Angenommen man hätte Cashflows von z.B. (-100.000, +50.000, +50.000, +50.000) und einen Haben Zins von 5% sowie einen Soll Zins von 7% gegeben. Mit welchem Kalkulationszins müsste man den Kapitalwert ausrechnen?
7 weitere Kommentare anzeigen
Sorry nicht mit Grenzzinssatz sonder du muss Abzinsungsfaktor bilden mit Hilfe von Grenzzinssätzen. )
Danke.
Sind bei der Prozesskostenrechnung die Anteilssätze immer gegeben? Kann man die irgendwie ausrechnen?
Menge müsste glaube ich immer gegeben sein ansonsten kein Plan wie man das ausrechnen sollte
was ist bzw,. war der Lektürenkurs in Rechnungswesen? Ist der relevant für INTERN/EXTERN?
7 weitere Kommentare anzeigen
Also inhaltlich ist alles gleich zwischen Lektürekurs im SS und die normale Vorlesung im WS, wenn intern bei troßmann und extern bei kahle ist meinte ich. Aber intern bei Ernst habe ich keine Information außer das es schwieriger ist als bei troßmann
Warum machen die sowas? Denkt die Uni nicht nach?
wie errechnet man diese Zahl?
-250 : (1/1,05)
Hier müsste doch stehen: -59500
-59750 meine ich
Im Text stand bis zu einer Grenze von 50.000 Geld aufnehmen deswegen habe ich 50.000 aber deine Zahl wäre auch Korrekt, da das ein Fehler vom Lehrstuhl anscheinend ist
Bist du dir da sicher? Ich habe etwas anderes
Also ich habe einen Vergleichszeitraum von 2 Jahren genommen, vllt ist das anders oder wie hast du es?
Ich habe jeweils alle Perioden genommen. Also unterschiedliche Zeiträume. Dementsprechend habe ich dann auch was anderes raus. Keine Ahnung ob meins oder deins korrekt ist
Wieso werden die 22500€ Abschlussrate nicht zu den Fixkosten gezählt?
Wie komme ich denn hier auf die MGK und FGK? Normalerweise rechne ich da variable Gemeinkosten/Menge aber das passt hier nicht.
Also oben siehst du ja wie die Zuschlagssätze berechnet wurden, stimmt das mit deinen überein? Wenn ja, musst du für die Berechnung von MGK nur die MEK * Zuschlagssatz und für FGK Fertigungszeit * Zuschlagssatz machen. Beantwortet das deine Frage 😅 oder meintest du die Berechnung der Zuschlagssätze vllt
Ja perfekt genau das mein ich danke!
Wie errechnet man die Sekundärkosten einer Endkostenstelle? Meine Rechnung: Gesamtkosten der Endkostenstelle nach Kostenstellenrechnung mit BAB minus Primärkosten der Kostenstelle oder?
Woher bekomme ich die 3,5 % ?
Stimmt das? Muss man hier nicbt weil das Gesamtvolumen 500.000 ist nicht als Obergrenze 400.000 haben?
1 weiteren Kommentar anzeigen
Dass der 100.000€ angelegt hat kann man nur aus der Aufgabenstellung entnehmen oder? Weil kännte ja auch sein, dass er 150.000 von seinem gesamten kredit in anspruch genommen hat oder?
Kann jemand vielleicht seinen Lösungsweg von der kompletten Aufgabe teilen ? Vielen Dank 😊
Erhält man mit der Prozesskostenrechnung und der herkömmlichen Zuschlagskalkulation immer das gleiche Ergebnis? Ne oder?
Weiß jemand was ich da ausfüllen muss um der Gruppe einzutreten?
Einfach dass du da beitreten möchtest. Ich hab Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte dieses Modul gerne im WiSe belegen. Mit freundlichen Grüßen
Danke dir
Wie heißt der Kurd für Intern Extern auf Ilias und hätte jemand das Passwort auch noch dazu? Wäre toll
3 weitere Kommentare anzeigen
Ja, ich find auch nur extern, kann da aber nicht beitreten, weißt du vllt wie das geht?
Ich hab mal einen Antrag gestellt und muss halt jetzt warten, bis die mich annehmen 😅
Zuletzt geteilte Dokumente
vor 2 Tagen wurde hier das letzte Dokument von hase123 1006 geteilt
Was ist denn der Unterschied zwischen einer Steuerungs- und Kontrollrechnung? Steuerung bedeutet doch Überwachung, also kontinuierlicher Vergleich der Ist-Soll Werte um ggf. für Anpassung zu sorgen. Ist das aber nicht einfach die Aufgabe der Kontrolle?
Wie komme ich bei der Übungsaufgabe 7 IRW Skript mithilfe des Variators auf die fixen Kosten? Und was sagt der Variator überhaupt aus?
Die Definition vom Variatior steht ganz hinten im Skript ... hab’s jz grade nicht im Kopf :D
Ein Variator von 7 sagt aus, dass 70% der Gesamtkosten variabel sind. Also 30% der Gesamtkosten sind fix.
Wie kommt man auf diese Zahlen ?