Übung 2.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 24.01.2020
Beschreibung:

Keine Garantie auf Richtigkeit

 +16
312
50
Download
ist das hier die allgemeine Formel ?
Bei mir in der Übung kam da 4 raus und war deutlich komplizierter zu rechnen...kann da einer bitte weiterhelfen?
Bei mir kam auch vier raus, aber im Grunde ist k = 4 wenn Wurzel aus k = 2 ist
kann mir das einer erklären ? was ist jetzt genau hier y* ?
5 weitere Kommentare anzeigen
Weil K/L auch als k definiert werden kann, die 2 müsste eigentlich vor der Klammer stehen
Danke dir :)
geht das denn so? dann müsste ja 2 auch ^0.8 sein, ist es ja aber nicht, oder habe ich gerade einen Denkfehler? Weil ich hab dann 2/L * (K/L)^0.8
Die zwei darf da eigentlich gar nicht in der Klammer sein. Ich glaub die Person hat sich da nur verschrieben
Okay alles klar, danke
kann mir das jmd bitte genauer erklären, es ist so durcheinander
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich weiß, hab meine Frage vermutlich falsch formuliert. Benutzt man die Formel immer so bei dem Pro-Kopf-Einkommen ? Weil ich dachte, dass man im Nenner nur L x E hat, wenn man die Pro Effizienz bearbeitet
Die Formel für die Pro-Kopf-Einkommen lautet ja y=Y/LE da wird einfach nur so umgestellt dass auf einer Seite dieses Y/L steht. Und dafür nimmt man auf beiden Seiten *E und dann hast du da Y/L=y*E stehen und dann halt einsetzen
Wie wird das hier genau aufgelöst? Wieso ist plötzlich nur noch die Wurzel k vorhanden und nicht mehr das normale k?
1 weiteren Kommentar anzeigen
muss man nicht das ganze noch am ende ^2 nehmen? Man soll ja k raus bekommen und nicht wurzel k
Ja muss man, dachte nur, es fehlt das Verständnis, wie man auf das was da steht, kommt :D
Warum führt eine Verminderung der Umlaufgeschwindigkeit zu einem Gesamtnachfragerückgang?
Ich habe es mir durch die Quantitätsgleichung abgeleitet. Da V sinkt muss auch Y sinken, da M und P konstant sind. Ich hoffe es ist richtig, bin mir aber nicht ganz sicher.
Danke ☺
Das steigt doch oder nicht ?
Preisniveau steigt/sinkt doch ?
Output erhöht sich doch oder ?
was ist mit Y(gross)?
Wächst auch nicht
Nochmal eine kurze Frage dazu. Was ist jetzt genau von den 3 Gleichungen die Pro Kopf Produktionsfunktion?
2k^0,8
Danke!
Was ist mit der l hoch 0,2 passiert?
3 weitere Kommentare anzeigen
Das ist richtig so, aber die 2 müsste mMn außerhalb der Klammer stehen
dankee
warum mal k^-0,8?
Du könntest auch genuso gut /k^0,8 machen. Ist nur eine andere Schreibweise.
k^-0,8 = 1/k^0,8 sprich es wurde multipliziert mit dem Kehrwert. Oder wie das das Eichhörnchen bereits gesagt hat, man kann auch durch k^0,8 teilen.
Müsste nicht k=2Wurzel(k) rauskommen? auf beiden Seiten sind ja k wieso verschwindet das dann in der nächsten Zeile und es steht nur 2 da?
Du teilst zunächst durch Wurzel k. Wurzel k ist das selbe wie k^0,5. Also hast du stehen 0,5=0,25*k/k^0,5 | gemäß Potenzgesetzen: wird k^1/k^0,5= k^(1-0,5) dann also 0,5=0,25*k^0,5 | :0,25 2=k^0,5
Woher kommt der Wert hier?
Der ist in der Aufgabenstellung vorgegeben
Wo ist der Unterschied zw. Pro Kopf und Pro Effizienz?
rechnerisch ist pro Kopf ../L und pro Effizienzeinheit ../L*E E bedeutet Arbeitseffizienz
Wieso wird dass aufeinmal zu einem Sigma?
Es ist immer noch das Delta von davor ich weiß nicht warum er/sie das auf einmal anders aufgeschrieben hat
Sehr verwirrend, aber danke dir
wieso muss erst die nachfrage kurve nach rechts verschoben werden die bleibt doch kurzfristig konstant? oder muss für LRAS und SRAS der preis konstant sein?
Was zeichnet hier das Golden-Rule Niveau aus? Sind die Break-Even-Investitionen gleich hoch oder was ist die Aussage der Zeichnung?
5 weitere Kommentare anzeigen
das sind die rote und grüne kurve
Also wäre jetzt die Antwort auf diese Frage...dass k* unabhängig von der sparquote sich verändern kann?
wie wäre es bei technologischen fortschrift?
kurze frage kann man hier für auch die formel (1-S)*y verwenden ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Ja dann kann man auch mit der Formel rechnen, denke ich mal. Ich hab's mal gerade probiert und da kommt dasselbe Ergebnis für c raus. Müsste also gehen :)
Also geht das für den stationären Output und für Effizienz Output ?
Wie kommt man auf die vorletzte und letzte Zeile? Und warum verschwindet L plötzlich? 😕
6 weitere Kommentare anzeigen
k=K/L sowie F(K,L)/L=f(k) denn ProKopfGrößen teilt man durch L (L stellt quasi „Arbeiter“ dar, L fällt weg da L/L=1) Also 2*(K/L)^0,8 -> 2k^0,8
Wenn so eine Aufgabe drankommt lasse ich das L am Ende einfach weg 😂
ist das richtig? n2 ist im Graphen gar nicht zu finden...
2 weitere Kommentare anzeigen
was ist überhaupt f(k) ?
Investitionen
warum nimmt man hier die Wurzel aus 4
f(k*) ist ja die gegebene Funktion und die ist k^0,5 und das ist das gleiche wie Wurzel aus k und dann nur k * = 4 eingesetzt
Bei der Übung meinte die Frau man soll hierfür eine Tabelle mit den ganzen Wachstums-Änderungen lernen. Als ich Sie nach der Seite nachgefragt habe damals konnte Sie mir keine genaue Seite nennen...hat das einer inzwischen diese Tabelle gefunden vielleicht ? Wäre mega!
3 weitere Kommentare anzeigen
schau mal in Kapitel 9 auf der Seite 9 da gibt es die Tabelle auch
Danke 🙏🏽
woher kommt die 4?
5 weitere Kommentare anzeigen
super danke:)
Gerne :)
wie kommt man hier auf die 2 ???
0,5 durch 0,25
wie komme ich auf die 2?
push ❌❌❌❌
wie kommt man hier auf die Wurzel ?
3 weitere Kommentare anzeigen
Also es müsste da stehen: o,5 x k^0,5 richtig?
ja denke schon
wieso verschwindet in dem schritt L?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Weil k als K/L definiert ist und du anstatt K/L auch klein k Schreiben kannst
Ach jetzt machts klick...danke!
was ist mit z hoch 0,2?
2 weitere Kommentare anzeigen
Man kann doch einfach sagen: Wenn man die Exponenten zusammen addiert und 1 heraus kommt dann sind die Skalenerträge konstant. Wenn nicht dann nicht?
Geht auch
Muss hier nicht p1 stehen?
ist richtig, aber warum
habe ich es richtig verstanden, dass in diesen beiden schnittpunkten der golden rule niveau berührt wird?
Genau
Und wie wäre es wenn der golden rule Niveau nicht berührt wird ?
kann mir da jmd weiterhelfen? wieso fällt die ^0,8 einfach weg und wieso wird von der 5 eine 4
4/5 sind 0.8
Dannkeeee😊
wieso wurde es nicht weiter nach k sternchen aufgeläst als gleich 4 ?
könnte das Vielleicht jemand genauer erklären? Gruß Felix
1 weiteren Kommentar anzeigen
Muss nicht beides hoch 5?
ich denke wo hoch 3 ist muss hoch 5 hin
Warum nehme ich an dieser Stelle diese Formel und nicht die Formel c* = f(k*) -§k*?
Da kommt dasselbe Ergebnis raus. Wahrscheinlich gibt es mehrere Möglichkeiten
Danke !
woran erkennt man das diese Funktion konstante Skalenerträge jetzt hat ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Wenn am Ende die Form zY nicht rauskommt. Dann sind es fallende oder steigende skalenerträge. Aber soweit ich gesehen habe ist es glaub ich hier für diese Klausur nicht relevant. Ansonsten wenn F(zK,zL) größer als zY ist dann sind es steigende skalenerträge und wenn es kleiner ist dann fallende skalenerträge
aber was muss den genau rauskommen verstehe das nicht so ganz?
Ich frage mich, wie das Gesamteinkommen und der Gesamtkonsum, aber nicht die Pro-Kopf Größen erklärt werden können. Wenn doch Einkommen und Konsum steigen, dann erhält doch auch jeder (also pro Kopf) mehr Einkommen/Konsum?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke!! :)
also so denke ich mir das jetzt mal. Habe mir die Theorie noch nicht so richtig angeschaut 😁
Warum wird hier nicht nach k aufgelöst? Also k=4
Würde ich auch gerne wissen !!! Weiß das jemand ??? 😣😣
Sollte eigentlich. In der nächsten Berechnung wird ja y*=k^0,5 berechnet und für k wird 4 eingesetzt. Wurde hier wohl einfach vergessen.
Wie rechne ich, damit ich darauf komme? Hat da jemand einen Zwischenschritt?
Potenzgesetz, k^0,5/ k^1 = k^0,5
5?
Jaa
Wie komme ich auf die 1,5?
Das muss 1/5 sein. Du kommst drauf indem du 1-0,8 rechnest. Sind 0,2 aber am besten im Bruch schreiben dann kannst du einfacher damit weiter rechnen
wie komme ich auf Wurzel k? müsste es nicht k^3 sein?
Da kommt k^1/2 raus und ist das selbe wie Wurzel von k
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie kann man aus den grafen in aufg. 3 die Interpretationen schliessen, versteh ich nicht so ganz
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist das aus der Übung selbst oder allein gerechnet?
Push
Wie kommt man auf E=2? Und dann die Rechnung, die da steht? Dass Y/L = 2 ist verstehe ich, nur die Rechnung von b) nicht.
2 weitere Kommentare anzeigen
Oh danke, habe anscheinend überlesen, dass E gegeben war... dann ist es natürlich logisch. Danke!!!
Gerne ☺️
wieso hier hoch 5 und bei den anderen hoch 4 ?
Schau mal in der c) da wurden die Formeln zur Berechnung hergeleitet
wie kommt man hier auf 2?
Hat man vorher in der a ausgerechnet das y*