Finanzmathe

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
1522
Discussion
Documents
Document type
Semester
Wieviele Punkte braucht man fürs bestehen der FiMa Klausur?
View 1 more comment
Fänd es trotzdem interessant, wenn jemand noch ein paar Werte hat: WS 16/17 13 Punkte , SS 2017 9 Punkte
ein paar mehr Werte würden mich auch interessieren :-)
Helft mir mal auf die Sprünge :D 4.5 Pkt für Verdoppelung stetiger Verzinsung 1.5 Pkt für Zinsfreie Welt ---- Aufg1 6 Pkt 7.5 Pkt unterjährige Rente Aufg2 7.5pkt 6 Pkt Verhältnis Zinssatz vors./nachs. Ewige Rente 3 Pkt > / < Zins bei gleichem RBW Aufg3 9 Pkt 7 Pkt Prozentannuität -Tilgungsplan Aufg4 7 Pkt. Wo hab ich die 1.5 fehlenden Punkte vergessen?
View 2 more comments
Stimmt, dann macht es Sinn ..
Hat sich eh, ist online im Learnweb.
muesste eig. : Die Restschuld vom 1.1.21 9 Jahre aufzinsen Dannach (127500 x (1,1^9 - 1) / 0,1) abziehen. Restschuld am 31.12.2029 : 7007,29
Hier muesste man doch eher die Restschuld vom 1.1.21 9Jahre aufzinsen und dann (127.500 x (q^9 - 1) / (q-1)) abziehen. Oder nicht?
Dies ist die Restschuld am 1.1.21 und muss von daher noch auf den 31.12.29 aufgezinst werden. 1,1^9 Faelligkeit der Zinsen ist am Ende des Jahres
Hat einer ne Ahnung mit wie vielen Nachkommastellen wir morgen rechnen müssen. Ich mein bei Eurobeträgen ist es ja klar (2), aber wie sieht es bei Zinssätzen aus?
View 2 more comments
Danke euch ;-)
Darf man eigentlich zum Beispiel den RBF ausrechnen und mit gerundetem Wert weiterrechnen?
Viel Glück morgen kinder, grübelt nicht zu viel :)
#all-nighter
bei Nr. 2 habe ich als RBW 559722,80 als Ergebnis. REW=986550,83 RBW=986550,83/1,065^9=559722,80
Du musst da hoch 10 und nicht hoch neun rechnen. n ist ja = 10
Allen die hier morgen Fima schreiben: Viel Erfolg!!!
Danke gleichfalls ;-)
kann man das einfach so machen? das die letze rate einfach der restbetrag ist?
gute frage
Du musst, wenn du alle T-Werte aufaddierst auf S0 kommen. In diesem Beispiel sind dir alle T-Werte durch die Tabelle gegeben. Die letzte Tilgung muss also 9000 betragen, damit du rechts unten auf einen Wert von 0 kommst.
Müsste es hier nicht m+1 sein, weil in der Aufgabe ja vorschüssig steht oder hab ich was überlesen?
Hast recht. Ich denke auch, dass es nun m+1 sein müssen, da ja in der Aufgabe steht, dass die 30000€ vorschüssig gezahlt werden. Danke für den Hinweis!
ja stimmt, in der nächsten Aufgabe wird dann ja auch mit 127.500 weiter gerechnet
kann mir das einer erklären ich verstehe die Fragestellung einfach nicht :/
Du musst das mit einer ewigen nachschüssigen Rente rechnen, da gefragt ist was wäre wenn die angegebene Zahlung jährlich nachschüssig stattgefunden hätte. Also so habe ich das verstanden.
Herr Dr. Brink hatte doch am Dienstag eine Aufgabe mir Regular Falsi vorgerechnet, wisst ihr noch welche Aufgabe das aus dem Heft war?
Ich glaube D21 :-)
Müsste man hier nicht eigentlich den Bruch genau umdrehen: 12,275/4,075=3,0123?
Nein, in der Zeile davor siehst du, wie umgestellt wurde :-)
müsste hier nicht 11 Jahre abgezinst werden, statt 6?
View 6 more comments
müsste das Ergebnis nicht 19391167,02 lauten?
Sehe ich auch so, Valentin:
Zu Frage 1 a): Ist das sicher die richtige Lösung, ich wäre anderes rangegangen, bin mir aber unsicher, danke.
View 2 more comments
ich denke das es egal ist welchen weg du nimmst, da im heft von brink steht Ke=Kg + Ze = Kg (1+s mal i)
Ist doch egal ob du den ganzen Block 1,05^5*(1+1/2*0,05) geteilt durch die andere Seite nimmst oder daraus 2 Schritte machst, wie du es beschrieben hast.
In der Aufgabe ist das eine jährliche Annuitätentilgung, aber hier hast du T als Ratentilgung berechnet. Das ist falsch, oder?
View 1 more comment
Was habt ihr für T und R für werte rausbekommen
R = 18.564,68 T7 = 13.463,95 T8 = 14.204,47
müsste es nicht *5 sein, weil die Raten vorschüssig sind?
Muss man in der Klausur nur Antwortsätze schreiben, wenn es auf dem Blatt gekennzeichnet ist, oder bei jeder Aufgabe/Teilaufgabe?
View 3 more comments
Man soll ja auch immer die Formel mit Variablen hinschreiben - das steht ja auch nicht explizit da ;-)
Das aber nur um Teilpunkte zu bekommen falls man danach falsch rechnet oder
No area was marked for this question
kann jemand für aufgabe 3 die Lösung posten?
Da man da nichts viel berechnen kann würde ich sagen, dass man diese Frage mit der einen Grafik im Skript beantworten kann (s.55). bei der Annuitätentilgung ist R konstant, welches sich aus Eisen und Tilgung zusammensetzt, dementsprechend sinken die zu zahlende Zinsen sehr schnell die Tilgung steigt hingegen sehr schnell. bei der Ratentilgung ist T konstant. Demnach sind ist T im 5 Jahr bei der Annuitätentilgung höher als bei der Ratentilgung
Hier müsste das Ergebnis doch 51.588,11 lauten, denn 61.693,32 - 10.105,21 ergibt doch 51.588,11. Daher lautet das Ergebnis für S7 doch auch 40.472,41. Liege ich falsch oder sind das hier Rundungsfehler?
warum wird hier mit hoch 4 gerechnet?
View 3 more comments
Ist 3 c) nicht falsch aufgelöst?
@Nisa ... Ich komme bei 3 c) auch auf 9,0578 Jahre. Ich habe dir meinen Lösungsweg mit hochgeladen...
Muss man bei solchen Teilaufgaben auch jeweils einen Antwortsatz geben?
ich glaube das ist abhängig davon, ob es ein "Antwortfeld" gibt oder nicht
Wie kommt man bei D27 von dem Gleichsetzen mit 0 auf das Ergebnis?
Müsste es nicht 1,0004 sein? (Nr. 3 b)
View 5 more comments
Ich hab auch 1,0004 raus
ich auch
Zinssatz i beträgt eigentlich 0,065. Meine Antwort ist dann RBW= 493.484,80 . Bekommt das noch jemand?
View 5 more comments
Habe auch 493.484,80
Ihr zwei mit den 493xxxx habt für nachschüßig gerechnet. Die Zahlungen kommen aber am ANFANG des Jahres
Diese Rechnung wäre doch, falls beide immer zahlen würden, aber sie zahlen doch quasi nur abwechselnd. der eine zahlt im ersten jahr und der andere im zweiten. oder habe ich das falsch verstanden?
View 4 more comments
Wie hast du das den gerechnet Maximilian? Ich hab die 7514 für r in den RBW eingesetzt und = 46660 und dann nach n aufgelöst
Dies ist mein Lösungsvorschlag, ich hoffe der ist richtig
Max zahlt doch monatlich vorschüssig, also müsste in der Klammer (2+0,06/2*3) stehen oder? Und bei Moritz genau andersrum: monatlich nachschüssig also (12+0,03/2*11)
Max zahlt zwar halbjährlich vorschüssig, aber die Klammer habe ich wie du
Dementsprechend kommt doch bei beiden ein Jahresbetrag von 7514 heraus, oder irre ich mich da?
Hier werden die einzelnen Beträge ja gar nicht gewichtet. Muss man nicht einfach die Summen bilden und dann den durchschnittlichen Zins berechnen? Ich habe damit einen Zins von 5,5% raus.
View 12 more comments
Meine: 1.170 EUR * (1+i) hoch 4. Sollte das gleiche sein wie 1000Eur * (1+i) hoch 4 + 170Eur * (1+i) hoch 4. Entsprechend ist egal.
Wir hier jetzt denn eigentlich mit einfachen Zinsen oder mit Zinseszinsen gerechnet? Ich selber habe nämlich mit Zinseszinsen gerechnet und habe auch 5,5% heraus.
müsste das Verhältnis nicht umgekehrt sein ? weil 12,275 r1 = 4,075 r2 und wenn man r1/r2 nimmt dann muss das verhältnis 4,075/12,275 sein oder
View 2 more comments
Nee forme doch einfach um. r2 auf die linke Seite und 12,275 auf die rechte Seite. Das ergibt dann r1/r2 = 4,075/12,275.
Achso ja stimmt. Vielen Dank
wieso muss man diesen betrag noch 3 jahre verzinsen??
Da du den Wert nochmal auf das Jahr 2021 aufzinsen musst.
Ist das wirklich so stumpf, dass man nur die 200 Euro vom RBW/REW abziehen muss?
View 6 more comments
200 * 1,05^30 = 864,39
Ich habe die 200€ auch auf den REW berechnet als 200*1,05^30=864,388475 => 864,39€
Wieso wird hier plötzlich mit 6 Prozent gerechnet??? Fehler oder?
View 4 more comments
Ich auch :)
Ist auch ein Fehler. 221,63€ ist korrekt
Hat jemand Lösungen zu W33 und mag sie reinstellen. Ich stimme nicht mit dem Endergebnis überein :(
View 1 more comment
Also ich habe das hier:
Top, vielen Dank dafür
Kann ich wirklich einfach 200 vom rbw abziehen oder muss ich den rbw-200*1.035^15 rechnen?
Nein, du kannst einfach 200 abziehen, weil du ja schon abgezinst hast und die 200 Gebühren auch in t=0 anfallen würden.
Top, danke !
Ich habe bei r1 12,325 raus und somit ein Verhältnis von ungefähr 2,9879, hat das noch jemand?
Ich komme auf dasselbe Ergebnis wie du.
Ja ich habe auch 12,325
hat jemand die Lösung zu C24 und könnte sie reinstellen ? :)
Und warum würde der Zinssatz sinken? (Die Begründung fehlt doch hier, oder?)
Reicht das wirklich an Begründung? Find das im ersten Moment etwas dünn. Aber würde ja auch nur einen Punkt geben. Also was denkt ihr dabei?
No area was marked for this question
hat jemand die Lösung zu c37?
Hier ist mein Lösungsvorschlag
danke!!
Wie viel Prozent bzw Punkten muss man erreichen um die Klausur ze bestehen , weisst es jemand? :)
View 1 more comment
Letztes WS waren es wohl 13 Pkt.
wenn der/die Beste des Jahrgangs 15Punkte erreicht hat, dann ist dies eine 1,0 somit wird die Grenze zum Bestehen abgestuft, hängt also zwangsweise davon ab, wie die Kommilitonen abschneiden.
No area was marked for this question
Aufgabe 31) Warum teilt man hier durch 12?
Damit du weist, wie hoch der Zinssatz für einen Monat ist und diesen dann für drei Monate berechnen kannst.
Wo kommt dieser Zinssatz her?
Muss man bei 2 b nicht 200000*1,045hoch 15 - die Entnahmen rechnen und das gleich 20000 setzen?
View 8 more comments
Wär nett, wenn jemand man die richtige Lösung reinstellen könnte, bin gerade total verwirrt
Meine Lösung
wie hast du das denn umgeformt? Kannst du das nochmals ausführlich aufschreiben?
Die SS17 Klausur war irgendwie frech oder?
Was meinst du genau?
Ja im Vergleich zu den anderen
Kann mir jemand erklären, warum genau ich hier am Ende der Rechnung vom RBW gesamt 5 Jahre abzinsen muss? Es wurde ja theoretisch schon jeweils in den einzelnen Schritten abgezinst
weil du den 2. RBW nur 5 Jahre abgezinst hast und du dann erst bei der Verdoppelung des Gehaltes bist (t=5) und du das nochmal 5 Jahre abzinsen musst um auf t=0 zu kommen. (du hättest sonst auch RBW2, direkt 10Jahre abzinsen können)
Hat jemand die Lösung zu E20?
Die brauch ich auch
Bitteschön :)
Hat Brink irgendwelche tipps gegeben, oder was ausgeschlossen?
Also natürlich den Bereich F im Heft und Wechsel und Diskontierung. Aber ansonsten eigentlich alles.
Load more
80 documents in this course
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
0
0
1
Description
Winter 2015/16
-
Exams
0
0
1
Description
Winter 2015/16
Brink
Exams
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
Brink
Assignments
0
0
53
Description
Winter 2014/15
-
Exams
0
0
30
Description
Summer 2014
-
Exams
0
0
37
Description
Winter 2013/14
-
Exams
0
0
34
Description
Summer 2013
-
Exams
0
0
32
Description
Winter 2012/13
-
Exams
+ 1
0
49
Description
Summer 2012
-
Exams
0
3
54
Description
Winter 2011/12
-
Exams
0
1
56
Description
Summer 2011
-
Exams
+ 1
1
100
Description
Winter 2010/11
-
Exams
0
0
48
Description
Winter 2015/16
Brink
Exams
Description
Winter 2015/16
Brink
Assignments
Description
Winter 2015/16
Brink
Assignments
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
+ 4
1
311
Description
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Summaries
+ 2
0
124
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
8
327
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
2
320
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
- 3
6
402
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
0
3
363
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 2
1
281
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 3
9
280
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 2
3
369
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
- 6
6
321
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
- 4
7
299
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
2
131
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
0
105
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
0
135
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
0
74
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 2
0
97
Winter 2016/17
Dr. Alfred Brink
Exams
+ 1
0
97
Winter 2016/17
-
Lectures
+ 2
0
82
-
Brink
Lectures
+ 3
0
84
-
Brink
Lectures
- 4
0
420
Description
-
Brink
Exams
+ 8
5
1110
Summer 2015
Brink
Assignments
+ 7
9
1277
Summer 2015
Brink
Assignments
+ 6
14
1124
Summer 2015
Brink
Assignments
+ 7
0
606
Summer 2015
Brink
Assignments
+ 3
3
684
Summer 2015
Brink
Assignments
0
2
1005
Description
Winter 2014/15
Brink
Exams
- 8
2
948
Description
Winter 2014/15
Brink
Exams
0
1
219
Description
Winter 2014/15
Brink
Assignments
0
0
339
Description
Winter 2014/15
Brink
Assignments
+ 1
2
403
Description
Winter 2014/15
Brink
Assignments
+ 6
1
588
Summer 2014
Brink
Summaries
+ 1
0
110
Winter 2013/14
Brink
Summaries
+ 4
2
766
Winter 2013/14
Dr. Alfred Brink
Summaries
+ 3
3
723
Winter 2012/13
Dr. Alfred Brink
Summaries
- 2
0
282
Description
Winter 2012/13
A. Brink
Summaries
+ 2
1
362
Description
Winter 2012/13
A. Brink
Summaries
+ 3
0
377
Description
Winter 2012/13
A. Brink
Summaries
+ 3
0
309
Description
Winter 2012/13
A. Brink
Summaries
0
3
802
Winter 2011/12
Brink
Exams
0
1
511
Winter 2010/11
Brink
Exams
0
0
480
Winter 2010/11
Brink
Exams
0
1
385
Summer 2012
Brink
Exams
- 3
0
358
Summer 2011
Brink
Exams
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
0
0
134
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Summaries
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
0
0
151
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Summaries
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Assignments
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Exams
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Exams
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Exams
Description
Winter 2012/13
A.Brink
Exams
Welcome back
Register now and access all documents for free