Die Noten sind im Boss
2 weitere Kommentare anzeigen
Ich bin Logistiker 😂
Oh, dann würde ich vlt. nochmal nachfragen 😬
Wie ist es bei euch gelaufen?
Jo Leute, ist einer so nett und veröffentlicht ein Gedankenprotokoll aus der Modulprüfung VL1/2 Danke im Voraus !
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke dir !
Zum schluss wurd noch irgendwas beschrieben wie zb ein paket wird eine rampe runtergelassen bis es am ende abhält und man musste sagen welche verteilungsfunktion das ist also zb exponential, ln usw (VL2)
Leute.. was war das für ne Prüfung.. hatte das gefühl nur das unnötigste gekonnt zu haben. Da kamen sachen dran die ich garnicht erwartet hatte oder beim lernen ausgeblendet hatte .. wiw fandet ihr die Prüfung
5 weitere Kommentare anzeigen
Einzelprüfung
Ich hab das Modul geschrieben und auch wenns mehr war aufeinmal jetzt, bin ich froh, dass ich VL 2 nicht einzeln schreiben musste heute. Glaube dann hätt ichs wahrscheinlich eher nicht bestanden
Wie kommt man auf die Werte?
7 weitere Kommentare anzeigen
natürlich wird der Bedarf herangezogen. ihr nimmt den zweitkleinsten Eintrag in den tk und multipliziert es mit dem bedarf. und das subtrahiert man dann mit dem kleinsten Eintrag von tk * bedarf . als Beispiel erste Spalte: 2*10 - 1*10 = 10 . das drop Verfahren ist das add Verfahren nur andersrum. guckt euch noch mal die Vorlesung dazu an, habt ja noch Zeit .
Ja, so habe ich das auch verstanden. Der Übungsleiter meinte sogar, dass man aufpassen soll welche Werte beim Bedarf stehen. Denke in der Klausur werden da unterschiedliche Zahlen stehen.
müsste da nicht eine 0 stehen als savingswert, weil 80+60-140=0
Ist das dieselbe Aufgabe wie dieses Jahr?
kann mir jemand erklären, wie man die Tabelle aufstellt? also Schritt für Schritt wäre gut...
13 weitere Kommentare anzeigen
Ich glaube aber die Inputs werden nicht berechnet sondern grafisch ermittelt oder? Sonst müsste man ja bei jeder Iteration ein Simplex durchführen Bei den 2 Aufgaben dazu aus der Übung konnte man die Lösungen zumindest immer grafisch easy ablesen wenn man die Restriktionen eingezeichnet hat und die Zielfunktion nach rechts verschoben hat
Also ich schaue ob meine Inputs ganzzahlig oder nicht ganzzahlig sind. Angenommen die sind nicht ganzzahlig dann schaue ich ob der ZFW kleiner ist als der ZFW ganz am anfang. Das gleiche für nicht ganzzahlige. Nur dass dann der ZFW größer als die vorherige untere schranke sein muss
Wie kommt man auf die -10 und die 40
(2-3)*10
Hat evtl. jemand die Lösungen für diese 3 Übungen und könnte sie bereitstellen? (Könnte ggf. bei Bedarf Lösungen von den anderen Übungen anbieten) Übung 8: Analyse- und Planungsmethoden I + II Übung 10: Statistik in der Logistik Übung 12: Verkehrsmodellierung und verkehrliche Leistungsfähigkeit
8 weitere Kommentare anzeigen
die übung 1 ist komplett anders als die von diesem jahr.... hat keiner die lösung?
@karotti ja lad mal hoch bitte
Rechnet man die Fahrerschulungskosten dann mal 3, wegen 3 Fahrer ? Muss man die Jahreslaufleistung mal 2 nehmen, weil wir 2 lkws bzw. Fahrzeuge haben? Und Kraftstoffverbrauch und Kraftstoffpreis Preis bleiben doch gleich oder?
kommt drauf an, wie genau die Aufgabe aussah: Wenn die Jahresleistung pro Fahrer und die Schulungskosten pro Fahrer angegeben waren, würde ich sagen, dass das 1:1 die gleiche Rechnung ist, da du ja die Ersparnis pro Fahrer berechnest. Wenn allerdings bei einem die gesamten Schulungskosten oder Leistungen pro Jahr (also der 2 LKW) angegeben waren, muss man das meiner Meinung nach auf eine "Einheit", also entweder auf die Gesamtheit oder pro Fahrer berechnen. Hier also die Gesamtleistung der 2 LKW oder die Schulungskosten durch 3 teilen. Wie gesagt, es kommt drauf an, was die Angaben sind. Je mehr ich schreibe, desto mehr Aufgabenszenarien fallen mir ein :D
Wie seid ihr beim lernen vorgegangen? Habt ihr euch nur die übung angeguckt und die inhalte der zusammenfassung aus moodle? Ich schreibe noch andere Prüfungen und fühle mich unter stress irgendwie 😓
1 weiteren Kommentar anzeigen
Habe auch hauptsächlich die Übungen mehrmals gerechnet, und dann noch ein paar Definitionen auswendig gelernt. Wenn man sich das Gedächtnisprotokoll mal anschaut, finde ich, dass der Vorlesungsteil (insbesondere bei VL2) eher überschaubar ist. Und das deckt sich auch mit den Aussagen von Leuten die ich kenne, die die Klausur schon vor ein paar Jahren geschrieben haben. Übungen sollte man zum Großteil auf jedenfall alle draufhaben dann sollte es eigentlich klappen
Danke Leute, Ich habs hingekriegt die Übungen mehr Mals zu machen und wenn die Aufgaben so ähnlich wie in der Übung gestaltet würden, dann würde es klappen. Vorlesungstechnisch war einiges sehr trivial aber dafür viel Input und da die Prüfung Freitext ist, muss man ja alles auswendig können. Deswegen war ich mir etwas unsicher. Vielen Lieben Dank für euer Feedback Leute. Sehr Nett ;D
Hey leute, in der aktuellen Übung von diesem Semester ist hier eine -10. normalerweise müsste es doch so wie hier auch eine Null sein, da 4 nicht mehr betrachtet wird. Hat noch jemand eine -10 dort stehen ?
du hast deine frage eigentlich schon selbst beantwortet, die -10 würde da hinkommen wenn 4 nicht vorher positive differenzkosten gehabt hätte. du betrachtest wie gesagt standort 4 gar nicht mehr, also ist auch egal was dort hingekommen wäre
Hat jmd. die Lösungen zu ÜB 11?
in der aktuellen Veranstaltung existiert keine Übung mit dieser Nummer
Ist damit die Tabelle zu den Kundenanforderungen gemeint? Im aktuellen Skript ist auf Folie 23 keine Tabelle zu sehen.
Steht die Formel irgendwo oder muss man da selbst drauf kommen? :)
3 weitere Kommentare anzeigen
Also vorgehen... du nimmst deinen Nebenstrom und schaust welche Hauptströme dich beeinflussen. Addierst dann die Verkehrsstärken der Ströme die dich beeinflussen. Wenn ein Strom dich nur zum Teil beeinflusst, beziehst du diesen in die Rechnung nur zum Teil ein, in unserem Beispiel mit 0,5
Dankeschön:))
Was genau wird unter d. Statistischen Verfahren verstanden ?
Wie kommt man auf die Werte ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Klar. Die Verkehrsstärke eines Lz aus Hagen im 2ten Strom( das heißt der Verkehr der von links kommt und über die Vorfahrtsstraße fährt) ist 5. Dieser wird dann mit dem Umrechnungsfaktor (bei Lz ist es 2) in Pkw Einheiten umgerechnet. 5*2 ist 10 und deshalb steht dieses Ergebnis im erstenFeld. Analog wird es mit den anderen Strömen gemacht 10*2=20 usw.
Danke dir :) Aber was macht man mit der FZ? wird die gar nicht benutzt?
Hat jemand eine Ahnung wie das Savingsverfahren ohne Zeitbeschränkung funktioniert?
2 weitere Kommentare anzeigen
Aber ich denke, dass du schon recht hast.
Hat jmd von euch zufällig die Lösung dieser Übung? Hatte eine Nachholklausur zu der Zeit
Sehr geehrte Habibis ich überlege die Modulprüfung Verkehrslogistik noch zu schreiben, habe genau 6 Tage Zeit. Wie realistisch ist das ? (Immerhin frei Versuch izz da)
10 weitere Kommentare anzeigen
jop
ihr seid Maschinen , danke für die Infos !!
Der Punkt (3/2) ist auch ganzzahlig und liefert einen ZF von 28, was höher als 27 ist... Ich meine danke, dass du es vorgerechnet hast und deine Lösung macht auf den ersten Blick auch sinn, aber du hast eine NB nicht beachtet und so auch eine andere Lösung. Es fuckt mich so ab, dass der Lehrstuhl die richtigen Lösungen nicht hochlädt und die Studenten spekulieren lässt.
1 weiteren Kommentar anzeigen
habs eben gerechnet.der punkt (5/0) ist nach meinem Baum auch der beste insgesamt. bei der lösung hier ist schon die optimale nicht ganzzahlige Lösung oben bei P0 falsch und demnach der ganze Baum
Jaa meine frage hatte sich eigentlich schon geklärt da im moodle forum raum die lösung veröffentlicht wurde. Aber danke für deine Antwort sehr nett 😁
Würde mich gerne doch noch für die Klausur anmelden. Wisst ihr, an wenn ich mich richten muss?
2 weitere Kommentare anzeigen
Frau Müller meinte ich müsste mit dem Lehrstuhl mich in Verbindung setzen. Habt ihr eine Idee mit wem?
Würde einfach gucken wer bei den Vorlesungen als Ansprechpartner steht
Könnt ihr euch für die klausur anmelden? Die stusienleistung ist zwar schon bei mir im Boss eingetragen aber mit der Anmeldung klappt es trz nicht..
17 weitere Kommentare anzeigen
Dann schreib mal dem Prüfungsamt rechtzeitig bevor die Anmeldefrist endet
Ja ein Übungsleiter hat gerade geantwortet der meinte, dass er es dem Sekreteriat weitergeleitet hätte.
Meint ihr die Inhalte der Zusammenfassung und die Übungen reichen als Prüfungsvorbereitung? Wie geht ihr vor? Was lernt ihr? Ich schreibe innerhalb kurzer Zeit (9Tage ) insgesamt 5 Prüfungen.. habe zwar vorher schon angefangen zu lernen und auch während des Semesters etwas getan, aber dennoch bin ich mir unsicher inwieweit ich vorbereitet bin. Es gibt ja keine Probeklausuren oder so, an denen man sich messen kann.
6 weitere Kommentare anzeigen
Ah so ja Dankeschön Was schreibst du denn noch ? Wann ist die Prüfung ? An sich würde es reichen, wenn du die Übungen alle sehr gut beherrscht zum Bestehen. So viel Stoff macht kein Sinn in so einer kurzen Zeit zu packen.
Also ich hatte erst vor viat gulscm vl1 und 2 wms und fertigungslehre zu schreiben. Aber glaube vl1 und viat schiebe ich. Habe in die neue Ordnung gewechselt und deshalb sind prüfungen die Ich im 3 semester nur als modulprüfung schreiben konnte übrig geblieben. Einige fächer wurden in der neuen po vorgezogen, nach hinten verschoben, verändert, fusioniert sodass ich all diese Prüfungen schreiben müsste um alles aus den ersten 4 Semestern zu haben 🙃 die nächsten Prüfungen sind dann im September aber da passt alles zeitlich.
Wann muss man beim Branch und Bound verfahren die Obergrenze und die Untergrenze ändern?
Hallo Leute, ich studiere Logistik nach der alten PO. Somit schreibe ich VL1+VL2 zusammen und wollte nun mit dem lernen beginnen. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, worauf ich mich fokussieren sollte (Vorlseung, Übung, Themenschwerpunkte...)? Gibt es Aufgaben/Aufgabentypen, die immer gleich vorkommen ?
Also die Übungen sind am wichtigsten weil fast alle aufgabentypwn dran kommen. Es wird auch jedes Thema abgefragt wo du Textfelder ausfüllen musst und Definitionen werden abgefragt und man muss Grafiken vervollständigen die da teilweise aufgezeichnet sind. Ich behaupte man besteht wenn man die Übungen perfekt kann weil die die meisten Punkte geben in der klausur. Aber wenn man mehr haben will sollte man sich auf jedem Fall auch die Vorlesung sehr genau angucken und so viel auswendig lernen wie es möglich ist....
Kann jemand erlären wie sich die Kosten beim Klincewitz Verfahren in dem letzten Teil der Formelzusammenstellenin Bezug auf die Übung? Bsp: 2x5x(1+3+4)+ 1/4x3x2x2x2