Kontrollfragen 3.1 - 3.17.pdf

Vorlesungen
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 01.08.2018
Beschreibung:

Mit Lösungen

 +10
377
12
Download
Warum ist das hier nur abhängig von i1 und nicht auch von Yt-1?
Wieso e?
Steuerfinanzierte Staatsausgaben verändern ja am Volkseinkommen nichts, da der Multiplikator 1 ist. Also erhöhen kreditfinanzierte das Volkseinkommen. C ist gleich, daher ist die Wirkung nicht größer, deswegen ist es E.
Welche Formel wird hier verwendet?
Das ist keine Formel, die marginalen Konsumquoten werden einfach gewichtet.
Ist das immer gleich 0 ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
!Stimmt!
Ok ok :D
Wieso nimmt man hier das Minus nicht mit? Und bei der 3.9 schon wenn es um den Stabilisator geht
1 weiteren Kommentar anzeigen
asymptotisch stabil ist definiert mit betrag von a<1
es handelt sich bei der 3.9 um den betrag
Kann mir das jemand anhand einer Formel erklären?
Die lineare Einkommenssteuer wird bei uns üblicherweise mit T=taoY bezeichnet. Konkret ist die Formel im einfachsten Fall Y=c0+c1*(Y-T)+G+I oder eben c0+c1*Y-c1*taoY +G +I. Wenn du alle Y auf die linke Seite bringst (und dann Y ausklammerst um danach die Klammer mit ^-1 zurück auf die rechte Seite zu bringen um den Multiplikator zu bekommen) musst du ja +c1TaoY rechnen. Somit wird im Endeffekt im Nenner des Multiplikators c1Tao addiert -> Nenner wird größer, macht den Bruch kleiner und verringert damit den Multiplikator von c0.
Perfekt, danke!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Warum setzt man bei 3.9 Yt nicht gleich Yt-1 wie bei 3.8?
Bei Aufgabe 3.9 ist nach der Funktion Yt in Abhängigkeit von Yt-1 gefragt, genauer: was ist der Faktor, mit dem Yt-1 multipliziert werden muss, damit das Gleichgewicht stabil ist. Bei 3.8 ist die Frage nach der Formel sodass erfüllt ist Yt=Yt-1=Y*
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wieso kommt bei der 3.11 ein +Tr hin. In der Angabe steht doch -Tr ? Das minuszeichen wirkt sich doch nur auf das tau aus und damit nur auf das was in der klammer steht oder haben mich meine Mathe kenntnisse im stich gelassen
Y-(Tau*(Y-F) - Tr) = Y-Tau(Y-F) + Tr (-) + (-) gibt +
Wo finde ich diese Angabe? :) Danke.
Digicampus :)
Vielen dank!! riesige hilfe! Kömntest du mir evtl die Umformung dieser beiden zeilen erklären?
Du setzt erstmal Y=E und holst dann alles was mal Y ist auf die linke Seite. Dann kannst du Y ausmultiplizieren und den Rest wieder auf die sechte Seite bringen
Was steht da?
1/(1-c1*(1-Tau))
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
mega gut!! lädst du die anderen Aufgaben auch hoch?
Morgen erst :/