Welche Übungsaufgaben und Theorieteile sind besonders klausurrelevant?
Simplexverfahren kommt glaube ich immer dran
Welche Taschenrechner sind zur Klausur erlaubt?
Alle nicht programmierbaren, soweit ich weiß
also auch welche, die nicht auf der Seite der Statistik stehen?
Was schätzt ihr, wie lange sollte man für das Fach lernen? Habe leider noch vier weitere Fächer (unter anderem WinFo) und kann den Arbeitsaufwand nicht so richtig abschätzen. Management Accounting habe ich gemacht schon von dem Lehrstuhl, falls das was bringen sollte.
Stoffmenge und Klausur sind wie bei Controlling. Die Aufgaben sind tendenziell etwas anspruchsvoller als Management Accounting dafür aber auf Deutsch und manche Sachen (z. B. Simplex) wiederholen sich auch
Findet momentan die Einsicht überhaupt statt?
3 weitere Kommentare anzeigen
Der Lehrstuhl ist immer noch nicht erreichbar. Nicht zu fassen.
Es kann ja sein, dass sie im Urlaub sind
Wie habt ihr abgeschnitten?
Können die mit 14/15 Punkten mal schreiben, was sie gelernt haben
@AnonymerFurz, ich denke es geht eher darum, wie schnell man bei der Klausur rechnet. Ich kann zum Beispiel sagen, dass ich wirklich jede Aufgabe gewusst habe. Hätte ich dafür mindestens noch eine halbe Stunde gehabt, würde ich alles rechnen und auf jeden Fall richtig, außer dass eventuelle Tippfehler vorkommen könnten. Mein Problem war, dass ich die großen Zahlen bei dem Korrelationskoeffizienten nicht schnell berechnen konnte (man hätte ja für die Klausur kleinere Zahlen machen können und nicht Millionen, na ja). Somit habe ich an dieser Aufgabe viel mehr Zeit gebraucht, als "geplant", und kam dann gar nicht auf die 6. Aufgabe. Deswegen würde ich sagen, lerne so, wie du es sonst lernen würdest, aber übe die Rechnungen so viel, bis du sie wirklich mit geschlossenen Augen lösen kannst ohne sich im Taschenrechner zu vertippen
Zuletzt geteilte Dokumente
vor 1 Monat wurde hier das letzte Dokument von Julia Ding 15289 geteilt
Jemand Tipps für den Zweittermin?
Übung hoch und runter rechnen können auf Zeit. Dann hast du schon bestanden.
Noten sind raus
11 weitere Kommentare anzeigen
Es geht ja nicht nur um bearbeitet sondern auch um richtig oder falsch bearbeitet
Naja es war ja bei jeder Aufgabe eigentlich klar was zu tun ist und teilpunkte gab es ja hoffentlich auch
Meinung zur Klausur? Also machbar auf jeden Fall, schon viel..
21 weitere Kommentare anzeigen
@Rotwein hast du nachgefragt?
Und wie ist es bei euch gelaufen? Bin enttäuscht mit 7 Punkte
gab es einen Gastvortrag?
Habe nichts mitbekommen
Es gab keinen
War der eine Kapitalwert bei euch auch negativ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Aber ergibt es Sinn, dass der negativ ist
@anonyme CD, ja es ergibt Sinn wenn der negativ ist. Es gilt die Regel, dass in alle IO mit KW > 0 investiert werden soll. Alle anderen sind also nicht zu empfehlen
hat jemand bei der regressionsanalyse für das beta 7,5 raus bekommen und dann für x ne ziemlich große zahl ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Für Beta
Hatte auch was mit 14
Hey, ich schreibe erst im Zweittermin. Kann jemand berichten was alles dran kam Danke:)
Wurde weiter unten schon von CM23710 geschrieben. Er meinte es kamen in der Praxis: BEP, Simplex, Kapitalwert, Reggressionsanalyse und bei der Theorie: Zu Bilanzen, Marktwert- Buchwert, Finanzierungsmöglichkeiten ...
und man sollte Formeln der externen Finanzanalyse nennen
Wie fandet ihr die Klausur?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Praxis: BEP, Simplex, Kapitalwert, reggressionsanalyse, theorie: Zu bilanzen, Marktwert- Buchwert, finanzierungsmöglichkeiten ...
Was genau meinst du mit bilanzen?
Viel Erfolg heute :)
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wieso nehme ich bei dem BW(Terminal Values) Hoch -4? Wir sind doch im quasi 5. Jahr.
Wie kommt man auf die Zahlen bei EBIT?
2 weitere Kommentare anzeigen
Preis und Ausbringungsmenge sind ja gegeben ( Umsatz) . Davon ziehst du die Kosten (Fixkosten + Ausbringungsmenge*var Kosten) ab und erhälst EBIT.
Jetzt..wir entnehmen die Zahlen von Aufgabe 2. danke!
Wie war's? Ich fand's heftig. Kein Vergleich mit Management Accounting...
8 weitere Kommentare anzeigen
Kann sich hier bitte nochmal melden und erzählen was beim letzten Mal dran kam und was genau anders war beim Simplexverfahren??
Bohr habe Grad einen Schock bekommen 😱 weil der Beitrag nach oben gerutscht ist. Dachte die Klausur wurde vorgeschoben
glaubt ihr der equity ansatz kann als rechnung dran kommen ? oder eher nicht, weil wir es nicht gemacht haben ?
2 weitere Kommentare anzeigen
Wie würde man überhaupt nach Equitymethode vorgehen bei der Berechnung?
Ich denke: Free cash flows to equity berechnen. und als Diskontierungszinssatz nimmt man dann die Eigenkapitalkosten ( CAPM)
Kann mir jemand sagen ob die Formeln vorab hingeschrieben werden müssen? Gibt das Punkte? Wird zeitlich echt ziemlich knapp mit 5 Aufgaben...
Eher nicht. Aber es gibt wohl Teilpunkte, falls der Rechenweg da steht und man sich nur verrechnet hat
Wie soll man den Punkt ohne Isogewinnline überhaupt grafisch bestimmen. Alleine anhand der Restriktionen lässt sich dieses Problem nicht grafisch lösen.
8 weitere Kommentare anzeigen
Also die X-Achse bezieht sich meines Erachtens auf das Produkt mit dem höheren Deckungsbeitrag.
Danke :)
In Kapitel 6 die Rechnungen stehte das bisschen auf dem Schlauch. Außerdem sind diese Tabellen mega viel aufzuschreiben. Weiß jemand ob das schon einmal so wie in der Übung abgefragt wurde? Bitte um Hilfe :D
?
kam das schon einmal ?
Wie interpretiert man das Ergebnis? In der Aufgabenstellung wurde das noch verlangt.
ich hätte für x noch den Mittelwert von x eingesetzt, um so die Umsatzprognose zu berechnen.. Weiß aber nicht ob das als Interpretation gilt
Hey, wurde irgendwas ausgeschlossen? Sind alle Themen aus den Übungen klausurrelevant?
4 weitere Kommentare anzeigen
genau, habe mich falsch ausgedrückt :)
Herzlichen Dank euch! :)
Meint ihr es reicht nur die Übungen zu können um zu bestehen ?
Ja sie meinte die Klausur wird zu ca 60-80% aus Rechnungen bestehen.
Na dann hoffe ich mal, dass das bei mir reicht
Bei einer Zeichnung vom Simplex muss diese Maßstabsgetreu sein oder reicht ungefähr?
woher sind hier die 14 %? weiß das jemand?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ach soo. Ich kann dann praktisch auch 15% nehmen, oder?
glaube ja... schau mal in den Kommentaren nach wir müssen das für die Klausur nicht berechnen können nur erklären und Vorteile/Nachteile nennen können
Bei der Altklausur Aufgabe 5 Nummer 3. Soll man hier nochmal einen UW mit dem Wachstumsmodell ausrechnen oder mit dem Equity-Ansatz ? danke :D
Wurde was zur Klausur gesagt?
Bin gerade bei der letzten vl (VL7) und bei performance measurement kommen nochmal so Rechnungen zu EVA etc... aber es gibt keine übung dazu. kommt das dran ?
bei Übung 7 warum nimmt die jahre 21-24 musste leider früher die Q&A saisson verlassen. ? danke schon einmal
Übung 6 Aufgabe 3: Wie interpretiert man die Ergebnisse???
Übung 7 Aufgabe 3 Teil c : Wie viel fließt den Eigentümer nach dem Verkauf? Meiner Meinung nach: 85.000 - 82.721,47 + 55.147,65 = 57.426,18. Ist das richtig?
macht sinn. also sagst du, dass der gewinn komplett den eigentümern gehört. was ich noch dachte, dass wir vieleicht den gewinn versteuer müssen
Das klingt schon mal vernünftiger, da der Steuersatz ja berücksichtigt wurde @.@. Hat die Frau diese Frage gar nicht im Tutorium behandelt?
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Kurze Frage: Wie kommt man denn auf das Endergebnis von 50? Der DB für Motor A ist doch 40 und nicht 20. Kann auch sein, dass ich gerade auf dem Schlauch stehe.
Die 20 hast du unten ausgerechnet indem du die Gleichnung auflöst. und 20 + var Kosten = 50
Kam das Simplex Verfahren in den letzte Klausuren dran oder meint ihr, man kann das auf Lücke lernen? Danke schon mal im Vorraus!
3 weitere Kommentare anzeigen
Einfach oft genug rechnen. Irgendwann klappt es auch innerhalb von 10 Minuten.
Kann mir jemand weiter helfen und erklären, wie man bei der Berechnung der Preisuntergrenze mit dem Simplex Verfahren auf die Zeile mit den Deckungsbeiträgen aus dem 3. Tableau kommt? Also quasi der letzte Schritt bevor man aus den Gleichungen das kleinste d1 berechnet?
Unten bei der Kovarrianz teilen sie nicht durch n-1. Das verwirrt mich total, weil bei der nächsten Aufgabe rechnen die wieder mit n-1. Ist das ein Fehler oder verpasse ich was. Bitte um Hilfe:D
1 weiteren Kommentar anzeigen
ok danke. 13...... meinst du oder ? :D
Ups ja, da hab ich mich vertippt :D
wann ist heute die q and a session ? und hat einer den link oder ist es der alte ?
Die ist morgen um 14 Uhr
Was wurde die letzten Jahre so an Theorie abgefragt?
Die Berechnung des Unternehmswertes ist hier ja falsch., Hat jemand eine Lösung?
weiß jemand, wie man das interpretieren kann?
Könnte mir jemand erklären, warum bei Einzahlungen Aktiva sich reduziert? Wenn wir eine Einzahlung bekommen, steigen doch unsere liquiden Mittel, also sollte auch Aktiva sich erhöhen, oder wie? Danke im Voraus.
Damit ist denke ich eher gemeint, dass eine Einzahlung die Folge einer Reduzierung von Aktiva (z.B. Maschine wird verkauft, Geld kommt aufs Konto) oder Erhöhung der Passiva (Aufnahme eines Kredits, Kreditbetrag wird überwiesen) ist.
Ach sooo. Vielen Dank!!
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
hat jemand die Lösung für die Aufgabe 3 , 1.?ich finde die Aufgabenstellung irgendwie total schwammig... Danke im Voraus !
Hat jemand eine Lösung? Ich weiß auch nicht wonach verlangt wird.
Müssen wir beim KW den Ertragssteuersatz berücksichtigen oder fällt das raus?
2 weitere Kommentare anzeigen
Ok ja das wäre super. Und weißt du ob wir beim interen Zinsfuß einen Wert schätzen müssen? Und wie schätzt man i?
Das müssen wir in der Klausur nicht machen, sie meinte wir müssen internen Zinsfuss erklären können bzw auch die vor und nachteile nennen können, aber nicht dem Wert ausrechnen
Haben wir Übung 6 schon besprochen?
bisher nur zur Hälfte
Wie berechnet man am schnellsten die PUG mit dem Simplexverfahren? Hat jemand Tipps?
Die Lösung zur PUG mit dem Simplexverfahren ist falsch oder? Die Werte in der 2. Tabelle für q stimmen nicht oder?
Stimmt, die sind falsch. Da müssen 2 6en statt 2 4en hin
ja gibt glaube noch einen Fehler . Ist nicht 6-d1 sondern 6*d1
Ich überlege gerade ob ich Controlling auf den 1. oder 2. Klausurtermin schreiben soll, kann mir daher jemand sagen wie hoch der Lernaufwand circa ist? Worauf genau sollte man sich konzentrieren oder Sonstige Tipps? Vielen Dank schon mal im Vorraus :)
3 weitere Kommentare anzeigen
Das klingt doch machbar, dann werde ich es wohl versuchen :) Danke dir!
Habe das gleiche vor
Weiß jemand was genau der Grad des operativen Leverages aussagt bzw wie man ihn interpretiert? Also wenn das Ergebnis z.B. 2 beträgt?
wie bei Elastizitäten, z.B. DOL gleich 2 ist: wenn der Umsatz um 1% steigt, steigt das EBIT um 2% also um wie viel % ändert sich das EBIT, wenn der Umsatz um 1% steigt Ich hoffe, ich habe alles richtig verstanden)))
Super vielen Dank :)
Hey war bisher in keiner Online Übung und hab somit keine Ahnung wo diese gerade sind. Kann mir deshalb jemand netterweise sagen, wann die Übungen für das Aufgabenblatt 4 sind, da ich gerne sehen will, wie sie das Simplex Verfahren berechnen?
Simplex-Verfahren kannst du im Youtube angucken (bei Studyfix sehr gut erklärt), ansonsten wird die Übung zum 4. Blatt am Dienstag genau um 18 Uhr stattfinden und noch am Montag, aber die genaue Uhrzeit weiß ich leider nicht
Versteht vielleicht einer wie man auf die Zahlen bei der univariaten Regression kommt? Also konkret: 9913545 und 5,7253?