Specialization in Finance

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
280
Next exam
JULY 16
Discussion
Documents
Flashcards
Werden die Lösungen der Tutorien im Learnweb hochgeladen?
ja, steht zumindest im 1.Tutorium auf den Folien, aber wohl erst deutlich später
No area was marked for this question
Wollte es bei Nr. 2a) auch so machen. im Tutorium wurde z.B. bei Bill 2 die zweite Wurzel genommen und das Ergebnis einfach mal 2 gerechnet. (heraus kommen dann 8,3 %) hat jemand eine Ahnung warum das im Tutorium anders gemacht wurde?
Danke für die Anmerkung. Du meinst wahrscheinlich 3.a)? Sicher weiß ich es nicht, aber das wird wohl damit zusammenhängen, dass wir semiannual payments haben.
Folie 42 Kapitel 2.2 warum ist effective yield of bond 5%? Wie rechne ich das?
View 2 more comments
vielleicht mit Taschen Recher gilt auch? Es gibt doch eine Funktion, dass wir diese Formel mit x eingeben und solve drücken? Irgendwie klappt es nicht bei mir. weißt jemand wie funktioniert es und könnte hier ausführlich klären? Oder sowas wird nicht in die Klausur gefordert?
@sbro: Das wird in dieser Form nicht in der Klausur abgefragt werden. Wir haben hier ja nicht nur eine simple quadratische Funktion (x^2), sondern auch noch Terme mit x^3 und x^4. Das ist auch mit dem Taschenrechner meines Wissens nach nicht einfach zu lösen, sondern wie der Controller gesagt hat, nur mit dem Excel Solver oder ähnlichen Programmen.
Hat jemand die Mitschriften ab Kapitel 2.3? War verhindert, wäre klasse
View 3 more comments
Ja, Kapitel 2 ist nicht vollständig hochgeladen worden. Wisst ihr, ob der Rest noch kommt? Wenn nicht, wäre jemand so lieb und würde seine Mitschriften hochladen?
wäre edel, ohne die Mitschriften ist es echt hart sich das zusammen zu basteln
hätte jemand lust die kompletten mitschriften hochzuladen gegen ein leckeres Törtchen?
Hat jemand zufällig Lust seine Mitschriften aus VL1&2 hochzuladen?
Die „offiziellen“ Slides mit Notes sind mittlerweile im Learnweb online.
werden die weiteren Mitschriften auch noch hochgeladen?
Weiß jemand bis wohin wir letzte Woche gekommen sind? :)
Kapitel 3.1 Folie 10
Danke:)
No area was marked for this question
Gebt gerne Bescheid, welche Lösungen ihr für 1.e) und 1.f) sowie 3.b) habt.
am 22. ist ja das som, da finden keine vorlesungen statt soweit ich weiß? d.h. tutorium am 23. 8-10 mach ja auch keinen sinn also 1. VL am 23.05. ?
View 1 more comment
Ist die erste Vorlesung dann auch schon im F1 oder im J2?
Im F1
Macht es Sinn bereits im 4. Semester direkt nach CoFi die Finance Vertiefung zu machen?
Wie heißt der Learnwebkurs ?
Hat hier wer die ein oder andere Altklausur, die er hochladen möchte? :)
Startet die Vorlesung schon morgen?
Ab dem 22.05 glaube ich
Noten sind draußen...
View 3 more comments
#dankerottke
Ist bei euch auch keine Durchschnittsnote, Durchfallquote etc. einsehbar?
Wie fandet ihr so die Klausur..?
View 14 more comments
Die Klausur hat mal wieder gezeigt, was das Studium an der WWU ausmacht. Schlechte Vorlesung, unverhältnismäßig anspruchsvolle Klausur und auch die Noten werden dementsprechend sein.
mimimimi
Wie kann man den Phi Wert mit dem Taschenrechner ausrechnen? Oder wird das nötig sein? Ich weiß nicht mehr ob er gesagt hat, dass es eine Tabelle davon geben wird
Mit dem normalen Casio kann man das nicht ausrechnen. Aber für den Fall, dass man das Phi benötigt, wird es eine Tabelle geben steht im Q&A
Mit dem Casio fx-115WA könnte man es beispielsweise ausrechnen.
No area was marked for this question
zcc shows effective yield of zero bonds
Wurde das mit PQ gelöst? Ich bekomme nur 0,001778 raus die ganze zeit :/
View 5 more comments
Ja, fx-991ES
In deiner Lösung steht 0.00174. Wo ist das denn bitte 2%?
Tutorial 3, Problem 4b Ich würde nur gerne einmal wissen ob mein Gedankengang zu der Position "sell the 55 Euro Put" richtig ist Wir verkaufen die Option, müssen also wenn diese ausgeübt wird, das asset zu 55 Euro kaufen. Bei St>55 wird die Option vom Optionskäufer nicht ausgeübt, weil er das asset am Markt für mehr als den strike price von 55 verkaufen kann. Bei St<55 wird die Option vom Optionskäufer ausgeübt, weil er am Markt das asset nur zu einem geringeren Preis verkaufen kann. Für ihn ist es also profitabel an uns zu verkaufen, da wir für 55 Euro kaufen müssen. Ist das so richtig gedacht?
View 3 more comments
Laut den four basic option positions wären wir unten rechts wenn man so will. Wir hätten die "obligation to buy" wenn wir die Put Option verkaufen. Also müssen wir wenn der Optionskäufer ausübt, das asset kaufen So verstehe ich das, korrigiert mich wenn ich falsch liege
oh ja stimmt, dann hatte ich mich doch vertan!
No area was marked for this question
a) ich bekomme wenn ich die Gleichung über "solve" in den TR eintippe für r(eff)=-0,0382493 raus, also -3,825%
View 2 more comments
Hey, danke für den Tipp, Kilian! Wenn es also um Prozent geht oder andere "Teile von 100 bzw 1" dann einfach immer im TR bei solve "1" eingeben, damit der TR sich richtig annähert?:) Oder kann man das nicht so generell sagen?Vielen Dank!
Kommt drauf an wo die zwei Lösungen sind, wenn die eine Lösung 1,1 ist und die andere 0,1, wird er sich wenn du 1 eingibt zu 1,1 annähren. Generell einfach eine Zahl eingeben die so nah wie möglich an der vermuteten Lösung liegt :D
Frage zu HML und SMB Einordnung: Müsste in Tut 5 nicht Netflix in Small Growth eingeordnet werden? Also grundsätzlich entscheide ich mit Big und Small, ob links oder rechts. Dann schaue ich wie sie nach bm sortiert sind, und ordne den Stock "von oben nach unten" ein, oder?
I have a question regarding the 1st tutorial. In exercise 3 we calculate the Yield to Maturity as APR (which is unusual). In b) we say the Spot Rates for the first two bonds is just the result from a). But that implies that we use APR to calculate the Spot Rates? The result would be different if we take the EAR, which is how you usually calculate the YTM. Also the formula with ZBDF doesn't hold true anymore. Where is my mistake?
for SS 16 problem 3 e) for Put d is 40 no? because it's 110-70..... how it comes as 25?
No, the strike price of the put stays at 95. Otherwise the Put Call Parity had to hold true, which would make the solve of that equation impossible.
oh that's why I didn't read it carefully thanks :)
Nutzt du hier die Put-Call-Parity? Die Put-Call-Parity wäre ja eigentlich C+K = P+S
Nein, das ist nicht die Put Call Parity, die Formel bei a steht irgendwo im Skript, und in e soll ein Call ja soviel kosten wie ein Put
Ausserdem haben die Puts und Calls nicht den gleichen Strike Price, der eine Voraussetzung für die Put Call Parity ist.
No area was marked for this question
Müssten es bei f nicht 0,2 % sein?
Bei g und ja.
Stimmt
Ich habe jetzt vielleicht mal eine ziemlich dumme Frage: Wie müssen wir runden? Er sagt monetary Units und % auf 2, aber wenn ich mitten in Rechnungen bin und dann zB einen Call Preis berechne, ist das dann eine monetary Unit oder für die Rechnung erst mal irrelevant und ich runde auf 4?
Diese 20 resultieren doch aus dem up Factor von 1.3, richtig? Muss man hier nicht (s*u-110) einsetzen?
genau, wenn du das einsetzt kommt u =1.6 raus.
Hallo, weiß hier jemand zufällig ob er die Herleitung von BS erwartet ? Oder reicht das reine Verständnis/Interpretation der Formel aus ?
WIe kommst du bei e auf die 20?
View 6 more comments
Weiterhin ist dein "20" wert der folgende: (100*u-110) . Die 130 hat da nichts verloren
Stimmt, muss natürlich die Put Price Formel nehmen. u=1.6 ist richtig.
No area was marked for this question
Bei b) ist dir ein Schreibfehler unterlaufen. Wir verkaufen das asset zu 910 sodass wir 910xe^-0,05*0,5=887,53 investieren können Falls ich deinen Gedankengang richtig wiedergegeben habe
View 1 more comment
In t=0.5 hätten wir dann 12.47*1.025 = 12.78 rf gain. Oder man schreibt anstatt dem "invest 887.53" direkt "invest 900" und erhält somit in: t=0.5 --> 900*e^0.05*0.5=922.78 Die Summen ergeben so in: t=0 -----> +900-900=0 t=0.5 ---> -910+922.78=12.78 (analog Seite 23, Chapter 3)
Kann man auch so machen, aber es spielt ja im Endeffekt keine Rolle ob wir den risk free gain in t=0 oder t=0.5 haben.
Does anyone knows the answer for SS16 problem 4?
Ich habe gerade meine Ansätze für die Aufgabe hochgeladen. Vielleicht kann jemand damit was anfangen ;)
No area was marked for this question
ist 4a sicher richtig? also muss man nicht den option price mit 70 addieren und damit wäre sie out of the money?
und b könnte man noch argumentieren genau so wie european, da keine dividends und daher time value gleich wie bei european options?
ja, a) ist richtig
No area was marked for this question
b) es wird ja gefragt man soll den "value of an american call" so genau wie möglich ("precise as possible") angeben. wäre dieser value vom american call nicht gleich dem option price der in der tabelle für den europäischen call angegeben ist? Denn ein amerikatischer call ohne dividenden wird ja nie früher ausgeübt.
also könnte man schreiben der value ist 16,1194
No area was marked for this question
Ich verstehe nicht, was daran die Lösung sein sollte? Müsste man nicht d1 (13,4597) und d2 (13,0597) ausrechnen um dann Ct, sprich den fair price zu ermitteln? Für K=10,000/Daxt erhalte ich somit 1,25 und kann nun alles in die Formel für d1 einsetzen. Jetzt stellt sich nur die Frage was der Wert für Phi(13,4597) ist. Kann mir Jemand weiterhelfen und sagen wo mein Fehler ist, bzw. ob das die richtige Lösung sein sollte?
View 14 more comments
@Space Invader: könntest du deinen Lösungsweg hochladen? Dann wird das vielleicht etwas klarer
Die Lösung ist 1:1 in der Aufgabe. Nur r*f ist nicht explizit aufgeführt.
No area was marked for this question
Bezüglich der Vorzeichen von Delta und B ist mir noch nicht ganz klar welche Schlussfolgerungen man ziehen muss. Negatives Vorzeichen bei Delta bedeutet stocks müssen verkauft werden, im Umkehrschluss bedeutet ein positives Vorzeichen dass stocks gekauft werden müssen. Positives Vorzeichen bei B bedeutet dass Geld investiert werden muss, negatives Vorzeichen bedeutet dass sich Geld geliehen werden muss Ist diese Denkweise korrekt? Eine kurze Erklärung warum es richtig oder falsch ist wäre super :)
Ich dachte positives B bedeutet, dass man sich geld geliehen hat. Schließlich soll Delta und B ein Portfolio sein. Wenn B in meinem Portfolio ein positiver wert ist, müsste es ja heißen, dass Geld im Portfolio vorhanden ist. Das geht dann nur über einen Kredit/leihe
Da es hier nicht darum geht arbitrage free gain oder so zu errechnen spielt es keine Rolle wo das Geld herkommt. Man soll einfach nur ein Portfolio erschaffen dass die gleiche Ertragsstruktur hat. Und ein Portfolio hat die gleiche Ertragsstruktur wenn man -0.4167 Aktien kauft, also 0.4167 Aktien shortet und 54.169 in rf investiert. Wäre B negativ, hieße das, dass man sich 54.169 leiht.
Was wurde noch mal in 1st und 2nd Pass Regression gemacht? Bei 1st PAss excess return des portfolios gegen excess return des markts, oder? Und das würde das CAPM nur verletzten wenn alpha größer als null wäre, oder war das bei der zweiten so wichtig?
SS16 problem 2 (b) how can you get the invest 887.53?
910 * e^-0.05*0.5
danke :)
SS16 Task 4. Reicht es bei A nicht einfach zu sagen, wie auf Folie 75 von Chapter 3, dass der expected PAyoff Einfach So * e^r*t ist?
Folie 28 in CHapter 3. Woher kommt das q bei den Cost of Carry, bzw. was sagt es aus? Auf den Folien davor wird es nicht erwähnt
Dividends oder?
genau
No area was marked for this question
Hey ich hab eine Frage zu Aufgabe f, woher wusstest du dass man noch Bond 1 kaufen soll? ich hätte schon nach Step 1, also nach Verkauf von Bond 2 Schluss gemacht? Und muss man bei Sell immer noch die Coupons zahlen?
View 1 more comment
Also kann man sich merken, dass man immer auch die CF auf 0 setzen sollte um max profit zu erlangen?
Einfach gesagt, ja. Der Profit entsteht dann risikolos in t=0.
Muss man hier die Duration nicht noch anpassen um am Ende die Macaulay-Duration zu erhalten ?
Hallo, kann mir jemand sagen, ob irgendwas für die Klausur ausgeschlossen wurde? Danke !
View 1 more comment
also müssen wir schon insgesamt die greeks draufhaben?
Greeks sind auf jeden Fall relevant, würde ich nicht auslassen und lernen wofür die stehen
Kurze Frage zu arbitrage bei futures: Wenn der future heute zu teuer ist, leihe ich mir ja heute Geld zur risk free rate, um mir heute eine "unit" zu kaufen. Wenn der future heute zu günstig ist, short sell ich heute eine unit und investiere das Geld zur interest rate. Wenn jetzt noch storage costs im Spiel sind, wird im Tutorium zu risk free rate + storage costs das Geld geliehen. Investiere ich auch zu risk free rate + storage costs? Oder zu risk free rate - storage cost?
View 3 more comments
Und wenn du ihn nicht sofort verkaufst? Verstaust den dann zeitweise unter deinem kopfkissen?
So wie ich das sehe gibt es zwei Möglichkeiten: Du short sellst den Goldbarren und verkaufst ihn direkt wieder. Die Lagerkosten werden dann entweder von dem Verleiher, der eigentlich den Barren besitzt getragen oder von dem Käufer, dem du den Goldbarren verkaufst. Beide werden jedoch mit Sicherheit diese Kosten in ihrer Bepreisung berücksichtigen, weshalb du diese ebenfalls berücksichtigen musst.
Hat jemand schon SS16 A.4 gerechnet und könnte seinen Lösungsvorschlag hochladen? :)
No area was marked for this question
e) Wie kommt man auf die Anzahl der Bonds? (10795 und 351172)
Man muss 1079,5€ in bond 3 investieren. Also teilt man 1079,5 durch den Preis von Bond 3 und heraus kommen 10,795 bonds. Genauso für bond 2
Ich hab ne Frage zu dem Butterfly Spread. Was ich nicht verstehe, muss ich die zwei short Calls nicht auch bezahlen? Nehmen wir mal an Ich kaufe ein Call für 50, verkaufe zwei für 75 und kaufe einen für 100. Wenn der Spot Price in t dann bei 76 ist, kaufe ich mit meinem 50 Dollar Call einen Stock und mache Profit von 76-50= 26. Was passiert aber mit den 2x75 Short Positonen? Sind die nicht ein Outflow von 150?
Du mixt hier einige sachen: Du kaufst einen 50 € Call (Strike price 50) und der wird vermutlich nicht so viel kosten.. Es geht bei dem Butterfly spread darum, wie sich die einzelnen Strike preise zueinander verhalten und nicht um den die preise für die optionen an sich. Diese verschieben nur den Butterfly nach unten (siehe tut 3 problem 5)
No area was marked for this question
c) Liegt die Yield Curve nicht allgemein über der SR-Curve, weil die SR-curve kein reinvestment risk enthält? Sprich i ist höher bei der Yield Curve und liegt somit höher... Hier in dem Beispiel ist für t=2 auch der nominal i 5% und SR2 ist mit 4% kleiner.
View 4 more comments
Und ja, mit coupon bond yield curve ist die par yield curve gemeint. Keine Ahnung warum in der Klausur nicht die für uns normale Bezeichnung benutzt wurde. reff = coupon rate nur wenn die bonds eben at par getrated werden. Das ist nicht der Fall, deswegen entspricht reff nicht der Par Rate und deswegen ist das irrelevant für die Aufgabe. Die Leistung der Aufgabe bestand lediglich darin, dass man erkennen musste dass es sich um eine normale Yield Curve handelt, da die Spot Rates ansteigen, und man daraus schließen sollte dass die Par Curve darunter liegen wird.
hätte ich jetzt auch geschrieben.. Vielleicht noch zusätzlich wieso sie darunter liegen? gibt immerhin 5 pkt,, Da würde ich dann mit den durations argumentieren
No area was marked for this question
Warum wird hier bei f) mit der Kompensation von t=2 angefangen und nicht mit t=1. (Also von "Rechts nach Links") Gibt es hierfür eine spezielle Regel? Die erste Zeile würde sonst lauten: Sell B1 3*0.9709=+2.9127 Die zweite Zeile: Sell B2 103*0.9246=+95.2338 In Summe würde ein Total von +0.3465 rauskommen.
Das ist egal. Ist soweit ich weiß beides richtig.
Hallo, Hat hier irgendwer einen Lösungsansatz für Aufgabe 4 aus dem SS16 ? Wäre um jeden Tipp dankbar
Steh gerade vor dem selben Problem. Hat da jemand eine Lösung die er hochladen könnte?
Mein erster Ansatz wäre a) E(S)=St*e^(r*(T-t)) und b) ft=St*e^(r*t)
Load more