1. Test.docx

Übungen & Tutorien
Hochgeladen von Anonymer Nutzer am 14.05.2018
Beschreibung:

Investition und Finanzierung Test 1

 +24
287
5
Download
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Bei der Berechnung zum effektiven Zinssatz muss die Formel lauten: 10000*1,05*1,06..... das eine Plus muss durch ein Mal ersetzt werden und dann passt es auch.
1 weiteren Kommentar anzeigen
warum kann man nicht einfach den durchschnitt bilden? Sind ja schon alle effektiven Zinssätze für die Jahre gegeben..
Weil du dann missachtest, dass es über eine längere Periodendauer gesehen geht.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ich verstehe nicht ganz wieso bei der Aufgabe mit dem Effektiven Zinssatz mein Ergebnis falsch ist bzw. fehlt mir die Vorstellung wie sie ein Ergebnis bewerten soll, wo ein Wert ausgedacht ist?!
https://www.mathelounge.de/543009/durchschnittlicher-effektiver-zinsfuss hier steht alles :) einfach die Zinssätze multiplizieren dann hoch 1/6 und das ganze -1 hab es probiert und die Antwort war korrekt
Das Ergebnis auf deinem Taschenrechner ist richtig, nur musst du wissen, dass du momentan über 100 Prozent hast, also eintragen musst du nur 5,146 Prozent ->ist der jährliche durchschnittliche Zinsfuß
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Könnten mir jemand sagen, warum man im 5. Jahr 1,03^6 nimmt und nicht wie bei den anderen Werten q^n-t ? Dann würde man ja theoretisch 1,03^4 verwendet. Danke für jede Antwort! :)
3 weitere Kommentare anzeigen
Vielen Dank! :)
Na du nimmst 1,03^6, weil du ja rechnest 1,03^10-4 (anfang 5.tes Jahr) du musst am Anfang des 5. Jahres 4 von deinen gesamt 10 abziehen und daher steht dort dann 1,03^6 - ich hoffe es war verständlich
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Das Ergebnis bei der Anlage-Aufgabe ist auch falsch... was mache ich falsch?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Sehr gut!