Kann bitte jemand einen Link in die Kommentare packen für die Unterlagen etc. ich bin irgendwie zu dumm das Zeug zu finden (fürs kommende WS)
Was habt ihr so?
hab ne 3.0 und hatte eigentlich ein echt gutes Gefühl :(
kack Klausur
Weiß zufällig jemand, wann die Einsicht stattfinden wird?
pushhhhhhh!!!
Noten sind raus
Falls man nicht bestanden hat, kriegt man trotzdem eine Abmeldungsmail oder gar keine?
3 weitere Kommentare anzeigen
man bekommt eine Email in der steht dass eine Anmeldung für das Fach durchgeführt wurde... hatte das bei Empi hahaha
*Abmeldung natürlich
Wisst ihr wie lange der Prof.Seidel ungefähr für die Korrektur brauch? wie war es bei der letzten Klausur? ps: bin im 2.Versuch
?
4 Wochen aber da haben auch mehr mit geschrieben
Klausur SS20 : Monopolistische Konkurrenz, Olivenöl,Spezifische Faktoren, Ricardo
1 weiteren Kommentar anzeigen
1. Multinationale Firmen 2. Oligopol ( mit Nash GG) 3. Spezifische Faktoren Modell 4. Ricardo
achja
Wie war die bepunktung der aufgaben nochmal ?
10 weitere Kommentare anzeigen
geh ma schlafen
Multinationale Firmen 22 Specific factors Modell 11 Oligopol 12 Ricardo 15
Bin ich die einzige oder fand noch jemand die Klausur irgendwie nicht so nice? 😅
6 weitere Kommentare anzeigen
bei Ricardo war ich durch :) ich musste ein paar mal überlegen. irgendwas war da faul... :)
beide haben einen komp Vorteil in Äpfeln, Foreign darin auch einen absol Vorteil. Es kommt nicht zu Handel ?
Wie hoch musste bei Aufgabe 3 die subvention sein?
150 Mio + x
hab auch >150 mio.
Warum war b kein GG?
Weil der Punkt außerhalb der indifferenzkurve lag
Absolut keine Garantie, aber dieses Semester als Empirische Wi-Forschung beim Seidel geschrieben wurde, kamen hauptsächlich nur Rechnungen dran. Nach Beschwerden der Studenten hieß es, es lag daran, dass aufgrund der Freiversuchsregelung der Lehrstuhl keine Zeit hätte, groß Theorieklausuren zu korrigieren. Keine Ahnung ob das hierfür auch zutrifft, aber ich kann mir gut vorstellen, dass viele Rechnungen dran kommen, da diese schneller und einfacher zu korrigieren sind ( da so viele Leute mitschreiben)...
3 weitere Kommentare anzeigen
Dann wird wohl Multinational Firmen drankommen, fuck me 🙃
Empi war doch die Hälfte Multiple Choice lol aber ich dreh durch wenn der Lehrstuhl die Klausur so unfair stellt wie Empi, die ging echt gar nicht klar... vielleicht ist der Seidel diesmal ja ganz verrückt und haut auch ne Menge Multiple Choice rein, dann gehts fix mit dem Korrigieren ahahahaha
LÖSUNGSVORSCHLAG :
Hier soll ja auch das Exportangebot mit eingezeichnet werden - ist dies gleich der importkurve?
Hat jemand zu g)h)i) eine lösung?
1 weiteren Kommentar anzeigen
push
i) - In Folge des technologischen Fortschrittes steigt das Grenzprodukt der Arbeit für das Exportgut, was zu einer Senkung des relativen Preises führt und damit zu einer Verschlechterung der Terms of Trade.


hat jemand 1f gelöst ?
hat das jemand gelöst ?
Hey Leute, kann jemand den Unterschied zwischen homogenen Firmen und heterogenen Firmen sagen? Also um was fur Unternehmen geht es speziell?
jmd ne Idee was dran kommen könnte, oder alles lernen?
2 weitere Kommentare anzeigen
der Lehrstuhl macht das echt immer komplett zufällig, aber ich denke Ricardo ist safe... oder wir bekommen die erste Klausur ohne Ricardo 🤷🏼‍♀️
ja Ricardo ist eh safe, aber gibt schon ein Unterschied ob Ricardo komplett abgefragt wird und 25 Punkte gönnt oder nur ein Teil und dann mit 12 Punkten bewertet z.B.... Hoffen wir mal das Beste
- wenn sich nur die Anzahl der Arbeiter erhöht, erhöht sich der gesamte Output von beiden Gütern proportional. Dies hat daher keine Auswirkungen auf den komparativen Kostenvorteil eines Landes. Der Weltmarktpreis wird daher von einer Erhöhung des Arbeitsangebotes nicht beeinflusst, da es hier um einen relativen Preis handelt. Autarkiepreis bleibt ebenfalls gleich.
Zählt beim Durchstreichen der Klausur der Freiversuch?
solange du anwesend bist müsste auch der freiversuch zählem
Wie kommt man darauf, dass 3+y11/4 umgeformt werden kann als 3/4*y11?
8-y11/4 ist das selbe wie 8/4 - 1/4y11 und dann holst du das auf die andere Seite also -1/4y11 ist 3/4y11
Damit die d2 Kurve die DK Kurve tangieren kann, muss sie doch notgedrungen flacher also elastischer werden. Wie ist das hier gemeint mit dem nicht elastischer werden?
Nein wie elastisch also flach oder weniger elastisch also steil sie ist hängt davon ab ob Firmen in dem Markt treten oder ob sie den Markt verlassen. Verlassen sie den Markt wird sie steiler
Guck dir am besten mal das langfristige Gleichgewicht mit Handel an!
Ich würde noch schreiben, dass D/N^A durch P^A verläuft, da alle Firmen den selben Preis setzen.
Das ist meine ich keine Bedingung, dass sie durch PA laufen, es reicht das d und D/NA sich auf der DK Kurse schneiden und d die DK Kurve tangiert oder?
Kann ich hier nicht einfach -(b+d) rechnen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
kommt da denn auch minus 4 raus?
Ja
Ich benutze einfach immer die Formel -(b+d) und beschrifte die jeweiligen Flächen in der Grafik, reicht das nicht auch?
jemand ne Idee wie man das löst ?
3 weitere Kommentare anzeigen
Weil c* der prohibitivpreis ist deshalb formt man es nach p um
Achso ergibt Sinn, danke :)
Woher weiß man, wie viel Import und Export sind im Ricardo Modell? Kann das jemand erklären? :)
4 weitere Kommentare anzeigen
Hey, wir haben doch den Weltmarktpreis gegeben der lautet 3/2. Da Home Autos exportiert nimmst du 20 x 3/2 =30 und kannst es einfach einzeichnen. Ich hoffe das hilft dir ein wenig :)
Ach super, danke! :)
Reicht es hier zu schreiben, dass im GG P=DK gilt und die Anbieterzahl n=5 und der Preis P=120 ist, wie in c) berechnet?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Diese Frage ist so alt, mittlerweile hab ich mein Studium abgeschlossen 😂
Oh, herzlichen Glückwunsch 🎊 😂
Was ist damit gemeint?
die Transportkosten
Also ist das das was eigentlich dahin kommt und das darunter ist falsch?
reicht diese lösung für 6 punkte??
Reicht das wenn man 3 Tage lernt?
Ist das relevant für die Klausur ?
Moin, weiß noch jemand welche Aufgaben in der letzten Klausur dran kamen?
2 weitere Kommentare anzeigen
Gab es nur 3 Aufgaben im letzten Semester?
Ja, es gab nur 3. Es ging um homogene Firmen..
Weiß einer was für Aufgaben in der letzten Klausur gestellt wurden?
Schau mal ein wenig nach unten das wurde schon beantwortet :)
oder nach oben geht auch
elastischer im vgl zum langfristigen GG??
elastischer im Vergleich zum langfristigen Ggw ohne Handel
die Fläche die ich hier markiert habe gehört nur zum Profit von Firma 1, richtig? Profit von Firma 2 geht ja nur bis zur GK2 Gerade, oder vertue ich mich da? finde in der Grafik kann man das schwer erkennen, richtig beschrieben ist es aber..
Hat hierzu jemand eine ausführlichere Lösung?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Müsste hier nicht -5 raus kommen ? Gewinn vorher: 10 Mio. Subvention muss min >25. Gewinn neu: -15 +Subvention 26 -Kosten Subvention 26 = -15 Gewinn neu= -15 + Gewinn alt= 10 =-5 Subvention lohnt sich daher nicht.
Was steht hier?
y11
Weiß jemand, wann und wo wir schreiben? Danke für die Info! :) (Ich kann sie irgendwie nirgends finden...)
1 weiteren Kommentar anzeigen
Die Sitzplatzliste ist auf der Msm Website
Danke! :)
Muss L2 nicht mit jedem Wert der Klammer multipliziert werden? Also 20L2-c1L2-tL2?
Es wurde glaube ich nur vergessen die Klammern wieder zu setzen. Es werden ja im nächsten Schritt die beiden Brüche multipliziert (deswegen das hoch 2) und das L2 bleibt einfach dahinter
Ja oder so herum :)
muss d2 nicht die DK-Kurve tangieren?
10 weitere Kommentare anzeigen
☺️
Tangieren bedeutet, dass die Steigungen der beiden Kurven an dem Punkt an dem Sie sich berühren gleich sind. Sie schneiden sich also nicht, sondern berühren sich nur
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Ist Aufgabe 2 für uns also die die im SS20 schreiben relevant? Finde das nicht in Übungen oder Skript gerechnet.
Das ist Thema Nr. 4 in der Übung. Also relevant . Aufgabe 1 ist nicht relevant. Glaube du meinst auch Nr. 1 oder?
Was glaubt ihr wie lange der lehrstuhl für ca. 108 Klausuren bruachen wird?
Hier wird ja nach dem komparativen Kostenvorteil von Autos gefragt, dann muss man doch pA/pF von Home mit pA/pF von Foreign vergleichen, oder? Hier wurde ja pA/pF von Home mit pF/pA von Home verglichen und anders herum.. Ist das nicht falsch?
Also ich hätte geschrieben "Home besitzt einen komparativen Kostenvorteil (...), da pA/pF von Home < pA/pF von Foreign (1/3 < 1/2)."
Wie kommt man hier drauf? Also was wird hier berechnet und wo eingesetzt?
Es wird der Gewinn berechnet, man setzt also alles in die Gewinnformel ganz oben ein. also Preis (7) * Menge (5) - Grenzkosten (c=2) * Menge (5). :)
Hat da jemand eine Lösung zu?
Welcher Unterschied ist hier aufgezeigt?