Übung 1 Lösungen WS 19:20.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Tom Rasch 3979 am 17.10.2019
Beschreibung:

Die Lösungen mit Lösungsweg für das 1. Übungsblatt

 +11
274
22
Download
wie kann man sowas rechnen? also wie kommt man dadrauf gibt ein tipp?
die steht an der 5. Nachkommastelle, also 7 * 10^-5. Das bedeutet ja nur, dass man die 7 durch 100000 teilt
@ anonymes pik, deine Antwort gelesen und direkt verstanden. Perfekt!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Werden die Übungsblätter 1 und 2 in der Übung gemacht ? Via Zoom ?
Nein die Blätter 1 und 2 sollen im Selbststudium erarbeitet werden. Lösungen werden bei Moodle hochgeladen.
Danke 👍🏼
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
müsste bei Nummer 4 a nicht als Ergebnis-0.5 rauskommen ? wenn man x^2+1 rüber multipliziert, steht da doch nur noch 1+2x, wenn man -2x rechnet steht da doch nur noch 1=-2x und das ergäbe doch als Ergebnis-0,5 oder nicht 🙈
mal die Probe machen: 2*(-0,5) = -1 (-0,5)^2 = 0,25 -1/0,25 = -4 und 1-4 = -3 und -3 ist nicht 0. Dein Fehler ist, du hast Vergessen die 1 mit (x^2+1)
danke jetzt habe ich es verstanden! 😊
Kann mir jemand den Schritt erklären?
das minus vor dem Bruch wurde in den Zähler gezogen
Wie kommt man drauf?
3 weitere Kommentare anzeigen
Also (x-3)*(x-3) kürzt sich?? Aber wieso bleibt dann auf der linken seite (x+3), wenn man da doch genauso (x+3)*(x+3) rechnet :(
nein (x-3) steht im Nenner, Wenn du beide Seiten mal (x-3)(x+3) rechnest, kürzt es sich (x-3) raus und das (x+3) bleibt stehen
kann mir bitte jemand das Vorgehen bei der Aufgabe erklären? :(
1 weiteren Kommentar anzeigen
jop
danke!!
Blöde Frage aber : Wie kommt man von der ersten Zeile zur zweiten Zeile
2 weitere Kommentare anzeigen
ich guck mir das hier grad nochmal an, ich verstehe immer noch nicht was mit der +1 am Anfang der Formel passiert ist?
1 mal (x^2+1) ist x^2 + 1 .
wieso fällt hier die -2×(X^2-9) weg?
wie wird bei der 3c) gerechnet um das aus n herzuleiten nach dem 3. gleichzeichen?
es wurde mit (n-1) erweitert
wieso wird das denn jetzt aus =x-1/x+1 +1... zu dem? woher kommen die die 2en?
Hier sollen die Brüche auf den gleichen Nenner gebracht werden, daher kommen die 2en Wenn du dir den rechten Bruch aus dem vorherigen Schritt anschaust, dann siehst du da im Nenner ja die 2. Wenn du den Nenner des linken Bruchs mit 2 multiplizierst, dann hast du bei beiden Brüchen den gleichen Nenner Und der Zähler muss entsprechen natürlich auch angepasst werden.
danke dir
Wie kommt man darauf?
Hier wurde mit n erweitert, damit man den Nenner vereinfachen kann. Ich hätte einfach die Differenz direkt gebildet: [ n*(1-1/n) - n ] / (1-1/n) der Zähler ergibt -1: = -1 / (1-1/n) Hauptnenner (n-1)/n, dann Kehrwert bilden und die minus 1 in den Nenner schreiben: = n/(n-1)
kann das bitte jemand erklären ?
Guck dir mal Potenzgesetze an.
🤪😂
Hier fehlt doch eine Null oder nicht?
Ja.
Wie errechnet sich der letzte Schritt bei der 4 a)?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Oder PQ-Formel aus x^2 + 2x+1
pq-Formel wäre doch etwas overkill
Wie wurden hier die Brüche zusammengefasst?
gar nicht, der erste Bruch wurde nur abgeschrieben, der 2. ergibt die 1
kommt hier nicht im Nenner jeweils rechts ein y hin?
2 weitere Kommentare anzeigen
Habe inzwischen eine ausführlichere Lösung der Aufgabe gefunden (WS1617). Die Lösung hier ist offensichtlich wirklich falsch.
Ah jetzt sehe ich erst, was gemeint ist. Ja, die x müssten y sein.
Da müsste -100000 stehen
Stimmt.
Wurzel aus 2 ist doch irrational. Also müsste doch wahr sein!
Stimmt.
Wieso wird der Term nicht zu x^1/2 ?
Könntest du auch schreiben, vereinfacht es aber nicht.
Hier hoch -5 oder? Zumindest auf das Ergebnis komme ich mit den Exponenten -5
Nein hoch 5 ist richtig. Was hast du gerechnet?
Du hast Recht, ich hab direkt 10000* blabla gerechnet. Sorry. hab nicht aufgepasst :D
*Wahr
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Mal eine Frage zu Aufgabe 6h), ist es nicht wahr da man aus Wurzel 2+9 eine Zahl erhält die nicht periodisch ist.