WS1718_6.Übungsblatt_Klausur_SS_17.pdf

Assignments
Uploaded by Felix Koch 631 at 2018-02-14
Description:

Mitschrift der 6. Übung. Klausur aus dem Sommersemester 2017

 0
197
3
Download
Mir gefällt dein Humor.
hast du dazu ne genaue rechnung ? also zu der ableitung?
Du leitest einfach K nach fx ab. Es läuft genauso wie im Tut nur, dass du später im Nenner des Wurzelterm ne 8 statt der 4 hast. Bedingt durch die 1/4
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 3b soll lt. Musterlösung aus dem Learnweb ein Gewinn =0 sein. Ich bekomme allerdings immer einen Gewinn von 1,5 GE raus, wenn ich x=7 in die Gewinnfunktion einsetze. Kann mir bitte jmd helfen? Vielen Dank.
View 11 more comments
Die Grenzkostenbepreisung ist die Grundlage für die Ramsey-Bepreisung. Der Verlust der bei GK-Bepreisung entsteht, soll durch die R-Bep. vermieden werden. Dementsprechend sind die GK-Elastizitäten die Basis für die Aufschläge. Ich hoffe die Erklärung ist so verständlich.
Perfekt. Die Erklärung reicht mir vollkommen! Danke