Kostenrechnung & Kostenmanagement

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
1023
Next exam
MAY 22
Discussion
Documents
Document type
Semester
Ich würde hier behaupten, dass das Standardisierung/Gleichteile ist
View 5 more comments
Im 6. Tutorium Aufgabe 2 wurde auch zwischen Carry-Over-Parts und Gleichteile differenziert.
Carry over ist das Nutzen von Teilen , einer alten produktreihe, bspw das Lenkrad vom Golf 1 für den Golf 2, wenn (so glaube ich ) der Golf 1 quasi durch den 2 abgelöst wird. Gleichteile ,wäre es , wenn der GOlf 1 weiter hergestellt werden würde. Angabe o.G.
wie berechnet sich das?
Der Text gibt die Zunahme des Preises doch vor. Der Preis ist je Mengeneinheit, die ist nich immer 1 . oder was meinst du
Hat hier jemand die Lösung für? Bezieht man sich hier auf die Allowable Costs die man in b) berechnet hat? Wie soll man sonst den Reduktionsbedarf berechnen??
View 1 more comment
würde jemand eventuell seine Lösung als Foto posten? :-)
dafür bin ich zufaul, aber das ist im 3 oder 4 Tutorium, die Funktions Methode. Und natürlich nimmt man die AC aus b. Targetcosting heißt das Verfahren, nicht Drifting Costing =D
Hat irgendwer einen Plan wie man auf die richtigen Werte beim PLC bei den Lernfragen für Kapitel 3.4.1 kommt?
Ich habe mich bei der Aufgabe auch erstmal sehr schwer getan. Für das erste Jahr (01.01.) nimmst du erstmal nur den Anschaffungspreis und die KFZ-Steuer + Versicherung (ohne zu diskontieren). Anschließend nimmst du für den 31.12. des ersten Jahres - 4. Jahr dann die Spritkosten (also 70.000 / 100 x Verbrauch x Benzinpreis) und die KFZ-Steuer + Versicherung und musst dann das Ergebnis diskontieren (also im 2. Jahr / 1,1², im 3. Jahr / 1,1³ usw.). Im 5. Jahr fallen dann die Versicherung + KFZ-Steuer weg und es fallen nur noch die Spritkosten an (auch nochmal diskontieren). Die Kosten werden dann alle zusammengerechnet und du musst darauf achten, dass du das Ergebnis mit einem Minuszeichen hinschreibst.
oh man. Ja gut alles klar ! Vielen Dank. Ganz schön heftig für so eine pisselige Lernfrage :D
da fehlt ein L
Hallo, weiss jemand ob für die Klausur Grundlagen des Controlling relevant ist?
Ist relevant
danke!
Hi ! Weiß jemand, ob man für die Klausur auch Kuppelkalkulation, Divisionskalkulation etc noch können muss oder spielt das keine Rolle mehr? danke vorab !=)
Nein, muss nicht sein :)
Danke dir :)!
Hat wer den einschreibeschlüssel?:-)
#Grenzkosten
Würde evtl. jemand die Lösungen des 6. Tutoriums zur Verfügung stellen? :)
Besoffen?
Fandet ihr die Klausur auch angenehm einfach? Sehr viel Theorie meiner Meinung nach und Rechnungsaufgaben waren viel zu einfach.
View 3 more comments
ausnahmsweise war es mal genau gegenteilig zu diesem bild:
Ich bin mir grad nicht sicher ob hier getrollt wird
Angst
, Potter?
Träum weiter!
No area was marked for this question
Warum bitte?
Warum nicht?
IST DAS HIER die richtige Bezugsbasis ?
SCHREI MICH NICHT SO AN!
ja das richtige!
No area was marked for this question
bei 5 a habe ich andere Reihnfolge, wir müssen doch das Produkt nehmen mit höchster DB intensität?
im worst case szenario genau anders herum
Weiß jemand wie die Klausur im Schwierigkeitsverhältnis zur Musterklausur steht?
Ich denke ähnlich, wieso sollte sich das Niveau großartig ändern und der Notenschnitt ist auch im Verhältnis zu den anderen Drecks Klausuren ganz passabel 😅
No area was marked for this question
Bei welchem "Doktor" sieht man sich denn heute? :D
Dr. Peter Kajüter
Der Großteil der FAG Aufgaben ist doch absoluter Schwachsinn oder?!
Absolut!
Der erste Teil des FAG , Aufgabenblätter 1-3, ist ja nicht wirklich klausurrelevant oder? Im Wesentlichen entsprechen die Aufgaben ja BWL 2. Wie seht ihr das?
View 2 more comments
Natürlich - im Groben schon. Aber da es nicht bzw. nur am Rande Bestandteil der Vorlesung war, wird es auch in der Klausur keine riesige Rolle spielen!
indeed
Warum wird hier GK-Zuschläge- Prozesskostensatz gerechnet? Im Tutorium haben wir es andersherum gemacht?
View 2 more comments
Habe den ganzen Text durchsucht, aber warum begründen wir den Komplexitätseffekt an den 8 und nicht den 10 cm Varianten der einzelnen Schraubensorten? Bei der Spezial-Schraube wären es dann nämlich zu hohe Kosten bei der wertmäßigen Kalkulation und nicht zu niedrige. Stehe ich da so auf dem Schlauch? :D
Meiner Auffassung nach gehts einfach um den Effekt, also die Differenz. Tritt bei beiden auf, wie zu erwarten ist.
Viel Erfolg Euch allen morgen. Und danach dann eine schöne vorlesungs- und stressfreie Zeit! :-)
Make or Buy ist doch kurzfristig und man berücksichtigt keine Fixkosten oder ? Denn beim 4. Fag Nr.3 werden die Fixen Kosten miteinbezogen laut Lösung.
in der Vorlesung haben wir es nur mit var.Kosten berechnet. Das war das Bsp mit den TNP Schalter und so. Ich würde die Fixkosten nicht mit einbeziehen
ich weiß jetzt woran es liegt: In der Aufgabe ging es um eine Spezialanfertigung die noch nie so im Unternehmen hergestellt wurde, deshalb berücksichtigt man auch die fixen Kosten.
koko oder Kostenrechnung und Kostenmanagment?
Brich lieber dein Studium ab. Macht keinen Sinn mehr
ich verstehe leider nicht genau was du hier gemacht hast, kannst du das bitte noch einmal ausführlicher erklären?
View 1 more comment
Ist das dann hier nicht Single Sourcing? Vorher war es Gloal Sourcing, da aber nur noch China das Produkt anbietet, wird das doch zu Single Sourcing oder nicht?
Man schaut ja wo es auf dem Weltmarkt zu beschaffen ist, daher würde ich es trotzdem als global sourcing bezeichnen. sofern in China dann aber auch nur von einem Anbieter bezogen würde, könnte man es sicherlich auch als singe sourcing bezeichnen.
Hier müsste doch 2*75.000= 150.000 stehen oder?
warum?
wie kommt man auf die 0,35 bzw, 0,2?
Das ist dr jeweilige Produktionskoeffizient (in Aufgabenstellng Kapazitätenbelastung in min./stück)
Und wie auf die 350 bzw 150?
No area was marked for this question
Könnte bitte jmd. die Antworten der Aufgabe 1 c) verdeutlichen?
Man kann die Leistungen des Vorstands nicht stundenweise auf die verschieden Kostenstellen schlüsseln, da hierzu keine Daten gesammelt werden. Beim Meisterbüro weiß man genau wer für welchen Bereich arbeitet, Smog macht es dort mehr sind diese Kosten auf die verschiedenen Kostenstellen zu schlüsseln! Ich hoffe das hilft dir weiter
Kann man hier die Gewichtung nicht auch einfach direkt mit den Aktivitätskosten verrechnen? Also 1/4 * 150.000 ? Oder ist das nur Zufall, dass hier trotzdem die Werte für die Prozesskostensätze immer stimmen?
Ich glaube 1/4 * 150.000 geht auch. Dafür steht die Zuteilung ja auf der Folie für die Aktivitätskosten...Wüsste nicht wofür man die sonst angeben sollte.
1/5*150000 beim ersten wäre das aber oder nicht?
Wie kommt man auf den Wert? Komme gerade irgendwie nicht drauf.
die gesamten Plankosten mal (xi/xp)
meines Erachtens müsste die GA hier doch in VA und BA unterteilt werden. Denn deine Lösung Mit KV und LV bezieht sich doch auf die Projektanalyse!?
VA ist ja die Kostenvarianz und BA ist die Leistungsvarianz - ich denke, dass die Lösung richtig ist.
prinzipiell hast du schon recht, es ist kommt aber das gleiche bei raus
Hier sollte 94.8 stehen, oder? Und die Werte sollten vom Vorzeichen genau umgekehrt sein oder? Ein Minus gibt doch hier einen Kostenreduktionsbedarf an und ein Plus, das Kosten noch zugelassen werden können.
View 1 more comment
Nein du hast es jetzt auch vertauscht, ein negativer Wert heißt, dass die Kosten bei unserem Produkt zu niedrig sind und ich deswegen zu WENIG Geld ausgebe.
Jo hast Recht :)
Wie kommt man hier auf diese Werte?
View 4 more comments
warum wirkt Rabatt auch auf Fracht+Versicherungskosten? da steht ja externe Spedition.
Das macht für mich auch keinen Sinn, aber wenn man den Rabatt davon nicht abzieht, kommt man nicht auf das Ergebnis der Lösungsvorschläge vom Prof. Vielleicht übernimmt der Lieferant dann diesen Teil des Preises der an die externe Spedition geht ? Falls jemand eine plausibilitiere Antwort hat würde das sehr helfen !
Wie kommt man auf diesen Wert?
View 1 more comment
Erstmal Danke für die Antwort! Die berechnet man ja, indem man die Grenzausgabe und den Grenzgewinn addiert. Wie würde man die genau bestimmen? Ich komme nicht auf den Wert 55,63
Ich bin hier ebenfalls auf einen Wert von 45,83 gekommen... --> GA = 20 + 5*3 + 10,83 (rel.StDb)
Ich verstehe hier nicht so ganz, wieso das komplett unabhängig von den Losgrößen ist. Klar, wenn es nur um die Bestellkosten zum Beispiel geht, macht das schon Sinn. Aber die GK sind doch schon allein durch Transport, Lagerung,... höher bei größeren Losgrößen.
es geht beim Degressionseffekt ja auch nur um GK die Stückzahl-unabhängig sind!
Wie kommt man auf die 45?
laut plan (PV) sollten bereits nach 45 Tagen Kosten von 350 entstanden sein. Schnittpunkt mit der gestrichelten Linie
No area was marked for this question
Aufgabe 2.2 Bei der Plankostenrechnung geht es ja darum, dass wir gucken wie viel haben wir produziert, wie viel war eigentlich geplant und was für Abweichungen hatten wir dabei. Wenn wir jetzt eine negative BA haben bedeutet das, dass wir mehr produziert haben als eigentlich geplant, das ist aber ja nicht gleic bedeutend mit einer Bestandsminderung bei der wir mehr verbrauchen als wir produziert haben oder??
Bei einem Auslastungsgrad kleiner 1 haben wir eine positive BA. Das sagt dann aus, dass die Kapazitäten nicht ausgelastet wurden und zu wenige fixe Kosten auf die Produkte verteilt wurden. So hab ich es zumindest verstanden?
das hat nichts mit Bestandsminderung zu tun
Was Jemand wo diese Marge bei Aufgabe 11.1 herkommt?Sind das 13,5 %?
Das ist die Marge von 15 % zur Deckung der Kosten der Händler. Rechnerisch: (36400 - 3640 ) *0,15 = 4914
Wieso werden bei der Vollkostenrechnung die Gemeinkosten nicht, bei der Teilkostenrechnung hingegen schon, verrechnet? Danke im voraus!
Da sie bei der Vollkostenrechnung bereits vorher betrachtet wurden und sonst doppelt einbezogen werden würden.
Weil die bei der Vollkostenrechnung schon in der BA mit abgezogen wurden!
Ist das richtig? Schlüsselt die Prozesskostenrechnung die Gemeinkosten nicht beanspruchungsgerecht zu? Nur einzelkosten werden doch verursachungsgerecht geschlüsselt oder?
wieso wird hier bei "Ökospar" mit 0,5288 statt mit den jährlichen Kosten von 152,88 gerechnet? Bei "Superweiß" wird ja auch mit den entsprechenden jährlichen Kosten von 220,38 gerechnet (Folie 14). auch geht die Formel mit 0,5288 gar nicht auf.
Warum werden die Investitionen nicht über die 6 Jahre Marktpräsenzphase verrechnet? Also nochmal durch 6 Jahre geteilt?
wüsste ich auch gerne ich würde das auch nochmal durch 6 teilen
Ich glaube das liegt daran, dass insgesamt über die 6 Jahre nur 300.000 Autos verkauft werden und nicht jährlich.
Könnte mir jemand den Einschreibeschlüssel geben?
View 1 more comment
:DDDD
brave Leute hier!
sind gastvortrag und fallstudie relevant?
Gastvortrag nicht, aber Fallstudie schon, da es um Prozesskostenrechnung geht.
No area was marked for this question
Kann mir jemand den Rechenweg zu diesen Selbsttest-Aufgaben zeigen/erklären?
0,2x120.600=24.120 24.120+14.00+3.00+4.500=45.620
Warum werden denn nicht die 10% von der Standort übergreifenden Umlage dazugerechnet? Das sind doch eigentlich auch var. Kosten?
Weiß jemand, wie man an diese Aufgabe ran gehen soll? Ich hätte da jetzt gar keine Idee zu...
View 3 more comments
"Kapitel 2.5: Entscheidungsorientierte Kostenrechnung" ist das.
@Banane - vielen lieben Dank! Du hast mir sehr geholfen!
No area was marked for this question
Stimmt die Lösung von Aufgave 2 Maßnahme 2 so?
Nein! Hier wurde falsch abgezinst, da 5,5/250=22.000 und dann abgezinst 19.130 ergibt.
hat er was dazu gesagt, ob man in den rechnungen einheiten verwenden muss oder reicht es die beim ergebnis hinzuzufügen? und sollte man immer einen antwortsatz schreiben?
Hat er meines Wissens nach nichts zu gesagt. Ich werde aber wohl innerhalb der Rechnung die Einheiten nicht angeben - aber das Ergebnis dann am Ende mit Einheit angeben und als Lösung kenntlich machen.
Hat jemand einen Lösungsvorschlag zur Musterklausur Aufgabe 10? :) Ist ja die Einzige, die von der älteren Musterklausur abweicht. Bei Maßnahme 1 bin ich mir nicht sicher, bei Maßnahme 2 habe ich 75 x 0,3 x 30.000 x 3/4 = 506.250 Ersparnis
Maßnahme 1: 20 MA * 20% * 35000 * 6/12 - 20 MA * 20% * 5000 = 50000€ Reicht dir das, oder brauchst du auch eine Lösung für Aufgabe a)?
Super vielen Dank das reicht mir!
hier nimmt er Budgetkosten und nicht budgetierte GK, indem er Ist und Soll monate mitbetrachtet
theoretisch könnte man BK auch in einer Tabelle ausrechnen, was er aber gespart hat
Load more
175 documents in this course
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Assignments
0
0
25
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Summaries
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Exams
- 1
0
21
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Summaries
+ 7
3
53
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Lectures
+ 3
5
176
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 5
2
43
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
- 12
4
173
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
- 5
0
55
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Peter Kajüter
Summaries
+ 4
0
126
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Peter Kajüter
Summaries
+ 2
0
143
Description
Winter 2017/18
Kajüter
Assignments
- 2
0
159
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
+ 1
0
201
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 3
6
219
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 1
4
224
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 5
9
376
Winter 2016/17
Kajüter
Exams
+ 5
0
237
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 7
0
261
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 2
0
151
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
- 2
0
70
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
+ 3
0
139
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
0
0
105
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
+ 4
1
234
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
0
0
66
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
- 2
0
88
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
0
8
300
Winter 2016/17
Kajüter
Exams
-
Kajüter
Lectures
-
Kajüter
Lectures
-
Kajüter
Lectures
-
Kajüter
Lectures
+ 3
0
86
-
Kajüter
Lectures
+ 2
0
89
-
Kajüter
Lectures
+ 2
0
78
-
Kajüter
Lectures
+ 3
1
75
-
Kajüter
Lectures
+ 5
0
272
Winter 2016/17
Kajüter
Summaries
+ 5
0
313
Winter 2016/17
Kajüter
Summaries
0
0
54
Description
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
+ 1
1
120
Description
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
+ 2
2
148
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
0
0
92
Description
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
+ 2
0
81
Description
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
0
0
167
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 3
5
251
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
+ 3
1
191
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Lectures
+ 3
4
216
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 1
3
226
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 4
0
195
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 1
2
250
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 3
0
218
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 6
1
215
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Summaries
+ 6
0
311
Description
Summer 2016
Kajüter
Assignments
+ 4
1
284
Description
Summer 2016
Kajüter
Assignments
+ 3
1
323
Description
Summer 2016
Kajüter
Assignments
+ 6
2
338
Description
Summer 2016
Kajüter
Assignments
+ 7
2
317
Description
Summer 2016
Kajüter
Assignments
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
+ 3
0
146
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
+ 5
1
158
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
+ 6
0
124
Winter 2016/17
Dr Kajüter
Assignments
0
1
107
Summer 2016
Kajüter
Summaries
+ 4
0
151
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Assignments
Description
Winter 2016/17
Kajüter
Lectures
0
0
118
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 2
1
179
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 4
1
227
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 4
0
155
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
0
0
81
-
-
Summaries
+ 1
0
18
Winter 2015/16
Kajüter
Summaries
+ 1
0
22
Winter 2015/16
Kajüter
Summaries
+ 1
0
164
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 1
0
65
-
-
Assignments
+ 4
2
542
-
-
Exams
+ 30
27
728
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
Description
-
Kajüter
Assignments
- 1
2
395
Winter 2015/16
-
Assignments
+ 3
0
124
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 1
0
172
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 6
0
260
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
- 1
0
275
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 4
1
266
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
0
0
160
Description
-
-
Other
+ 1
0
163
Winter 2015/16
Prof. Dr. Peter Kajüter
Assignments
+ 1
0
157
Winter 2015/16
Prof. Dr. Peter Kajüter
Assignments
+ 1
0
221
Winter 2015/16
Prof. Dr. Peter Kajüter
Assignments
+ 1
0
89
-
Kajüter
Summaries
+ 2
0
112
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
0
0
52
Winter 2015/16
Prof. Kajüter
Summaries
0
0
100
Winter 2015/16
Prof. Dr. Peter Kajüter
Assignments
+ 6
0
319
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
0
0
33
Winter 2015/16
Prof. Dr. Peter Kajüter
Assignments
+ 2
0
93
Winter 2015/16
Kajüter
Assignments
+ 2
0
97
Winter 2015/16
Kajüter
Lectures
+ 3
0
76
Description
Winter 2015/16
Kajüter
Lectures
-
-
Lectures
+ 2
0
25
-
-
Assignments
-
-
Assignments
-
-
Assignments
Load 75 more documents
Welcome back
Register now and access all documents for free