankung. https://youtu.be/svWbRxtbBa8
28 weitere Kommentare anzeigen
Messer für mich ist es ziemlich offensichtlich, muss es für dich ja nicht sein, aber ich werde das so doch schreiben dürfen? ;) Wenn man sich die Zahlen mal genau ansieht, und man bekommt ja immer gesagt man solle schön auf die Fakten schauen, dann erkennt man keine enorme Gefahr durch Corona. Damit meine ich dass es nun langsam relativ klar ist und dennoch die Panik weitergeht. Der Hamburger Ärztepräsident sagte nun auch: Doch speziell bei Corona sei "die Wahrscheinlichkeit, sich zu infizieren, sehr gering, die Wahrscheinlichkeit zu erkranken, hoch gering und die Wahrscheinlichkeit, schwer zu erkranken oder gar zu sterben, äußerst gering." Und: Den Ärzten und Ärztinnen sei "schon im April aufgefallen, dass es eine Diskrepanz gibt zwischen der politisch-medialen Aufgeregtheit und dem, was sie erleben", sagt Plassmann weiter. "Es ist ja bezeichnend, dass unter denjenigen, die zur Mäßigung aufrufen, überdurchschnittlich viele Ärzte sind." Man kann sich gern den Artikel dazu durchlesen, da beschreibt er genau das: https://www.focus.de/regional/hamburg/wegen-dramatisierung-von-corona-hamburger-aerztechef-greift-soeder-und-drosten-an-sie-machen-die-gesellschaft-krank_id_12427921.html Wenn nun also schon die ich sag mal gängigen akzeptierten Medien das so schreiben, scheint es halt doch langsam recht offensichtlich zu sein, meiner Meinung nach. Gerade wenn man diese Leute oft gern abstempelt (damit meine ich dich nicht, du gehst ja recht differenziert an das Thema wie ich finde, Respekt für die sachliche Argumentation übrigens), muss man doch erkennen, dass man damit viele Ärzte diffamiert, die null in diese gemeinte Schublade passen
Plandemie und bald folgt Monopoly
Wie findet ihr Masken-Selfies auf Insta, die man ja zur Zeit fast stündlich im Feed sieht?
6 weitere Kommentare anzeigen
Hofnarr, du hast vollkommen recht!
Ich habe kein Instagram
Hi, unszwar wird in den Fernsehserien ja weiterhin so getan als ob es die Pandemie nicht gäbe und halt trotzdem mit Abstand gedreht, ohne Corona zu erwähnen. Jetzt soll wohl eine GZSZ-Folge, die Gemüter erhitzt haben, weil dort bei einem Unfall weder erste Hilfe geleistet wurde, Familienmitglieder eine unnormale Distanz hatten, bei Zusammenbrüchen nicht in den Arm genommen wurden und bei der Beerdigung alle auseinander stehen. https://www.ok-magazin.de/people/news/gzsz-serientod-von-alex-zerstoert-corona-die-story-65930.html Gibt es eine Möglichkeit diese kritische Folge irgendwo online zu sehen? Würde mich einfach mal aus Neugier interessieren. Weiß da einer von euch Soap-Fans mehr? Kenne mich mit GZSZ leider gar nicht aus.
1 weiteren Kommentar anzeigen
rtlnau.de :D
Habe es mehrfach Korrektur gelesen. Außer dem hatten/halten - Fehler (der auch nur ein Buchstabe war und sich aus dem Kontext ergibt), hab ich nichts falsches gefunden. Ich bin aber auch nicht Muttersprachler. Kann sein, dass ich da Fehler mache. Vielleicht nochmal von vorn: Es werden wieder Fernsehserien gedreht. In den Serien wird Corona aber ignoriert, als ob es es in echt nicht gäbe. (wie in einem Paralleluniversum). Jetzt soll wohl letzte Woche eine Folge der Serie ,,Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) gelaufen sein, bei dem es aber so auffällig war, wie Corona ignoriert wurde, dass es einen unfreiwilligen Unterhaltungswert hatte. (siehe Artikel). Aus Neugier wollte ich mir besagte Folge jetzt mal reinziehen.
Hat schon jemand die Kinderbonuszahlung erhalten ?
5 weitere Kommentare anzeigen
200 € gibt es jetzt uns 100€ danach
Ah okay, danke!
Ok, jetzt wird's aber langsam echt krank: https://www.nrwz.de/rottweil/abstand-halten-oder-leben-retten/273673 Ich soll also bei Erste Hilfe ,,keine Zeit mit Pulstasten verschwenden" aber ,,falls die Person keine Maske trägt, ein Tuch oder ein Kleidungsstück auf dem Mund legen".... Damit der Betroffene noch weniger atmet, oder wie?
5 weitere Kommentare anzeigen
Was man auch tut, letztendlich hat man entweder eine Strafanzeige wegen unterlassen Hilfeleistung oder eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Ist man eigentlich ein Corona-Leugner, wenn man trotzdem Mund-Zu-Mund beatmet?
Ginge es nach MBC wahrscheinlich schon, @ Noten.
Was denkt ihr wann macht die Bibliothek wieder komplett auf?
Glaubst du wirklich, dass irgendwelche laienhaften Spekulationen unsererseits dich der Antwort auf diese Frage näher bringen?
Vor allem, was heißt "die Bibliothek"? Das wird jede Uni anders handhaben und das wird auch von den jeweiligen Verordnungen im Bundesland abhängen.
Hi, vielleicht kann mir jemand helfen, mein persönliches Corona-Mysterium aufzuklären: Wieso wird in den Mainstream-Medien (öffentlich-rechtlich sowie privat) fast immer nur der aktuelle Absolutwert an Infizierten präsentiert, jedoch kaum bis nie auf die sog. POSITIVENQUOTE verwiesen? Die Positivenquote ist die Relation zwischen der Anzahl durchgeführter Tests und der Zahl tatsächlicher Positiv-Tests (z.B. 100 Tests mit 1 positiven Ergebnis ==> 1/100 = 0,01 ≙ 1%) – ihre Relevanz bzw. im Umkehrschluss die geringe Aussagekraft von Absolutzahlen zeigt das folgende Beispiel anhand aktueller Zahlen: Die Zahlen des RKI* zeigen z.B. in der KW 33 ~ 8.600 positiv Getestete und eine Woche später in der KW 34 ~ 8.900 positiv Getestete– dieser "Anstieg" von absolut ~ 300 Corona-Infizierten liegt jedoch daran, dass in KW 33 ~ 892.000 und in KW 34 ~ 1.053.000 getestet wurden, ein Delta von über 100.000 also ==> Die Positivenquote (%) liegt demnach auch laut RKI in KW 33 bei 0,97% und in KW 34 bei 0,85%. Das Beispiel mit realen Zahlen zeigt also, dass man hier trotz Anstieg der positiven Testergebnisse nicht von einem "Anstieg in der Verbreitung des Corona-Viruses" sprechen sollte. (Auf die falsch-Positiven, die sich natürlich bei erhöhter Testanzahl im Absolutwert auch widerspiegeln, will ich jetzt auch gar nicht eingehen...) Mich wundert, dass sonst ja so gerne mit statistischen Kennzahlen wie dem R-Wert etc. um sich geworfen wird, eine augescheinlich aber so relevante Größe wie besagter Quotient wird jedoch stark vernachlässigt. Kann mir jemand erklären, wieso auf diese simple Tatsache einfach so gut wie nie eingegangen bzw. die Positivenquote kaum angegeben wird (auch in "anspruchsvolleren" Medien wie DLF), trotz ihrer Relevanz und der Verfügbarkeit der Daten? *Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Sept_2020/2020-09-02-de.pdf?__blob=publicationFile
10 weitere Kommentare anzeigen
Jeder der mit Corona gestorben ist, gilt automatisch als Corona-Toter. Das verfälscht die Statistik sehr, da viele Leute zwar mit Corona, aber nicht an Corona sterben. Sogar George Floyd gilt in der Statistik als "Coronatoter", weil bei seiner Obduktion nachweislich Coronaviren nachgewiesen wurden. Und ich glaube wir wissen alle, dass er nicht an Corona starb.
Es ist nicht mal erforderlich, dass die Coronaviren tatsächlich nachgewiesen wurden, es reicht schlichtweg ein positiver Test aus. Ein Test, der nur Sequenzen nachweist, welche auch anders vorkommen können, der nicht zwischen aktiven und inaktiven/toten Sequenzen unterscheiden kann und keine Viruslast definieren kann, also nicht mal bestimmen kann ob die Testperson tatsächlich infiziert und infektiös ist. Auf der Grundlage dieses Testergebnisses entscheidet es sich also, ob man als Coronatoter gilt. Dass Floyd dazugehört, ist ja der größte Witz überhaupt 😂
Im Winter
7 weitere Kommentare anzeigen
Erst war es die Wiederöffnung von Restaurants und anderen Läden, dann der Bundesliga Re-Start, dann die Lockerung bei der Anzahl der Kontaktperson, dann die Demos, die ja für eine zweite Welle verantwortlich hätten sein sollen. Komischerweise ist es, trotz der Prognosen vieler „Experten“ auf dieser Seite, nie zu einer 2. Welle gekommen. Aber ihr werdet nicht müde, immer wieder damit anzufangen und neue Gründe dafür zu finden, welche dieses Mal für eben diese verantwortlich sein sollen Bzw. sein werden 😂😂
Laut WHO sind wir immer nur am Beginn der ersten Welle.
unpopular opinion: die meisten Leute, die anderen immernoch Fahrlässigkeit beim Umgang mit dem Virus vorwerfen, sind meistens, aber nicht immer (!) Menschen die sowieso den ganzen Tag zu Hause rumhocken und durch die Kontaktbeschränkungen genauso leben wie ohne; oder mit anderen Worten sie wollen der Gesellschaft ihr eigenes fades, eintöniges Leben aufzwingen um sich besser zu fühlen
18 weitere Kommentare anzeigen
@ Noten ist nicht richtig was du schreibst. Die Kernaussage ist ja dass Leute, welche sonst ohnehin fast ausschließlich in der Bude hocken, leicht daher reden können und Verzicht auf sonstige Aktivitäten propagieren, weil es eben keinen Einschnitt bzw. keine Veränderung für diese Leute darstellt.
@Währungswechsel Das war die Kernaussage von CD? Dann war sie aber sehr gut verpackt :-) Er hat sich ja nach seinem Beitrag leider nicht nochmal gemeldet.
Sagt mal. Habt ihr ne Erklärung dafür dass die Zahlen in Frankreich so krass in die Höhe schießen? Was ist denn in Frankreich anders als bei uns?
9 weitere Kommentare anzeigen
Hofnarr. Könnte natürlich sein ja...
Vielleicht liegt es auch an der urlauberzahl im Süden, oder an den Ständen... es könnte so viele Ursachen haben 🤷‍♀️
Fast geheult vor lauter lachen 🙂
7 weitere Kommentare anzeigen
LOL
😂😂😂
Berlin war super 😊👍🏻
64 weitere Kommentare anzeigen
Was ich mache, ist Ärzte mit den Daten des RKI zu konfrontieren (Sentinelproben), ich habe den Influenza-Wochenbericht vom RKI ausgedruckt bei mir und zeige es ihnen dann. Wenn sie es sehen, wissen sie häufig nicht mehr was sie sagen sollen, da sie ja dann sehen, dass nach dem was sie gelernt haben keine epidemische Lage nationaler Tragweite vorherrscht. Nur viele Ärzte machen sich einfach nicht die Mühe mal die Daten einzusehen, vielen war das mit den Sentinelproben zB. einfach nicht bekannt. auch mit Leuten im Umfeld zu sprechen ist wichtig und ihnen die Daten, Zahlen, Fakten zu zeigen, aber es ist halt schlichtweg leichter die Menschen zu täuschen als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind. Aber so habe ich schon viele zum Nachdenken anregen können. Das größte Problem ist glaub ich dieser PCR-Test, mit dem man sich alles was man will herbeitesten kann. Und was die Gefährlichkeit anbelangt haben ja Prof. Ioannidis (meist zitierter Medizinwissenschaftler, Epidemiologe) und Prof. Püschel recht eindeutige Befunde.
@Badewanne Also gehst du einfach zu verschiedenen Ärzten hin und zeigst denen die Daten?
Hi Leute 👋🏼 Ich habe mich am Donnerstag auf Corona testen lassen, da ich aus einem Risikogebiet kam.. bisher leider noch keine Ergebnisse..Sind demnach die Tage Samstag & Sonntag für die Ergebnisse ausgeschlossen ?
Nein. Meines Wissens arbeiten die jeden Tag. Ich habe mein Ergebnis auch an einem Sonntag bekommen. Aber eigentlich müsste das Ergebnis spätestens heute kommen weil das ist ja schon 4 Tage her
Danke dir 🙏🏻🙏🏻
Leute. Der Bremer akademische Senat hat eine Fristverlängerung bei der bachelorarbeitsabgabe beschlossen von drei Monaten. Ist das wahr? Und falls ja hat das irgendeine Auswirkung wie ein Vermerk im Zeugnis bzw. Berücksichtigung bei der Bewertung? Falls jemand schon abgegeben hat und die Fristverlängerungen genutzt hat, wäre es nett die Erfahrung zu teilen.
Vor 2 Wochen fand die Großdemo in Berlin mit mindestens 50000 Teilnehmern statt. Wieder einmal ist nichts passiert. Weder exponentielles Wachstum, noch stiegen die Zahlen überhaupt an. Keine 2. Welle, Berlin wurde nicht zum Hotspot. So oft wurde gewarnt und so oft ist nichts passiert.
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ach, die 2. Welle wurde von den Studydrive-Virologen doch schon ungefähr 28 Mal vorhergesagt, tatsächlich eingetreten ist sie hingegen nie.
Warum sollte auch was passieren ? Bei der CDS Demo ist auch nicht passiert. Seit 6 Monaten denken manche Leute immer noch sie sind gerade in einem Hollywood Film wuhuuuu die Seuche geht um. Amk fahrt mal an den Strand und raucht euch paar Keulen raus was los mit euch.
"Seit der 16. KW 2020 gab es keine Nachweise mehr von SARS-CoV-2 im Sentinel" - Quelle RKI Seit April wurde in den Sentinelproben kein Sars-Cov-2 mehr gefunden. Hat da jemand eine Erklärung zu? Wurde da vielleicht ein anderer Test verwendet?