Finance und Accounting Fallstudienseminar

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
548
Next exam
FEB 12
Discussion
Documents
Flashcards
Ich bekomme wenn ich das eingebe in TR 24425287,36 raus? Weiß jemand, was da falsch sein könnte?
hab ich auch
habs nochmal nachgerechnet und komme immer noch auf das von mir aufgechriebene ergebnis...
Das ist falsch, der Re ist 7,6%, da das unlevered beta 0,9 und nicht 0 beträgt.
re müsste 0,22 sein, aber hast recht das die aussage nicht stimmt. Berchnet sich dann nur mit EK*Re
Hi Zusammen, wie lernt ihr für die Klausur hier? Also meine Herangehensweise wäre jetzt die VL größtenteils auswendig zu lernen und die Tutorien zu machen. Kurz vor der Klausur würde ich mich dann auch nochmal mit der Fallstudie beschäftigen. Hat jemand noch andere Tipps?
Wirklich viel kann man da nicht machen. Die Vorlesung war jetzt ja nicht besonders umfang- oder aufschlussreich und die Tutorien waren ebenfalls relativ trivial. Ich denke, dass die Aufgabenstellung der Fallstudie auch relativ viel mit der Klausur zu tun haben wird, d.h. dass wir da ähnliche Aufgaben haben könnten. Ist aber wirklich an der Stelle nur reine Spekulation.
Das ist meiner Meinung nach auch falsch, die Vermögensstruktur hat Einfluss auf den WACC, siehe dazu beispielsweise die Markierung bei b)
Warum wird das berechnet? Es ist ja nur nach dem WACC von der Laufen AG gefragt oder?
Das frage ich mich auch
Aus den Altklausuren gibt es gar keine relevanten Aufgaben, oder?
View 1 more comment
Wie bereitet Ihr euch denn auf die Klausur vor? Nur Tutorien + Vorlesung?
Ja, werde mir aber auch die Aufgaben der Fallstudie nochmal anschauen und die alle nochmal durchrechnen nach der Rückgabe
woher stammt diese Formel?
Kann einer das Payoff-Diagram aus der Lösung erklären?
kann jemand genrell die lösung erklären?
Wo habe ich denn 4 Mio geschrieben? :/
War jemand bei dem Ersten Gastvortrag von Deloitte (Thema: Private Equity, Venture Capital) und würde die Mitschriften der IRR Beispielrechnung teilen?
View 7 more comments
Und es wird mit ^3 gerechnet, weil mindestens 3 Jahre angelegt wird?
@Nils Tucker, kannst du Aufgabe 2 und 3 auch erklären? :)
da hab ich bullshit gerechnet. Formel müsste lauten: 10Mio=20.227755,68/1+x^10 X=0,073
In der Lösung steht zwar auch Verkäufer, aber ist der VC-Geber nicht ein Käufer, wenn an ihn Wandelanleihen ausgegeben werden? Und ist ein garantierter Mindestbetrag nicht ein Vorteil für den KÄUFER? Oder hab ich grad einen Denkfehler?
hätte ich eigentlich auch so verstanden
Ich glaube das ist so gemeint: Wenn der VC-Geber verkaufen will, erhält er auf jeden Fall einen Mindestbetrag. Sollte sich das Unternehmen jedoch positiv entwickeln profitiert der VC von dem gestiegenen Aktienkurs. Oder sehe ich das falsch?
Was sagt der IDW S1 genau aus? also bei der Unternehmensbewertung
Weiß jemand, wie die Rückgabeveranstaltung am kommenden Mittwoch abläuft? Werden dort direkt die Punkte mitgeteilt oder müssen die korrigierten Exemplare abgeholt werden oder so? Ist es wichtig dass der "Gruppenleiter" dabei ist?
punkte und rückgabe per email; in der vl wird die lösung besprochen
Ich habe das Gefühl, für Tutorium 1 muss ich die Unternehmensbesteuerung komplett wiederholen muss...wie bescheuert ist das!!!
Geht mir genauso ...
letztes jahr gab die steuerfallaufgabe 20 punkte..
Woher weiß man den Wert für RD? Wird einfach angenommen RD=Rf?
steht in der aufgabenstellung
Das müsste doch 3,6 sein oder nicht?
hat jemand eine gute Zusammenfassung die er hochladen könnte?
Hat jemand die Lösung für Tut 2? Aufgabe 1. kann so doch nicht stimmen, da bei der Berechnung von ß0 nicht 0,9 rauskommen kann das wäre doch 1/5*3,6=0,72 oder wo ist mein Fehler?
View 2 more comments
Könnte jemand mal seine Lösung von Tut2 Aufgabe 1 hochladen? Ich steig durch die Lösungen vom Lehrstuhl nicht durch...
lad ich gleich hoch @call
No area was marked for this question
Hast du zufällig auch die Lösungen für Aufgabe 1 und 2?
Die sind doch schon im Learnweb hochgeladen oder nicht?
Was wird gleich im Tutorium besprochen? Nur die Aufgaben 3&4 vom ersten FCM Übungsblatt oder wird es noch eine zweite Übung zu FCM geben? Im Learnweb ist ja noch nicht hochgeladen.
Meine Kristallkugel sagt mir, dass wir auch das letzte Tutorium machen. Aber mal ehrlich woher soll diese Info kommen und was für einen Unterschied würde diese Info machen
Die Frage war ja nicht, ob wir das letzte Tutorium machen oder nicht haha Die Frage war, ob es noch ein viertes Tutorium gibt, weil bislang noch nichts hochgeladen wurde
Bei den Vorlesungsfolien zur Unternehmensbewertung (Thema 4) auf Folie 12 ist ein Beispiel für die DCF-Methode. Ich habe einen Unternehmenswert von 5.823,19 € anstelle von 5.909,91 €. Hat das noch jemand oder ist das ein Fehler auf den Folien ?
View 1 more comment
Also hast du da auch mein Ergebnis ? :D
Ich habe auch dein Ergebnis.
Wie würdet ihr Aufgabe 2 und 3 von der Beispielrechnung IRR rechnen?
Warum besteht bei einem Einzelunternehmer bei der Gründung keine Möglichkeit Umsatzsteuer entrichten zu müssen ? Ist es nicht das gleiche wie bei einer Personengesellschaft ?
Beim 2. Tut in der ersten Aufgabe hängt der WACC ja von dem Verschuldungsgrad ab, aber muss bei der Rechnung gelten, dass die Kapitalstruktur den WACC nicht beeinflusst. Oder werf ich da jetzt was durch einander?
Das habe ich mich auch gefragt. Könnte bitte jemand weiterhelfen?
Also diese Theorie dass die Kapitalstruktur nicht den WACC, also den Unternehmenswert beeinflusst ist doch nur so eine Theorie von Modigliani/Miller oder? Also ich glaube dass ist eher eine theoretische Vereinfachung als die Wahrheit.
Hat jemand kommentierte Vorlesungsfolien und könnte die hochladen?
Push
War jemand beim 2. Tut. und hat die Lösungen von Aufgabe 3 - Bewertung von Start-ups sowie Aufgabe 4 - Finanzierungs-Strukturierung? Leider wurden diese nicht hochgeladen. Danke!
View 6 more comments
Im Zeitplan ist da ne andere Reihenfolge von Terminen, kein plan was da stimmt
Nehme mal an, dass Aufgaben 3 und 4 nachten Mittwoch besprochen werden
Kann mir jemand erklären, was in der Bilanzanalyse Vorlesung mit Wertschöpfung gemeint ist? Woraus besteht die?
Damit ist der Mehrwert für die gesamte Volkswirtschaft aus unternehmerischer Tätigkeit gemeint. Dies ist eine Volkswirtschaftliche Betrachtungsweise und bezieht sich auf den Mehrwert der Unternehmen durch Gewinn (für Investitionen und Finanzierung der Kapitalgeber), dem Staat durch Steuereinnahmen und den privaten Haushalten durch Löhne zugute kommt.
Weiß jemand, ob die ganzen Formeln (z.B. für die Kennzahlen) aus der Excel Datei von VL 8 (Folie 36) relevant sind? Hat der Prof da evtl. was zu gesagt?
View 11 more comments
Habe sie jetzt hier hochgeladen damit alle sie sehen können
bei mir gings mit windows und adobe pdf reader
Falls ihr euch das mit der abzugsfähig von Gründungskosten bei KapG nicht merken wollt in §26 Abs. 2 AktG steht das
Jemand ne Ahnung, was eine Umschlagshäufigkeit ist?
View 5 more comments
Wo im Skript kommt das vor?
In der excel datei in der letzten grafik der Vorlesung 8
GmbH & Co KG: Kann mir jemand sagen wie man auf die tarifliche est von 88544 kommt? Ich komme per gesetz auf 88239,1 €
View 3 more comments
beim zweiten wurde nichts angepasst
1/5∗0,22+4/5∗0,05=0,088 alleine diese rechnung kann bei den lösungen des zweiten tuts nicht stimmen :D dazu kommen in der zweiten aufgabe auch noch andere ergebnisse die nicht passen.
Bei Tut 1 beim der GmbH auf Gesellschafterebene: wie kommen wir da auf den Sparerpauschbetrag von 801,00 €?
View 3 more comments
nein, bei gemeinsam veranlagten ehepaaren 1602€ aber das wird wahrscheinlich nicht vorkommen
Nice. Okay, danke leute
Kann mir jemand erklären warum wir bei der im ersten Tut. bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens und tarifliche Einkommensteuer die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung abziehen? Warum mindern diese mein zvE? Danke!
View 1 more comment
Ah macht Sinn, vielen Dank!
Vertikaler Verlustausgleich :-)
Wie ist das mit der Familienversicherung gemeint bei der Finanzierung von Startups?
Heißt das Freunde Verwandte etc geld in das start up investieren. Hier ist aber ebenfalls nur ein begrenzter rahmen verfügbar, deshalb legitimation
Was bedeutet diese Quotierungsvorschrift bei den Problemen bei der Beschaffung von Eigenkapital bei Startups?
Das Start ups manche Hürden nicht bewältigen können um an die Börse gehen zu können. Somit kein eigenkapital an der Börse aufnehmen zu können.
Dürfen wir unser Steuergesetz eigentlich mit in die Klausur nehmen oder wird nicht nach so detaillierten Antworten verlangt?
In den Hinweisen steht das Wirtschafts- und Steuergesetze erlaubt sind
gibts nur das eine Tutorium, Übung ACM 1, oder gibts woanders noch welche? wie und womit lernt ihr sonst so?
View 7 more comments
das tutorium wurd noch nicht zuende bearbeitet, nur aufgabe 1 und 2 wurden bearbeitet. würde vermuten dass die sie die ganzen Lösungen hochlädt wenn das komplette aufgabenblatt besprochen wurde
Für den accounting teil würd ich die Übungen von Grundzüge der Unternehmensbesteuerung empfehlen aber nur den Ertragssteuerteil
kommt mir das nur so vor, oder sind die altklausuren einfach nicht mehr unserer vl entsprechend?
Das kommt dir nicht nur so vor, die Altklausuren/ der Kurs beruhen doch auf der jeweiligen Fallstudie und diese befasst sich ja jedes Jahr mit unterschiedlichen Themen
Weiß jemand wie ausführlich die Rechnung aus Tut 1 dran kommen könnte? Ich kann jetzt keine von den Gesetzesstellen auswendig und versteh das ganze auch nicht so richtig
Joa.. würd ich an deiner stelle besser mal lernen.
Hat jemand zufällig die Rechnungen aus dem Gastvortrag von Deloitte? War da leider krank
Schau mal im Learnweb, ganz unten die Exceldatei ist die Lösung.
Weiß jemand von euch, ob man die Klausur separat zur Fallstudie bestehen muss? Meine Kollegen, die das Seminar im letzten Jahr belegt haben meinten dass man beide Leistungen unabhängig voneinander bestehen muss, jedoch steht doch eindeutig in den Formalia unter Punkt 5.4 dass es nur auf die Gesamtpunktzahl ankommt. Weiß hier jemand mehr oder hatte ggf. sogar schon Kontakt zum Lehrstuhl?
Du sagst doch selber das es in den Formalia eindeutig steht.
Könnte vielleicht jemand seine Mitschriften aus den VL uploaden? Danke :)
da das Learnweb gerade nicht geht: Was muss alles auf dem stick gespeichert werden und wie müssen die Dateien benannt werden?
Das Deckblatt muss die Fallstudiennummer enthalten. Welche ist das bzw. wo finde ich diese?
Das würde mich auch interessieren. Nirgendwo eine Nr. entdeckt. :D
Die Nummer steht bei eurer Gruppe im Gruppeneinteilungsdokument im Learnweb.
habt ihr die Tabelle bei Aufgabe 3c in irgendeiner Form nochmal erklärt? Ich habe da nur kurz eine Definition von pre- und post-money reingeschrieben und dann die Tabelle eingefügt.
Kann man den beiden Texten aus 3b) auch in der Fußnote "Bernstein et. al" schreiben oder muss man alle Verfasser nennen?
View 1 more comment
und am besten schickst du ne mail nach abgabe falls du noch nen paar fehler gefunden hast in deiner ausarbeitung
Ach herrlich wie unbeliebt Judith sich gemacht hat
Welchen Index benutzt ihr zur Approximation des Marktportfolios bei Aufgabe 4 ?
Wie viele Quellen habt ihr so bei Aufgabe 1)?
View 1 more comment
Dein Ernst? 46 verschiedene Quellen?
Ich glaube nicht, dass das ernst gemeint ist. Wenn doch dann weiß ich nicht ob ich beeindruckt sein soll oder einfach nur verwirrt :D
Würde jemand gerne seinen Lösungsweg bei Aufg. 4c) vergleichen. Ich komme immer auf einen negativen WACC und dann auch auf einen negativen Unternehmenswert
View 1 more comment
Wie geht ihr denn vor? Hab ihr den Rf anhand der CAPM Gleichung berechnet und dann wieder in die CAPM eingesetzt um auf die Rendite von JuThE zu kommen die dan gleich dem WACC ist?
Wie berechnet man denn rf? Dachte, das wäre der risikofreie Zinssatz von zB Bundesanleihen
Load more