Operations Research

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
344
Next exam
JULY 31
Discussion
Documents
Flashcards
Wo gibt es die Lösungen für die ersten Tutorien? Im Learnweb gibt es nur die Lösungen ab dem sechsten Tutorium. Danke!
Nicht alle Tutorien werden hochgeladen. Das waren nur Ausnahmen, weil zum Beispiel ein Fehler gemacht wurde, oder der Schreibaufwand zu groß war
Hat jemand die Lösung zu Aufgabe 2.2 b) von dem Sonderübungsblatt 2 vom SoSe 18?
View 11 more comments
Wenn mich nicht alles täuscht ist auch ohne dummy die untere Schranke 10 wenn du 1,3,5,2,4 gehst
das ist mir klar, aber es geht ja um die korrekte Berechnung der unteren Schranke mit den in-out-Tabellen, die auch indirekt gefordert werden glaube ich...
Hat jemand die gesamten OR-Tut Mitschriften und könnte die hochladen?
Wie läuft das mit den Sonderübungszetteln ab? Muss man da 50% pro Blatt erreichen oder insgesamt?
insgesamt
Hat jemand die dritte Aufgabe in der aktuellen Sonderübüngszetell schon gemacht?? Könnte mir jemand kurz erklären, wie ich damit anfangen soll?
View 2 more comments
ich bin nicht sicher ob ich deine Frage richtig verstanden habe, aber an sich brauchst du nur zwei ineinander geschachtelte for-Schleifen mit denen du alle Werte der übergebenen Matrix "anguckst" (so wie bei den Matrix-Aufgaben in Info1) und dann eine if-Bedingung in der innersten for-Schleife, die nur die Einträge verändert, die nicht unendlich (also math-inf) sind wichtig: davor bzw. ganz am Anfang der Methode musst du eine BiMatrix mit gleicher Größe wie die übergebene Matrix erstellen und alle Einträge auf (unendlich, ---) setzen (genauso wie in der Main-Metode auch erst eine Matrix erstellt wird, deren Einträge alle unendlich sind und danach nur einzelne Einträge überschrieben werden werden mit [0][1] = 2 usw.)
jaa die struktur an sich habe ich so , ich habe nur immer iwelche syntax fehler , aber danke für deine hilfe !
No area was marked for this question
Hast du zufällig auch von Tut4 die Lösungen?
Wisst ihr wo wir die sonderübungszettel abgeben müssen? Im Tutorium oder in der VL?
Die Python Aufgaben elektronisch im Learnweb und den Rest schriftlich bis zum 10.05 10 Uhr in Briefkästen im Leo3 2.OG. Steht auch auf dem Zettel selber drauf :)
jaa hab ich dann auch gesehen aber danke :)
No area was marked for this question
super Mitschrift, danke! :)
+1
No area was marked for this question
Aus welcher Aufgabe ist der?
Wie ist diese Spalte zu interpretieren? Was für Steine werden hier von wem abgenommen? Prinzipiell bildet das eine künstliche Nachfrage - ja. Aber wie muss man das dann deuten?
Hier müsste dann doch entsprechend 750 stehen oder?
Warum wird hier 3 nach d gegangen? Die kante (H_G) hat doch eine kleinere Gewichtung als (F_D)?
Warum ist das falsch?
Was ist der Hammingabstand? Wurde dieser in der Vorlesung besprochen?
No area was marked for this question
Was ist der Unterschied zwischen Bit-Flip- und Swap-Mutation?
Haben wir und wenn ja wo haben wir über Bitflip-Mutationen gesprochen?
Was sagt die 1+1 Strategie aus? Gibt es noch andere Strategien, die wir behandelt haben?
Wurde in der Vorlesung erklärt wovon p abhängt?
Was steht da?
No area was marked for this question
Wo ist der Unterschied zwischen fitnessproportionaler und Turnierselektion?
No area was marked for this question
Was ist damit gemeint, dass keine Bindungen zwischen den Fitness-Werten existieren? Was würde für ein Fall vorliegen, wenn Bindungen existieren?
No area was marked for this question
Auf welcher Grundlage (Folien) wurde diese Lösung zu 12.1 erstellt? Ich sehe hierzu keine ansatzweise Erklärung im Vorlesungsskript
Was ist damit gemeint, dass keine Bindungen zwischen den Fitness-Werten existieren? Was würde für ein Fall vorliegen, wenn Bindungen existieren?
Welche Übungsbücher könnt ihr empfehlen?
Nix?
Wie fandet ihr die Klausur? Hab ich einfach zu wenig gelernt oder war sie wirklich zu schwer?
Fand auch schwer :/
Simplex,Transportprobleme,flüsse waren machbar, für etwa neue und besondere art von Turing M habe ich mehr zeit gebraucht und war nicht sicher. Multiple choice sollten wir auch mit begründung schreiben,was gar nicht erwartet war. Viele wollten da raten. Ich glaube Klausur war so mässig, nicht einfach und nicht schwer.
Muss das nicht 1*3-4 und damit -1 sein?
Nein, das ist die 1. Phase, da sind alle Variablen außer den künstlichen 0, also 1*3-0=0
diese Teillösung kann man auch streichen oder?
ja
Hier müsste kleiner stehen.
korrekt
Falsch würde ich sagen. Das trifft auf die Lagrange-Methode zu.
Das trifft auf beide Verfahren zu. (siehe Folie 5.42 der nichtlinearen Optimierung)
Achja, man wendet das Verfahren dann ja auf die Ableitungsfunktion an, welche dann nur noch linear ist und deshalb direkt endet, richtig?
No area was marked for this question
Zu 8a): Tauscht man beim Zweipunkt-Crossover einfach nur den Bereich zwischen den Crossover-Punkten, oder gibt es da noch andere Regeln?
Die Werte links sind vertauscht, es müsste zuerst 1 und darunter 2 sein. Demzufolge müssten die Delta-Werte 0, 0, 1/3, 0, -0.5, 0.5 lauten.
warum ist hier der Wert 70 und nicht 40?
Schreibfehler, 40 stimmt natürlich. Es wurden 25 verschoben also 15+25=40. Man sieht ja schon an dem Randbedingungen, das 15+15+70 nicht 80 entsprechen btw 70+5 nicht 45 entsprechen.
Müsste hier nicht 19/2 stehen, da wir ja 15-11/2 rechnen?
View 1 more comment
habe da auch 9,5 stehen!
Jap
Eine Frage zum Simplex-Algorithmus: Wie erkenne ich, dass eine 1 Phase notwenig ist? Wenn ihr dazu ein Beispiel habt, würdet es mich freuen!
Eine 1. Phase ist dann notwendig, wenn keine Basislösung vorliegt. Du musst dann künstliche Variablen einfügen um eben diese Basislösung zu erreichen. z.B hast du: x1 + x2 + x3 = 10 2x1 + 2x2 = 25 1. Phase: x1 + x2 + x3 = 10 2x1 + 2x2 + x4 = 25 ....
Im Musterschritt wird bei der Exploration nicht f(v) als Vergleichswert genommen, sondern f(y), welches der letzte erfolgreiche Punkt sein sollte. Oder ist jemand anderer Meinung?
Du musst übrigens bei dem Punkt (-0.7, 1.1) starten und nicht (-0.7, -1.1). Der Fehler wurde in diesem Lösungsvorschlag auch gemacht.
Danke für den Hinweis. Dann müsste die Lösung denke ich so aussehen.
Weiß einer wie wir die Rucksackprobleme mit dem Branch&Bound Verfahren in der Klausr lösen sollen? Gemäß der VL überprüfen wir ja nur den Zweig mit der höheren Oberschranke, aber bei den Altklausuren berechnen wir jeden Zweig unabhängig von der Obergrenze? Was ist richtig?
In der Klausur musst du Zweige solange verfolgen bis die Untere Schranke U1 >= der oberen Schranke von U2 ist. Auch wenn man sieht das ein Zweig nicht den optimalen Wert ergeben kann , musst du diesen (meist für einen weiteren Schritt) weiterführen, bis eben die genannte Bedingung eintritt und du den Ast nicht mehr beachten musst. Ist natürlich zeitaufwändiger und nicht wirklich sinnvoll, aber ich denke , es geht den Professoren nur darum, dass sie sehen das du den Algorithmus hinter Brand and Bound verstanden hast.
Wieso wählt man den ersten 4 Wert aus?
View 1 more comment
Die 4. Aufgabe
ich denke man kommt auf das Gleiche Ergebnis, wenn man den zweiten zuerst nehmen würde
Das sollte nicht -1 sein?
Ja, würde ich auch sagen. 10 - 3 - 4 - 1 - 3 = -1
Da muss -1 stehen.
Ich bin verwirrt: Ist der Zweiphasen-Simplex-Algorithmus, wo eine künstliche Variable eingefügt wird, das Gleiche wie der Duale-Simplex-Algorithmus? Also sind das einfach verschiedene Namen?
View 2 more comments
Wir haben beides behandelt. Siehe einmal Tut8 2Phasen und einmal Tut9 Dual
ah okay, danke!
Moin, Ich komm hier mit x0=0 auf -0,279... Wie kommst du auf 3,03?
Du musst den Taschenrechner auf RAD stellen
Kann mir jemand erklären wie man genau auf die Lösung kommt ?
Aus einem Learnweb-Forumseintrag vom letzten Jahr: "Jap, da hat sich wohl ein Fehler sowohl bei dem Relationssymbol als auch bei der Benennung (a statt w) eingeschlichen. Hier wird ja maximiert! Es gilt also mit der Notation der Vorlesung im SS2017: w1≻Sw2, w3≻Sw5, w3≻w2, w4≻Sw2, w4≻w5. Alle anderen Paare von Alternativen sind unvergleichbar."
Kann mir jemand erklären wie man bei dem zweiten Tableau auf die Deltawerte kommt? Delta3 zum Beispiel müsste doch eigentlich -25*1/22 + -1*-10/11 = -5/22 sein oder nicht?
Ja, das kann nur -5/22 sein.
Perfekt, danke! Die Folien scheinen beim Simplex generell ein paar Fehler zu haben
Hallo! Hat wer vielleicht die Lösungen zum AB 2 und 3? Konnte leider zu beiden Tutorien nicht hingehen... LG
Kann mir bitte jemand den Einschreibeschlüssel verraten?
No area was marked for this question
Hinweis Aufgabe 2: Der in Aufgabe 2 durch MST gefunde Kreis ist nicht optimal. BDACEB hat mit 20 geringere Kosten.
NEEEEEEEEE