Was habt ihr so?
2 weitere Kommentare anzeigen
bin auch wesentlich schlechter als erwartet haha
Bin viel besser als erwartet haha
ergebnisse online
Wie war’s?
16 weitere Kommentare anzeigen
@Controller so habe ich es auch gemacht, aber wie hast du dann die 2. Distanzmatrix berechnet?
@währungswechsel, ich hab für die zweite einfach die beiden mit der Kleinsten zusammen gefasst und dann muss man doch nur nach den minimal von den anderen schauen und dir waren ja bereits oben berechnet :)
Was habt ihr so bei der ersten Frage ganz am Anfang also von Aufgabe 1? Und was habt ihr bei der Frage mit welches BI System und aus welchem Grund/für wen geeignet oder so? War ein bisschen überfordert. Das war mir zu frei 😂
3 weitere Kommentare anzeigen
Neee ich hab auch noch Controlling und noch irgendwas, denke du kannst da verschiedene Bereiche nehmen wenn halt die Begründung passt :)
Danke und was habt ihr mit dem BI Systemen?
Ist hier jemand, der die Klausur heute zum 2. mal (oder öfter) geschrieben hat? Wenn ja, kommen da immer so die selben Themen dran oder wird das immer komplett durchgewechselt? (:
2 weitere Kommentare anzeigen
Lern halt einfach alles jung
Wozu den Kopf umsonst zumüllen und Zeit verschwenden?
Was kam alles so dran in der Klausur? Will die Klausur nächstes Semester schreiben
5 weitere Kommentare anzeigen
Was habt ihr in Aufgabe 1 a eigentlich geschrieben
Vielen lieben Dank :)
Könnte bitte jemand kurz den Gastvortrag in 2-3 Sätzen zusammenfassen?
3 weitere Kommentare anzeigen
sag ich doch
Vielen Dank euch 🙏🙏
Das mit gerade und ungerade ist hier genau vertauscht ;)
Viel Erfolg euch allen heute 😌
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ihr meint wohl viel Glück😂
Ja, hast Recht 😅
Wo ist die Messehalle?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Versuchs mal damit 😉
gegenüber von der Uni auf den Messegelände und dann immer schön der Masse hinterher
Wie schaut die Mss-Architektur aus?
2 weitere Kommentare anzeigen
Von unten nach oben: Interne und Externe Datnquellen Staging Area/ETL Data Warehouse Data Marts Berichtswesen und Analyse
Danke euch
wieso fängt man hier mit L2 an und nicht z.B. mit L1?
Mit nur einem Element kann keine Regel gebildet werden, d.h man braucht mindestens 2, also fängt man mit L2 an und nicht mit L1
Viel Erfolg an alle! Vor allem an die, welche heute schon eine Prüfung haben. Lasst uns nochmal Gas geben und alles raushauen! :)
hey yo, mal eine allgemeinere Verständnissfrage zu dem evidenzbasierten Management/MS-System: - Werden Analyseverfahren wie Toneanalyzer schon im ETL-System durchgeführt (Aufgabe 3 --> Daten integrieren) - oder erst im Berichtswesen/Analyse (eigene Vermutung) , oder bezieht sich die "Analyse" hier auf das einfache betracheten der Werte/Dashboards etc
6 weitere Kommentare anzeigen
Hier stehen statistische Analysen beim Berichtswesen 🤔
jo
sind die aufgaben klausurrelevant?
Wie lange dauert die Klausur?
2 weitere Kommentare anzeigen
Und was bist du für einen?
@ anonymer Kaffeetrinker Da steht halt nur leider bei mir nix
Könnte mir bitte jemand erklären, warum gleiche Kundennummern in unterschiedlichen Werken ein homonymer Fehler ist bzw überhaupt ein Fehler ist. Für mich ist das was gutes.
5 weitere Kommentare anzeigen
Ein UN hat z.B. 5 Werke und in Werk 2 und 3 haben zwei unterschiedliche Kostenstellen die selbe Nummer im System ... logischerweise ist das ein Fehler 😉
okay habs :D hab die ganze Zeit nicht zwischen Kundennummer und Kostenstellennummer unterschieden. Vielen dank an alle.
Schreibt noch jemand Spieltheorie und hat kaum Zeit für dieses Fach ? 😂
ja richtig ätzend...hab schon überlegt es zu lassen
Same Hab mir eingebildet nach Spieltheorie noch lernen zu können Bzw heute Hab gar nichts gepackt 😂
hat jemand ein beispiel für homonym Fehler? siehe Aufgabe 59 Übung 9 , hier wird ein beispiel für synonym Fehler erklärt
2 weitere Kommentare anzeigen
Gleiche Kundennummer, obwohl es eigentlich zwei unterschiedliche Kunden sind. gleiche Kostenstellennummer in verschiedenen Werken ist doch gut und kein Fehler?
zwei unterschiedliche Objekte werden fälschlicherweise zusammengefasst. Dieser Fehler tritt häufig bei der Verwendung von matchcodeverfahren auf, bei denen z.B. Mayer und Maier fälschlicherweise als eine Person identifiziert werden. Das hätte ich geantwortet für homonyme-Fehler.
*wenige
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Gutes Timing fürs Teilen 😂
Noch ists nicht zu spät :D
İn der Lösung des Übungsblatts 2 heißt es ja beim Olap Würfel drill up. Aber in den Vorlesungsvideos lautet die Bezeichnung roll up bzw drill down. Was ist jetzt die richtige Bezeichnung?
Roll up ist das gleiche wie drill up und drill down die Umkehroperation dazu
Woher weiß ich das? Wird das im 3. Schritt berechnet? und wenn ja, wie geht das ?
einfach ganz oben in der tabelle schauen, welche ID welche Klasse hat
sowas kommt aber nicht dran oder
Du hast das glaub falsch verstanden, das diente zur Hilfe dafür, dass wir Klausuraufgaben erstellen ... wenn wir zusammen 10 erstellt hätten, hätten sie eine von denen in die Klausur gepackt, jedoch haben wir nur 9 eingesendet 😐
haha immer diese Ironie und das komplette fehlende Verständnis dafür
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kann einer den 3. Schritt erklären wir man K mit der Kombination der Klassen bestimmt?
1 weiteren Kommentar anzeigen
was genau verstehst du nicht?
Da musst du einfach die Ergebnisse nach Rängen sortieren. Also Rang 1 hat derjenige Kunde, der den gerinsten Abstand hat und R n hat derjenige der den weitesten Abstand hat. Danach geht es darum wie viele k-nearest-neighbours wir uns anschauen. Wenn wir uns nur den Nachbar mit dem geringsten Abstand anschauen (1-nearest-neighbour), betrachten wir auch nur diesen und dessen Einteilung und der Kunde den wir zuordnen wollen hat damit auch die selbe Zuteilung(1/1=1). Wenn wir uns allerdings die 2-nearest-bneighbours anschauen, muss man sich auch beide Klasseneinteilungen von den Kunde 1 und 2 anschauen. ist jetzt S1 in K1 und S2 in K2 dann ist die zuteilung unbestimmt((1+2)/2=1.5). Wenn beide in K1 sind dann wird der gesuchte Kunde auch zu K1 zugeteilt((1+1)/2=1). Du kannst da einfach den Durchschnitt der betrachteten k bilden und danach entscheiden, wie er zugeteilt wird. bei k=1 haben wir das Problem noise, das heißt Ausreißer bekommen zu viel Gewicht. Andersrum bei k=n hast du das Problem oversmoothed, das bedeutet zu weit entfernte Daten haben zu großen Einfluss.
Heute werden wir alle wieder ge****, gar kein Bock
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kommt genau richtig 😅 Danke von uns allen die jetzt erst richtig anfangen zu lernen 🙏
Wenn ich morgen anfange und Montag aber noch ne klausur hab schaff ich das dann noch oder rentiert sichs nicht mehr?
4 weitere Kommentare anzeigen
Was ist blockdiagramm?
Vielleicht meint er Box-Plot ?
wie kommt man bei cola pizza auf anzahl 2?
7 weitere Kommentare anzeigen
ja :)
Perfekt 👌🏼
Also ich werds morgen gar nicht erst versuchen, hab bisher kaum was gemacht und bezweifle, dass es was wird wenn ich morgen noch lerne. Wie siehts bei euch aus ?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich lerne schon länger und merke, dass ich es noch nicht vollständig kann😂 Einfach das Beste geben und auf bessere Tage hoffen😂
Geht mir genauso 🤯 😂
Kann jemand erklären wann es ein Single source Problem ist und wann ein Multi Source Problem
Ich glaub single source ist es innerhalb eines datensatzes und multi source wenn mehrere datensätze sind. Kann des bitte jmd bestätigen...dann wüsst ich zumindest etwas😂
Ich glaube, wenn die Daten aus nur einer Quelle stammen, ist single und wenn mehrere, dann multi.
Wieso gehören ID 2 & 3 zur Klasse 2 ? Id 2 ist doch Klasse 1 ?
Bin mir nicht sicher. Ich nehme an, dass es ein Fehler ist.
weiß jemand wie ein Negativbeispiel bei der visualisierung aussehen könnte bezogen auf Aufgabe 5 ?
negativbsp wäre viele farben, unstrukturierte Gestaltung, wenig infodichte usw
sind es nur offene fragen?
ja
Kann mir das bitte jemand erklären? Und wo finde ich das im Skript?