Zuletzt geteilte Dokumente
vor 3 Wochen wurde hier das letzte Dokument von Anonymer Nutzer geteilt
Hey Leute ich hab vor Organisation im WS auszuwählen. Würdet ihr das Modul empfehlen? Wie groß ist der Aufwand und bereiten die Tuts gut vor zum Bestehen ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Kann man das Modul auch noch gut zusätzlich zu seinen Pflichtmodulen wählen ?
Ja klar @Zapfsäule
Der Vertretungs-Prof ist jetzt auf der Website. Viele Mitarbeiter sind mit Piening nach Hannover gegangen. Denkt ihr es ist trotzdem ratsam Organisation zu Belegen?
Fragt mal bei den Mannheimern nach, wie der Prof war. Aber Organisation bleibt halt Organisation, es sei denn der neue Prof dreht das Rad komplett um. Es ist mit unter nach Controlling wenn nicht sogar das einfachste Fach gewesen im Wahlpflichtteil.
Wird dieses Modul im Wintersemester angeboten? Piening hat anscheinend die Uni verlassen?
Ja mit einem neuen Vertretungsprof
Noten sind online
6 weitere Kommentare anzeigen
Also dafür, dass ich mit anderen hier auf Studydrive die Nacht durchgemacht habe, kann ich mich nicht beschweren xD
Aah ich hab’s jetzt erst gesehen, es ist so viel besser als erwartet aaaaah
Ich wünsche unserem Prof. Piening an seiner neuen Uni viel Spaß! Sie haben uns zwei sehr interessante Veranstaltungen angeboten, dafür wollte ich mich abschließend nochmal bedanken, auch das die Klausur jetzt schnell und wohlwollend korrigiert wurde.
2 weitere Kommentare anzeigen
Oh LOL wusste ich nicht😂
Vielen Dank, das freut mich :-). Dann euch allen noch viel Spaß und ein schönes Leben...
Wann ist die Einsicht?
Wird aufgrund von Corona keine geben. Ist im Moment leider nicht durchführbar...
Was passiert wenn man die Klausur nicht bestanden hat? Wird das fach nächstes Semester wieder angeboten?
Ja wird nächstes Semester regulär angeboten! Ab dem 1.8. wird ein Vertretungsprofessor den Lehrstuhl vorübergehend übernehmen, der die Veranstaltung anbieten wird!
Habe im ersten Termin nicht mitgeschrieben und kann es daher nicht bewerten, aber anhand dieser Klausur muss ich sagen, dass ich den Leuten von damals widerspreche, die sagen man muss Wort für Wort auswendig lernen. Meine Argumentation war schlüssig, aber hatte wenig mit dem zu tun wie es in Skript oder Übung besprochen wurden. Trotzdem habe ich die volle Punktzahl darauf bekommen. Also Lob an die Korrektoren, anstatt Sie hier wieder so fertig zu machen wie einige das gemacht haben.
Überlege orga im WiSe zunehmen... ist es überhaupt sicher, dass es im kommenden WiSe angeboten wird? Steht schon ein Nachfolger fest?
War wohl doch nichts mit 2 Minuten Einarbeitungungszeit und dann auch noch die dauerhaften Ansagen, die letzten 3 Minuten durchgehend. Locker 5 Minuten weniger Konzentrationszeit als gedacht 😩
3 weitere Kommentare anzeigen
Diese kachis bei aufsicht haben sich benommen als würden die grad in knast arbeiten
Fand es auch echt störend wie rum geschrien wurde ....
Welche Aufgaben habt ihr bearbeitet?
Was ein Rotz...das eine Aufgabe aus dem zweiten Teil mit den blöderen Aufgaben dran kam (Org. Lernen) war ja zu erwarten, aber die beiden anderen aus dem ersten Teil waren irgendwie auch nervig...Kein Taylor, Bürokratie oder Sit. Ansatz...
5 weitere Kommentare anzeigen
Fehler halt evtl bei sich suchen und nicht sagen man kam nicht in einen Flow und deshalb war die Klausur zu schwer
Ich hätte definitiv so 5 Minuten mehr gebraucht um am Ende, die letzte Aufgabe mit Nachdenken bearbeiten zu können! Ansonsten fand ich es okay
Irgendjemand, der auch die Nacht durchmachen muss? Ich heule!!
30 weitere Kommentare anzeigen
Guten Morgen Leutz. Kein Bock die ganzen Sachen nochmal zu lernen, bin aber heute auf sehr viel Glück angewiesen.
Möge das Glück heute ein letztes Mal stets mit uns sein!
Ich weis eine echt blöde Frage aber wo ist denn die neue Mensa, war da noch nie :D
Da wo die Zentral Mensa ist
achso ok :D
Weiss man eigentlich wieviele Leute morgen ca schreiben werden? 50? 80? 100? (um die Korrekturzeit abschätzen zu können)
1 weiteren Kommentar anzeigen
Shit, dann dauert die Korrektur bestimmt 3 Wochen :/
Möglich, aber das Studienbüro scheint ziemlich auf Zack zu sein im Moment
Was könnt ihr euch gut vorstellen für morgen? Ich kann mir Taylorismus, Organisationskulturen, Inertia oder Organisationales Lernen gut vorstellen.
2 weitere Kommentare anzeigen
Ich kann mir sehr gut die ersten acht Schwerpunkte vorstellen, weil die sich gut verbinden lassen (und weil ich den Rest auch einfach nicht drauf hab XD )
Pik genau das ist mein Plan :D Org. lernen und auch Org. Wandel (mit den 4 einzelnen Theorien) will einfach nicht in den Kopf rein...viel Glück uns allen morgen, Hauptsache bestehen!
meint man mit Gruppenarbeit hier die Arbeitsteilung?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Mal ne andere Frage: Bei hohem Spezialisierungsgrad würde man doch den situativen Ansatz nennen und dann auf mechanische und organische Strukturen eingehen oder nicht?
Würde ich auch so machen
Ich kann die Theorie zwar grob aber mir fallen meist keine Beispiele zu den ganzen Themen ein😭
same here :(
hallo, kann jemand für jede Theorie/Ansatz ein Beispiel nennen? das würde mir sehr helfen
hat jemand grad ein Bsp. für eine Innovation/Veränderung, die nicht inkrementell erfolgt ist
1 weiteren Kommentar anzeigen
Die Erfindung der Blu-ray Disc als verbesserte Weiterentwicklung beispielsweise führte dazu, dass Presswerke ihr Produktionsverfahren veränderten und Händler ein neues Medium in ihr Sortiment aufnahmen.
Das Internet, Paypal, der Computer oder ist das falsch ?
hättet ihr noch eine woche gebraucht zum lernen?
8 weitere Kommentare anzeigen
Zweit. Hab letztes mal die Klausur leer abgegeben weil ich nur mal gucken wollte und lieber beim Zweiten mal ne gute Note statt was halbherzigem. Dann kam Corona...
Morgen wird der erste Anlauf bei mir sein. Wäre extrem peinlich wenn ich durchfallen sollte.
Hi, weis jemand wieso bei der Transaktionskostentheorie die Transaktionskosten negativ beeinflusst werden umso häufiger eine Transaktion stattfindet?
da hast du leider einen Denkfehler drin oder die Skizze falsch verstanden. Die Transaktionskosten werden reduziert durch die Häufigkeit einer ähnlichen Transaktion (Skaleneffekte ,Routine)
dann ergibt es wieder Sinn, danke !
was würdet ihr hier dazu schreiben?
2 weitere Kommentare anzeigen
Denke er meint internationalisierung, weils bei der dritten hypothese um globalisierung geht
Ja dachte ich auch, aber da halte ich mich doch lieber an die Folie. Das kann man dann im Nachhinein beweisen bei der Einsicht.
Ganz verstehe ich das mit 2 aus 5 Aufgaben bearbeiten noch nicht. Von den 3 Aufgaben hätten wir doch auch jetzt alle 3 bearbeiten sollen oder? Ist es 100% klar wo wir auswählen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Das mit 2 aus 5 verstehe ich auch nicht. Hab aber den ersten Versuch mitgeschrieben und kann dir sagen wie es abläuft. Du hast 2 Minuten Zeit bevor die Klausur anfängt um dir die Aufgaben durchzulesen, es gibt insgesamt 3 Aufgaben mit jeweils a),b),c). Du wählst 2 von den 3 Aufgaben aus und musst dann a)b)c) von den beiden Aufgaben machen.
Sehr gut erklärt, vielen Dank :)
Ladies and Gentlemen, ich wünsche allen viel Erfolg bei der morgigen Klausur, insbesondere denen, deren letzte Klausur das ist, bevor sie den Abschluss bekommen. Over and out!
Habt ihr die 4 Theorien beim Wandel gelernt? War denn nicht die Rede das die zu umfangreich für den darstellenden Teil wären?
hab Wandel komplett rausgelassen
Hat jemand Beispiele zu mechanischen und organischen Strukturen? Kann die Punkte definieren, aber mir trotzdem nichts darunter vorstellen
.
Organisationales Lernen habe ich für MICH ausgeschlossen. Ich komme leider nicht mehr dazu. Wer noch?
Huhu, ich bin gerade dabei diese Klausuraufgaben zu lösen. Bei a) würde ich die Charakteristika von F. 32 auflisten Bei b) würde ich sowohl Vor-und Nachteile einer hohe Spezialisierung sagen und wann eine hohe Spezialisierung sinnvoll ist/wann nicht Bei c) bin ich etwas unsicher. Ich würde zunächst einmal den Gegenentwurf, sprich den HRA erläutern Nun stellt sich die Frage: Welche alternativen Formen der Arbeit sind hier gemeint? Wie habt ihr die Aufgaben beantwortet? DANKE!
Wäre dankbar für jegliche Tipps🙈
kann jemand helfen?
Ich habe beim scrollen auf die schnelle keine passende Info finden können: Kann einer was zu dem Boeringer Praxisvortrag sagen? Wäre sehr dankbar
5 weitere Kommentare anzeigen
Haben mechanische Organisationsstrukturen ein Einliniensystem und organische ein Mehrlininensystem?
@ Anonymer Regenschirm: Vielen Dank schonmal! Kannst du sonst noch ein paar Infos geben? Wie könnte bspw. eine Aufgabenstellung diesbezüglich aussehen? :-)
Hey zu welchen Aufgabenteilen/operatoren werdet ihr einen Einleitungssatz und ein Fazit machen, war leider schon immer schlecht darin
Einleitungssätze zu jedem Aufgabenteil... Fazit nur zu Aufgabe 2 und 3
danke dir 😊
Könnte mir jemand helfen Variation, Selektion und Retention beim Population Ecology Ansatz auszuformulieren? Kann mir aus den Schaubildern nichts mehr herleiten. Danke
Hier in den Dokumenten findet man eine sehr gute ausformulierte Version wenn mich nicht alles täuscht. Solltest du sie nicht finden kann ich gerne dazu was schreiben^^
Lernt ihr die Reiz-Reaktions-Theorien beim Organisationalen lernen?
Ja, sind nur vier Stichpunkte
Hey Leute verstehe leider nicht so ganz die Theorie und Abbildung des Organisationalen Lernen nach Argris. Kann das jemand bitte erklären? Danke 😊
11 weitere Kommentare anzeigen
Die Zeit für Spekulationen würde ich mir aber sparen und stattdessen lernen, um nicht spekulieren zu müssen.
Man sollte hier keine negative Welle machen. Der Prof hat das einmal gemacht aber als ob der hier dann nochmal die gleiche Klausur stellt. Er ist kreativ und fair genug und wir können nur das Beste hoffen.
Kann jemand Winners curse und Ankereffekt erklären?
Ankereffekt bedeutet, dass man an altem Wissen verharrt und Winners Course heißt, dass man automatisch vom Erfolg ausgeht, weil man es gerade von seiner Vergangenheit gewohnt ist und daher für die hohen Investitionen in die bereits ausgeübten Praktiken letztendlich bestraft werden kann
Wurde die sozial kognitive Lerntheorie aus dem letzten Kapitel gestrichen? Habe es mir so aufgeschrieben
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ja gestrichen
Fänks!
Ich bete dass ein klassischer Ansatz drankommt :-D zumindest in A Finde das immer sehr klar und deutlich :-D
2 weitere Kommentare anzeigen
Also bis auf Agenturtheorie hat er eigentlich die beiden Themen abgefragt, die mir überhaupt nicht liegen bzw. die ich heute noch reinziehen werde :D
Hoffen wir dass wir diesmal Glück haben :-D
wo schreibt ihr?
Ganz blöd gefragt aber befindet sich der Raum dann neben der mensa?
Nein, es ist wirklich IN der Zentralmensa. Also dort die Treppe runter. So war es zumindest letztens in der Absatzklausur.
Hat jemand noch ein paar negative Punkte zu Inertia? Und was sollten wir zum spezialisierungsgrad bezüglich Taylor wissen?
4 weitere Kommentare anzeigen
@SA danke für diese Erklärung !! Nur eine Frage, was genau bedeutet denn die Hierarchie im Zusammenhang mit der Transaktionskostentheorie? Also inwiefern soll das am effizientesten sein die Abhängigkeit auszunutzen/ausgenutzt zu werden?
Hey :-) Gerne. Den Punkt habe ich auch nicht zu 100% verstanden, aber ich habe dieses Video dazu gefunden. Das schaue ich mir auch einfach dazu an. Institutionelles Arrangement, Marktlich, Hierarchisch | Personal - studybreak https://www.youtube.com/watch?v=NcbjuE4Vol0
was bedeutet das eigentlich?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ah in der Ausformulierten Zusammenfassung steht es erklärt
Sind die 3 Phasen des Veränderungsprozesses. Unfreezing = Mitarbeiter vom Wandel überzeugen und Wandel einleiten, Moving = Veränderung implememtieren und Unfreezing = Wandel einstellen wenn gewollter IST-Zustand erreicht wurde sprich ein höreres Leistungsniveau in der Orga erreicht wurde
Wie lange hat es beim letzten Mal gedauert, bis die Noten draußen waren?
Kann einer inertia paradoxon die 3 punkte (Vorteile und Nachteile) im Skript erklären ... tue mich recht schwer damit
Inertia trägt generell zur Konservierung von Variationsprozessen bei (aufgrund von Routinenbildung und Institutionalisierung). Die Bewahrung von Routinen, Abläufen Entscheidungsprozessen, usw. erhöht einerseits die Zuverlässigkeit und Zurechenbarkeit von Organisationen (+). Auf der anderen Seite sind Organisationen dann aber viel zu tief in ihren Prozessen verharrt, was schließlich die Anpassungsfähigkeit von Organisationen reduziert (-). So habe ich das zumindest verstanden..
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Muss man Schaubilder in der klausur darstellen?
Zum wiederholen kann ich euch die Karteikarten empfehlen, das geht super schnell und deckt das Skript ab. 👍🏻
Denkt ihr, dass Kulturen und Org.Lernen wieder drankommt? Kam scheinbar im ersten Termin dran. Bei mir ist es echt sehr knapp geworden...
Wie weit seid ihr jetzt? Ich bin jetzt beim situativen Ansatz und schaffe heute bestimmt mind das 5.Kapitel
11 weitere Kommentare anzeigen
Bin fertig und wiederhole bis Montag alles rauf und runter. Habe Montag angefangen und jeden Tag gelernt ohne Ablenkung.
Hab voll verkackt mit der Planung ,hätte mehr Zeit nehmen sollen... Wandel und Lernen morgen irgendwie reinhauen. Ich hoffe genau die kommen nicht dran.. Hätte nicht gedacht das ich so an Leistung verlieren könnte
Könnte das jmd. noch einmal mit anderen Worten oder auch etwas ausführlicher erklären?
Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich denke das die Organisationen in ihren formalen Strukturen an die von der Umwelt geforderten Werte festhält - aber anstatt dann in den technischen Kernbereichen die Werte auch anpassend umzusetzen kommen sie dem nicht nach
Wie war das nochmal mit der Einleitung und dem Fazit ? Muss man für jede Aufgabe eine Einleitung und ein Fazit schreiben oder wie war das nochmal?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ein unnötiger Kommentar ist nicht gleich die Antwort auf meine Frage
So wie ich es verstanden habe schreibt man bei a) einen Einleitungssatz Und bei dem Rest (b und c) wäre es erneut nicht notwendig. Zusätzlich musst du noch bei b und c einem Fazit ziehen. Korrigiert mich wenn ich falsch liege
Hat jemand ein Beispiel für Culture Bound? Für Culture Free habe ich McDonalds.
4 weitere Kommentare anzeigen
Naja aber Tankstellen verkaufen kein Alkohol in Ländern, wo das verboten ist. Es gibt keine Culture free Strukturen.
In BaWü wird Alkohol ab 22 Uhr nicht mehr verkauft bzw. es war früher so. Dies ist schon ein Beispiel dafür, dass es Culture free nicht gibt. Zu Kulturen gehören ja auch die jeweiligen Gesetze und Normen und Werte.
Weitere laden