Klausur 2014 Lösungsvorschlag .pdf

Klausuren
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 10.02.2020
Beschreibung:

Ohne Aufgabe X

 +12
214
6
Download
Kann mir jemand die O erklären?
Es gibt insgesamt 6 Einheiten von Gut 1 und 8 von Gut 2. Konsument A hätte am liebsten beide Güter gleich oft (Max. Nutzen weil beides hoch 0.5). Konsument B will doppelt so viel Gut 2 wie er gut 1 will. Somit kann Konsument A 4 von Gut 1 bekommen und Konsument B bekommt 4 von Gut 2. Daraus folgt Konsument A will 4 mal Gut 2 und B will auch 4 mal Gut 2. Hab’s mir logisch iwie erklärt, da ich sonst auch nicht iwie rechnerisch das lösen konnte:/
Rechnerisch stellst du w1=x1a+x1b auf Dann kannst du über die Coob Douglas Gleichung x1a und x1b aufstellen Und dann alles in die erste Formel einsetzen und auflösen Hoffe man versteht es 😅
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Vielleicht kann jemand die entsprechende Klausuraufgaben (Klausur 2014) hochladen? Danke!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hallo, wie kann ich dich kennenlernen ? Ich möchte ein Kind von dir
Hallo ich melde mich auch an, 1 mal 2 Kinder bitte
Studydrive > Tinder
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Oh mein Gott du bist so exorbitant intelligent 😍🍆
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Jungs wenn euch die Lösung gefällt, gebt ihm einen Daumen hoch und folgt seinem Kanal auf pornhub premium
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie funktioniert die O ???? Wie kommt man auf die Werte .
Es gibt insgesamt 6 Einheiten von Gut 1 und 8 von Gut 2. Konsument A hätte am liebsten beide Güter gleich oft (Max. Nutzen weil beides hoch 0.5). Konsument B will doppelt so viel Gut 2 wie er gut 1 will. Somit kann Konsument A 4 von Gut 1 bekommen und Konsument B bekommt 4 von Gut 2. Daraus folgt Konsument A will 4 mal Gut 2 und B will auch 4 mal Gut 2. Hab’s mir logisch iwie erklärt, da ich sonst auch nicht iwie rechnerisch das lösen konnte:/