Wie fandet ihr die Klausur?
war heute nicht klausurtag? sonst gibt es doch immer umfragen😅 war die klausur diesmal machbarer ?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Bei mir war es andersherum, ich fand Mikro schwerer als Makro, aber naja
Was die Nudelsuppe sagt
Hat jemand eine Idee, wie die Auf. 7 e) der Klausur 2019 zu lösen ist? "Ermitteln Sie die Wachstumsrate des realen - und nominalen BIPs."
6 weitere Kommentare anzeigen
@christin, kannst du mir die Altklausur auch schicken? 😇😇
Würdest du mir eventuell die Klausur schicken? Wäre sehr hilfreich 🥰
Bei der MC Aufgabe zur Verteilungsrechnung, war da das erste mit dem Einkommen richtig? Und bei der MC Aufgabe mit der Gewinnmaximierung, was habt ihr da angekreuzt? Ich hatte Kostenminimierung genommen
6 weitere Kommentare anzeigen
Hab das nicht gemacht bzw. nur geraten. Hatte keinen richtigen Ansatz dafür, genauso wenig für die Aufgaben mit der Wohlfahrtsmaximierung
Schade
Wie habt ihr beim Makro Teil die Wachstumsrate des Nominalen & Realen BIP berechnet ?
Ich habe das neue nominale BIP minus das alte und dann alles nochmal durch das alte für die nominale Wachstumsrate, aber ich hab da einen Wert raus, der sehr unwahrscheinlich ist
Kann mir jmd sagen, wie man diese beiden Fragen löst?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke RC :) Und bezüglich 1.5, es entstehen Opportunitätskosten sowohl dadurch, dass man lernt und somit auf 8,50€ verzichtet, als auch durch die Konsumkosten für's Lernen (also der Kaffee) mit 1,50€. Zusammen wären das dann 10€, die insgesamt für eine Stunde aufgeben werden.
Ohh vielen vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen!! ❤️
Wie geht man vor?
1 weiteren Kommentar anzeigen
das Minimum von ATC(Q) berechnest du indem du die Formel ableitest und dann =0 setzt; dann nur noch nach Q auflösen und das ist die gesuchte Menge
Es gibt zwei Wege: 1.) ATC ableiten und = 0 setzen, oder eben 2.) der Ansatz mit ATC = MC, da die Grenzkostenkurve ja das Minimum von ATC schneidet. Zeitbedingt sollte man schauen, was einfacher bzw. schneller ist
Wie rechnet ihr den maximalen NWV aus? :)
Moin! gibt es eine Gruppe zum austauschen über die altklausuren? :)
1 weiteren Kommentar anzeigen
danke hab!
Würde ich mich auch für interessieren :) Bzw. gibt es Lösungen für die Altklausuren?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Falls das noch jemals jemand lesen sollte: müsste bei Aufgabe 4.d) nicht 0,5x(24-18)x(12-10) gerechnet werden?
ne, dann hast du nur ein Teil von dem Dreieck. Ich hab einfach Q=18 in die volkswirtschaftliche Nachfrage eingesetzt und damit P=18 berechnet. Somit habe ich die Gleichung 0,5(24-18)x(18-10)= 24, also hab das gleich Ergebnis raus, gehen wahrscheinlich beide Lösungswege :)
Ah okay, danke, dann muss ich mir das wohl nochmal angucken :D Hab dann auch den NWV falsch eingezeichnet
Wie müssen die Ableitungen einer Produktionsfunktion sein, damit sie den Catch-Up-Effekt nutzen kann?
Die erste Anleitung muss positiv sein und die zweite Ableitung negativ
Weiß einer eventuell wie man b) einzeichnen soll ?
Schnittpunkt von Angebot und Nachfrage
Hier hab ich es falsch berechnet, doch es ist angeblich der richtige Ansatz, um den Preis zu berechnen, der einen langfristig am Markt bleiben lässt. Ich bekomme hier einen Q-Wert von 4,allerdings weiß ich nicht, ob es dann das endgültige ergebnis ist, oder ob ich das irgendwo noch einsetzen muss.. Help😔
1 weiteren Kommentar anzeigen
Du hast das zweite Q in den Durchschnittskosten vergessen, nachdem du die Kostenfunktion durch Q geteilt hast. Da muss dann eine 1 stehen, wenn du es so machst
Außerdem musst du die Menge Q noch in die ATC Funktion einsetzen, um den Preis zu erhalten, soweit ich weiß :)
Wie muss ich dann genau die Nachfragefrunktion verändern? :)
1 weiteren Kommentar anzeigen
Den gesamten Term oder nur die 600 vorne?
den gesamten Term
Hi Leute, ist es nicht eigentlich so, dass der Steuersatz eigentlich die gleich dem nettowohlfahrtverlust sein kann? Außer die Steuer ist gleich 0. Bin irgendwie verwirrt. Kann mir jemand hier weiterhelfen?