Tutorium 5+6 - Aufgaben.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Daniel __ 3633 am 20.06.2018
 +10
618
15
Download
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Aufgabe 5 ) wie kommt man auf die 3000 FGM bei der Zuschlagskalkulation ?
Zuschlagssatz = Fgk/Fek -> 4000/6000 = 1,5 also 150% jeder der Teile hat fek von 2000 und damit dann fgk von 2000*1,5 = 3000
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie kommt man bei nummer 11 auf die variablen und fixen plankosten?
Du musst die Plankosten mit dem Variator multiplizieren, damit du auf die variablen Kosten kommst. Also für Reparaturen zum Beispiel 15000*0,6=9000 Heist die variablen Kosten sind 9000€ und die fixen 6000
danke!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
kann mir jemand bei 5} erklären wie man auf die werte bei VWGK und VtGK kommt ¿
Du berechnest den Zuschlagssatz mit der Formel: Verwaltungsgemeinkosten/alle Herstellungkosten, also 2820/8000+800+4000+600 Daraus ergibt sich ein Zuschlag von 15% Und damit berechnest du dann jeweils die Verwatungsgemeinkosten für A (11600*0,15) und für B (7200*0,75) Und da der Zuschlagssatz für die VtGk bereits angegeben ist, also 20%, rechnest du einfach für A 11600*0,2 und für B 7200*0,2
müsste man nicht d ankreuzen? Weil es wird ja gefragt, welche Aussage falsch ist, und d) ist eig. genau andersrum
1 weiteren Kommentar anzeigen
Würde da d) sagen. c) ist auf jeden richtig. Rest kp
er hat es nur falsch markieert, er hat doch selber in die Tabelle geschrieben das d falsch ist
Wie kommt man auf die Reihenfolge ?
vom größten zum niedrigsten, da der deckungsbeitrag rel ja der preis - var kosten ist ..also im Prinzip der Gewinn (wenn man die Fixkosten nicht betrachtet) ,sodass der höchste Gewinn natürlich als erstes produziert werden sollte
In welchem Verhältnis werden die VtGK und die VwGK unter den Produkten A und B aufgeteilt?
weiß das keiner :/ ?
VwGK mit 15% der HK WtGK mit 20% der HK
wie kommt man auf diese werte ?
Wieso ist das falsch? Der DB II von Produkt A ist doch negativ
1 weiteren Kommentar anzeigen
die Fixkosten von 10000 euro werden auf 5000 gesenkt daher soll A produziert werden da es einen Teil der Kosten die sowieso anfallen abdeckt
Hab zum Glück mittlerweile bestanden amk
Wieso wurde hier 158400 und nicht 88000 verwendet?
du musst die aquivalenzziffer noch dazu multiplizieren. also 1,8 * 88000 =158400. und das ganze dann mal den Gesamtkosten.
Wie kommt man auf die 800
Herstellkosten sind: Materialeinzelkosten (8000€) + Materialgemeinkosten (10% * 8000€)+ Fertigungseinzelkosten (4000€)+ Fertigungsgemeinkosten (6000€)
Im Skript ist auch ein Schema wo es bis DB 6 geht, wann benutzt man dann dieses Schema mit bis zu 6. DB ?
Wenn man Kosten gegeben hat, die sich so weit aufschlüsseln lassen.
Okay danke
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie kommt man bei Aufgabe 5 auf die VwGK und VtGk? Bei dem VwGK sind ja beide zusammen die 2820 aber wie kommt man auf das Verhältnis?
4 weitere Kommentare anzeigen
Materialeinzelkosten + Materialgemeinkosten (X% der MEK) + Fertigungslöhne + Fertigungsgemeinkosten (X% der FL) + Sondereinzelkosten der Fertigung (wenn angegeben) = Herstellkosten + Verwaltungsgemeinkosten (X% der HK) + Vertriebsgemeinkosten (X% der HK) + Sondereinzelkosten des Vertriebs (wenn angegeben) = Selbstkosten Du musst die Einzelkosten aufteilen. Das Verhältnis ist angegeben. Die gesamten FGK musst du durch die Fertigungslöhne teilen. Dann bekommst du den Zuschlagssatz und damit kannst du die FGK der Produkte ausrechnen.
Danke
Wie kommt man auf diese Zahlen? Könnte es mir jemand erklären, dass wäre sehr nett
Plankosten*Variator/10 = Kpv Kp-Kpv = Kpf
Dankeschön
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Aufgabe 6: steht im Skript nicht, dass das GKV eine Primärkostengliederung ist und das UKV eine Sekundärkostengliederung und somit d) falsch sein müsste?
Was die Markierung da sein soll, weiss ich auch nicht, aber schau mal unter der Aufgabe. Da wird d) ja auch als falsch deklariert.
Aufgabe 5: Müsste der VertribesGMK Zuschlag nicht 1440 sein? 7200x1,2 = 1440 Dann ändert sich das Ergebnis der Selbstkosten auf 9720
Habe das mal nachgerechtet und komme ebenfalls auf dein Ergebnis (9720)
Ja so sieht dann der komplette Lösungsweg aus