Lösungen 1. Tutorium.pdf

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Leah 36245 am 29.10.2019
Beschreibung:

Aufgabe 1 und 2

 +12
261
20
Download
Ist das eine eigene Lösung der Aufgaben oder das was tatsächlich im Tutorium besprochen wurde? Ziemlich umfangreich. Könnte man in der Klausur auch einfach nur das wiedergeben, was auf den Folien steht?
inwiefern handelt es sich hier um extreme Ungleichheit?
Siehe Folie 81
das ist doch Kritik gegen den konsenquentialismus, nicht nur gegen den Utilitarismus?
push
warum ist das ein Problem?
push
warum ist hier p größer als r? müsste es nicht genau andersrum sein?
Was soll das heißen? Kann da bitte jemand helfen.? Danke!
Wirtschaftssubjekten
Danke!
Muss das nicht 0,5 sein?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Aber dann kann doch D,D nicht das Nash-GG sein, da z.B bei C,D 5>3 bei A oder bei D,C 5>3 bei B.
Guck dir nochmal die Definition des Nash-GG an. "Strategie, in der keiner der beiden Spiele einen Anreiz hat, von seiner gewählten Strategie abzuweichen - vorausgesetzt, auch der andere Spieler bleibt bei seiner Strategie" ZB in dem Fall C,D hätte Spieler A den Anreiz auch zu defektieren, um einen höheren Payoff zu erhalten
was ist mit "Kritik von innen" gemeint?
ist hier D für beide Spieler die schwach dominante Strategie?
wenn A denkt, dass B defektiert, ist er dann indifferent zwischen defektieren und kooperieren ( da er bei beiden 1 bekommt) oder defektiert er, damit der nutzen von B kleiner ist?
warum muss ich bei der Anreizethik die dominanten Strategien ermitteln?
1 weiteren Kommentar anzeigen
also jemand handelt moralisch, wenn er in seinem Eigeninteresse handelt? und danke für deine Antwort :)
zumindest bei der anreizethik ja und gerne :)
warum wird hier nur die Tugend der Gerechtigkeit beachtet?
haben wir diese Formeln behandelt?
Was genau soll das heißen? Kann das Wort leider nicht entziffern.
Materialen.
materialen oder materiellen?
Was steht hier?
vorherrschen
Müssten nicht beide D wählen ? Bei Spieler A: (26+1)> (6+1) Bei Spieler B: (27+1)>(6+1)
Nein. Es geht beim Utilitarismus darum, dass der Gesamtnutzen maximiert wird. Und der ist mit 28 bei (C,D) am größten.
Was genau bedeutet diese Aussage? Ich habe es bereits in den Vorlesungsfolien nicht verstanden
Müsse es hier nicht (D,C) sein weil 7 > 3+3, der Nutzen insgesamt also größer wäre?
Ja
Hier zwischen fehlt doch noch 1.Konsequentialismus und 2.Deontologische Ethik oder?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
gibt es für WUU noch mehr Tutorien? weiß jemand auch, wann die stattfinden?
6 weitere Kommentare anzeigen
Also der Herr Liebholz hat ja jetzt eine email geschickt, dass das nächste Tutorium am Freitag ist. Hat sich also geklärt ☺️
wenn ich es nicht schaffe, das Tutorium vorzubereiten, lohnt es sich dann hinzugehen?