Noten sind raus!!
In welche Richtung wurde die Labour Supply Curve verschoben? Also da wo das Einkommen mit der Subsidy unterstützt wurde
View 2 more comments
Warum denn Qd und nicht S?
weil die Arbeitgeber durch die subsidy unterstützt werden, nicht die Arbeitnehmer, dh Demand für Arbeit steigt
Weis jemand noch die ganzen Fragen von der Long Question
PoE war beschissen oder?
Könnte mir eventuell einer aufzeichnen, wie der Graph aussieht, wenn die Subsidy auf den Konsumenten geschichtet wird?
Subsidy beeinflusst meines Wissens nach nur die Produzenten. Das ist ja unabhängig von der demand, genau so bei Tax.
so wie ich das verstehe ist subsidy Konsument der gleiche Fall wie tax tax war ja Preis Konsument P Preis Producer P-t In deinem Fall wäre das ja kons p+s prod p =》 kons p prod p-s
Wer hat gestern und heute auch so gehustled, weil er PoE unterschätzt hat? 😅
bringst es echt auf den Punkt
Darf das Wörterbuch Englisch-Deutsch sein oder muss es Englisch-Englisch sein?
würd ich auch gern wissen …
Hab ihn gefragt, ja auch Deutsch-Englisch erlaubt.
Malt ihr Graphen mit dem Kulli oder Bleistift?
doch dürfen mit Bleistift zeichnen. Hat er bei der Fragestunde gesagt. ist ihm egal
Kann einer ein Wörterbuch empfehlen, dass man heute noch schnell in Münster besorgen kann?
View 1 more comment
braucht man überhaupt eins?
Würd ich eher nicht sagen, die Aufgaben werden sicherlich eindeutig gestellt sein mit dem Vokabular, was wir bisher in Vorlesungen und im Tutorium benutzt haben. Ich nehm keins mit.
Kann mir das jemand erläutern?
Das ist die Aggregate production Function, welche dir das Wachstum des GDPs angibt. In der Common form sind die Faktoren nur einfach unterschiedlich bewertet (Technology hat hier nen höheren Wert) und die beiden Faktoren werden durch die Anzahl der Arbeiter im dem Land geteilt um eine aussagekräftigere Aussage zu treffen. (Jedes Land hat ja unterschiedlich viel Einwohner)
Kann hier jemand nochmal die Strategie beim Nash Equilibirum in der Game Theory erläutern? Das Prinzip ist klar, was dominant ist aber die einzelnen Striche (Kästchen wo nur ein Strich drin ist) ist für mich unklar. Ist Tutorium 6, danke!
gehen wir das mal bei der Aufgabe durch das generelle Konzept ist du wählst die beste Option aus mehreren Möglichkeiten für jede Strategie der anderen Person. versetzen wir uns in Spieler 1 (lila striche) dann kann der Gegner (Spieler 2) die Strategie l oder r haben falls er l wählt gehst du die Spalte runter und schaust wählst du T kriegst du 4 M kriegst du 2 D kriegst du 3 also ist der lila Strich bei l und T da wenn dein Gegner l wählt es in deinem Interesse ist T zu wählen falls er r wählt gehst du die Spalte runter und schaust wählst du T kriegst du 1 M kriegst du 4 D kriegst du 5 also ist der lila Strich bei r und D da wenn dein Gegner r wählt es in deinem Interesse ist D zu wählen umgekehrt das selbe (grüne) dein Gegner ist jetzt Spieler 1 wenn er T wählt profitierst du mehr von l (3) gegenüber r(2) wenn er M wählt profitierst du mehr von r(5) gegenüber l(4) wenn er D wählt profitierst du mehr von r (6) gegenüber l(1) nash equilib ist da wo beide Spieler einen Strich also eine beste Option haben
Danke!! :)
Hätte der welfare loss auch unterhalb der Supply Curve liegen können? (also nach unten verschoben und gespiegelt?)
Nein, da du immer von dem P* und q* equilibrium ausgehst.
woher kommen die Zahlen?
Option 1: 50% wahrscheinlichkeit (also 1/2) das er einen Gewinn von 10 hat (100 Investiert und 110 rausbekommen) und 50% wahrscheinlichkeit, dass er einen Gewinn von 0 hat (100 investiert und 100 rausbekommen). Bei Option 2 das Gleiche mit 125 im guten und 65 im schlechten Fall.
Danke!
Heißt das, dass die effizientere Möglichkeit p**, Q** wäre, diese aber nicht erreicht wird? Also es wird tatsächlich Q* zu P* gehandelt, wenn ich das richtig verstehe. Die andere Option wäre nur theoretisch effizienter oder? Ich versteh dieses SMB Konstrukt noch nicht so ganz
ja genau!
wie berechnet man die Tabelle?
Im Aufgabentext steht ja 97 leihst du dir, 3 nimmst du aus dem EK: 100 in Total Gross Payoff: Bruttogewinn (gehen komplett an dich, nicht an den Depositor Net payoff: Netto Gewinn, also nur die "Veränderung" ACHTUNG: Im Aufgabentext stand auch, du haftest beschränkt, ergo nur mit deinem EK. Den Rest Muss leider der Depositor tragen. Average: 50%*Net Payoff Good state+50%*Net Payoff Bad state
No area was marked for this question
Lassen sich die Graphen für die jeweiligen externalities pauschalisieren? Also sieht der Graph zu positive consumption externalities immer so aus wie der in 1b)? Selbiges für negative production externality in 2a)?
Tobi hat mir grad geschrieben
Tritt bei einem Monopol auch ein Welfare Loss auf, wenn es von einem Benevolent Social Planer geführt wird?
Nein
hat jemand die Altklausuren gefunden von denen hier öfters gesprochen wurde?
Nein..., also bin mal die alten Mock Exams durch (wenn du die meinst :) ), aber die haben ja größtenteils einen Makro-Anteil. Denke dass die Tutorien und das Mock Exam aus unserem Jahrgang am besten sind.
Was ist ein Equilibrium?
View 3 more comments
Equilibrium ist das gleiche wie consumer surplus also wie producer marginal revenue, wenn man in einem monopoly elastischen supply für mosquitos hat.
und ja, ist komplettb unwichtig
Das heißt das ist einfach nur ein Rechenfehler um 10.000?
Ja. Steht auch so in der Lösung: Total payoff from working at own firm is: 500.000−165.000−50.000 = 285.000
Könnte mir jemand vielleicht die 2. Aufgabe erklären? Ich blicke da nicht ganz durch
Wegen der Rezession verschiebt sich die Arbeitsnachfragekurve nach links. Eine Erhöhung des Arbeitslosengelds würde die Arbeitsangebotskurve nach links verschieben. Dann vergleichst du die beiden Fälle und schaust noch welche Auswirkung nach unten beschränkte Gehälter hätten. In diesem Fall hätte die Erhöhung des Arbeitslosengeldes bei nach unten beschränkten Gehältern zum Beispiel wenig Einfluss(siehe Lösung).
ist es egal ob in der Klausur die kurven die Achsen schneiden/berühren oder nicht? ich meine jetzt natürlich nur die klassischen Supply Demand curves..
Ich vermute wenn keine genauen Zahlen angegeben sind und man nur skizzieren muss, dürfte es egal sein. Hauptsache du kannst beurteilen, was sich verändert. Wenn aber konkrete Werte angegeben sind , muss man es so zeichnen, dass die Kurven die Achsen berühren
Bin ich der Einzige, der findet, dass Poe doch schwerer ist als gedacht?
Halt dich an die Tutorien und das sollte kein Problem sein :)
ich hätte auch gedacht dass das leichter wird...
Kann mir das bitte jemand erklären? Also was contractionary fiscal policy bedeutet und wie es sich in der Abbildung wiederspiegelt? Danke
Countercyclical fiscal policy bedeutet eigentlich nur, dass die Politik gegen die aktuelle Wirtschaftsentwicklung (vgl. business cycle) arbeitet (durch Steuern usw.), dabei ist es egal in welcher Phase man sich befindet, der Staat will eigentlich nur eine extreme Veränderung vorbeugen. Contractionary policy bedeutet nur eine Steuererhöhung und niedrigere Transferleistungen. Hier wird die Labour Demand Curve, die ohne eingreifen bei D1 liegen würde, auf D2 „zurückgedrängt“. Da durch die Maßnahmen des Staates der Konsum eingedämmt wird (höhere Steuern -> weniger Geld verfügbar; weniger Transferleistungen -> weniger Geld), wird eben auch vergleichsweise weniger Arbeit nachgefragt. Wir befinden uns also offensichtlich in einer Wachstumsphase. (Durch Wachstum mehr Geld verfügbar -> mehr Konsum durch Haushalte -> mehr Produktion -> höhere Nachfrage nach Arbeit) D0 ist die Labour Demand Curve vor der Entwicklung.
My man
Kann jemand sagen, was in der Fragestunde so für fragen/ Antworten gegeben wurden? Konnte leider nicht kommen
View 9 more comments
Mehr mikro hat er gesagt, also fokus auf das 1-7 Tutorium
glaubt ihr dass er den inhalt aus der 14. vorlesung also financial crisis überhaupt abfragen wird?
Hello, vielleicht kann mir einer von euch helfen. Ich verstehe nicht wann sich in einem Diagramm die supply Kurve verändert und wann die demand curve?
guck dir am besten mal die Handwritten note zu Vorlesung zwei im Learnweb an!
das versteht ich nicht :-( wieso 11 und 16?
View 1 more comment
Schuldige, steht auch so im Dokument. Aber ich verstehe die zahlen da auch nicht. das gleiche mit -7,5 und 2,5 bei c)..
Net payoff in good state * 0.5 + Net payoff in bad state *0.5 0*0.5+-32*0.5=-16
Vielleicht in bisschen Random, es wird aber kein unterschied zwischen Labor und LaboUr gemacht oder?
american and british english
Ist mir bewusst, aber finds seltsam, dass in den Unterlagen die ganze Zeit gewechselt wird
Ich blicke grade nicht komplett durch, ist jede Spalte als einzelnes Spiel zu verstehen ?
View 2 more comments
Aber dann wäre es doch total unlogisch für P1 bei Aufgabe 3.1) einen Payoff von 4 (m) zu wählen, wenn er sogar zweimal die Option auf einen Payoff von 6 (l und r) hat ?
Nein du vergleichst immer die bestmögliche Gegentaktik zur Taktik deines Gegners. Im ersten Spiel: Player 1 guckt sich alle drei Taktiken l, m und r von Player 2 an, und guckt pro Taktik, was ist mein höchstes Ergebnis? Das gleiche macht Player 2 umgekehrt, was sind in den Taktiken von Player 1 T, M, D je meine höchsten Ergebnisse. Player 1 hat also pro Spalte eine best response, Player2 hat pro Spalte eine best response. Die sind jeweils unterstrichen.
Du hast hier Q0* und Q1* vertauscht
Wie findet ihr PoE?
Dann viel Spaß bei Mikro und Makro 🧐
Das ist das dritte Problem Set die erste Aufgabe. warum zählen hier f und g nicht zum Producer Surplus, c aber schon? Und was ist mit d? warum zählt das nicht dazu?
View 2 more comments
Okay wow, ich hab die aufgaben verwechselt. Aber ich hab mich versucht reinzufuchsen und ich seh das auch nicht, sorry! kann uns noch wer weiterhelfen?
Ihr müsst euch für das PS die Q1 Linie kurz wegdenken. Und zwar ist es ja so, dass Die Menge, die mit der subsidy gekauft wird nun höher ist als die Menge, die eigentlich unter diesem Preis gekauft werden würde. Daher ist der Produzentenpreis (also die Marginal costs die der Produzent bewerkstelligen muss um die Menge zu produzieren) in der oberen rechten Ecke von C (wo die gestrichelte Linie Q0 schneidet). Die Bereiche D,F und G werden von der Subsidy übernommen davon hat der Produzent nichts, aber C ist das zusätzlich gekaufte Volumen, wofür er ja das benötigte Geld bekommt, obwohl es für diesen Betrag ja keine Nachfrage gibt. Ich hoffe das ganz ist verständlich. Im Prinzip muss man sich nur merken, dass alles was zwischen Q0 und Q1 hinzukommt nicht zum PS gehört.
Kann man die Klausur auch auf deutsch schreiben? Ich meine ich hätte das mal gehört.
View 8 more comments
Kann man wohl innerhalb einer Aufgabe ohne Punktabzug zwischen Deutsch und Englisch wechseln? Also ein Stichpunkt Deutsch, der andere Englisch?
So explizit hat keiner gefragt aber wenn die sagen du kannst wechseln, dann kannst du das denke ich auch in der Aufgabe
Was darf man mit in die Klausur nehmen? Taschenrechner und Wörterbuch? Taschenrechner brauch man vermutlich gar nicht, oder?:D
View 1 more comment
die frage ist ja auch, ob man überhaupt darf. Hab weder im Learnweb noch auf der WWU-Seite von ihr noch im Pambot/Flexnow Bestimmungen gefunden, was für diese Klausur gilt
mitnehmen und Klausuraufsicht fragen
Gibt es, abgesehen von den Tutorien ,Übungsaufgaben für PoE?
Mock Exam?:D
Warum werden hier die 60.000 salary nicht einbezogen?
Weil dein Ertrag aus dem Unternhmen dein Salary + Gewinn ist. Du würdest es quasi abziehen und wieder dazu rechnen um es vergleicheb zu können
Weiß jemand zufällig was audm für ein Raum ist oder wo der sich befindet? Ich kann es nirgendwo finden und hab absolut keinen Plan. Danke schonmal
View 2 more comments
Das ist in der Johannisstraße, Englisches Seminar. Ist der Audimax, n geiler Raum für ne Klausur (Tische sind gerade) ist von der ULB aus hinter der Petrikirche, das Gebäude mit so nem Turm. Im Dachstuhl
Super danke