Statistik II - WS 2014_2015 Lösungen.pdf

Exams
Uploaded by Jens Konerding 16069 at 2018-01-20
Description:

.

 +1
157
10
Download
Da aus der Aufgabenstellung hervorgeht, dass sie stochastisch unabhängig sind sollte man das gleiche wie bei ii) rauskriegen
Gäbe es eine Formel wie man Prüfen kann wie viele Möglichkeiten es gibt auf 15 zu kommen
Wofür brauch man hier den Multinomialkoeffizienten?
Das sind 14/15 oder?
Daraus folgt doch, dass E(Y²) = 0,75 ist?
ich glaube du hast das ^2 übersehen. 0,5^2=0,25 also 0,25+0,25=0,5 :)
Es kommt zwar auf das Gleiche Ergebnis raus, aber ich denke, dass ein rechtsseitiger 2-Stichproben-Gauß hier angemessener ist. Außerdem wurde hier der Wert 13,45 aus Annahme 2 verwendet, um eine Aussage über Annahme 1 zu treffen. Man weiß aber gar nicht ob Aussage 2 zutrifft.. Den von mir vorgeschlagenen Test kann man problemlos mit den Ausgangsdaten lösen und sieht am Ende ob die Aussage stimmt oder nicht.
Hat hier auch jemand eine verbale Begründung?
x hat gar nicht das Intervall (0,1), sondern geht von 0 bis a. Entsprechend habe ich dann als bedingte Verteilungsfunktion 1,5yx^2/3a. Hat das noch jemand?
View 3 more comments
So habe ich das gemacht :)
1000 dank!!!
Müsste hier eigentlich +1/15 sein. Dann ergibt c) auch 1
ja denke ich auch. Ich vermute mal, dass das einfach nur ein Rechenfehler ist, denn wenn man die Zeile davor ausrechnet kommt +1/15 raus
Wie kommt man auf diese Werte?