AA17BEB3-0EF6-4B71-9935-68404B07513F.jpeg

Exams
Uploaded by Anonym 523 at 2018-07-04
Description:

Privatrecht Klausur SS17

 +3
197
4
Download
F verletzt hier ja das Offenkubdigkeitsprinzip. Aber A nimmt die Ware ja trotzdem nachträglich an. Ist hoer jetzt ein Vertrag zwischen A und B oder zwischen A und F entstanden? Hat hier wer die Lösung?
View 2 more comments
ich glaube hier geht es um Gewährleistungsrechte (wegen Sachmangel) in Verbindung mit Stellvertretung aber Sachmangel ist ja bei Kindl ausgeschlossen oder?
Kann gut sein, da hat der liebe Wolfram letztes Semester ziemlichen Käse abgefragt.. Das waren zwei eklige Klausuren! HOffentilich ist der Kindle lieber zu uns
kann man hier die invitatio ad offerendum erwähnen? ja oder?
Denke nein, da hier meines Erachtens schon ein vollwertiges Angebot vorliegt mit den wesentlichen Vertragsbestandteilen oder sehe ich das falsch ?
man muss hier doch die annahme des KV prüfen oder? wirksam wird sie ja durch abgäbe und Zugang -> Abgabe fristgemäß und er konnte unter regelmäßigen umständen mit dem Zugang rechnen oder? -> wirksamer KV und Übergabe oder?
würde ich auch sagen
No area was marked for this question
Das war so eine miese Klausur, seit froh das ihr die nicht geschrieben habt!!
Bzw, die im Dezember war noch ekliger