Aufgabensammlung Komplettlösung.pdf

Assignments
Uploaded by Marc Wol 806 at 2016-02-13
Description:

Aufgabensammlung Komplettlösung

 +30
798
27
Download
wie kommt man auf die 0,35 bzw, 0,2?
View 1 more comment
Und wie auf die 350 bzw 150?
350 bzw. 150 sind die DB der jeweils nächstmöglichen besten alternative
Wie kommt man auf den Wert? Komme gerade irgendwie nicht drauf.
die gesamten Plankosten mal (xi/xp)
Wie kommt man hier auf diese Werte?
View 4 more comments
warum wirkt Rabatt auch auf Fracht+Versicherungskosten? da steht ja externe Spedition.
Das macht für mich auch keinen Sinn, aber wenn man den Rabatt davon nicht abzieht, kommt man nicht auf das Ergebnis der Lösungsvorschläge vom Prof. Vielleicht übernimmt der Lieferant dann diesen Teil des Preises der an die externe Spedition geht ? Falls jemand eine plausibilitiere Antwort hat würde das sehr helfen !
Was Jemand wo diese Marge bei Aufgabe 11.1 herkommt?Sind das 13,5 %?
Das ist die Marge von 15 % zur Deckung der Kosten der Händler. Rechnerisch: (36400 - 3640 ) *0,15 = 4914
Ist das richtig? Schlüsselt die Prozesskostenrechnung die Gemeinkosten nicht beanspruchungsgerecht zu? Nur einzelkosten werden doch verursachungsgerecht geschlüsselt oder?
Warum werden die Investitionen nicht über die 6 Jahre Marktpräsenzphase verrechnet? Also nochmal durch 6 Jahre geteilt?
wüsste ich auch gerne ich würde das auch nochmal durch 6 teilen
Ich glaube das liegt daran, dass insgesamt über die 6 Jahre nur 300.000 Autos verkauft werden und nicht jährlich.
hier nimmt er Budgetkosten und nicht budgetierte GK, indem er Ist und Soll monate mitbetrachtet
theoretisch könnte man BK auch in einer Tabelle ausrechnen, was er aber gespart hat
Lautet die Formel nicht: (Ist-Monate/ Plan-Monate) * jeweiligen budgetierte Gesamtkosten? Man muss z.B. für Parkhaus noch 28,98*10% rechnen, oder?
View 1 more comment
das ist doch eine Antwort
Ich bitte alle Tutorium 3 , Aufgabe 1 anzuschauen. Da Lösungshinweise mit diesen übereinstimmen, ist es vewirrend hier, wie man lösen muss
Warum nimmt man hier hier die zuvor errechneten Budgetkosten und nicht wie in der Übung die budgetierten Gesamtkosten?
Die Budgetkosten entsprechen den Budgtierungskosten
das finde ich falsche Antwort. Denn die Formel für BK=(Istmonate/Planmonate)*budgetierte Kosten
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 11.1 auf die Marge?
15% * (36400-3640)
warum dividiert man einmal durch 1,04 und 1,05 und einmal multipliziert man mit 0,97? woher die werte kommen verstehe ich, aber warum nicht bei beiden das gleiche vorgehen?
Bei den MEK wurden ja auf den ursprünglichen Wert 5% und 4% aufgeschlagen, sodass die angegebenen MEK in Höhe von 1.419.600€ 109,2% entsprechen. Um dann auf die anzusetzenden 100% zu kommen, musst Du durch 1,05*1,04! Bei den FEK hingegen, entsprechen die angegebenen 700.000€ 100% der angefallenen Kosten des alten Projektes. Da bei dem Projekt aber doppelt gearbeitet werden musste - was im neuen Projekt nicht der Fall sein wird - müssen wir nur 97% der Kosten ansetzen. Und auf den Wert kommt man mit *0,97. Hoffe, dass das halbwegs verständlich ist und Dir weiterhilft. ;-)
Wie kommt man auf die Verbrauchsabweichung? Ist das nicht Istkosten-Sollkosten also hier 480.688-418.240=62.448?
Du musst die Istkosten zu Planpreisen nehmen, dann kommst du auf 27840
wie kommt man darauf? müsste man nicht (803500-570000)/1,1 rechnen? =212272,73
Ich denke, dass derjenige einfach nur mit 803000 anstelle von 803500 gerechnet hat, und somit auf einen etwas anderen wert kam. Würde es auf jeden Fall auch so rechnen wie du und das sollte eigentlich auch richtig sein. Vielleicht lag auch ein Tippfehler vor.
Hat jemand Lösungsvorschläge für 12.1 und 12.2?
Im Skript auf Folie 263 findest du Kosten, die durch zunehmende Komplexität verursacht werden. Ich habe mir diese Sachen rausgeschrieben:
Hier
Wie kommt man auf die 640.000? im Text steht doch 240.000
du musst beide Produkte zusammenrechnen was die Kosten angeht glaube ich. Also du brauchst das Material ja für beide.
hier wurde falsch zusammengerechnet oder? hat jemand dann die folgewerte? also den Barwert
No area was marked for this question
Aufgabe 7: Warum sind die kalk. Wagnis und Zinsen ein Bestandteil der HK?
steht im beigefügten Text unten, was eingerechnet werden darf und was nicht
Ich hab das gleiche "Problem" wie Th W. In dem Text steht doch nirgends, dass man Wagnisse & Zinsen in die HK einrechnen muss. Hätte sie nämlich erst später eingerechnet und so natürlich falsche Herstellkosten berechnet! Oder muss man das einfach wissen?
wie kommt dieser Wert zustande ?
View 1 more comment
aber Ist- Menge ( x=60) mal Plan-Preis ( Kp=5304) ergibt 318240 ?
In deinen Plan-Preis gehen Plan-Mengen mit ein. Du nimmst die Plan-Preise und Ist-Koeffizienten bei Ist-Beschäftigung.
wie kommst du auf den Wert 4699kg?
Steht im Aufgabentext ;)
Wieso muss man denn die GK durch den Auslastungsgrad teilen?
durch 365*0,86 berechnest du, wie viele tage das Zimmer im jahr belegt ist, also auf wie viel e Tage die GK verteilt werden können
No area was marked for this question
Woher kommen bei Aufgabe 9 die 350/0,35?
View 3 more comments
Und wieso nimmt man bei den ersten beiden die Werte vom Tablet und beim Tablet dann die 150 und 0,2 vom Mediaplayer?
du nimmst immer max von d/b der anderen mal PK
No area was marked for this question
kann mir jemand erklären wie die Werte in Aufgabe 8 für 500-999 und ab 1000t zustande kommen?
View 2 more comments
Ich habe auch erst den Rabatt abgezogen und dann Skonto und habe folgende Werte raus: 962,2 ; 874,98 ; 787,76 . Könnte von der Grafik ja auch hinkommen.
In der Aufgabe steht: " nachträglichen Mengenrabatt in Höhe von 10 % [20 %] auf den Listeneinkaufspreis.". Deswegen wird das Skonto erst abgezogen
Diese Tabelle entspricht doch eigentlich eher dem Komplexitätseffekt oder?
Nein, sonst wären die Gemeinkosten mit der wertmäßigen Zuschlagskalkulation für beide Produkte gleich hoch
Sehe ich auch so, hätte in diesem Falle auch geschrieben dass die Abweichung dem Komplexitätseffekt, einem Untefall des Allokationseffekts, zugrunde liegt.
Warum muss nochmal durch 20 geteilt werden? verstehe das inhaltlich nicht
Du willst das ja für ein Los haben. Und Pro Menge gehören halt 20 bzw 5 Lose dazu
Wieso wird hier die lmn schon miteingerechnet? Im Tutorium 2 wurden die Aktivitätskostensätze nur mit den lmi berechnet und dann später erst die lmm bei der Prozesskostenrechnung aufgenommen.
View 1 more comment
Das verstehe ich auch nicht. Hat einer von euch einen alternativen Rechnungsweg den er hochladen würde?
Steht in der Aufgabenlösung, dass sie mit eingerechnet werden sollen. Denke, uns wird gesagt, wie wir es machen sollen
No area was marked for this question
Sorry hast Recht, geht auf meine Kappe!
No area was marked for this question
Marc, scheinbar ist Dir bei Aufgabe 2.1 ein Fehler unterlaufen, da die Verbrauchsabweichung dort 62448 beträgt. Trotzdem hast du immerhin eine sehr schöne Schrift, Respekt!
View 1 more comment
*27840
* SIEBENHUNDERTZZWEIEUROZEHN!