Innovationsmanagement

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
943
Discussion
Documents
Flashcards
Sollte man bei Aufgabe 5a (mit der Skizze des Produktentwicklungsprozesses) die Antworten in den Kästchen auf dem Aufgabenblatt oder auf das Lösungheft mit 1. 2. 3. aufschreiben?
Ich hab’s ins Lösungsheft geschrieben
Ich auch, aber eine Freundin von mir hat das in den Kästchen gemacht und wir wunderten uns, ob man es auch anerkennen wird 🤔
Und wie fandet ihr die Klausur?
was würdet ihr hier antworten?
View 5 more comments
Gehören zu den Informationsquellen nicht die Unternehmen/Mitaarbeiter, Kunden, Wettbewerber, Lieferanten, Handel, Wissenschaft, Gesellschaftliche Anspruchsgruppen? Das andere sind ja Ideengewinnungsmethoden. Vielleicht heist es aus der Ideengewinnung in der Fragestellung
Kreativitätstechniken. innerbetriebliches Vorschlagwesen, Berichte aus Wissenschaft und Vertrieb oder Kundenbeschwerden gehören zur Ideengewinnung. Da sollte "aus der" stehen
Müsste man hier nicht noch Sachliche, Zeitliche Innovationsstrategien und Innovationprozess und -organisation nennen?
Hat da jemand ein Beispiel oder was genaueres Mitgeschrieben?
Hätte hier Bsp von Sony oder Nokia/Apple gennant - Absatzrückgang Sony wegen Mikroumwelt Faktor neuen Wettbewerber und Makroumwelt (neuen) technologischen Faktoren
Wie hängt das Beispiel mit British Aways nochmal mit dem Verfahren der Synektik zusammen? (vorlesung 4 Seite 17)
View 2 more comments
Mit der Anordnung denke ich. Die liegen ja auch immer in einer bestimmten Formation und können dadurch mehr Liegeplätze in dem Flugzeug anbieten.
Möglicherweise sind wir Menschen nun mit den Liegesitzen die Fische in der Dose (Flugzeug). Es ging da ja irgendwie um die Entwicklung der Liegesitze, dass die Menschen dort auch im Ligen schlafen können ... Die Flugindustrie hat sich über die Verpackungstechnik von Fischen in der Dose (Abstrakt) diese Anordnung in den Flugzeugen hergeleitet ....
Die Aussage war folgende: In der Nachschreibeklausur sind dieselben Themen ausgeschlossen wie in der regulären Klausur. Dazu steht im Diskussionsforum im Learnweb-Kurs von Ricarda Schauerte folgendes geschrieben: "Hallo zusammen, Kapitel 5 ist für die Klausur nicht relevant. Die Inhalte zum Thema Unternehmenskultur, die wir im Zusammenhang mit normativen Strategien (Kapitel 3.1) besprochen haben, bleiben aber natürlich relevant. " und: "ja, die Slides zur Journal of Marketing-Studie, in der First-Mover Advantages und entsprechende Kontingenzfaktoren untersucht werden (Kap. 3.3. S. 37-52) sind für die Klausur nicht relevant. Viele Grüße"
top vielen Dank :)
kontingenzfaktoren fangen schon auf Folge 35 an, das auch nicht mehr relevant?
Wie schätzt ihr die Chancen zu bestehen wenn man nur 2 Tage Zeit hat zu lernen?
auf jeden Fall machbar.
Safe machbar, gute Note wohl eher weniger, weil wohl streng korrigiert wird
Haben wir die inhaltlichen Dimensionen denn ausführlich besprochen??
Reicht das so ?
Müssen wir bei Frage 1 a) nur die letzte Definition vom Prof. erwähnen oder auch die anderen beiden?
Ich denke man sollte alle 3 Definitionen kennen: Bei der 1. geht es um: Dimension Neuheit Bei der 2. geht es um: Dimension Markteinführung Die 3. Definition ist dann die vom Lehrstuhl, die man auch auf jeden Fall draufhaben muss. Es kann sicherlich eine (Teil-)Aufgabe kommen, in denen man die Definitionen vergleichen muss oder nach der Definition der Innovation in Bezug auf die Dimension der Neuheit gefragt wird usw.
Hallo zusammen :) Ist das Kontigenzmodell ausgeschlossen worden für die Klausur oder müssen wir das können?
Ist das der Spaß aus Kapitel 3 Folien um Folie 37 rum? Wenn ja, dann habe ich schon öfter gelesen, dass die Folien in der Vorlesung übersprungen wurden und nicht relevant sind. Ich selber lerne das also nicht. :)
Relative viele der Definitionen sind ja auf englisch. Können wir diese in der Klausur auch einfach so übernehmen oder müssen wir die erst aufs deutsche übersetzen?
View 1 more comment
alles klar danke :)
Muss man denn auch die Autoren angeben bzw. Jahr und Seite?
Für die vorgezogene Klausur war das Kapitel 5. jetzt auch ausgeschlossen oder?
View 3 more comments
@Janna, eine Zusammenfassungen gehen nur bis Kapitel 2?
Hmm, ich werde mal recherchieren, was mit dem Rest passiert ist
No area was marked for this question
Was ist mit Kapitel 4 und 5?
Kapitel 5 war ja ausgeschlossen, weiß jemand was mit Kapitel 4 ist?
waren die gastvorträge auch relevant für die Klausur?
"Für die Nachschreibeklausur im Wintersemester gilt (wie auch im Sommersemester), dass die in der Vorlesung übersprungenen Folien nicht klausurrelevant sind. " kann mir jmd sagen, welche Folien das sind?
View 3 more comments
push
Ja Kapitel 5 ist ausgeschlossen gewesen
wo gibt es altklausuren
Wie bereitet sich man am besten für die Klausur? Soweit ich gelesen hab, muss man viele Definitionen auswendig lernen, Tut 3 und 4 gut können und vllt noch was dazu?
Alles auswendiglernen und analog dazu die Fallbeispiele verinnerlichen. Damit kann man ggf. Gut argumentieren in der Klausur.
Sind die Gastvorträge relevant?
Wird die Klausur auch regulär im WiSe angeboten?
nein
Hat schon jemand eine Rückmeldung von der Einsicht bekommen? Wurde dafür ein Termin genannt?
View 1 more comment
Gleiche Rückmeldung.
Bei mir auch
No area was marked for this question
Das Passwort ImAuftragDesFB4 funktioniert leider nicht. Hat sich das Passwort geändert? Bitte um Eure Mithilfe. Danke Euch im Voraus für Euer Tipp!
No area was marked for this question
Wie lautet das Passwort zum Öffnen der Datei?
No area was marked for this question
Wie lautet das Passwort zum Öffnen der Datei?
Hat jemand noch das Passwort für die Vorlesungsfolien? Danke schonmal im Voraus
ImAuftragDesFB4
Danke
Noten sind draußen
View 1 more comment
Schnitt 2,2 und 1,7 Prozent Durchfallquote
Iris izzz da
weiß jemand wann die Einsicht ist?
View 2 more comments
9.10. 8-10 Uhr
Wo finde ich die komplette Liste?
Hat jemand mal nachgefragt?
View 40 more comments
welches Gefühl hattest du und wie hast du abgeschnitten?
Beides sehr gut Bewertung war denke sehr fair
Wie lange dauert die Korrektur bei THT in der Regel ? weiß das zufällig jemand ?
View 21 more comments
Was du hoffst, Anonymer Regenschirm, hat zum Glück keinen Einfluss darauf, ob ich eine 1.0 oder eine 1.3 in Inno haben werde. Möge deine Note ähnlich gut ausfallen wie meine.
Die Ergebnisse kommen nächste Woche. Hat Ricarda per Mail bestätigt
zweite Studie ist online
View 4 more comments
Ich hatte auch keine :OOOO oh oh
Äh nö, keine Kontrollfrage. Uns glauben sie bestimmt auch einfach so 😎
und wie fandet ihr die Klausur? welche Aufgabe habt ihr ausgelassen?
View 14 more comments
Schließe mich da den anderen auch soweit an. Aufgabe 5 ausgelassen, zeitlich echt happig und groß überlegen durfte man da wirklich nicht 😅
Aufgabe 5 musst eecht nicht sein^^
Wenn nach den Dimensionen von Innovation gefragt wird sagt ihr dann inhaltlich und prozessual oder Neuheit und Markteinführung?
View 6 more comments
Ohh okay! Danke! So hab ich es nie gesehen, aber macht Sinn
Die inhaltliche Dimension umfasst die (Dimension der) Neuheit, die prozessuale die der Markteinführung wenn du es so sieht
Was ist eigentlich dieser Edsel, von dem hier alle sprechen?
Produktmodifikation des Esels
Edsel? Ist Kapitel 5 relevant?
Ist die Anwendung des Punktbewertungsmodells für uns relevant? Weil wir das ja nur in der Vorlesung angesprochen, aber nie angewendet haben... Kann mir das jemand vielleicht nochmal erklären? Wie kommt man dabei auf die einzelnen Gewichtungen und Bewertungen? Die Infos im Text finde ich da nicht sehr hilfreich...
View 6 more comments
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Ich dachte, bei dem Modell würde man herausfinden wollen, welche Kriterien herangezogen werden sollen zur Ideenauslese: bspw.rechtliche Kriterien am meistens aus Screeningmerkmal berücksichtigen,wenn die höchste Punktzahl hat?
*am meisten als
Kann mir jemand erklären was es mit den sachlichen Produktentwicklungsstrategien auf sich hat? Also mit der Einzelprodukt- und Portfolioperspektive? Ich verstehe ja das man einmal ein einzelnes Produkt betrachtet und einmal ein Portfolio an Produkten, aber hinsichtlich was? :D
View 1 more comment
Man kann eventuell noch hinzufügen, dass sich hinsichtlich der Portfolioperspektive Kosten sparen lassen, da man diese auf mehrere Produkte aufteilen kann.
Wo steht das?
Die Klausur morgen ist um 12 Uhr oder? komme aus irgendeinem Grund nicht ins Programm
Ja
Wo würdet ihr eigentlich die Fehler des EDSEL im Produktentwicklungsprozess einordnen?
View 3 more comments
Ok, was würdest du denn wo zuordnen?
Ich würde es wir folgt machen: Situationsanalyse: Bedürfniserkennung (z.B. Rezession unentdeckt) Ideenauslese: falsches Timing Konzeptentwicklung: schlechtes Design Technische Produktentwicklung: Schlechte Qualität in der Fertigung Konzept-, Produkt- & Markttest: Defizite nicht erkannt Markteinführung: Kommunikationsfehler
das hatten wir doch gar nicht oder??
View 2 more comments
Kap. 5 Folie 30, also eigentlich unrelevant, oder?
Ja, Kapitel 5 ist für die Klausur nicht relevant.
Nur aus Interesse: Was bedeuted nochmal Moderator im Kontext mit dem Framework?
Das ist doch ausgeschlossen, das gehört zur Kontingenzmatrix.
Jo ich weiß, wollte aber mit dem Begriff ggf. was anfangen können
Wie kann ich die inhaltlichen Dimensionen aus dem Ideenscreening auf das magische Zieldreieck übertragen?
Naja, würde das folgendermaßen verstehen: Die 3 Dimensionen des Zieldreiecks stehen halt in einem Spannungsverhältnis zueinander. Ein sehr gutes Ergebnis in kurzer Zeit wird schnell hohe Kostenverursachen bspw. Die inhaltlichen Dimensionen des Screenings beeinflussen die Erfolgsaussichten einer Idee und sollen letztlich beachtet werden, um sich innerhlab des Zieldreiecks optimal zu Positionieren. So kann beispielsweise eine schwache Absatzprognose dazu führen. dass das Ergebnis eher mau ausfällt. Oder wenn hohe technologische/ rechtliche Hürden zu nehmen sind, können damit kostenseitige Probleme/ Verzögerungen einhergehen. Wie seht ihr das?
Danke! :)
Euch allen viel Erfolg morgen!
THT hatte ja gesagt, dass der inhaltliche Schwerpunkt in der Klausur so ist wie in der Vorlesung. Ich war zwar immer da, kann mich aber nicht mehr konkret dran erinnern, worüber er besonders ausführlich geredet hat. Kann sich da jemand erinnern, wo die inhaltlichen Schwerpunkte lagen (außer Edsel und IPhone)?
Es gab inhaltliche Schwerpunkte? Gefühlt waren das meiste nur Beispiele 😑
Genau das ist mein Problem 🤷‍♂️
Hallo :) Eine Frage, wenn in der Klausur nach der InnovationsART gefragt ist, was ist dann richtig: Produkt-, Prozess-, Dienstleistungsinnovation etc. oder Produktvariation, -modifikation, UNinno/Marktinno? Danke schonmal! :)
View 3 more comments
Okay danke Brief. Diese Diskussionen in der Lösung von WS16/17 hatten mich verunsichert :D Ich denke, wenn die auf die Produktentwicklungsstrategien hinauswollen, dann formulieren die das bestimmt deutlich (hoffentlich) :D
Ja sollen Sie schau im Tutorium 3 oder 4 nach
Hey, wer ist so freundlich und kann mir den Schritt mit den Lead-User Indikatoren erklären? Finde die Folie dazu 0 verständlich. Danke schonmal :)
View 7 more comments
Trollst du schon wieder? Aber im Zweifel für die Menschlichkeit, Ist vom Prinzip wie Leaduser , nur das du bei der gemeinsamen Entwicklung , keine besonderen Technikgurus befragst, sondern Jan und Jupp, eben die Crowd.
Crowdsourcing bedeutet ganz allgemein Input ( Informationen) von vielen einzelnen Personen zu erhalten
Kann mir jemand einmal kurz die einzelnen Dimensionen beim Screening erklären? Ich habe es so verstanden, dass man z. B. bei der technischen Dimension prüft, ob die Idee überhaupt machbar ist oder bei der unternehmensbezogenen Dimension, ob das Unternehmen in der Lage ist, die Idee u Zusätzen mit ihren Ressourcen, der Organisation und den MA. Wäre das so richtig? Danke! 👍
View 1 more comment
In welchem Kapital wird denn Screening behandelt? 😅 Stehe da grad total auf dem Schlauch.
Kapitel 4, bei der Ideenauslese. Die letzten Folien sind das
No area was marked for this question
warum kann ich dieses Datei nicht mehr öffnen? Könntet jemand noch mal hochladen?
download
Hatten wir Dell als Beispiel in der VL?
View 1 more comment
kann mir das wer erklären?
Guck nochmal in die VL, da steht das eigentlich ganz passabel. Geht letztlich darum, dass man online aus einer Gruppe von normalen Usern Neuproduktideen filtert und die noch einen Lable-Effekt haben
Hat hierzu jemand eine Idee? Als Hindernisse hätte ich die 4 Gaps genannt. Was jetzt genau am Edsel falsch lief habe ich nie richtig raushören können :D
View 6 more comments
letzte Folie in Kapitel 5. Da stehen 6 Gründe :)
Aber "grundlegend" ist doch schon sehr allgemein. Ich würde auch zu den GAPs tendieren
Load more