Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Definitiv ein paar Fehler drin meiner Meinung nach!
1 weiteren Kommentar anzeigen
ist es bei 2019 1 A Nr.14 nicht eine Punktwahrscheinlichkeit => 8,5 = 0; also a)?
Auch bei 2017 B müsste e und nicht d rauskommen
Hey Leute! Schreibt jemand im September die Klausur und hat Bock auf eine Lerngruppe?
3 weitere Kommentare anzeigen
Schreibe mir doch kurz eine Mail: aradovskaya@googlemail.com
Bin dabei
Wie kommt ihr so im Modul zurzeit klar? Ich bin mit den Aufgaben etwas überfordert :/
16 weitere Kommentare anzeigen
Sehr gerne. Willst du mir deine Mail o.ä. Geben und ich schreibe dir?
aradovskaya@googlemail.com
Aus vier Ziehungen, vier Rote = 4 über 4 Endergebnis = 0,39. Eine Wahrscheinlichkeit von fast 30% für 4 Ziehungen viermal die gleiche Farbe bei einer Einzelwahrscheinlichkeit von 2/8, halte ich für unrealistisch.
Ich nehme an er hat das falsche Modell zugrunde gelegt. Ich würde das einfach über ein Baumdiagramm lösen. 1.Zug entweder S mit p(S)=0,75 oder R,p(R)=0,25 2. - 4. Zug analog Und da mit Zurücklegen: 0,25^4= 0,0039 bzw 0,39%
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie bist du auf die Lösung von Aufgabe 1 beim 2. Termin 2017 gekommen?
Da müsste d) richtig sein oder?
Hallo zusammen, gab es im Klausurenkurs evtl ein paar Hinweise zur Klausur? Hat jemand Lösungen zu dem Kurs. Durch meine Berufstätigkeit war ich leider verhindert daran teilzunehmen :-(
Es gibt keine Hinweise. Die Klausur ist jedes Jahr gleich aufgebaut. Altklausuren in und auswendig können, dann ist es machbar
19
Hey, wie lautet der Moodle Einschreibe Schlüssel für Statisitk II? Und wie schwer ist es so in etwa? Bin am überlegen es doch noch spontan mitzuschreiben (als Zusatz)...
onlinesommer - ich finde es schwer und viel aber das ist einfach so subjektiv
Kann ich mich in Statistik 2 prüfen lassen, wenn ich Statistik 1 noch nicht bestanden habe?
Ja
n=6000 µ=1000 Warum ist n*µ = 1000 Und die Umformung auf der rechten Seite verstehe ich auch nicht so ganz, wäre lieb, wenn mir das jemand erklären könnte. Danke!
die Formel hat der Übungsleiter so aufgeschrieben aber ich glaube er hat sich verschrieben und das wurde dann in der zusammenfassung so übernommen. bei der Formel für den zentralen Grenzwertsatz hast du dann nur µ stehen und das sind 1000
ok danke!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kann jemand mir Aufgabe 16 erklären?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie kommt man bei Aufgabe 1 auf die Lösung?
hat hier noch jemand andere Zahlen raus?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kann mir jemand Aufgabe 16 erklären?
Kann mir jemand bitte sagen wie man das berechnet?
gibt es welche die die klausur 2018 durchgerecnet haben und die Lösungen vergleichen wollen?
Könnte mir vielleicht jemand diese Umformung erklären?
n=6000 µ=1000 Warum ergibt hier n*µ=1000?
Kann mir jemand diese Aufgabe erklären? Bzw. was die richtige Antwort ist + Erklärung Vielen Dank
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hättest du eine Erklärung für 20 und 21 ?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
In 3c) woher weiß man das b nicht im KI ist?
Darf man in die formelsammlung Post-ist rankleben ?
nein ich denke nicht.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Zu 3) likelihoodfunktion bestimmen. Wo steht die Formel in der Formelsammlung?
Gute Frage... In meinem Tutorium haben wir den Tipp bekommen, dass man die Likelihood-Aufgaben durch Auswendiglernen lösen kann: Bei einer Exponentialverteilung ist das Ergebnis immer 1/x ̄. Bei Poisson, Binomial, Normal und Bernoulli: x ̄. Vielleicht kann das ja hier jemand noch mal bestätigen :)
Gerade diesen Kanal gefunden https://www.youtube.com/channel/UCYWds7vnV0f5ZXUxxt0C_AA mit Erklärvideos rund um Statistik, vielleicht für den ein oder anderen noch interessant
B-Termin ahoi! ;-))
Viel Erfolg!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Zu 3): wie hast du das hergeleitet, dass der Median 1 ist?
Hallo, Ich fange ab dem 26.08.2019 an für den zweiten Termin Statistik zu lernen. Hat jemand Lust sich 2-3 mal die Woche zum gemeinsamen lernen zu treffen? Ich muss diese Klausur unbedingt bestehen und habe gedacht, dass es sich als Gruppe leichter lernt :)
9 weitere Kommentare anzeigen
@Hamido @Cynthia schreibt mir gerne eine Mail mit euren Nummern und ich füge euch zu der WhatsApp Gruppe hinzu :)
E-Mail bitte :)
Hat jemand die Lösungen zu Übung 6?
Muss man eigentlich die gedruckte formelsammlung nach der Klausur mit abgeben?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Darf man da markieren?
farblich markieren ja, aber nichts schriftlich hinzufügen oder ergänzen
Meine Lösungen für Gruppe A 1D 2C 3C 4D 5E 6B 7E 8B 9D 10D 11B 12E 13D 14A 15A 16D 17D 18E 19C 20B 21D 22A 23C 24C 25A 26E 27A 28E 29D 30A
8 weitere Kommentare anzeigen
Welche 4-5 Sachen sind das? Sorry dass ich so nerven muss aber ich befürchte dass ich durchgefallen bin und dann im drittversuch bin
Du kannst es doch sowieso nicht ändern? Mach dir nicht so einen Kopf und warte erstmal ab!
Gibts es hier welche die zum zweiten Termin schreiben?
Hoffe bei euch allen liefs! Wollen wir mal die Ergebnisse vergleichen?
17 weitere Kommentare anzeigen
müsste das nicht d sein?🤔
Ah ich hatte bei der september 17 Klausur geschaut und dachte es wäre 1:1 die Aufgabe gewesen. Da war es nämlich c, aber naja jetzt heißt es ja eh abwarten :)
Könnte mir eventuell jemand nochmal schnell die Annahme: E(ei/Xi=xi) = 0 beim linearen einfachen Regressionsmodell erklären? In seinen eigenen Worten bitte, ich check's in den Slides nicht.
Hat jemand eventuell noch irgendwie Aufgaben/bzw. Notizen über "theoretische" Fragen für die Klausur? Sprich Infos zu Korrelation/Erwartungstreue/Abhängigkeit etc.? Wäre mega!
8 weitere Kommentare anzeigen
Okay, dann ist ja gut:-)
Herzlichen Dank! :)
Berichtigt: Um nochmal die Klausur 27.Juli 2017 Gruppe B aufzugreifen, meine Lösungen zu den einzelnen Aufgaben: 1e) 2b) 3c) 4a) 5d) 6d) 7e) 8e) 9a) 10b) 11e) 12c) 13a) 14c) 15d) 16c) 17d) 18e) 19b) 20d) 21d) 22d) 23d) 24a) 25c) 26e) 27c) 28e) 29b) 30d)
9 weitere Kommentare anzeigen
@Christian, vollkommen richtig, mit den Wahrscheinlichkeiten habe ich noch etwas Probleme, obwohl das eigentlich nicht wirklich schwer ist..
wie bist du bei aufgabe 21 auf d gekommen? theoretisch wären c und d abhängig oder? Definiert man c als falsch, weil der P(Y=1)-Wert falsch ist?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hier sind ja doch noch viele Lücken und einige Sachen meiner Meinung nach falsch, daher hier mal eine Liste ums nochmal vergleichen zu können: 1b, 2d, 3c, 4a, 5c, 6e, 7e, 8a, 9a,, 10a, 11e, 12c, 13d, 14d, 15d, 16c, 18a, 19b, 20c, 21c, 22d, 23a, 24c, 25c, 26e, 27e, 28a, 29b, 30d 2,3,5,6,8,9,16,18,19 hat Lentge so gesagt
20 weitere Kommentare anzeigen
Das ist etwas tricky, man muss sich halt in diesem Dreieck zurechtfinden und sieht dann das die Bedingungrn für N eigentlich gegeben sind, aber es gar keine Antwort damit gibt (N12,12), daher ist es dann Poison, auch weil es ja um einen Zeitraum geht. Und dann muss Mann noch Lambda rausfinden, 24h*0,5 Kinder pro Stunde als Pi = 12
Warum ist es bei 6 e und nicht a (Gesetz der großen Zahlen)?
Moin moin, hat jemand zufällig die Zweittermin Klausur 2017 (A) gerechnet, bzw. hat die Lösungen? Liebe Grüße
18 weitere Kommentare anzeigen
Ich hab grad die Lösung gehört. Es ist weder A noch C, es ist E. Und zwar ist A falsch, weil sie bei Abhängigkeit trotzdem korreliert. Und C ist falsch, weil man zwar sagen kann, dass der Korrelationskoeffizieten = 0 ist bei Unabhängigkeit, aber der umkehrschluss gilt nicht. Steht auch so auf Wikipedia
Ergibt auch alles Sinn, weil A und C nur zusammen funktionieren würden
Hat jemand die Lösungen für die Statistik-Klausur 2017 (2. Termin) oder mag seine Ergebnissen mit meinen vergleichen? Danke! :)
14 weitere Kommentare anzeigen
Sind zwei normalverteilte Zufallsvariablen statistisch abhängig, dann sind sie zugleich korreliert und unkorelliert?.. sorry bin etwas schwer von Begriff
sind zwei normalverteilte ZVs unabhängig, sind sie auch unkorreliert. Sind sie aber unkorreliert, sind sie nicht zugleich unabhängig
Lentge Übung (alles richtig): 2018 1. Termin Gruppe B: 1b, 2d, 3d, 4c, 5b, 6b, 7b, 8c, 9d, 10a, 11b, 12d, 13c, 14a, 15b, 16d, 17c, 18e, 19c, 20e, 21e, 22a, 23e, 24c, 25c, 26a, 27a, 28b, 29c, 30b
1 weiteren Kommentar anzeigen
Hat jemand eine Erklärung für die Aufgaben 7, 8 und 9? Ich hab keine Ahnung was ich da tun soll.
9d weil Punktschätzung von stetigen Zufallsvariablen immer 0 ist
Dürfen wir in der Fomelsammlung Markierungen vornehmen?
Jaa, aber nur unterstreichungen oder textmarker keine zeichen oder ähnliches!
Hat jemand Lösungen zur Klausur von 2017, 1. Termin, Gruppe A? Am besten mit Lösungsweg, aber die richtigen Antworten würden auch schonmal helfen :)
22 weitere Kommentare anzeigen
@anonyme noten, du musst dort die Gegenwahrscheinlichkeit bilden (quasi für keinmal eine 6) und diese dann von 1 abziehen. Dann kommst du auf c :)
Bei 12 musst du c in die Funktion einsetzen damit als Ergbnis 1 rauskommt...also [0,1] 6*x(1-x) Bei 13 [0,1] X*5X*(1-x) dx Bei 14 Punktwahrscheinlichkeit bei stetiger Verteilung immer 0!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Aufgabe 18: wie ist hier der Lösungsweg? Bei der Binomialverteilung brauche ich doch ein n, das ist aber hier nicht gegeben? Danke!
Bei dieser Aufgabe muss man anhand der linearen Transformation die Varianz der Schätzfunktionen ermitteln. Schwierigkeiten habe ich hier bei T3. Ist -1/4 ein eigenes Beta und quadriere ich den negativen Wert, so dass er positiv wird? Vielleicht hat jemand Lust sein Ergebnis hier zu teilen. Wäre toll!
Für T3 kriegst du folgendes raus: 9/16 - 1/16 + 1/4 = 3/4 -> Also bleibt es negativ
2017 2. Versuch Aufgabe 28 Hat da jemand den genauen rechenweg?