Hallo Leute , hat jemand heute diese Prüfungsfrage am 17.09.2020 ?
3 weitere Kommentare anzeigen
Ich hatte Heidelberger Schloss (+Diskussion, bisschen über Dehio noch geschrieben) und Begriff Authentizität: Problematik (Charta von Nara kann man auch dazu schreiben). Teil 3: Restaurierung, Ergänzung und Sanierung
Dankeschön, 🙏😍
Hallo Leute, hat wer bitte die Antwort zu dieser Frage? Die Auswirkungen der mittelalterliche und Gotische Architektur in die Denkmalpflege 18 und 19. Jh. Akteure, Ereignisse
ich denke diese Frage ist Gleich wie diese ( Gründe der Rückbesinnung auf die Gotik in der Neuzeit – Akteure, Bauwerke) wenn du diese Antwort hast , kannst du einfach darüber erklären . und meistens über Neugotik, und Aufschwung der Denkmalpflege im 19. Jahrhundert oder Bsp : Kölner Dom , ............ Aufklärung (ab Mitte 18. Jahrhundert): Erschütterung des soliden Weltbildes  größeres Bedürfnis nach Tradition, „Entdeckung“ des Mittelalters, Säkularisierungsprozess James Hall: Modell aus Stämmen und Ästen als „Beweis“, dass gotische Kirchen natürliche Gegebenheiten wie etwa Baumalleen nachahmen; sieht in der Gotik den Wiederbeginn der monumentalen Baukunst der Antike Fazit: Menschen in der Gotik frommer und tugendhafter  gotische Architektur höher gewertet als moderne  gotische Architektur als Mittel, Tugend und Glaube zurückzugewinnen Goethe: gotischer Baumeister als „heilig“, untrennbare Verknüpfung von Kunst und Frömmigkeit, Gotik als rein deutsche Erfindung (Frankreich und England beanspruchten den Stil allerdings auch für sich)  Neue Form der Anerkennung für alte Bauwerke: Wurzel des Beginns der Denkmalpflege Aufschwung der Denkmalpflege im 19. Jahrhundert: neben Schinkel forderten auch andere Architekten Schutzverordnungen zum Erhalt von Denkmälern, sowie systematische Inventarisation; auf die anfänglich verklärte und unkritische Begeisterung für das Mittelalter folgten langsam exakte Untersuchungen und eine systematische, wissenschaftliche Erforschung der Denkmäler (z.B. „Denkmäler deutscher Baukunst“, Georg Moller)  wachsender Kenntnisstand über die mittelalterliche Architektur Drei Phasen der Denkmalpflege im 19. Jahrhundert: 1. Phase: Spätes 18. Jahrhundert bis ca. 1830: mittelalterliche Bauwerke werden zwar zunehmend anerkannt, allerdings mit der Bedingung ihrer Angleichung an die eigene klassizistische Ästhetik (monochrome, steinsichtige Farbgebung, stilreine Ausstattung) 2. Phase: Phase der Anerkennung der Authentizität der Denkmäler (trotz ihrer Fremdheit), systematische Erforschung der Objekte, Verständnis ihrer Andersartigkeit 3. Phase: Begünstigt durch wirtschaftlichen Aufschwung nach 1871; „Aneignung“ des Denkmals, Neubauten werden in alten Stilformen errichtet, alte Bauten in den Zustand ihres vermeintlichen ursprünglichen Aussehens zurückgeführt; Unterschiede zwischen alten und neuen Bauten mit dem freien Auge nicht mehr erkennbar; die Andersartigkeit ist verschwunden, die Distanz zur Geschichte aufgehoben; fällt mit Historismus zusammen ....... -Bedeutung der Gottik f.Deutschland. Kölner Dom>Ursprünglich aus dem 12./13. Jh. - um 1500 fehlte das Geld für den Weiterbau>Göthe, Görres, Boisseree spielten eine große Rolle und waren Beführworter des Weiterbaus - als Symbol eines vereinten Deutschlands. „Plan F" wurde in zwei Teilen gefunden und ist eine Vorlage wie der Kölner Dom ursprünglich aussehen hätte können. Dieses Fundstück war der endgültige Durchbruch für die Vollendung des Doms. 1842 legte König Wilhelm IV den Grundstein und 1880 wurde es fertiggestellt, nach 640 Jahren Bauzeit. Es war eine damalige technische, finanzielle und politische Meisterleistung und so inspirierend dass nun überall in Europa Kirchen fertig gestellt wurden.
Dankeschön
Hallo, hat jemand Bitte eine gute und nützliche Unterlage ??
2 weitere Kommentare anzeigen
Die gibts bei uns in der Bibliothek
Oh, Danke sehr nett
Prüfungsfragen von 15.07.2020 Gruppe A Begriffe: Instandhaltung, Sanierung, Renovierung Frage 1 die Auswirkungen der mittelalterliche und Gotische Architektur in die Denkmalpflege 18 und 19. Jh. Akteure, Ereignisse Frage 2. Charta von Venedig Grundsätze Gruppe B Begriffe: Instandsetzung,Restaurierung,Anastylosew Frage 1 Nenne und erläutere die 7 Grundsätze Charta dem Restauro und welche Auswirkungen in der Geschichte Frage 2 Schauwert und Bildwert-Problematik
6 weitere Kommentare anzeigen
und wie heißt das Buch ?
Denkmalpflege von Achim Hubel
Würde gerne die Prüfung Denkmalpflege ablegen im WS 2020. Jetzt ist die Frage, es gibt zig Zusammenfassungen und alle unterscheiden sich, welche ist denn nun empfehlenswert? ^^
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
was hast du mit dieser Ausarbeitung bekommen?
1 weiteren Kommentar anzeigen
hast du nur die Zusammenfassung gelernt oder sonst auch noch was? Danke
ich habe nur die sachen an dieser forum gelernt, also meist herunterladene dateien sind ganz in ordnung
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Was hast du mit dieser Ausarbeitung bekommen?
Servus, bei der VO steht Anwesenheitspflicht? Ich möchte die Vorlesung machen, kann aber aus beruflichen Gründen nicht hin gehen. Weiß jemand ob tatsächlich bei der VO die Anwesenheit kontrolliert wird?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
hat jemand bitte die Antworten auf diese Fragen ?
Hallo Prüfunge heute (10.06.2020) habe ich folgene Fragen bekommen: Ruskin VS Le Duc -> Was war der Grundgedanke der beiden. UNESCO Weltkurltuerbe -> Was bedeutet es? Was bringt dieser Status mit sich? Was ist das kritische daran? + 3 Begriffe.
Bei der anderen Gruppe: Wer publizierte 1903 die Schrift "Der moderne Denkmalkultus", aufzählen der Werte mit genauer Beschreibung Schutzzonen Wien: Was sind sie? Warum gibt es sie? Aspekte und Gründe für eine Schutzzone. Erklärung der 3 Begriffe: Instandsetzung, Sanierung, Ergänzung Also er hat bei den beiden Fragen nicht nach den allgemeinen sondern nach den spezifische Antworten gefragt.
Muss man bei dem Fragenteil Begriffe zusätzlich zur Erklärung auch ein Beispielgebäude hin schreiben?
Hallo, nein hierbei geht es nur um die Deffinition des Begriffes.
Danke, hab ich bei der Prüfung heute auch gesehen^^
Hi, wie lange braucht man, um sich für die Prüfung vorzubereiten? Und reichen die Unterlagen, die hier online sind aus? :)
das hängt ganz von deinem vorwissen auch ab - also im regelfall - sollte es mit 14 tagen - zu je 5 std lernzeit schaffbar sein - also schwierig ist es nicht - aber unterschätz es auch nicht :) die unterlagen hier sind gut, aber schau nochmal auf die unterlagen im tiss - für detailierteres :)
Danke :)
Hat jemand die Note von 27.01. schon erhalten?
Prüfung 27.01.2020:Gruppe D? - Kölner Dom Vervollständigung ( Begründung, Folgen, Fakten, Akteutre) - Problematik der Rekonstruktion in der Denkmalpflege - Konservieren, Ergänzung, Translozierung
Prüfung 27.01.2020 Gruppe D -Marienburg -Haager Konvention -Instandsetzung, Restaurierung, Rekonstruktion
Prüfungsfragen Dezember 2019: -Max Dworak (sein verdienst, kritische Anregungen schreiben) -Unesco-Weltkulturerbe (was ist das? kommentare?) -Begriffe: ergänzen, translozierung und konservierung
Hey, wie ausführlich müssen denn die Fragen beantwortet werden? Bei einer Prüfungszeit von 2 Stunden.... Wie schaut so ein Prüfungsbogen denn aus?
Es gibt nur 3 Fragen und zum Schluss noch 3 Begriffe zum Erklären...Die sind sehr streng bei der Bewertung finde ich also die Fragen sind schon eher gut zu beantworten :) aber es ist auf jeden fall machbar musst halt aufpassen dass die themen nicht verwechselst :)
Prüfung 8.10.19: Denkmalwerte nach Alois Riegl Schutzzonen in Wien Begriffe: Instandhaltung, Sanierung, Restaurierung
Gruppe D 8.10.2019 Camillo Boito Schauwert/Bildwert Begriffe: Instandhaltung, Anatylose, Ergänzung
Prüfung 25.06.2019 Gruppe B - John Ruskin - Haager Konvention - Instandsetzung, Restaurierung, Translozierung