Lösungsvorschlag Exemplary Exam.pdf

Exams
Uploaded by Leah 13770 at 2019-06-01
Description:

Lösungsvorschlag Exemplary Exam

 +11
295
25
Download
Warum ist das nochmal eine ordinal und keine intervall scale?
View 2 more comments
ich habe es mir so gemerkt (wie im Skript), dass ich bei Intervall scale halt wirklich nur Intervalle miteinander vergleiche. die sind in diesem Fall ja nicht gegeben
Intervall skalierte Daten können im Gegensatz zu ordinal skalierten Daten unendlich viele Ausprägungen annehmen (z.B. Temperatur). Außerdem kann man bei Intervall skalierten Daten Abstände interpretieren (10 Grad wärmer), während bei ordinal skalierten nur besser oder schlechter gesagt werden kann
Woher sind die Infos bzw Antworten von Aufgabenteil a) ?
View 20 more comments
welche slides?
Direkt auf slide 3
Müsste x nicht die store location sein und y^ keine Linie, sondern auch nur Punkte, die über den verschiedenen Stores sind?
View 1 more comment
sehe ich genauso. Es müsste aussehen wie auf Folie 9 in der anova VL.
Die Linie ist auch meiner Meinung nach hier falsch!
können wir das in der Klausur so machen oder sind die sehr genau bei der Kontrolle und wollen dort auch noch die genaue Berechnung von SSt haben?
View 7 more comments
wirklich Zeit sparen tut man damit ja auch nicht. Man schreibt ja doch alles auf. Aber zur Übersicht ist das etwas besser mit der Tabelle
nö, Zeit sparen tut man nicht, es bleibt ja das gleiche. Aber ich finde es übersichtlicher und ich komme damit besser klar
Warum wird hier nicht mit der "standard deviation" normal weiter gerechnet? Im Tutorium wurden bei gegeben Werten davon ausgegangen das diese die standard deviation der Population darstellen, und diese müssen nicht mehr um bereinigt werden, wie das bei einer Stichprobe der Fall wäre.
in der Formel steht wenn du genua hinguckst nicht sigma, sondern sigma x. So habe ich mir das gemerkt. Ich gucke einfach, dass ich die richtigen Symbole einsetze. Wieso weshalb warum.. - kp sry :D ich wende nur noch an
Warum können wir das so machen? Nur weil mü1=mü2 unsere Hypothese ist?
View 2 more comments
genau
Ehren MBeezy
Ks sind ja bekanntlich die number of obeservations bei der ANOVA, aber was sind die Gs nochmal?
Gˋs und h´s sind Zeilen und Spalten
ehre
Das bräuchte man doch eigentlich gar nicht hinschreiben oder? Es wurde ja nur für die recommendation nach der Erläuterung gefragt
View 2 more comments
angenommen es wäre danach gefragt, darf man denn dann in stichpunkten schreiben?
@Pistole würd mich auch interessieren
Würdet ihr das bei so einer Aufgabe immer so detailliert aufschreiben? Aso ich habe zum Beispiel das significance level oder die test statistic Formel (step 2, 3) nicht nochmal extra aufgeschrieben.
Das Significance level und vor allem die generelle Test-Statistik solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall nochmal aufschreiben.
R.I.P Heribert
Ich denk, das ist falsch. Es müsste gain insights or support decision making sein.
View 1 more comment
ob "und" oder "oder", wird da nicht entscheidend sein, hoffe ich zumindest :D
Das wär ja auch noch schöner😂
Hätte hier für 1,5 Punkte nicht auch einfach to gain insight und support decision making gereicht?
View 6 more comments
Die scheißen anscheinend hart rein, anstatt mal zu gönnen, wenn man überlegt welche miesen Module wir bislang teilweise meistern mussten, muss man einem doch jz echt nicht mehr so einen Stolperstein in den Weg legen...
Willkommen im Modul Quantitatives Marketing. MOPS wird nicht besser. Aber stimmt natürlich, dass es keinen Sinn mehr hat bewusst Leute rauszuprüfen oder deren Schnitt zu zerstören. Aber Marketing ist bei uns ja besonders gut und wer gut sein will muss schwer sein...
Woher weiß ich wann ich welchen Test anwenden muss?
schau mal bei causal research die Folie 17
Danke Kartoffel!
J ist die Anzahl der IVs, richtig?
View 2 more comments
eine von den beiden ist halt die dependent und eine andere die independet, musst du aus der aufgabe lesen welche von beiden.
Bei der regessions Analyse ist es eine Funktion f(X). Also würd ich sagen X ist immer die IV
Hier hätte man die ganze aussage noch mit kleinen Zeichnungen veranschaulichen müssen!
und wie soll die aussehen?
Script Nr. 5 S. 38
Warum genau gehen wir hier wieder von z aus? Ich dachte das gilt nur, wenn die Rule of thumb gilt, also wenn n>30 ist und dann sind die df unendlich. Ich habe jetzt mit t gerechnet und df=9, wobei das immer noch gepasst hat, weil ich meine H0 widerlegen konnte, aber trotzdem verstehe ich es jetzt einfach nicht mehr....
weil uns sigma gegeben ist, daher gehen wir von einer normalverteilung aus
ahhh okay!
Wo steht das in der Vorlesung?
VL 1 Introduction, ca. Slide 36 (Action Title: "Research Design")
Wo finde ich das?
Exploritory Research einer der letzten Folien
eigentlich ja free interpretation
Die Reihenfolge ist auch ein wenig anders, da legen die ja auch immer Wer drauf: Free interpretation, Sequential analysis, Coding, Qualitative content analysis.
@Anonyme Ananas ist doch eigentlich nur ne Aufzählung der möglichen Techniken, da gibt es doch gar keine richtige Reihenfolge oder?
Ist das keine constant sum scale?
Nein, für eine constant sum of scales müsstest du beispielsweise 100 Punkte auf verschiedene Kriterien aufteilen.
stimmt, Danke!
Was sind leading questions genau, bzw. was ist damit gemeint?
das du jemanden zu einer antwort verleitest durch deine fragestellung. Zb Ist es nicht besser plastiktüten beim gemüse einzusparen
Danke!
Wofür steht das ss hier eigentlich?
Also allgemein SS?
Da steht SSb, somit sum of squares between
Was meint man hier mit error term?
Die Abweichung des geschätzten Wertes (y(Dach)) vom tatsächlichen Wert (y).
Wird H0 immer abgelehnt, wenn z theor kleiner als z emp ist?
Yes!
Ehrenmaus
In der Klausur können wir hier zwei komma hinterlassen und weiter rechnen oder?
push
ja, steht auch am Anfang der Klausur
Steht das im Skript ? Wenn ja, wo ?
Das steht in den Slides vom 1. Tutorium