Mitschriften Gastvorlesung .pdf

Summaries
Uploaded by Leah 13806 at 2019-06-18
Description:

Mitschriften Gastvorlesung in Anlehnung an das Skript

 +4
137
7
Download
Kann jemand nochmal zusammenfassen, was das genau auf sich hat? Ich blicke nicht ganz durch. Danke :)
Dazu waren immer Beispiele genannt. Die Beispiele siehst du als Bilder in dem Skript zu dem Gastvortrag. Wenn die Zukunft sicher ist, dann kennst du alle von den "Faktoren", du weißt, was passiert. Bei der Unsicherheit des 3. Grades z.B. war das Bild eines Aktiencharts, es besteht Unsicherheit bzgl. der Einflussfaktoren (Richtung der Aktien ist nicht beeinflussbar), Informationssymmetrie (nicht alle Marktteilnehmer haben die gleichen Informationen) und Entscheidungsmotive (Niemand kennt die genauen Entscheidungsmotive der Marktteilnehmer) usw. Sicherheit bestand lediglich für die Regeln, da diese für alle bekannt/zugänglich sind. Musst du dir die anderen Bilder mal anschauen, die in dem Skript zu sehen sind.
Vielen Dank!
Was genau steht hier? "Erraten? "Margets Traum"?
View 1 more comment
Hat eraten irgndeine Bedeutung oder ist "erraten" gemeint?
Erratisches Handeln/ Entscheiden bedeutet nicht stringentes Vorgehen
Wie ist das gemeint?
Ja wenn du nix neues versuchst, kann auch nix schief gehen.
hier hab ich mir noch "keine Potenziale für Rendite" notiert
Danke :)
Was steht hier?
Eremitentum
Sorry kann deine Schrift nicht so gut lesen, was steht hier?
Sichere Zukunft tritt mit 100% Wahrscheinlichkeit ein
wieso ist bei Alltagsentscheidungen ein hohes Risiko für Fehlentscheidungen? das würde doch viel besser zu Strategieentscheidungen passen
so steht es aber im Gastvortrag. Da für alltägliche Entscheidungen wenig Budget für Prognosen vorhanden ist, ist das Risiko für Fehlentscheidungen hier größer!