Innovationsmanagement

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
1048
Discussion
Documents
Flashcards
zweite Studie ist online
View 5 more comments
Ich hatte auch keine :OOOO oh oh
Äh nö, keine Kontrollfrage. Uns glauben sie bestimmt auch einfach so 😎
und wie fandet ihr die Klausur? welche Aufgabe habt ihr ausgelassen?
View 14 more comments
Schließe mich da den anderen auch soweit an. Aufgabe 5 ausgelassen, zeitlich echt happig und groß überlegen durfte man da wirklich nicht 😅
Aufgabe 5 musst eecht nicht sein^^
Wenn nach den Dimensionen von Innovation gefragt wird sagt ihr dann inhaltlich und prozessual oder Neuheit und Markteinführung?
View 6 more comments
Ohh okay! Danke! So hab ich es nie gesehen, aber macht Sinn
Die inhaltliche Dimension umfasst die (Dimension der) Neuheit, die prozessuale die der Markteinführung wenn du es so sieht
Was ist eigentlich dieser Edsel, von dem hier alle sprechen?
Produktmodifikation des Esels
Edsel? Ist Kapitel 5 relevant?
Ist die Anwendung des Punktbewertungsmodells für uns relevant? Weil wir das ja nur in der Vorlesung angesprochen, aber nie angewendet haben... Kann mir das jemand vielleicht nochmal erklären? Wie kommt man dabei auf die einzelnen Gewichtungen und Bewertungen? Die Infos im Text finde ich da nicht sehr hilfreich...
View 6 more comments
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Ich dachte, bei dem Modell würde man herausfinden wollen, welche Kriterien herangezogen werden sollen zur Ideenauslese: bspw.rechtliche Kriterien am meistens aus Screeningmerkmal berücksichtigen,wenn die höchste Punktzahl hat?
*am meisten als
Kann mir jemand erklären was es mit den sachlichen Produktentwicklungsstrategien auf sich hat? Also mit der Einzelprodukt- und Portfolioperspektive? Ich verstehe ja das man einmal ein einzelnes Produkt betrachtet und einmal ein Portfolio an Produkten, aber hinsichtlich was? :D
View 1 more comment
Man kann eventuell noch hinzufügen, dass sich hinsichtlich der Portfolioperspektive Kosten sparen lassen, da man diese auf mehrere Produkte aufteilen kann.
Wo steht das?
Die Klausur morgen ist um 12 Uhr oder? komme aus irgendeinem Grund nicht ins Programm
Ja
Wo würdet ihr eigentlich die Fehler des EDSEL im Produktentwicklungsprozess einordnen?
View 3 more comments
Ok, was würdest du denn wo zuordnen?
Ich würde es wir folgt machen: Situationsanalyse: Bedürfniserkennung (z.B. Rezession unentdeckt) Ideenauslese: falsches Timing Konzeptentwicklung: schlechtes Design Technische Produktentwicklung: Schlechte Qualität in der Fertigung Konzept-, Produkt- & Markttest: Defizite nicht erkannt Markteinführung: Kommunikationsfehler
das hatten wir doch gar nicht oder??
View 2 more comments
Kap. 5 Folie 30, also eigentlich unrelevant, oder?
Ja, Kapitel 5 ist für die Klausur nicht relevant.
Nur aus Interesse: Was bedeuted nochmal Moderator im Kontext mit dem Framework?
Das ist doch ausgeschlossen, das gehört zur Kontingenzmatrix.
Jo ich weiß, wollte aber mit dem Begriff ggf. was anfangen können
Wie kann ich die inhaltlichen Dimensionen aus dem Ideenscreening auf das magische Zieldreieck übertragen?
Naja, würde das folgendermaßen verstehen: Die 3 Dimensionen des Zieldreiecks stehen halt in einem Spannungsverhältnis zueinander. Ein sehr gutes Ergebnis in kurzer Zeit wird schnell hohe Kostenverursachen bspw. Die inhaltlichen Dimensionen des Screenings beeinflussen die Erfolgsaussichten einer Idee und sollen letztlich beachtet werden, um sich innerhlab des Zieldreiecks optimal zu Positionieren. So kann beispielsweise eine schwache Absatzprognose dazu führen. dass das Ergebnis eher mau ausfällt. Oder wenn hohe technologische/ rechtliche Hürden zu nehmen sind, können damit kostenseitige Probleme/ Verzögerungen einhergehen. Wie seht ihr das?
Danke! :)
Euch allen viel Erfolg morgen!
THT hatte ja gesagt, dass der inhaltliche Schwerpunkt in der Klausur so ist wie in der Vorlesung. Ich war zwar immer da, kann mich aber nicht mehr konkret dran erinnern, worüber er besonders ausführlich geredet hat. Kann sich da jemand erinnern, wo die inhaltlichen Schwerpunkte lagen (außer Edsel und IPhone)?
Es gab inhaltliche Schwerpunkte? Gefühlt waren das meiste nur Beispiele 😑
Genau das ist mein Problem 🤷‍♂️
Hallo :) Eine Frage, wenn in der Klausur nach der InnovationsART gefragt ist, was ist dann richtig: Produkt-, Prozess-, Dienstleistungsinnovation etc. oder Produktvariation, -modifikation, UNinno/Marktinno? Danke schonmal! :)
View 3 more comments
Okay danke Brief. Diese Diskussionen in der Lösung von WS16/17 hatten mich verunsichert :D Ich denke, wenn die auf die Produktentwicklungsstrategien hinauswollen, dann formulieren die das bestimmt deutlich (hoffentlich) :D
Ja sollen Sie schau im Tutorium 3 oder 4 nach
Hey, wer ist so freundlich und kann mir den Schritt mit den Lead-User Indikatoren erklären? Finde die Folie dazu 0 verständlich. Danke schonmal :)
View 7 more comments
Trollst du schon wieder? Aber im Zweifel für die Menschlichkeit, Ist vom Prinzip wie Leaduser , nur das du bei der gemeinsamen Entwicklung , keine besonderen Technikgurus befragst, sondern Jan und Jupp, eben die Crowd.
Crowdsourcing bedeutet ganz allgemein Input ( Informationen) von vielen einzelnen Personen zu erhalten
Kann mir jemand einmal kurz die einzelnen Dimensionen beim Screening erklären? Ich habe es so verstanden, dass man z. B. bei der technischen Dimension prüft, ob die Idee überhaupt machbar ist oder bei der unternehmensbezogenen Dimension, ob das Unternehmen in der Lage ist, die Idee u Zusätzen mit ihren Ressourcen, der Organisation und den MA. Wäre das so richtig? Danke! 👍
View 1 more comment
In welchem Kapital wird denn Screening behandelt? 😅 Stehe da grad total auf dem Schlauch.
Kapitel 4, bei der Ideenauslese. Die letzten Folien sind das
No area was marked for this question
warum kann ich dieses Datei nicht mehr öffnen? Könntet jemand noch mal hochladen?
download
Hatten wir Dell als Beispiel in der VL?
View 1 more comment
kann mir das wer erklären?
Guck nochmal in die VL, da steht das eigentlich ganz passabel. Geht letztlich darum, dass man online aus einer Gruppe von normalen Usern Neuproduktideen filtert und die noch einen Lable-Effekt haben
Hat hierzu jemand eine Idee? Als Hindernisse hätte ich die 4 Gaps genannt. Was jetzt genau am Edsel falsch lief habe ich nie richtig raushören können :D
View 6 more comments
letzte Folie in Kapitel 5. Da stehen 6 Gründe :)
Aber "grundlegend" ist doch schon sehr allgemein. Ich würde auch zu den GAPs tendieren
hatten wir das?
View 3 more comments
Tesla im Tut
oder auch Edsel in der VL
Ist die Grafik für den Produktentwicklungsprozess klausurrelevant?
View 3 more comments
Easy points
Meinst du produktentwicklungsstrategie und Produktentwicklungsprozess? @anonymer Furz
müsste es nicht absatzbezogen heißen? Ist die anfängliche Gewichtung immer gleich?
View 1 more comment
ist diese Aufgabe für uns überhaupt relevant?
Ich würde sagen, dass nicht, oder? Wir haben das ja nie angewendet... Ich wäre auch damit auch echt leicht überfordert. :-D
Könnte es sich hier nicht auch um eine Category und Line Extension handeln, da man einen Transfer innerhalb der gleichen Produktkategorie hat? In der VL war hier der Milka-Philadelphia gemeint (zwar nicht genau die gleiche Kategorie, aber immer noch Essenskategorie) und hier ist es ja ähnlich mit zwar keine Matratzen mehr, aber immerhin noch Schlafutensilien
View 2 more comments
Also Kurz zum Milkabeispiel: Warum handelt es sich um eine Category Extension? Nur aus Sicht des Unternehmens Milka dann aber oder? Und aus Sicht Philadelphia ist es eine Line Extension?
Genau so ist das richtig wie der Notenschlüssel das sagt
Ist die Grafik zu dem Innovationsgrad tedenziell fix oder können zum Beispiel auch Produktvariationen radikal sein??
View 1 more comment
Danke dir
ich denke das hängt auch sehr stark vom Marketing ab. Der Innovationsgrad ist ja der Grad der -wahrgenommenen - Neuheit für den Konsumenten. Und der kann ja gesteuert werden. Allerdings sehe ich es wie das Notizbuch, dass die Regel die normale Einordnung ist
Eine Frage zur Einordnung des Iphones: Ich hätte gesagt, dass es sich durch das vorangegangen Orbit nur um eine Unternehmensinnovation handelt. Trotzdem aber radikal ist, weil die Kunden es für neu halten, da das Orbit so unbekannt war. In der Zusammenfassungsfolie steht aber, dass es sich um eine Marktinnovation handelt. Kann mir wer sagen, wo mein Fehler liegt?
View 9 more comments
super danke, also einfach begründen
ich würde sagen, dass iPhone ist deswegen eine Marktinnovation, weil es das erste Produkt war, was die bestehende Technik perfekt fusioniert hat. Zwar gab es schon vorher den IPOD und auch Handys und PDAs. Aber die Kombination dieser Techniken im iPhone war in dieser Art komplett neu.
Hi Leute, da ich die Antwort leider nirgends finde, einmal die Frage an euch: Wie kann eine starke UN-Kultur die Innovationstätigkeit stärken bzw. schwächen? Danke vorab!
View 4 more comments
Echt jetzt? Ok sorry 😅
Tutorium 5 um es genauer zu sagen
Ist das das selbe wie Unternehmenskultur?
Würdet ihr hier auch die Definition auf Englisch hinschreiben ("A set of attitudes....")
JA
könnte hier auch Innovationserfolg= Ressourcen + Routinen + wertgenerierende Strategie gemeint sein?
wo im Skript steht das?
könnte auch gemeint sein, dass der Anteil erfolgreicher Markteinführungen höher ist als bei Produktveränderungen
was denkt ihr welche Beispiele aus der Vorlesung potentiell relevant sein könnten für die Klausur ?
Potentiell alle. So Beispiele wie Kodakt bieten sich für Fragen eigentlich gut an.
Edsel und iPhone
Annahme des Produktes auf dem Markt ist doch der Diffusionsverlauf/ Adoptionskurve. Müsste das nicht eher heißen: Beschreibt den Prozess/ Entwicklung von Kosten, (Grenz)Umsatz und Gewinn von Markteinführung bis Herausnahme.
ist doch nicht relevant für uns oder? wir haben uns ja auf die punkte 2-4 konzentriert
Und warum sollte man deswegen das Schaubild nicht ausfüllen könne?
Hatte es so verstanden, dass wir uns nur auf die Punkte konzentrieren und habe die anderen daher einfach nicht gelernt. Aber dann werde ich mir das heute einfach nochmal anschauen :)
denkt ihr das wird relevant für uns? in der Vorlesung hat er ja eigentlich gesagt, dass wir nur 2-4 betrachten
Hat hier jemand noch eine ausführlichere Antwort? Ich würde schreiben, dass eine disruptive Innovation eine bereits bestehende Technologie, eines bestehenden Produkts oder DL ersetzt oder vollständig vom Markt verdrängt. Dies hat der iPod ja getan, indem er mit seinen vielen neuen und bahnbrechenden Eigenschaften den Markt komplett veränderte und somit auch die Kundenwünsche auf ein komplett neues Anforderungsniveau brachte.
View 4 more comments
aber dennoch kann man sagen, dass es sich bei dem Ipod Touch "nur" um eine Produktmodifikation handelt oder?
Warum Modifikation? Als der iPod Touch neu auf den Markt kam blieben doch iPod classic & nano weiterhin erhältlich
Meint ihr, hier würden auch Stichpunkte bzw. sogar einfach die Stichpunkte von den Folien reichen?
Sind 9 Punkte? Schwierig
ich würd lieber einen Fließtext schreiben, so viel ist das ja nicht und man soll ja "erläutern". Da wir nur 2 hatten kann er maximal nur 2 abfragen
Mag mir hier jemand kurz das Sony-Philips Beispiel zum Formatkrieg erläutern? Er hat da ja etwas länger drüber gesprochen aber hab den Kern nicht genau verstanden. Danke!
View 3 more comments
Es wurde sich bekriegt, da eines der jeweils vertretenen Formate als Standardformat durchgesetzt werden würde, das bedeutet die gesamten Anstrengungen der Jeweiligen Firma wäre verschwendet gewesen wenn sich ihr Format nicht etablieren würde
Vielen Dank :)
ist damit der Produktentwicklungsprozess gemeint? Das wäre dann ja nicht relevant für uns oder?
View 1 more comment
der ist relevant aber die Akteure werden doch in Kapitel 5 erklärt und müssten somit irrelevant sein
kann das jemand bestätigen?
Hey mal was anderes. Wie geht ihr vor mit dem auswählen der Aufgaben? In der Bearbeitungszeit ist ja kaum mit eingerechnet, dass wir uns erstmal 4 Aufgaben durchlesen um dann zu entscheiden welche wir machen wollen. Habt ihr da eine Strategie? Danke schonmal
Es dauert nicht mal zwei Minuten sich nen Überblick zu verschaffen. Das wird einem schon nicht das Genick brechen
Also bei Services Marketing von THT hab ich nur 30 Sekunden gebraucht um zu merken dass ich von einem Block gar keine Ahnung habe. Das findest du schnell raus.
ggf. Innovations- & Kundenorientierung, Mission und Vision?
SS 11- Gap Modell anhand des IPhones: Wie soll das denn gehen?! Apple hat doch keine (gravierenden) gaps oder?! Aufgabe fertig^^
View 2 more comments
Kannst ja umgekehrt argumentieren warum das iPhone keine Gaps hat. Wegen zb hoher Qualität, gutem Marketing oder Design
Ja man soll da vermutlich einfach in die andere Richtung argumentieren, Wenn es die GAPs gegeben hätte wäre das Iphone ja nie so erfolgreich geworden. Würde dann Gap für Gap beschreiben, was Apple richtig gemacht hat.
Hallo Leute, ich stehe mit disruptiven Innovationen irgendwie auf Kriegsfuß. Kann mir jemand am Beispiel vom IPod erklären, ob und warum er disruptiv war oder auch nicht? Danke! 👍
View 10 more comments
Aber er sagte auch, dass disruptive Innovationen "often a slowbuilding, not a breakthrough" sind, also auch nicht immer radikal sein müssen.
ich würde bei dem Thema iPod auch sagen, dass der erste Ipod nicht als disruptiv zu betrachten ist, aber dann die erste farbige Generation in Verbindung mit Itunes den Markt verändert hat (disruptive Innovation transforms existing markets or creates a new one). Der normale MP3 player wurde abgelöst und der Ipod wurde vom Kunden an dem Punkt als innovativ wahrgenommen.
Hier ist doch nur nach den Quellen gefragt, also Kunden , Lieferanten, Wettbewerber etc. , oder? Meint ihr, dass man die Methoden mit angeben muss?
Nein, sonst würde man ja nach den Methoden fragen.
Muss man hier noch differenzieren? Der Schuh ist ja noch in der Entwicklung?
Stimmt. Ich war einfach davon ausgegangen, dass der Schuh am Markt ist. Du hast Recht, dass ich da wohl eine Annahme hätte treffen sollen. Danke! 👍
Immer gerne :D
lernt ihr die gastvorträge?
View 3 more comments
Tht sagte in Services Marketing auch, dass der Gastvortrag irrelevant sei, behandelte den Vortrag dann aber in einer Klausuraufgabe fyi
Dann würde ich mich darüber im Anschluss beschweren auf jedenfall.
aber wenn es das noch nicht am Markt gibt, ist es dann nicht eher eine disruptive Innovation?
View 1 more comment
Ist bestimmt auch Interpretationssache. Ich denke wenn man eine gute Argumentation in der Klausur bringt, wird das schon berücksichtigt werden.
Man kann auch argumentieren, dass der Zweck des Schuhes gleich bleibt und lediglich ein Aspekt (Der Schließmechanismus) Verbessert/Verändert wird. Aus der Perspektive ist es eine inkrementelle Innovation.
Hab die fünfte Gap bis jetzt nie in meiner Analyse berücksichtigt, ist das wirklich richtig so?
View 2 more comments
Also spiegelt sich nur die listening gap in der Kunden-Gap(5) wider?- ich dachte, alle vier gaps?! Je größer die vier gaps, desto größer die 5.und andersherum!?
Ist es denn immer noch die Summe , wenn die Kundenerwartungen sich ändern?
Finde das garnicht in den Slides?
Man kann sich durchaus auch außerhalb der Slides über bestimmte Methoden oder Begrifflichkeiten informieren. Vllt. hat er es auch einfach in der Vorlesung erwähnt. Einfach etwas Zusatzinfo.
Moin Ihr Brains! Wer kann erklären, was es mit dem Screenings auf sich hat? Verstehe diesen gesamten Prozess nicht und auch nicht die Dimensionen. Wäre echt nett
Die Ideen, die vorher generiert wurden, werden in der Phase ,,analysiert'' und geschaut, in wie weit sie wirklich zum Erfolg beitragen würden :)
Was ist der 5. Grund ?
man muss das nicht anhand der Gap Models machen, oder? Da sind schon mehr als 5 Gründe drin, zb. oben bei 1 Kundenwünsche falsch wahrgenommenn + ökönomisch schwer wegen Rezession
Hätte ich auch gesagt auf der letzten Folie von Kapitel 5 werden die Gründe erwähnt die hätte ich einfach hingeschrieben, auch wenn das für uns wahrscheinlich nicht mehr relevant ist :)
Load more