Bei Organisationen und IT Thema Organisationformen was soll Koordination von Flüssen bedeuten? Der Transaktionsfluss? Oder was anders?
Steht der Termin für die Folgeklausur schon? Bei mir wird nämlich nichts auf Ilias angezeigt.
Am 07.10.
Gab es eine Literatur Empfehlung?
4 weitere Kommentare anzeigen
Danke😊 Ich hab es versucht zu verstehen, und ich denke es ganz wenig verstanden zu haben aber im Nachhinein bin ich mir da auch nicht ganz so sicher 🤔🤷‍♀️😂 Weil gefühlt wieder alles vergessen.
Ok Danke
Hat jemand die Lösungen zu den ERM Einheit Teilaufgabe 2 wo man mit dem Fallbeispiel arbeiten muss?
Nur zum Verstädnis: Immer wenn eine Transaktion in Bitcoin gemacht wird wird ein neuer Block erschaffen ? Habe ich das so richtig verstanden?
nein, also ich habe es so verstanden: Mehrere Transaktionen werden zu einem Block zsm gefasst. 🤔
Ok Danke
Also dieses Gedanken Experiment Geld per Email übertragen macht für mich keinen Sinn Die meinen ja das der Empfänger und der Verkäufer eine Kopie ( Das sind doch die ein und dieselben Person ) besitzen. Das stimmt doch nicht oder ? Wenn ich zum Beispiel jetzt Geld an den Verkäufer per Mail sende, dann erhält ja der Verkäufer die Mail und das Geld da gibt es doch keine Kopie oder ? Bzw. da wird doch das Geld nicht doppelt ausgegeben
Hat jemand ein Bsp. Für Multiattributive quantitavie Verhandlungsmodelle Und ist das Negoisst- Kapitel relevant ?
In der online Zoom Veranstaltung wurde gesagt, dass alles, was auf Ilias ist, relevant ist. Also ja, auch Negoiist:)
Ok Danke
Wie würdet ihr lernen um perfekt vorbereitet zu sein?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Auswendig lernen aber auch verstehen :) In der Klausur kommt ja eine Fallstudie drann, man muss es verstanden haben und antworten können.
Vielen Dank 🙏
Wie lang denkt ihr sollte man sich vorbereiten?
2 weitere Kommentare anzeigen
gerne; viel Erfolg
Danke dir auch ✌️🍀👌
Zu dieser Frage wurde keine Stelle markiert
Wie gut ist die Zusammenfassung? :)
5 weitere Kommentare anzeigen
Mega gut aber Glückwunsch 🤗
Danke 😇
Welche Note habt ihr?
Habt ihr eher bessere oder schlechtere Noten als erwartet?
Ich hatte 1,3 erwartet und hab 1,7 😂
Was ist der Durchschnit?
Noten sind raus
6 weitere Kommentare anzeigen
Jaa, auswendig gelernt aber auch verstanden. beides sehr wichtig 🤷‍♀️
Oki danke🙈
Wann kommen die Noten endlich raus ?! 😓
5 weitere Kommentare anzeigen
Erstis warten anscheinend noch auf die BIM Noten (vom 30.06.), also kann es bei uns auch dauern 😿
na super 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️
An die, die geschrieben haben. Wie kann man sich am besten auf die Klausur vorbereiten und reicht die Zeit noch um sich vorzubereiten? Vielen Dank :)
2 weitere Kommentare anzeigen
Also ich hab mir eine Zsm Fassung von den Lerneinheiten auf Ilias gemacht und es auswendig gelernt + verstanden. Verständnis ist schon sehr wichtig. Wie lange ist denn noch Zeit ? wenn du eine gute Note willst, würd ich mal von min. 2 Wochen ausgehen:)
Aktuell noch 6 Wochen, aber BePro + KLR und UWUSI und BIKS stehen an hahahah - Vielen Dank :)
Was denkt ihr, wann die Noten rauskommen:)? Hat jemand vlt nachgefragt?
es hat sich um einen direktiven sprechakt gehandelt oder?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Es war ein direktiver Sprechackt😊👍 Bitten, Befehlen, Fragen, veranlassen den Hörer zu einer Handlung. Gehören also zur selben Klasse
Ja hab ich auch so:)
Welcher Geltungsanspruch wurde verletzt ??
Und wie liefs? ☺️
2 weitere Kommentare anzeigen
Dieser Moment wenn du Themenfeld 2-6 baba drauf hast , dann aber in der Klausur hops genommen wirst weil du 7-9 nur grob konntest 🙂( selber Schuld )
1. Anspruchsvoller als die Übungsaufgaben und Übungsklausuren 2. Zu wenig Zeit und/oder zu viele Aufgaben. Ich persönlich hatte nicht mal 2 Minuten, um nachzudenken, obwohl Transfer eigentlich Nachdenken voraussetzt 3. Die Aufgabenstellungen fand ich zu abstrakt, wusste manchmal nicht mal, was die von mir hören wollen 4. Auswendiglernen war unnötig (vor allem die Kommunikationstheorien #dankefürnichts) 😂
weiß hier jemand einen ansatz dazu?
5 weitere Kommentare anzeigen
weil du geschrieben hast "mMn" und ich wusste nicht ob es heißt dass es nicht stimmt :D
Das bedeutet "meiner Meinung nach"
Wie kann dieses Problem gelöst werden? Was habt ihr dazu geschrieben?
Dass der Sender auf andere allgemein anerkannte Autoritäten verweisen muss
Erläutern Sie kurz, was man unter CRM versteht.: Die Lösung die unter der Lernkontrolle steht 1. Customer Relationship Management System (CRM-System): - Zusammenfassung der Kundenbeziehungen eines Unternehmens (2 Punkte). - Integration diverser Unternehmensabteilungen: Marketing, Verkauf, Service (3 Punkte und die Lösung die am Anfang der Einheit steht, meint ihr das wäre auch richtig?? Unter dem Begriff Kundenbeziehungsmanagement soll die institutionelle Analyse, Steuerung, Gestaltung und das Controlling von Geschäftsbeziehungen zu den Kunden mit dem Ziel, einen unternehmerischen Erfolgsbeitrag zu leisten, verstanden werden
Was ist ein theoretischer und was ein praktischer Diskurs?
Also wie ichs verstanden hab, kommt man beim praktischen Diskurs nicht immer auf eine Lösung, weil es sich dabei um ethische Themen handelt Wenn Geltungsanspruch der Wahrheit verletzt ist, dann wird der theoretische Diskurs eingesetzt Bei Angemessenheit hingegen der praktische
also ich weiß nicht sicher ob das stimmt, aber unter theoretischem würde ich zb einen diskurs angelehnt an verschiedene fakten bzw wissenschaftliche thesen verstehen. das passt ebenfalls dazu den geltungsanspruch wahrheit herzustellen
Könntet ihr die Enterprise Application Integration und Enterprice Planing System sowie die Geschäftsfunktionen zeichnen?
Nein.. müssten wir das zeichnen können?
Das weiß ich nicht, aber ich könnte es auch nicht...
Hat das jemand gelernt?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Ne
niemals
Kann mir bitte jemand erklären wieso Kleidung, Unterhaltungselektronik und Nahrungsmittel dem Käufermarkt zugeordnet wird🙈?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Danke, das klingt logisch😊. Allerdings versteh ich nicht ganz warum in Skript der Schwerpunkt bei Kaufermärkten dann so auf dem Pull-Prinzip liegt. Das besagt ja schließlich, dass es sich um Kaufermärkte handelt, wenn die Aktivitäten der Lieferkette von der Kundenbestellung ausgeht & somit nur das produziert wird was bestellt wurde.
Ja so hab ich das auch verstanden und deshalb nachgefragt, aber so passt es ja dann :)
Kamen voriges Jahr gleiche Fragen wie in der Beispielklausur?
Hat jemand dazu 3 Kritikpunkte gefunden? In der Vorlesung werden doch nur zwei genannt?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Welche sind die 2?
dass man in der realität oft keinen einfluss auf die wahl des mediums hat und oft auch garnicht mehrere medien zur verfügung stehen
Wurde hier die Verständlichkeit verletzt?
nein ich denke die angemessenheit, das ähnelt dem beispiel mit den krankenschwestern und dem formular. die werte der beteiligten stimmen nicht überein
Was müssen wir hier schreiben?
2 weitere Kommentare anzeigen
doch natürlich, wurde sogar in den aufgaben besprochen
Sorry, ich habe falsch nachgeschaut 😅
Wie ist das hier?
ich würde es mithilfe der media richness theorie beantowrten, email wäre hier einer oversimplification. es muss ein informationsreichhaltigeres medium eingesetzt werden
Wo steht das bei uns?
4 weitere Kommentare anzeigen
Sorry Leute ich hab das falsche Bild angehängt 😂
aber Auktionen sind ja nicht multiattributive quantitative Verhandlungsgegenstände oder? Weil sonst haben wir zu Auktionen nur einen Satz. Oder verstehe ich falsch was diese multiattributiven überhaupt sind?
Kann mir das jemand erklären, es steh dort, dass es die Verhandlungsinhalte Strukturiert aber bei Problemen steht, dass der Inhalt in diesen Systemen unstrukturiert ist. Kommunikationsorientierte Verhandlungsunterstützungssysteme Unterstützen den Kommunikationsprozess Strukturieren die Verhandlungsinhalte Probleme: Der Inhalt in diesen Systemen unstrukturiert ist (denken Sie an reine Emailsysteme). Damit ist das Suchen nach bestimmten Kommunikationsschritten oder Sprechakten aufwändig bis unmöglich. Weiterhin unterstützten sie keine Verhandlungsdokumente, obwohl diese auch Kommunikationsakte darstellen
das würde mich auch interessieren🙈
Ich glaube "Strukturieren die Verhandlungsinhalte" sollte nicht zu Vorteilen gehören. Ist auf alten Folien auch nur als Nachteil aufgelistet
Hat jemand eine Lösung hierzu? Ich weiß nicht welche Theorie gemeint ist. Aus meiner Sicht ist es der Geltungsanspruch der Angemessenheit und durch einen Diskurs. Welche weitere Theorie gab es denn noch? Shannon und Weaver kann es nicht sein, weil es keine Störquelle gibt. Evtl. auf der Ebene der Syntax?
hätte ich auch gesagt
Hier
Weiß inzwischen eigentlich jemand ob dieses CoMAP aus der Beispielklausur Aufgabe 1 für uns Klausurrelevant ist?
versteh jemand was dieses Zitat bedeuten soll ? Also auch was die Kernaussage ist?
Keine Ahnung, ob es stimmt, aber ich verstehe das so: Wenn ich ein Gespräch mit einer anderen Person führe, dann sind wir zwei black boxes (ich weiß nicht, was die andere Person weiß/denkt und welche Erfahrungen sie bereits gemacht hat - selbstreferenziell). Ich kann also nur das beurteilen, was die Person von sich preisgibt, wie sie sich verhält, was sie sagt und zwar nur aus meiner eigenen Sicht (basierend auf meinem eigenen Wissen, eigenen Erfahrungen usw.) Genauso geht es der anderen Person. Und egal, wie lange wir diskutieren, wird keine der Parteien die Sicht der anderen verstehen, weil es sich dabei um die individuelle Erfahrungswelt handelt
Das hört sich echt plausibel an, danke dir!! :)
Hat jemand zufällig Fotos von den richtigen Antworten der Aufgaben im Online-Kurs gemacht? Richtig doof, dass wenn man sie einmal richtig hat nicht nochmal machen kann.
1 weiteren Kommentar anzeigen
Bist du in der Whatsapp Gruppe? Wärst du so lieb und würdest die, die du hast reinstellen?:) das wäre so hilfreich!
hab eins zwei auch vergessen zu speichern, ich schau später nochmal drüber ob ich noch mehr finde, die sind nämlich in meiner zusammenfassung angefügt da seiht man es nicht so schnell :)
In den Lernzielen von "Digitale Verhandlungen 2" steht, dass man die Vor- und Nachteile von digitalen Verhandlungen kennen sollte. Die stehen so nicht explizit drin oder? Kann mir die jemand sagen?
Vorteile: Asynchronität, Ortsunabhängigkeit, kein Einfluss von Emotionen bzw. privatem Zeug (daraus folgt die Reduzierung von Konflikten) Nachteile: Kein Aufbau einer persönlichen Beziehung, Missverständnisse, Asynchronität (kann auch ein Nachteil sein, weil man z.B. zu lange auf eine Antwort warten muss) Sollte glaub reichen
Wie war nochmal die Begründung zu: Ob Email eine elektronische Verhandlung im engeren Sinne ist ?
weil nicht explizit der verhandlungs oder kommunikationsprozess unterstützt wird
lernt ihr die wiederholung aus bim?
5 weitere Kommentare anzeigen
Nein, ich hoffe, dass ich den BIKS Stoff bis Mittwoch auswendig kann 😯
das sind nur 3 modelle oder so @diskette. kapitl eins auf keinen fall
Kann jemand Beispiele für die pragmatische, semantische und syntaktische Semiotik nennen? Ich versteh nicht wann diese zur Anwendung kommen. Danke :)
Sind die Aufgaben in der Klausur immer ähnlich zu denen in der Beispielklausur?
Hat jemand die Aufgabe beantwortet oder lasst ihr die einfach weg? Weil CoMap hatten wir doch gar nicht oder?
lernt ihr die ganze Tabelle zu den Phasen der Integration betrieblicher Informationssysteme auswendig oder meint ihr das kann man auf Lücke lernen? 😣
Ich denke, das kann man auf Lücke lernen
Hat jemand die Lösung dazu
Hat jemand ne Lösungsskizze oder so? Oder etwas zum vergleichen, wie gut/schlecht meine Ansätze sind.
In den Übungen werden die Aufgaben teilweise beantwortet.
Vermutlich eine dumme Frage, aber wofür steht IKT? Ich hab die Definition nicht finden können und auf einmal stand es da. Danke euch :)
ich glaube Informations und Kommunikationstechnologie aber hab es auch nirgends in den Unterlagen gefunden
Was heißt das?