Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
wie kommt man auf die Höhe im Boden 1 ohne grundwasser? und höhe im boden2 mit GW?
die Fläche durch die Breite teilen
Fläche/Breite. z.B bei Lamellen 1 : Höhe=0,450m2/1,50=0,30m Auch so für Höhe im Boden 2 mit GW, z.B bei Lamelle 3: Höhe=0,375m2/1,5=0,25m
hallo, muss man bei kapitel 12 für die Klausur das Cullman-Verfahren können ?
Kann mir jemand sagen welchen Wert ich hier bei sigma_0 nehmen muss? Leider sind die 0,55 falsch. Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar!
12 weitere Kommentare anzeigen
Vielen Dank !!!
Hallo Zusammen, leider war das noch immer nicht die richtige Lösung. Nun stehe ich komplett auf dem Schlauch und finde den Fehler nicht. Herr Wolff schreibt: der Ev1 ist immer noch viel zu groß (mehr als doppelt so groß) und der Ev2 ist auch zu groß. Es sind die Setzungsanteile des jeweiligen(!!!) Spanungsbereichen abzugreifen. Und das möglichst so genau wie es geht. Auch muss man die Skalenabschnitte (Skalierung) richtig deuten. ( => y-Achse) Kann mir hier jemand helfen und mir das erklären??? Darüber wäre ich sehr dankbar.
Hier müsste 1,4 für den Bemessungsfall BS-P stehen.
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Was ist eigentlich SLS und ULS ?? Und was hat es zu tun mit dem Rechenweg ?? Ich verstehe immer noch nicht was gehört zu SLS und was gehört zu ULS. Sorry für die dumme Frage, ich bin ganz nicht fit bei Geo 2. Vielen Dank im voraus.
SLS ist der Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit. ULS ist der Grenzzustand der Tragfähigkeit. Quasi SLS = GZG und ULS = GZT. Das ist nicht nur in Geo2 sau wichtig zu wissen, worin der Unterschied besteht und was genau Nachgewiesen wird... schau Dir mal die erste Vorlesung vom Kirsch dazu an.
Achso, Danke :)
Ist das die wichte vom wasser?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Thema "Auftriebssicherheit" kommt in der Klausur nicht vor!
asdf qwertz sicher ?
hallo hat jemand die 11.09 gerechnet von der Aufgabensammlung könnte den teil b) Grundbruch hochladen? , hab da leider falsche ergebnisse und weiss nicht wo meine Fehler liegen :/
kann einer erklären welche zahlen genau ich da einsetzen soll, um auf die ergebnisse zu kommen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
komm ich immernoch nicht hin! 20,25*tan(22,07)+52,17*2,25=125,6
Lass den Teil [20,25xtan(22,07)] weg, da sich die 1.Lamelle in Boden 2 befindet! Beachte nur die Werte für Boden 2!!!! Wenn du bspw bei dieser Zeile nur 52,17x2,25m eintippst, dann kommst du auch auf das richtige Ergebnis!!!!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Im Aufgabenteil e) muss der maximale Moment über dem Auflager B angesetzt werden ("immer" beim eingespannten Verbau, wie ich erfahren habe), was ich jedoch nicht gemacht habe, daher auch ein falsches Ergebnis! Werde es aber demnächst korrigieren und hochladen!
Hat vllt jemand einen Lösungsweg für Aufgabenteil e) ? Also für Anker in bindigen Böden?!?
hat jemand die 11.07 gemacht?
Hallo zusammen, war jemand am Freitag beim Meeting mit dem Prof. Kirsch dabei ? Hat er vielleicht noch irgendwelche Tipps gegeben was die Klausur angeht?
33 weitere Kommentare anzeigen
Das freut mich das es dir geholfen hat. So soll es doch sein :)
Hast du vielleicht eine Idee was der Kirsch mit...Kleiner Hinweis, es gibt auch andere NW die für solche Dämme zu führen sind meinen könnte ? Habe jetzt die Aufgabe 13.05) und 13.I) gemacht und überlege grad welche Aufgaben noch dazu passen könnten
Hat jemand zur Übung mal die Aufgaben aus Kap.14 aus der Hausübung gemacht?
müsste hier nicht noch die resultierende genommen werden? also das Ergebnis mal 0,5 mal 0,5? Das ist die Aufgabe 11.06 in der aktuellen Aufgabensammlung
Welches Kapitel von 11-15 (Rechnungen) wird nicht dran kommen, habt ihr das raushören können?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Warum wählst du bei Teilaufgabe c) für den Neigungswinkel der Auflagerkraft B 17,5?
2 weitere Kommentare anzeigen
weil er mal in der Vorlesung sagte, dass bei uns nur raue Wände vorkämen, es sei denn, er gibt etwas anderes an!
super, danke!
Kapitel 13: Er hat ja gesagt, Standsicherheitsnachweise für Hochwasseranlagen. In der Aufgabensammlung sind die "Gesamtstandsicherheit"-Aufgaben immer nach Bishop. Meint ihr so wird es auch in der Klausur sein?
Ja
Auf welche Aufgaben von Kapitel 13 habt ihr den Fokus gelegt, bedingt durch das Video zur Sammelsprechstunde?
2 weitere Kommentare anzeigen
Ok also wenn in der Klausur nicht genau steht nach welchen Verfahren können wir dann selber entscheiden ? Bin in Kapitel 13 noch nicht richtig fit deswegen frag ich nach 😁
Ich habe rausgehört, dass die Aufgabe ähnlich wie die 13.05 wird, aber wüsste nicht welche Aufgabe ich noch beachten soll.. Fit bin ich bei Kapitel 13 auch nicht, ich frage mich bei der Lamellen-Aufgabe auch, wie umfangreich diese wird.
Hier meinst du ULS mit und dann ist ULS maßgebend
5 weitere Kommentare anzeigen
So habe ich es aufgeschrieben
ahh okay vielen dank:)
Hat jemand die 12.II (Lernmodul) gelöst? Ich verstehe bei der a) nicht ganz wie er die letzte Zeichnung erstellt..
woher weiß erkannt man, das b=b' ist?
Wenn ich also eb habe heißt das, dass b=b' und das gleiche gilt auch für ea, a=a'? Und wenn ich ein Streifenfundament habe, ist die gegebene Seite b, da a>b ist und da a nicht gegeben ist, ist A'=b' stimmt's?
Schon gut, ich hab's jetzt gecheckt, als ich mich mehr damit befasst habe. Hat sich also erledigt, Danke trotzdem für deine Hilfe.
Weil der Gleitwinkel unter der Winkelstützmauer bei =0° liegt und somit kleiner als der Reibungswinkel des Bodens ist! Es sei denn man hat einen Reibungswinkel von 0° (Anfangszustand, undrainierte Verhältnisse, BS-T), dann wären beide Werte identisch, aber man setzt die Auflast trotzdem nicht an! Die Bedingung lautet v' > p'(phi), damit die Auflast angesetzt wird!
2 weitere Kommentare anzeigen
Vielen vielen Dank :)
Ich sehe das ein wenig anders: Eine Verkehrslast würde doch "günstig" einwirken und somit wird die nicht angesetzt weil die nicht ständig auftritt
wird hier mal 2 gerechnet, da rechts und links die gleichen Kräfte angreifen?
ja
Hey Leute , weiß jemand von euch ob in der pp4 noch eine sammelsprechstunde stattfinden wird ? Oder gilt die sammelsprechstunde von pp3 auch für pp4 ? Danke im Voraus .
4 weitere Kommentare anzeigen
ok, hab die Email nicht gelesen! Aber da steht ja auch "bis Freitag", also kann sein, dass er das Video heute oder spätestens morgen hochladen wird!
Ist hochgeladen. Er bietet aber morgen, 11.09.2020 noch von 14.30-15.00 Uhr Beratung über Webex an.
Hallo zusammen, gibt es eigentlich schon eine Vorlage für die Hausübung mit den neuen Teilen? Bodenmechanik (Geo1) -> Kapitel 9 und Grundbau (Geo2) -> Kapitel 14 Oder hab ich die einfach nur übersehen? Vielen Dank im Voraus
Warum steht hier nicht 1,40m, denn b'=b-2*eb oder nicht? und b ist kleiner als a. also b=1,40
1 weiteren Kommentar anzeigen
Achsoooo, jetzt ergibt's Sinn, Danke!! Kannst du mir auch sagen, warum A'=b' ist? liegt es daran, dass a>>b ist und a nicht gegeben ist, somit nimmt man quasi a=1m an und b'*1m sind dann gleich A'?
ja, genau! Beim SF nimmt man a=1m
Hat jemand die a) und c) richtig gelöst ? Danke im Voraus.
6 weitere Kommentare anzeigen
Und hast du vllt bei der Aufgabe 12.01 Teil b) gelöst 🙂 Ich glaube, die Aufgabe ist identisch mit der alten Aufgabenstellung!
Ich habe die leider nicht mehr auffinden können in meinen Scans, aber vielleicht finde ich meinen Ordner. Dann würde ich sie dir hier reinstellen
Wäre jemand dazu bereit seine Rechnung zur HÜ Kapitel 14 hochzuladen? :)
Grundbau ist draußen
bestanden oder nicht bestanden
1 weiteren Kommentar anzeigen
Die Noten kommen nicht für beide PO zeitgleich raus? Was ist denn der Sinn dahinter?
@Anonymous_Musik das verstehe ich auch nicht.
Hat jemand für Kapitel 14 von der Hausarbeit eine Vorlage ?
es hat nicht zufällig ein Muster zu der letzten Aufgabe der Hausübung rumfliegen und würde die bitte mal hochladen?
Hat jemand von Euch die Hausübung Zusatzaufgabe aus Kapitel 14 gerechnet?
Komme bei der Aufgabe leider nicht weiter hat jemand ne lösung zu :/