OM Llausur Lösungt - WS 2009-2010.pdf

Exams
Uploaded by Norbert Power 20773 at 2019-02-06
Description:

a

 -1
59
12
Download
Betragen die Lagerkosten hier nicht 40? (20*1 + 20*1)
Ich würde sagen die richtige Rechnung ist 40*1*1+20*1*2=80, da die 40 Stück für KW 2 eine Woche im Lager und die 20 Stück für KW 3 zwei Wochen im Lager sind
Okay das ergibt natürlich Sinn, danke dir!
Es müssen doch alle x werte in x schlange transformiert werden oder? Anders würde es ja keinen Sinn machen. Also wäre bspw. auch die Summe von x schlange multipliziert mit y 380,05. Habe dann als Ergebnisse a= -32,62 und b=333,6
Hab ich genauso wie du
Er hat die Werte in x Schlange transformiert aber nicht wie in der Aufgabe gefordert, zwei Stellen nach dem Komma gerundet. Ich habe bei a=-33,25 und bei b=28,9. Das bei a würde ich mir auch durch Rundungen erklären aber wie bist du bei b auf diesen hohen Wert gekommen?
Hier müssten wir doch gar keinen Kostenvergleich durchführen wenn dort "ganzzahlig gerundet" steht oder? Also wäre die Bestellmenge einfach 5895?
Ich würde hier noch ergänzen, dass es mit 2 Fahrzeugen ist, oder?
Ja, definitiv
was steht da überhaupt? :D
Kann mir jemand das hier mal erklären? Was heißt was?
TP ist für uns nicht von Bedeutung, keine Ahnung warum das berechnet wurde und das untere ist einfach das Bestellintervall aufs Jahr bezogen rücksubstituiert auf die Tage
ach so, okay. Danke
Ich habe das mit einem Gantt-Diagramm gelöst und komme hier auf 22, hat das noch wer? Bzw. gibt es eine Formel mit der man das berechnen kann?
Wo finde ich diese Info?
Ich habe hier die Annahme getroffen, dass p=0,99 groß ist, da es nicht größer GLEICH 1 sein darf. Komme dann auf eine etwas krummere Zahl von 7,07 und für Mü 1&2 auf 3,54 aber denke das passt hier eher zur Aufgabenstellung
Ich denke eine schönere Antwort wäre >3,5, denn das ist korrekt und trotzdem nicht so krumm
@LS Wie hast du es berechnet?
Reicht hier nicht die Antwort 0,86 Stunden? Es ist ja nicht nach einer bestimmten Einheit gefragt
Muss man hier die 6 nicht noch mit 0,8 multiplizieren?
das ist doch zu 10 fertig, also hat es eine Verspätung von 5?
Ich glaube du hast hier die Position von y^ und y vertauscht :) habe beim MSE 2 raus
10/3 ist richtig
Du berechnest ja die Abweichung des Prognosewerts vom richtigen Wert. So versuche ich mir immer irgendwie zu merken, dass man y^-y rechnet