Theoriefragen-Baukonstruktion-2013-2020.pdf

Zusammenfassungen
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 30.12.2019
Beschreibung:

Theoriefragen komplett mit Lösungen der Aufgaben

 +14
478
47
Download
habt ihr für h auch 21,81 cm raus?
1 weiteren Kommentar anzeigen
ich hab 9.29 raus
15,95?
Verstehen nicht, wie kannman lasteinzugsflächen zeichnen? Was sind die Vorgehensweisen :)
push
Muss man nicht 1,35 x gk und 1,5 x pk-last rechnen?
ja. Scheint hier ein Fehler zu sein.
warum rechnen wir hier nicht mit negativen (-3 und -1,2)?=
Sollten Stahlbetondecken nicht eine hohe Druck- und Zugfestigkeit haben und Stahldecken nur eine hoch Zugfestigkeit?
nene, Beton (Druckfestigkeit) , Stahl (Zug) https://www.youtube.com/watch?v=AgoTqFEwZc4
ich glaube @Notenschlüssel hat recht, alles andere würde keinen sinn machen
Wie kann man hier V-Verlauf zeichnen?
Der V Verlauf ist falsch
Wohl eher nicht
1 weiteren Kommentar anzeigen
Meiner Meinung nach ist Normalbeton bis C50/60, ansonsten sieht es denke ich richtig aus
nein, so wie es da steht ist es richtig.
Reicht es, wenn man z ausrechnet oder müssen As1 und fyd auch bestimmt werden?
6 weitere Kommentare anzeigen
Also ich habs jetzt nicht nachgerechnet aber das wäre schon ziemlich ungenau, würde lieber in cm^2 rechnen und auf 2 Nachkommastellen runden
.
hätte man hier auch reihe 2,3 und d nehmen können?
ich glaube die dürfen nur nicht alle parallel sein
Kann jemand die richtige Lösung nennen?
Hilfeee
könnte mir einer kurz erklären wie ich das machen muss? also die wände dürfen nicht parallel sein und sich nicht in einem Punkt treffen und mind. 3 aber damit kann ich nicht alle bestimmen
weiß das jemand?
Doch doch, damit kann man schon das bestimmen (: welche kannst du denn nicht bestimmen?
Wie kommt man auf Mmax? Mfg
3 weitere Kommentare anzeigen
und der Rest wie man mal eben den Schnittgrößenverlauf aus dem Stehgreif macht ist Erfahrung.. das muss man ein paar mal gemacht haben um gewisse regeln zu kennen, aber in einer Nacht ist das definitiv nicht zu machen 😅
Ja mechanik 1 habe ich schon, alles gut. Aber gut erklärt ich danke dir Keke 👍
die hätte man auch bei c setzen können oder?
ja geht auch
muss der sein?
1 weiteren Kommentar anzeigen
den hätte man auch bei a setzen können oedr?
ja klar
Müsste man hier nicht eine L Form haben?War das ja nicht eine Regel?Danke
Wenn ich mir die Übungsfolien (Übung2) anschaue, müsste eine L-Form ausreichen.
Ist das nicht quasi in dem Rechteck also Quadrat ein L? Und dann halt die beiden äußeren Teile noch aussteifen
Was wird mit V gemeint?
Querkraft
ist es nicht ungünstig & günstig?
1 weiteren Kommentar anzeigen
ist 1,0 nicht im GZT der Gebrauchstauglichkeit und 1,35 im Gut der Tragfähigkeit ? so stand es in einer Zusammenfassung
Ja auch. Sollte beide Antworten richtig sein dann eigentlich
Könnte man die aus Reihe 4 auch hierhin packen?
Ja
wie wählt man denn jetzt hier h?
Also die ausgerechnete Höhe ist kleiner als die Annahme. Wahrscheinlich muss man deshalb eine größere Höhe wählen. bin mir aber nicht ganz sicher.
kommt man dann nicht für d auf einen negativen wert?
Wie ist denn die Antwort hierzu?
ist das hier nicht linear ?
Nein, bei einer streckenlast ist der momentenverlauf nicht linear, bei einer einzellast schon, siehe unten
warum ist das minus ?
was ist denn jetzt d?
4 weitere Kommentare anzeigen
hast du dir überhaupt die Aufgabe mal angesehen ??
Ach so, das sollte dann entweder die Einbindtiefe oder die Dicke des Fundaments sein :)
warum wird hier jetzt Med verwendet statt Meds??
Meds=Med, wenn Ned=0
Da Meds=Med-zs1*Ned
habe hier h=15,92 cm, hat das noch wer?
jo, habe ich auch :)
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist das für Teil I ??
nee, Teil III
müssten man dort noch mal 1,35 machen?
push
Nein, da mit der minimalen Normalkraft gerechnet wird, wird der Teilsicherheitsbeiwert für ständige Lasten zu 1,0 gesetzt. So erhält man min e=M/N die größte Ausmitte
könnte bitte jemand den Momentenverlauf posten?
push
Here : )
dort fehlen noch die horizontalen auflagerkräfte oder?