Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hallo, weiß noch jemand, wie man in der Laborauswertung die idealen Kennlinien für uT1 usw. in der Simulation modelliert?
Mit PLECS könntest du die gesamte Schaltung simulieren und direkt die Spannung über T1 messen
Zuletzt geteilte Dokumente
vor 5 Monaten wurde hier das letzte Dokument von Anonymer Nutzer geteilt
Kann mir jemand mal diese Aufgabe erklären ? Komme irgendwie nicht so richtig weiter...
9 weitere Kommentare anzeigen
Auf meinem Profil findest du eine Zusammenfassung zu LE. Werde auch noch andere Dokumente hochladen die Woche. 😄
Danke super von dir ich werde auch noch ein paar Klausuren hochladen. Die sind allerdings von meiner alten Hochschule.
Genauso auch hier 🙄?
3 weitere Kommentare anzeigen
Dann wäre sym: Dreieck und PT-IGBT: eher trapez
Aber halt nur spiegelverkehrt oder ? Weil normalerweise hat man das ja meist mit -E gezeichnet?
hier sollte UCE statt UGE sein
Nein, das ist der Verlauf von U_GE
ah stimmt
Wisst ihr ob Übung 5 noch relevant ist für den zweiten Test? Eigentlich ist das Thema des Tests ja Halbleiter der Leistungselektronik.
2 weitere Kommentare anzeigen
Ich bin sicher.
danke dir!
Das Trigger Signal sollte ins negativen gehen
Sollte hier nicht ein metal schicht eingezeichnet werden?
Sind eigentlich die Anfangswerte bzw. die Endwerte der Spannungen negativ ?
Hat jemand vielleicht die Lösungen des dritten Labors Fragenkatalog?
Und die Frage verstehe ich leider nicht. Rückstromspitze ist bauteilbedingt, das hat doch nichts mit der Stromsteilheit (Abhängigkeit von externen Einflüssen) zu tun?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ich verstehe Stromsteilheit aber als Steigungsfaktor, und nicht als Spitzenwert....
Ja, ich auch. Da der Strom innerhalb von wenigen Nanosekunden von der Rückstromspitze bis auf Null ansteigt, ergibt sich eine sehr hohe Änderungsrate
Ich vermute hier: größeres R_G -> weniger verfügbare Spannung am Gate -> kleinerer Kanal -> langsamere Strömänderung. Korrekt?
Ja, so müsste es sein
Achtung, falsches Diagramm. (Zeigt auch PIN DIODE)
Wie komme ich hier auf U_T0 und r_T,D?
Dazu nähert man die Ausgangskennlinie des IGBTs (aus dem Datenblatt) als Gerade an: die Steigung ist dann r_0 und der Schnittpunkt mit der Spannungsachse u_0. Genauso wird es für die Diode durchgeführt.
perfekt, vielen dank!
hier fehlt ein quadrat
Ja, das stimmt
Was lernt ihr für den zweiten Test ? Nur die Übungen und HAs oder auch was von der VL ? Danke im Voraus
Auch ein bisschen was zur VL und die Laborvorbereitung
sourceanschluss ist immer nur über der n+ wanne, also erstreckt sich nicht bis an die seite über das p-gebiet
nein, wo hast du diese info her?
bei normalen mosfet: source nur über n+wanne bei leitsungsmosfet: üver n+wanne bis über p gebiet
Wie zeichnet man den Verlauf für Betrag E?
Ich werde deswegen nicht die Übungen hochladen. Es tut mir leid für die anderen
mist, das tut mir leid für dich.. das ist wirklich unfair! hast du dich schon beim prüfer gemeldet, ich find das geht gar nicht! ich finds super schade, dass du dadurch keine lust hast, nochmal etwas hochzuladen, ich würd mch aber trotzdem mega freuen, falls du dich doch dazu entscheidest - ich konnte leider auch nicht zu allen übungen gehen, aber versteh auch wenn du keinen bock mehr hast
vielleicht solltest du erst deine Name hier ändern. Ich meine, wenn ein WiMi zufälligerweise hier schaut, und sieht deine Name hier und in ISIS dann bekommst du schon Ärger...
Kommt bei der zweiten Klausur nur das dran, was nach der ersten Klausur gemacht wurde? Oder kommt alles vom ganzen Semester dran?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Alles, was nach dem ersten Test behandelt wurde. Wobei das Wissen aus der ersten Semesterhälfte vorausgesetzt werden kann, aber sicherlich nicht explizit abgefragt wird.
@Arsene ja. Danke @Deine Hoffnung
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Für die Leute, die abgeschrieben haben. Gut gemacht, wegen euch ist meine HA Null bewertet.
Kann jemand seine Mitschriften von den (hier fehlenden) Übungen hochladen? (Übung 5,6 und 7) danke im voraus.
ich werde nächste woche dran arbeiten
@Nadim Mouawad wäre sehr cool, wenn du die hochlädst 😊. Ich konnte leider nicht in Ü6 und Ü7
Was meinst du mit Majoritäten und Minoritäten?
In einem p-dotierten Gebiet sind Löcher die Majoritäten und Elektronen die Minoritäten. Bei n-Dotierung ist es umgekehrt. Schau dir dafür am besten mal die grundlegenden Aufzeichnungen im Kurs "Halbleiterbauelemente" hier auf Studydrive an
Was ist das“i Gebiet“? Ist es pn-Übergang oder?
Das ist das intrinsische Gebiet einer pin-Diode, in welchem nur die intrinsische Ladungsträgerkonzentration (n_i) vorhanden ist. Es wird also im Gegensatz zum n und p Gebiet nicht dotiert
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Hier noch meine Frequenzspektren aus Plecs.
1 weiteren Kommentar anzeigen
Die Unterschiede habe ich im Dokument erläutert
Viel Danke !
Hat jemand die 3.HA für dieses Semester ? Die HA die hier hochgeladen sind, sind für letztes jahr..
ja
Danke dir fürs hochladen der Hausaufgabe. Kannst du bitte noch etwas zur Simulation in Plecs sagen? Was musste man beim Aufbau der Schaltung beachten? An welche Bauteile musste man denken und welche Einstellungen musste man vornehmen?
5 weitere Kommentare anzeigen
Triangular Wave (Dreieck): Frequenz auf m_f * f_1 (bei dir ist f_1 = 50 eingestellt) und Duty Cycle auf 0,5 (dadurch hast du ein symmetrisches Dreieck) Sine Wave: Frequenz auf f_1 (= 50 bei dir) und Amplitude auf m_a (der Modulationsgrad gibt nämlich die Amplitude des Sinus in Bezug auf die Amplitude des Dreiecks an)
Danke dir! 😊
warum hast du ic und ir dann bei S EIN anders gezeichnet ? da müssen beide gleich null sein oder ?
Die Anmerkung von mir stimmt wahrscheinlich nicht, weil der Kondensator sich bei S EIN über den Widerstand entlädt
Hallo, wieso steht hier 2L ?danke!
Weil der Term ½ ΔI_L ist. Also durch den Faktor ½ kommt die 2 in den Nenner
Hier sollte D=0.5 sein
War das in der Klausur gegeben?
Ja, war es
Weiß du vielleich was im ersten Termin gefragt wird. Also welche Themen.
4 weitere Kommentare anzeigen
Alles was in der Übungen 1-4 behandelt wurde ist relevant für die Klausur
danke
Hier sollte V^2 und I^2 sein
Ja stimmt, habe der Quadrat vergessen
Wurzel 2 * U_N
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Es wäre super, wenn du deine Blätter nicht als einzelne Dokumente, sondern zusammen als eine PDF Datei hochladen würdest :) Dadurch wird der Kurs übersichtlicher und man muss nicht alles einzeln herunterladen. Dafür kannst du z.B. die Seite PDF24 verwenden
mach ich. danke
Ich glaube dass, i als (b) sollte sein, oder als (b) aber mit einer Ug offset. Ich weiß nicht, ob ich mich richtig ausgedrückt habe.
Was bedeutet es? Warum ist Ûll nicht 400V?
U_LL = sqrt(3) * 230 V Entsprechend ist die Amplitude das sqrt(2)-fache, also sqrt(3) * 230 V * sqrt(2) Der grüne Kommentar stimmt also nicht
Warum ist alpha 40 und nicht 90 grad?
Weil das im letzten Jahr so vorgegeben war. Könnte dieses Jahr natürlich anders sein
der Netzstrom ist doch aber ungerade?!
Das kommt darauf an, wo du deine Nullinie setzt. Ich habe sie auf 2π/3 gelegt, damit der Netzstrom gerade ist und die Rechnung einfacher wird
Wieso fällt die Spannung Uda hier nicht ins Negative?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Das sieht man leicht, wenn man sich die Ströme einzeichnet. Das kommt nämlich durch die beiden Dioden, die den Strom natürlich nur in eine Richtung leiten und nicht über α beeinflusst werden
Danke
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
@Deine Hoffnung könntest du auch deine VA zum 2.Labor hochladen? Danke
Ja, mache ich direkt. Danke für die Erinnerung :)
Warum ist das so?
Weil Strom und Spannung an der Last immer positiv sind
Ah okay danke!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
DANKE !!!
Hallo, hat von euch schon mal jemand Plecs erfolgreich auf Windows installiert? Kann mir dann bitte jemand sagen wie diese Lizenz-Datei auszusehen hat? Ich check das nicht. Danke 🙏🏻🙏🏻
Du benötigst einen Code, den du dann auf der Website von PLECS (einfach mal nach Student Licence suchen) eingeben kannst. Außerdem musst du verschiedene persönliche Informationen angeben. Danach bekommst du per Mail die Lizenzdatei zugesendet
Super! Danke für die schnelle Antwort 😊
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ehrenmann!
Hallo, Hat jemand schon die schriftliche Rücksprache 1 und 2 mitgeschrieben und kann was dazu sagen bezüglich Schwierigkeitsgrad und jeweils Anzahl der Aufgaben usw.? VG.
Da im letzten Semester noch eine einzige Klausur am Ende des Semesters geschrieben wurde, kann dir leider niemand präzise helfen
Könnte jmd. das Isis Passwort für dieses Semester verraten :)
Siehe auf http://TU-ET.de unter Einschreibeschlüssel
Kann das Modul in einem Semester abgeschlossen werden? Die Modulbeschreibungen sind nicht ganz eindeutig
Sofern man in eine Laborgruppe für das WS kommt, kann man das Modul in einem Semester abschließen. Da die Plätze aber schnell voll sind, sollte man sich beeilen (über ISIS eintragen), weil man ansonsten die Labore im darauffolgenden SoSe nachholen muss
Was bringt uns diese Info ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Der WiMi würfelt in seinen Übungen sowieso einiges durcheinander. Also passt es nicht unbedingt an dieser Stelle
Danke
Was ist das für eine Masche ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
verstehe nicht warum da nur u_k1 drin ist und nicht noch eine andere kommutierungsinduktivitätsspannung
Bei der Kommutierung werden zwei Stränge kurzgeschlossenen (siehe Bild oben auf der Seite), weswegen nur eine Induktivität auf u_dα wirkt
Weitere laden