Operations Management WS 2015_2016 - Lösungen.pdf

Exams
Uploaded by Jens Konerding 11301 at 2018-02-13
Description:

.

 +8
510
33
Download
müsste nicht 1241 hier eingesetzt werden?
nein
Moin, müsste man die Produktionsrate nicht nochmal durch 2 teilen, weil man 2 Felgen pro Rad braucht ?
die nacgefragte Menge wurde schon mit 2 multipliziert, daher hast du schon beide Felgen dort einbezogen
Wird es eigl. als Fehler gewertet, wenn man hier weiterrechnet?
View 2 more comments
Was heißt ‚ja‘? Fehler?
Man soll die Schranken sinnvoll setzen, also gehört es zur Aufgabe nict weiter zu rechnen, wenn die initialisierte Lösung überschritten wird!
Ich hätte jetzt hier aufgerundet, darf man das oder lieber den original berechneten Wert verwenden?
Worauf gerundet? Auf die ganze Zahl? Prinzipiell würde ich's nicht empfehlen, wenn in der Aufgabe nichts dazu steht...
No area was marked for this question
Warum runde ich hier in Aufg. 3b nicht die Anzahl der Räder auf ein ganzzahliges Ergebnis?
wurde nie so gemacht
Warum nimmt man hier Lambda Stern und nicht das normale Lambda?
Die Leute stellen sich ja immer wieder an wodurch die Wartezeit länger wird. Ergo nimmt man Lambda Stern
Wie berechnet man die losgroeßen?
wurde hier schonmal erklärt, Ist einfach die Silver meal Heuristik. Du berechnest was alles zusammen produziert werden soll. Für die Losgrößen addierst du dann einfach die Mengen.
Woran sehe ich das y* = 4 ist?
79/2 ist 39,5 und da 63 die erste Zahl >=39,5 ist, handelt es sich hierbei um die optimale Koordinate
Weiß jemnad vielleicht, ob das in der Klausur so ausreichen würde? Oder muss man noch da hinschreiben das der optimale Punkt größer gleich wj seien muss?
Ich glaube das reicht
soll hier ncht 18 mal 555 sein? weil in der aufgabestellung steht doch für jeweils, oder?
ich hab das nicht im Jahr sondern in Wochen gerechnet, kommt an sich das gleiche raus nur kein Unterschied in den Kosten, hat das noch wer? und könnte ich in der Klausur dann egal welche Bestellmenge angeben?
kann mir das vielleicht jemand erklären? :)
View 8 more comments
@Hase zB war die Nachfrage in den letzten 5 Jahren bei 100 90 80 70 60 und dein T beträgt zB 3. Dann berechnest du für die nächste Periode (80+70+60)/3= 70, in echt liegt die Nachfrage jedoch bei 50 und so würdest du immer den negativen Trend überschätzen und TS wird 1.
Ach okay, danke!
Weiß jemand ob man die einzelnen Schritte immer aufschreiben muss oder nur wenn speziell danach gefragt wird?
Ich denke immer. Dein Rechenweg soll ja eindeutig zu erkennen sein und die wollen wissen, was du gemacht hast
Sind das wirklich schon 4 Minuten und 33 Sekunden oder 4 Minuten und 33%der neuen Minute? Blicke bei der Zeit nicht genau durch, aber es könnte als wert ja auch 4,77 als Bsp rauskommen?
4 Minuten und 33% der neuen Minute ist richtig, weil wenn das 0,33 die Sekunden angeben würde, müssten die 0,07 Std ja auch 7 Minuten angeben.
Die Erklärungen wurden hier vertauscht, denke ich
ja hast recht
wenn man 0,07 mit 60 multipliziert, kommt bei mir 4,2 raus :P
die 0,07 ist gerundet, wenn du mit dem exakten Ergebnis rechnest kommst du auf 4,33
Darf man hier runden? Ich habe es über die eingebaute Funktion im Taschenrechner ermittelt und dann kommt raus: -151,73+60,98x
Es steht doch oben dass man auf zwei Nachkommastellen runden sollte?
Habe das jetzt schon öfter gesehen, in der Aufgabenstellung ist der Produktionskoeffizient ja nicht explizit gefragt. Trotzdem zwingend angeben?
denke nicht
Das frage ich mich auch. Versteht das jemand?
ja sind halt keine in der aufgabe gegeben, dann rechnet man halt ohne
Also ich komme bei der Rechnung irgendwie auf ein anderes Ergebnis (0,736)
View 2 more comments
genau wie es da steht, da muss in den Lösungen was bei dem Taschenrechner falsch gelaufen sein
Ich komme auch bei Kosten auf 0,736 und beim Gewinn auf 28,41. Bei Z(S*) hat sich der Uploader wahrscheinlich vertippt, da die Rechnung eigentlich stimmt.
Wie komme ich auf die Entfernungen ?
View 1 more comment
danke
dj(x,y) = |aj-x| + |bj-y| wobei wir x und y ja schon vorher bestimmt haben
Warum berechne ich jetzt hier nochmal p1 obwohl ich p1 eig mit 45 % in der aufgabe gegeben habe ?
Guck mal in die Formelsammlung, das "p" steht für die Serverauslastung
Warum muss man hier nicht mehr die folgenden Iterationen überprüfen, um herauszufinden ob sich die Koordinaten noch ändern?
Das macht man nur bei 2 Standorten
Man sollte die sich ergebende transformierte Logarithmusfunktion angeben. Das ist doch dann diese oder ? Also müsste man die rücktransformation nicht unbedingt wieder aufschreiben ?
Nein müsste man nicht, so würde das reichen
Sind hier nicht die falschen A2 bzw D3/4 Werte genommen worden? Wir haben ja eine Stichprobe für n=5, die Werte sind aber für Stichproben n=4.
nein ist richtig
n bezieht sich auf die Anzahl der Proben in einer Stichprobe
No area was marked for this question
wo kriegt man das leere Dokument her?
Im Learnweb
Könnte mir irgendjemand erklären wie ich auf all diese Werte komme?
z.B erste Spalte: 83-3-22-20=38 -> Nettobedarf und eine Woche vorlaufverschoben 38+4=42 -> Siehe Silver-Meal Heuristik, Bedarf von folgeperiode wird in KW 12 schon mitproduziert
müsste das Tracking Signal nicht negativ sein?
View 1 more comment
Dass heißt dann, wenn man seine Nachfrage ständig unterschätzt, wäre das TS=-1, da dann ein negativer Prognosefehler vorliegt ?
geht das überhaupt bei den gleitenden Durchschnitten?
warum ist hier b richtig? auf der Kanban Tafel ist doch A an 1. stelle?
Weil das Zwischenlager für A leer ist
wieso wird von S1 nicht Variante A produziert? Im Zwischenlager befindet sich keine A-Ware, somit doch priorisert?!
View 4 more comments
In der Legende siehst du ja die Nummerierung auf der Knaben Tafel, sprich oben links ist die 1, und das ist somit die höchste Priorität
ah perfekt danke!
No area was marked for this question
muss bei 5e nicht Z=0,74 rauskommen?
habe ich auch
habe ich auch raus. Die Rechnung stimmt nur das Ergebnis ist falsch
Wäre Z12,15 nicht auch noch zulässig ? Denn 1/4*(150+1,25*(1*4+2*44+3*85))=145,94 also immernoch unter den 150
Man geht doch nur so lange mit den Perioden hoch, bis sich die kosten nicht mehr senken. Da sich die Kosten bei Z12,14 schon erhöhen, hört man bei Z12,13 auf. Man schafft man also in der 12. Periode nur für Periode 12 und 13 an.
No area was marked for this question
ist bei Nummer 1 d) die abhängige Variable nicht y? So wie bei WS 12/13 1 e) oder habe ich einen Denkfehler?
Hat sich schon erledigt :D wer lesen kann