Hallo, weiß jemand den Unterschied zu bei den markierten Abschreibungen? Worauf beziehen die sich jeweils? In der zugehörigen Übung fallen die ja leider raus bzw. werden nicht erklärt. Danke!
moin das sind genau die gleichen Abschreibungen. Abschreibung sind relevant für deinen EBIT also werden Sie abgezogen um ihn zu bestimmen. Abschreibungen sind allerdings nicht relevant für deinen CashFlow, da sie keine zahlungswirksamen Buchungen sind (du verminderst ja nur auf dem Papier den Wert deiner Immobilie, Maschine o.ä). Für die Bestimmung des EBIT müssen sie also abgezogen werden. Um den CashFlow also den Zahlungsstrom zu ermitteln müssen sie aber wieder aufaddiert werden da kein Geld geflossen ist.
Super Danke für die Erklärung!
Was sind bilanzielle Bewertungsmethoden und was zukunftsorientiert Bewertungsmethoden?
Meinst du Einzel- vs Gesamtbewertungverfahren? Also unter dem Ansatz das GBV ja zur Fortführung (zukunftsorientiert) und EBV zur Liquidierung/zerschlagung (Vermögenswerte aus der Bilanz) genutzt werden
Kann mir mal jemand erklären, wann man jemals den Zinsaufwand so berechnet hat? Oder warum? Wenn man doch die EKR des Jahres 2012 berechnen soll, dann nimmt man doch sich die Werte aus 2012, oder nicht?
Hier wird der Mittelwert der Verbindlichkeiten über den gesamten Jahresverlauf genommen. Die Annahme ist dann, dass die Zunahme linear erfolgte
Wird bei der Berechnung des neuen Kreditstand die Habenzinsen auf die neg, Ertragssteuern addiert? (-34,911,50+177,003)=-34734,47 --> Neuer Kreditstand =-34734,47+17700,3125=-17034,18?
Der neue Kreditstand entspricht ja dem Wert den du als Verlust in dem Jahr t=3 machst und dann nicht aus deinen eigenem Guthabenreserven bedienen kannst. Konkret wäre dein Verlust des Jahres 3: -70.000(direkte zahlungen) + 177,003 (Zinsen auf Mittelanlage in t=2) + deine Gutschrift vom Staat (Steuern) = 34.911,5 Jetzt ist hier in der Mitschrift n kleiner Notationsfehler. Denn bei Anlage dürfte nur maximal der Betrag stehen den du als Anlage hast = 17.700,31125 der restliche Betrag müsste bei Kreditaufnahme eingetragen werden (34911,5- 17.700,3125 = 17.211,19 Folglich hast du ein "Guthaben am Ende von t=3 von - 17.211,19 eben das Endvermögen.
Kann mir irgendwer sagen was hier gefordert wird bzw. wo ich das finden kann?
Ist es sinnvoll Kapitel 9 zu lernen? Ist bisher ja noch nicht vorgekommen
Ist die letzten Jahre in den Klausuren schon mal vorgekommen
Kapitel 9? Meinst du Übung 9?
Ist der Gastvortrag klausurrelevant?
Es wäre super nice wenn jemand kurz schreiben könnte was im 1.PT drangekommen ist
Rechnungen: - EBIT, OCF, FCF mit GuV nach Etinity-Ansatz - FCF nach der direkten Methode für Bestandsgeschäft Immobilien - beta-faktor bestimmen - MW FK, Gesamtkapitalkostensatz - VoFi Miete, VoFi Leasing Theorie: - Shareholder Value vs. Net Asset Value (Gegenüberstellung) + Warum Net Asset Value in Praxis besser geeignet - Ertragswert vs. Sachwert Unterschied nach vorgegeben Kriterien erklären
Krass, es waren ja einige so doof wie ich ;)
4 weitere Kommentare anzeigen
Ist ein richtiges Kackfach
Eine allgemeine Frage zur Aufgabenstellung in den Klausuren: Lohnt es sich die Altklausuren quasi auswendig zu lernen, oder wird sich jedes Semester etwas neues überlegt? Die Klausuraufgaben weichen von der Art der Abfrage ja schon von den Übungsaufgaben ab.
Übung 6, Aufgabe 1 (VoFi): Wie kommt man in t=5 auf den Guthabenstand? Der Veräußerungserlös ist klar, Restbuchwert soweit auch. Die Differenz soll dann ja die Direkte Zahlung (für die Nebenrechnung) darstellen. Von da aus komme ich nicht weiter auf den Guthabenstand.
3 weitere Kommentare anzeigen
@anonym Da du in t=2 einen Guthabenstand hast, hast du dementsprechend auch einen Habenzins. Diesen musst du bei der Berechnung des steuerpflichtigen Gewinn miteinbeziehen (Addieren). Im Moodle Lernraum gibt es eine abgetippte Lösung als eigene PDF des VoFi's wo man dies gut erkennt.
Alles klar, danke
Gibt es einen Notenspiegel?
weiß einer wie lange die korrigieren ?
Schreibt morgen jemand sein Gedankenprotokoll? Würde ungerne zu Corona PT1 mitschreiben nur um zu wissen was dran kam.
Kann mir einer sagen, wann in t=0 VoFi Anfangsinvestitionen/lauf Auszahlungen steuerlich abgesetzt werden und wann nicht? manchmal steht da was zu , manchmal nicht und trz wird es mal abgesetzt mal nicht. Danke
Wie kommt man auf die 2 Ergebnisse : Überschuss Pfandbriefrefinanzierung: 232.921,88 ii) Überschuss Projektanleihen-Refinanzierung: 250.000,00 ??
bzw. kann das sein, dass man die 1. tabelle nicht braucht ?
Für die MBS erhältst du den Überschuss aus der ersten Tabelle [(60Mio * (5% Rendite - 4,1 % FK-Anteil) - 50k Transaktionskosten) = Überschuss]. Die zweite brauchst du hierfür nicht, da kein EK aufgewandt wird. Für die Pfandfinanzierung benötigst du die 2. Tabelle wegen des EK-Anteils und der Risikogewichtung. Du berechnest den FK- und EK-Anteil und für die beiden dann mithilfe der Formeln aus der ersten Übung r_EK= i + ß(r_M - i) die EK-Rentabilität. Die wird dann mit dem EK-Anteil multipliziert und gemeinsam mit den Kosten für das FK von der gesamten Portfolio-Rendite abgezogen [60Mio * 4,6% - FK * 3,8% - EK * r_EK = 232 921]
Was haltet ihr von der Zusammenfassung hier in Studydrive aus dem letzten Sommersemester als Vorbereitung für die Klausur?
Für den Theorieteil gut, aber mehr als 2/3 der Klausur sind Rechnungen
Okay, danke.
Reicht ne Woche dafür?
4 weitere Kommentare anzeigen
Ne habe die Einsicht leider verpasst, würde mich aber auch mal interessieren, ob die angehoben wurde. Finde den Schnitt für ein Mastermodul so schon echt grenzwertig, aber da gibts ja noch schlimmere hier...
Anonyme Diskette, wie hast du dir das ganze angeeignet? Habe alle VL durch, aber die Übungen verstehe ich trz. teilweise nicht. Hast du einenTipp?
Wie lernt ihr für die Klausur ?
Übungen und Vorlesungen durchgehen und dann noch die 4 Altklausuren aus Moodle.
da sind 90 Infos in der Aufgabe und ich weiß nie, welche Infos wichtig sind. Ich kriege Panik
Hat jemand verstanden warum die uneinbringlichen Kreditforderungen in Höhe von 600.000 Euro in unserem VoFi nicht zu berücksichtigen sind?
Und was sind überhaupt uneinbringliche Kreditforderungen .... :/
Ja, es gibt eine Versicherung die uneinbringliche Forderungen (Insolvenz...) bis zu einem bestimmten Betrag übernimmt, die 600.000 € liegen unter dieser Summe und werden somit von der Versicherung bezahlt. Steht in der Aufgabenstellung.
Weiß jemand ob erfahrungsgemäß der Zweittermin deutlich schlechter ausfällt als der erste? Hab beim Ersttermin keine Zeit, will die Klausur aber unbedingt dieses Semester schreiben.
würde mich auch interessieren
Hallo zusammen, ich habe mich kurzfristig entschieden ein anderes Modul nicht zu belegen, dafür aber Immobilienökonomie zu belegen. Meine Frage ist, ob ich bisher schon viel verpasst habe, oder ob es problemlos machbar ist zu diesem Zeitpunkt noch einzusteigen und selbstständig nachzuarbeiten? Danke schonmal :)
Gibt alles als Videos, also kein Problem erst jetzt anzufangen.
Super, danke dir!:)
Findet die heutige Übung über Zoom eigentlich statt? Es wurden ja Übungsvideos hochgeladen und das Passwort für das Meeting scheint falsch zu sein.
An alle mit dem gleichen Problem: Es wurde eine Mail mit neuen Zugangsdaten verschickt.
top
Wie viel Tage braucht man circa für ne gute Note (Von 0 auf 100)?
Teilt man 10,76 durch die Gesamtinvestitionskosten von 109,88 kommt nicht 11,859 raus, sondern unter 10%. Was mach ich falsch?
Die Gesamtinvestitionskosten sind in der Aufgabe gegeben und betragen 90,8. Dann bekommst du auch das richtige Ergebnis.
Muss man in den 2ten Versuch oder kann man beantragen, dass Fach zu löschen, ohne es nochmal schreiben zu müssen?
11 weitere Kommentare anzeigen
damals würde ich noch eine 4,0 haben, jetzt nicht. bin Wirt.Ing
@Anonyme Explosion Hast du folglich ein bestandenes Fach streichen lassen? Oder wird es einfach nicht zum Notendurchschnitt gewertet?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Danke für die gute Zusammenfassung
zt sind laufende Zahlungen. Hier also 0. Bei Abschreibungen dafür 250k. Dann kommt auch der Gewinn raus
Übung 9: Wieso erfolgt die Ausschüttung auf 53T/14458T= 0,37% und warum nicht nur auf 50T/14458T = 0,35% der Überschüsse, sodass der Fondsverwalter von dem 6 % Agio profitiert? [Das die Einlage auf 53T erfolgen muss, ist verstanden] So macht das verlangen eines Agios für den Fondsverwalter doch keinen Sinn?
wie kommt man hier auf die 54,92%?
Der Jahresüberschuss ist 13,731 Mio € Das Eigenkapital muss als gebunden angenommen werden. Also 2011 und 2012 addieren und durch 2 teilen. Wenn du nur das EK von Ende 2012 annimst, dann verfälscht das die EKR. Im Januar 2012 erzeugt das Unternehemen ja auch schon Gewinne und das EK ist nicht der Stand von Ende 2012. Daher verwendest du hier vereifacht ein gebundenes Eigenkapital.
warum müssen hier die Rückstellungen nicht noch abgezogen werden? Das ist doch auch ein Wert, der monetär bezahlt werden muss!?
Rückstellungen werden nicht monetär bezahlt, da ja keine liquiden Mittel oder sonstiges fließt. Rückstellungen verbucht man ja: Aufwand an Rückstellungen
Danke!
wie viel punkte brauchte man denn zum Bestehen? wurde sie runtergesetzt?
2 weitere Kommentare anzeigen
Schreibe das Fach als Vorzugsfach. Falls ich ne scheiss Note hab, was muss ich machen damit die Note nicht ins Zeugnis kommt?
Vorzug wird gut wie schlecht übernommen und anschließend im Master genau wie jede andere Leistung behandelt. Ob du nicht oder schlecht bestandene Leistungen streichen kannst ist vom Studienfach abhängig. Eine verbindliche Antwort kann dir da nur dein Studienfachberater geben. Bei Wirtings ist es zumindest möglich, nicht bestandene Wahlfächer streichen zu lassen, vorausgesetzt du hast sie nur einmal nicht bestanden. Ich meine, dass man durch mehr Wahlfächer als nötig auch schlechte Leistungen nichtig machen kann, aber das hab ich nur irgendwo mal von jemand anderem gehört.
Bei der Gewinnsteuer wird manchmal der Zinsaufwand berücksichtigt, manchmal nicht. Was ist korrekt?
Kann es sein, dass die Übungen wenig bis nix mit den Altklausuren zutun haben? Überlege langsam, dann doch ein anderes Modul zu belegen...
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Was würdet ihr bei der 1c schreiben?
Kann jemand helfen? Aufgabe 2 Altklausur 2: Ist ein offener Immobilienfonds ein Finanzintermediär? Begründen Sie Ihre Antwort unter Rückgriff auf die verschiedenen Transformationsfunktionen und erläutern Sie im Detail, inwiefern diese von offenen Immobilienfonds erfüllt werden oder nicht.
Weiß wer wann die Einsicht für den 1. Termin ist?
Die hat schon letzte Woche Donnerstag stattgefunden. Stand auch in Moodle (allerdings sehr klein unter einer Ankündigung und nicht als eigene)
Wieso wird hier nirgendwo das Mietausfallwagnis mit einbezogen?
bei FCF Verfahren werden keine kalkulatorischen Kosten einbezogen, sondern nur pagatorische.
Hey :) Wie lange meint ihr braucht man von 0 auf 100?
Die Noten sind raus. Beste Note 1,7 für ein Masterfach ist schon wirklich etwas traurig
3 weitere Kommentare anzeigen
Ist halt die Frage, ob die runtergesetzt wurde oder nicht. Ich sehe leider auch nicht meine eigene Punktzahl
PAQ lel
Denkt ihr die gehen 10 punkte runter?
Ich hoffe darauf nicht zu bestehen...was will ich bitte im Master mit einer 4.0
Kannst doch zur not in der einsicht kritzeln dann haste 5.0
Wie war die Klausur denn? Und was kam dran?
Aufgabe 1 (30 Punkte) - Berechnung Sachwert - Berechnung Ertragswert - Gründe warum der Sachwert höher ist als der Ertragswert und was das über die Immobilie aussagt -Berechnung der Wertsteigerung nach IFRS bzw. dort die Höhe der Rückstellung - Verkaufserlöse nach HGB berechnen Aufgabe 2 (12Punkte) - Transformationsfunktionen von Banken - Bezüglich der Fristentransformation: Was ist das besondere bei Hypothekenbanken, bei Verbriefung und bei der Projektfinanzierung Aufgabe 3 (18Punkte) -Berechnung EBIT, OCF und FCF - Berechnung vom NAV und nach dem DCF-Verfahren und dem NAV-Spread - Gründe, warum Börsenwert höher als NAV sein kann Gerne noch genauerer Beschreibungen hinzufügen, ich versuche jetzt erstmal die Klausur zu verdrängen. Fand es zeitlich echt sehr viel, da mega viele Informationen gegeben waren und immer wieder kleine Kniffe drin sind, die mir aber leider erst im Nachhinein eingefallen sind.
Sind die Klausuren immer auf dem Niveau wie heute?!! Viel umfangreicher als Übungen und Probeklausuren..
1 weiteren Kommentar anzeigen
5% halte ich für ein Gerücht. Aber die Klausur war irgendwie echt viel...
Notenspiegel von der klausur ist hier hochgeladen
verzweifle gerade an der stelle. warum nimmt man 1,05 bzw 0,05 ? aus der tabelle kann man diesen zins ja nicht ablesen... bitte um antwort :/
Das ist die Summe aus Risikoprämie und der Staatsanleihe
In diesem Fall ist der Kaptitalkostensatz (k) der Eigenkaptitalkostensatz (r EK). Der Eigenkapitalkostensatz setzt sich wie folgt zusammen: r EK = Zinssatz für risikolose Anlage + Riskoprämie in der Klausur beides gegeben ( 1,5 % + 3,5 % = 5 %)
Hi, geht es nur mir so oder fühlt ihr euch auch so unvorbereitet?
+1
wo kommt diese Formel her?
Übung 3 Aufgabe 4: Mietreinertrag-Kapitaldienst = Jahresüberschuss
Warum stehen hier in t=1 und t=2 jeweils Minuszeichen, die aber danach verschwinden? Sind das nun Ein oder Auszahlungen? und aus wessen Sicht?
Zuletzt geteilte Dokumente
vor 1 Jahr wurde hier das letzte Dokument von Anonymer Nutzer geteilt
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Zu 3a) Warum splitten wir den Reinertrag nun auf verschiedene Perioden? In Übung 6 Aufgabe 2 wurde nicht auf Mietsteigerungen eingegangen. Folie 12 von Thema 5 legt dies auch nicht Nahe und Folie 19 gibt auch konstante Mieten als Annahme an. Warum kommt hier aber das richtige Ergebnis raus?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
A2, welcher Folie in Vorlesung? hab leider nicht gefunden...
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie kommt man auf den Überschuss von 250000 Euro bei MBS ?
60Mio.*(4,6%-4.1%)-0.05.Mio= 0,25Mio
Weitere laden