Findet ihr es auch komisch, dass keinerlei Rechenaufgaben in der VL dran kommen und es dann heißt: Viel Spaß beim Rechnen? Also gibt ja nichts kompliziertes, aber so ein, zwei Beispielaufgaben wären doch nicht verkehrt...
1 weiteren Kommentar anzeigen
Das Substrat besteht ja meistens aus C, H, und O. Solange es dabei bleibt, sollte es kein Problem sein.
No joke aber das sind so einfache Formeln. Die musst du einfach nur anwenden. Was bitte willst du da üben? Reduktionsgrad kann jeder von anderen Vorlesungen bestimmen.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Nr6 d .. wie berechnet man die Länge der Bypasses? In dem Skript ist doch nur die Rechnung zur O2-Konz im medium und die Zeit zum vollst O2 Verbrauch
2 weitere Kommentare anzeigen
und wie kann da die o2 limitierung verhindert werden?
Musst halt entweder die Zeit verlängern (Kultur mit geringer OTR, hohe DOT, hohe O2 Löslichkeit ) oder Bypass Begasung
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Weiß jemand die Antwort auf Nummer 10 oder zumnidest die genaeuere Erklärung der Frage? Danke
3 weitere Kommentare anzeigen
Muss nicht. Der Anteil an O2 kann größer werden ohne das sich die Konzentration ändert. Partialdruck gibt nur den Anteil an Druck an. Konzentration gibt die Stoffmengenkonzentration an. Der Anteil kann steigen ohne das man mehr Stoff hat.
Wenn die Konzentration an O2 steigt und dafür alle anderen Gase gleich bleiben.. Dan steigt auch der pO2
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Weiß jemand die Antwort auf die Nummer 30? Ich finde die gerade nicht
3 weitere Kommentare anzeigen
Denke auch nicht das es drankommt
okay @hofnarr. War irritiert dass du da was zu hattest ^^
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Weiß jemand die Antwort auf Nr,28?
Ich denke Streulichtmessung.
Hätte jemand zu der Frage eine Antwort: Wie beeinflussen chemische bzw physikalische Stoffeigenschaften die Anregungsenergie im IR?
Bindungsenergie garantiert. Danach kann ich nur noch spekulieren. Evtl. Atomgröße oder stereochemische Konfirmation.
Wie wird O2-Limitierung im Schüttelkolben verhindert? Hat jemand eine Antowrt?
12 weitere Kommentare anzeigen
Stimmt wohl. Übrigens - mal am Rande - Bioreaktortechnik fand ich super. War meine absolute Lieblingsvorlesung. Keine Ahnung wieso, eigentlich sind das nur haufenweise Diagramme und co, aber ich fand es einfach total interessant.
Nach Bioreaktortechnik kann man im Prinzip jedes OTR Diagramm auswerten 👍😊. Sehr hilfreich wenn man bei Büchs seine Abschlussarbeit gemacht hat.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hey, hätte jemand zu 12.1 die Lösung?
Haben wir nicht besprochen, wird also niemand fragen, aber wikipedia sagt: (NIR gegenüber MIR) Vorteile: Auf Grund der höheren Energie des nahinfraroten Lichts im Vergleich zum mittleren Infrarot und der geringeren Absorptionskoeffizienten gibt es eine größere Eindringtiefe und damit eine einfachere Handhabung (größere Schichtdicken: Millimeter statt Mikrometer) Einfachere Geräte durch die Verwendung von Quarzglas oder Saphir (einkristallines Al2O3) Messungen im Reaktor durch Verwendung von Lichtleitertechnologie, die im MIR- und FIR-Bereich nur begrenzt mit speziellen Materialien angewendet werden kann. Vereinfachte Probenvorbereitung (Messung an nativen Proben, keine vorgeschaltete Extraktion) Bei Transmissions- bzw. Absorbanz-Messungen im Reaktor, Pipeline oder Tank wenig anfällig bei Verschmutzungen Nachteile: Die Absorptionsbanden im nahen Infrarot sind viel breiter als im mittleren Infrarot und überlappen sich dadurch stärker. Wasser ist ein starker Absorber im nahen Infrarot und ein sehr starker Absorber im fernen Infrarot. Die Verwendung chemometrischer Verfahren ist notwendig (Chemometrie), ausgenommen bei einfachen Messungen.
Ja hatte mich auch gewundert die Frage .. Aber vielen Dank :)
Hat jemand dazu eine Lösung?
Ich denke es geht hier darum, dass bei Anwesenheit von H2S in der Messlösung Ag2S ausfallen und das Diaphragma verstopfen kann. Dann muss man die Elektrode in Thioharnstoff einlegen bevor man messen kann.
ahh macht Sinn danke dir :)
Hallo liebe Biotechnologen, gibts noch mehr Altklausuren/Gedächtnisklausuren? Wir Maschis haben evtl. keinen Zugriff auf euer Forum etc. Danke!
1 weiteren Kommentar anzeigen
ja bitte :) je mehr Material, desto besser
erledigt