Tutorium 12.pdf

Assignments
Uploaded by Zaid - 724 at 2019-11-25
Description:

Lösung Tut12

 0
31
7
Download
Warum wird hier nicht die "normale" Normalverteilung verwendet? Ich dachte man benutzt diese erst bei n größer gleich 40?
die normale normalverteilung unterscheidet sich von der Tee-Normalverteilung (für n = 40 oder zu Keksen) in ihren schwächeren Flanken. Das ist optisch einfach attraktiver!
Wieso ist die Standardabweichung plötzlich 1 ?? Die Varianz ist doch 4 -> Wurzel ziehen und ich komme auf 2
Die neue Standardabweichung ist 4/4 = 1. Siehe weiter oben, da haben wir das definiert
Warum korrigiert man die Stichprobevarianz?
Gute Frage. Niemand ne Antwort?
ich glaube man kann sie immer korrigieren, bei großem Stichprobenumfang ändert sich der Wert aber nur kaum.
Wie komme ich zu diesem Wert
In der Tabelle für die t - Quantile steht der
Ups hab die Tabelle übersehen
wie lese ich diesen Wert in der Tabelle ab ?
Steht unten in der ganz kleinen Tabelle bei Quantile der Standardnormalverteilung
Wie kommt man auf den Wert
bei u=2,01 => 0,9778 (Tabelle Seite 9)
Kann mir jemand bitte erklären, wie man auf x0.05 bzw. x0.95 kommt?
Es soll um den Erwartungswert symmetrisch liegen, daher 1-0,9=0,1 überschuss auf beiden Seiten zsm und somit pro Seite 0,05. Da man u0,05 nicht in der Tabelle nachsehen kann und ja symmetrie herrscht, kann man stattdessen auch -u0,95 nehmen
ah okay! vielen vielen Dank :)