Solution Exam WS 1617.pdf

Exams
Uploaded by Marcell D'Avis 1345 at 2018-08-01
Description:

Correct me if I did any mistakes.

 +4
124
6
Download
Hi! :-) Warum können wir hier keine Aussage zu Eugene treffen? Wir wissen doch, dass er Risk Averse ist und dass beide Lotterien den gleichen EV haben, aber B mehr Risiko. Können wir dann nicht auch sagen, dass Eugene A wählen wird?
müsste es nicht sein: Summe( p(A)xP(B/A) ) bzw. in welchem fall wäre diese formel die richtige
Er benutzt eh eine andere Formel mit Summenzeichen im Nenner :D Muss ich auch noch auswendiglernen
ja genau die meinte ich :D
hat da jemand eine Erklärung zu?
Schwierig zu erklären, am besten schaust du dir die Folien dazu an und fragst dann nochmal welches Statement du konkret nicht verstehst
hallo Marcell, wie kommst du hier auf die 100? Ich hätt einfach den aktuellen Points (70 und 80) das x hinzugefügt für die Obergrenze und käme dann auf Obergrenzen von 95 und 105. kannst du mir das beantworten?
View 3 more comments
Es gibt nach oben keine Grenze außer eben der 100, weil beide Attribute nur bei alternative a eingerechnet werden, sie haben bei b jeweils einen value von 0 - daher kannst du sie auch einfach maximal gewichten.
Danke, das hat weitergeholfen.
warum sind w1 und w3 V(a) und w2 V(b)?
View 1 more comment
Danke!
Kein Thema :)
warum ?
"Note that Sally feels equally uncertain about the points assigned to both alternatives, that is, the parameter x is the same for alternatives 2 and 4." Das heißt, wenn sie Statement 2 10 Punkte abzieht, zieht sie Statement 4 auch 10 Punkte ab. Ist etwas kompliziert formuliert in der Klausur, bin ich nur durch Zufall draufgekommen.