Ertragsteuern

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
174
Discussion
Documents
Flashcards
Mal eine frage: was kam in der klausur jetzt dran und wie lerne ich für die wahr/falsch fragen? Ist nächste runde die letzte klausur vom studium ;)
View 5 more comments
magst du die Übungsaufgaben/lösungen nochmal hochladen, dann kann ich sie mir einmal ansehen und sehen, wie die Klausuren wann gestellt werden. gibt ja leider keine altklausuren. auch wenn es jetzt nicht so wahnsinnig relevant ist, mir würde es enorm helfen und ihr tätet mir einen riesen gefallen :)
Findest du alles im Learnweb Kurs
Was sind bei der 2-stufigen Gewinnermittlung die außerbilanziellen Hinzurechnungen und Kürzungen? Sind das die Sondervergütungen bzw. Sonderbetriebsausgaben?
Nein das auf jeden Fall nicht. Sondervergütungen werden schon bilanziell abgezogen auf der 1. Stufe. Sonderbetriebsausgaben werden nur auf der 2. Stufe abgezogen. Ein Beispiel für außerbilanz. Hinzurechnungen wären z.B. verdeckte Gewinnausschüttungen oder 95%ige Steuerfreiheit von Dividenden, aber die gibt es ja beide nur bei KapGes. Für PersGes kenne ich auch kein Beispiel gerade was außerbilanziell noch korrigiert werden muss.
Wie bereitet ihr euch vor? Glaubt ihr seine Aufgaben aus der VL reichen aus?
View 2 more comments
Ich habe die Tutorien gemacht und seine Aufgaben quasi bis zum Erbrechen. Ich hoffe das reicht, habe das Gefühl ich bin nicht gut vorbereitet aber was will man sonst noch machen? Die Vorlesung lerne ich sicherlich nicht auswendig :D
Zur Betriebsaufspaltung kann man sich doch eigentlich nur die verschiedenen Formen anschauen oder?
Hat sich jemand eine Übersicht über die relevanten EStH gemacht und kann die hier teilen?
Sind die relevanten Einkommenssteuer Hinweise überhaupt in dem Gesetz abgedruckt? Die zur Betriebsaufspaltung H16 Abs. 2 ESTH finde ich nicht in der NWB Fassung.
Teils teils. Kann aber auch nicht einschätzen inwieweit wir die in der klausur hinschreiben müssen
Bei der einheitlichen & gesonderten Gewinnfeststellung haben wir teilweise in der 1. Stufe die Sondervergütungen (z. B. GF-Gehalt) abgezogen und in der 2. Stufe wieder addiert (Übung 1, Aufg. 1) und teilweise nur in der 2. Stufe addiert (Übung 3, Aufg. 1). Kann mir jemand erklären, warum das so ist?
Es kommt auf den Sachverhalt drauf an. Wenn im Text steht, dass das GF-Gehalt im steuerlichen Gewinn lt. Aufgabenstellung noch nicht berücksichtigt wurde, müssen wir dieses ja auf der ersten Stufe abziehen, damit der Gewinn "richtig" ist. Steht im Text, dass das GF-Gehalt schon berücksichtigt wurde, muss man nichts mehr addieren. Auf der zweiten Stufe ist es immer hinzuzurechnen, da es ja auf Ebene des Gesellschafters SBV darstellt
Ah super, vielen vielen Dank! :)
Die Personengruppentheorie findet ja keine Anwendung bei extrem entgegengesetzter Beteiligungen. Weiß jemand, ab wann man von "extrem entgegengesetzt" spricht?
ich denke wenn das der Fall sein sollte, dann wird das wohl sehr extrem sein und man wird es sehen
Auf der 2. Folie bei den Fällen zur Betriebsaufspaltung aus der Vorlesung steht, dass keine Betriebsaufspaltung vorliegt, obwohl beide Bedingungen erfüllt sind. Ist die Folie dort falsch ?
View 1 more comment
Thanks :)
Welcher Fall ist das genau?
Wurde heute in der Fragenstunde noch etwas wichtiges zur Klausur gesagt? Also z.B. wo der Schwerpunkt liegen wird oder ob was ausgeschlossen ist. Konnte selber leider nicht kommen
View 2 more comments
Riesen Dankeschön!!
Danke! :)
Mit welchen Aufgaben bereitet ihr euch vor?
Sagt mal, konzentriert ihr euch beim Lernen jetzt auch auf die Übungsaufgaben aus der VL und nicht wirklich auf die Tutorien? Die Themen der Übungsaufgaben sind ja genau die Themen, die in der Klausur dran kommen (bis auf die MC- und die Wahr/Falsch-Fragen). Habe durch die anderen Klausuren nicht mehr viel Zeit zu lernen und würde jetzt einfach auf Risiko davon ausgehen, dass ähnliche Aufgaben wie in der VL dran kommen
View 8 more comments
"Beispielsfälle besprochen in VL am 21.6.2019" ->Das ist die Datei und dann Aufgabe 33 scheidet ein Gesellschafter aus
Danke
Frage zur Übungsaufgabe 17 aus der VL: Warum betragen die EaGB in 2016 78.000 € und nicht 128.000 € (78.000 € Entnahme + 50.000 € Ergebnis 2016)?
Ist der Gastvortrag relevant für die Klausur? :)
Das kann ich mir nicht vorstellen
Hat er in der Vorlesung etwas dazu gesagt welche Ausgabe (Beck/NWB) er empfiehlt? Die EStH sind ja z.B. nur in der NWB Auflage und die werden ja an der ein oder anderen Stelle benötigt.
Ich habe eine Frage bzgl. Übung 3 Aufg. 1. Nach der einheitlich und gesonderten Gewinnfeststellung und der Berechnung der Kapitalkonten werden ja die ausgleichs- und abzugsfähigen Verluste sowie der verrechenbare Verlust berechnet. Bei den erweitert ausgleichs-/abzugsfähigen Verlusten sind wir in der Übung auf 30.000 für B und 35.000 für C gekommen. Nun meine Frage hierzu: Dürfte der Betrag für beide nicht jeweils nur 25.000 sein? Laut Gesetzestext darf nach meinem Verständnis doch höchstens der Betrag, um den die eingetragene die geleistete Einlage übersteigt, abgezogen werden, hier also 50.000-25.000 = 25.000.
View 1 more comment
Bei Einlagen gilt §15a abs 1a
Danke !!
Hey Zusammen, ich finde das Skript in diesem Semester total unübersichtlich und komme mit dem Skript von letzten Semester viel besser zurecht. Meint ihr dass es ein Problem darstellt wenn man mit dem alten Skript lernt? Ich konnte bis jetzt noch nicht an den Vorlesungen teilnehmen und hatte mich daher gefragt ob der Dozent vielleicht was zu dem Thema gesagt hat...? Wäre super wenn dazu jemand was gehört hat :) Grüße!
View 2 more comments
Ich hätte mich jetzt auch eher auf die Tutorien und Heimarbeiten verlassen, aber wie ich gehört haben sollen diese wohl sehr weit von der tatsächlichen Klausur abweichen. Also hat man gar keine Ahnung, welche Art von Aufgabe jetzt genau auf einen zukommt. Die Folien von ihm helfen halt wirklich nur um eine Übersicht zu jedem Thema zu haben, nicht um die Themen zu verstehen.
Wo hast du das denn gehört?
Wie fandet ihr die Klausur? Was meint ihr braucht man an Punkten um zu bestehen? 30?
Eigentlich ziemlich fair gestellt meiner Meinung nach... 30 Punkte braucht man auf jeden Fall für eine 4,0
Fand die Klausur auch in Ordnung, sodass ich denke, dass man 30 Punkte zum bestehen braucht. War zwar zeitlich sehr eng, aber das ist man ja mittlerweile gewohnt! ?
Habt ihr euch extra ein Buch gekauft wo die EstH drin sind? Leider sind die in meinen Steuerrichtlinien nicht enthalten
Nein. Ich hab mir damals für die Umsatzsteuerklausur die Richtlinien von Beck gekauft, weil es ja hieß, dass NWB unvollständig wäre und habe es jetzt nicht eingesehen nochmal Geld für die Hinweise auszugeben..
Kann mir jemand sagen inwiefern wir in Tutorium 4 den Gewinn vor Steuern der K-GmbH i.H.v. 200.000€ berücksichtigt haben.? Bzw, wenn nein, warum nicht? Und wieso lassen wir den Gewinn für die Ermittlung der Steuern der K-GmbH komplett außer acht und rechnen ausschließlich mit der Afa?
View 1 more comment
Dann würde in t1 aber doch kein negativer Gewinn bei der K-GmbH entstehen und daraus auch keine Minderausschüttung an den Gesellschafter resultieren oder oder steh ich komplett auf dem Schlauch? Weil wenn es ausschließlich darum geht die Steuerbelastung im Zeitablauf zu zeigen, hätte man das Detail in der Aufgabe ja ganz rauslassen können..
Der Mindergewinn wird durch die zusätzliche Abschreibung der stillen Reserven generiert. Das Einkommen der K-GmbH ist meines Erachtens nach 0 in t0. Das Detail mit den 200.000 ist glaube ich nur zum verwirren da
Weiss einer warum bei Heimarbeit 6 , Aufg.2 erzählt wird, dass bei einer Beteiligung von mehr als 10% die Abgeltungsteuer nicht anzuwenden ist und dann wird die doch auf die 76.000 EUR EaKV von Pietsch angewendet?
Da ist eine Ausnahme im 32 d Abs 4 Nr. 1 lit b. Das bedeutet du darfst dein Sparer Pauschbetrag abziehen und dann die Summe einfach zu den EaVV zu addieren. Darauf wendest du dann nicht die Abgeltungssteurer sondern den 32 a an. Oder wie meintest du das?
ah ja, du hast Recht, habe das mit der Ausnahme irgendwie übersehen. Danke!
Warum erfolgt die Besteuerung des Gerd Ziel in Übung 4 nach 17 I EStG und nicht nach 16 I Nr. 1? Mit der Veräußerung von 100% der Anteile erfolgt ja eine Veräußerung des ganzen Gewerbebetriebs und zusätzlich wäre noch 34 EStG anwendbar.
Weil er die Anteile anscheinend im Privatvermögen hält. Finde es auch ziemlich witzig wie in der Aufgabenstellung kein Wort davon steht. Kann man nur hoffen dass es in der Klausur deutlicher sein wird. Ansonsten würde ich als Vermutung hinschreiben "Ich gehe davon aus, dass Gerd Ziel seine Anteile im PV/BV hält"
Na toll, das kann ja was werden
Aus Übung 1:" Bei unterbewerteten Passiva (stille Lasten) erfolgt eine Minderung auf der Aktivseite der Ergänzungsbilanz. " Kann mir jemand erklären, wie das gemeint ist? Scheibe ich den Minderwert der Passiva dann negativ auf die Aktivseite?
Schau dir mal die Folie 32 aus der Vorlesung an, ich denke die negative bilanz zeigt das ganz gut. Das Minderkapital auf der Aktivseite und der Mehrwert der Passiva/Minderwert Aktiva auf der Passivseite.
Wie kommt man in Übung 3 Aufgabe 2 auf die anrechenbare GewSt i. H. v. 151.262 € für Hansi?
View 1 more comment
Gewerbesteuermessbetrag*Anteil Hansi*3,8= 151.260 aufgrund der Rundung der kleine Unterschied.
Danke!
Weiß jemand warum in der 3 Übung Nr.1 der gesondert einheitlich festgelegter Gewinn anderes berechnet wird als in Übung 1 Nr. 1 c? liegt das nur daran, dass ein Verlust vorliegt?
Also ich kann mir die Klausur nur sehr schwer vorstellen und fühle mich sehr unvorbereitet. Habt ihr ne Idee was man außer die Tuts und Heimarbeiten zu wiederholen noch machen kann?
darf man sich die Richtlinien ausdrucken und in gebundener Form mitbringen oder geht das so nicht?
Im Dokument für die zugelassenen Hilfsmittel steht, dass selbst ausgedruckte Gesetze, Richtlinien und Erlasse nicht erlaubt sind.
Hat jemand von euch schon die Heimarbeit 2 gemacht und kommt auf einen anderen Steuermessbetrag als in den Lösungen? Ich komme auch 285000*0,035=9975 und nicht auf 9118
Du musst von den 285.000 noch den Freibetrag abziehen. Dann sind 260.500*0,035=9118
wurde irgendetwas ausgeschlossen?
Nein
Warum wird in Tutorium 4 nie der Sparerpauschbetrag angewendet?
View 2 more comments
Achso du bist beim Tutorium 4.. in der Aufgabenstellung steht dass Freibeträge außer Acht zu lassen sind
Achso sorry, ja ich bin beim 4. ...
Zu Tutorium 1: Warum wird die Afa für den GoF mit 200 angesetzt müssten es nicht 3.000€/10J.=300 sein?
GoF wird über 15 Jahre abgeschrieben
Ah jo im HGB 10 Jahre danke!
Orientiert ihr euch beim lernen eher an den Tutorien/ Heimarbeiten oder am Skript?
Ich orientiere mich mehr an den Tutorien und Heimarbeiten - schließlich wurden die vom Lehrstuhl gemacht, der auch die Klausur stellt. ;-)
Hat jemand von euch irgendwie einen Lerntipp für die Klausur ?:)
Wie leicht/schwer fällt euch so die Vorbereitung für die Klausur?
View 5 more comments
Kollegen hatten die im SoSe geschrieben, dort hatte der Fabian Riegler die Vorlesung gehalten und die Klausur gestellt und vorher schon verraten, was für Aufgaben in etwa dran kommen werden, also ungefähr auf welche Paragraphen man sich vorbereiten musste
Ich glaube die 2 Typen die die Vorlesung gehalten haben bei uns hatten garkeine Ahnung wie die Klausur aufgebaut sein wird..
War jemand von Euch beim letzten Tutorium und hat die Wahr-Falsch-Fragen mitgeschrieben? Ich war leider krank und würde mich drüber freuen, mir die mal ansehen zu können. ;-)
View 2 more comments
Ja das hat mich auch gewundert. Man hat also rein garkeine Ahnung was einen da mal wieder erwartet...
Sascha hat nur gesagt, dass es pro Wahr/Falsch-Frage 1,5 Punkte gibt (0,5 Pkt. für die Einordnung, ob wahr oder falsch und einen 1 Pkt. auf die Erklärung). Er hat auch gesagt, dass man nicht zu viel Zeit bei diesen Fragen verlieren sollte
Es gibt ja bereits die Steuertexte von Beck für 2019, welche Ausgabe nehmt ihr? 2018 oder 2019?
Ich nehm die von 2018 die ich noch habe, der einzige relevante Unterschied ist meine ich eh nur §8c und der ist so minimal, dass man sich den auch merken kann
Ich denke auch, dass Rechtsstand 2018 ausschlaggebend ist - schließlich haben wir ja die ganze Zeit damit gearbeitet und wie Jan-Hendrik schon sagte, sind die Unterschiede ja nur minimal. ;-)
Hallo zusammen, hat sich noch jemand die aktuellen Steuerrichtlinien (die ja am Anfang mal empfohlen wurden) geholt und kann mir sagen, was er darin markiert hat? So richtig wurden die ja nie angesprochen, oder?
weiß jmd ob etwas ausgeschlossen wurde?
Ich habe zumindest nichts mitbekommen.
Sind in den Gesetzen eigentlich Verweise auf Steuerrichtlinien erlaubt?
Bin ich die einzige an der komplett vorbeigegangen ist dass es nur 3 Vorlesungen gibt und 2 davon schon gehalten wurden? Habe leider beide nun verpasst, wäre jemand vielleicht so nett seine Mitschriften hochzuladen falls er was hilfreiches gesagt hat?
war jemand beim Tutorium und wäre so nett seine Mitschriften hochzuladen ? Danke im Voraus !
Hat jemand Mitschriften von den Gastvorträgen? Bzw macht heute jemand eine? Würde mich sehr freuen die hier zu sehen, da ich nicht vorbei kommen kann. Daaaaanke
sind die klausurrelevant?
Ergebnisse sind auf der Institutsseite einzusehen
Hatte sie in der Übung noch was dazu gesagt, ob es in der Klausur nun so einen Vordruck für die Antworten gibt? Sie wollte das ja klären...
View 8 more comments
Danke für deine Einschätzung!
Hatten die Tutoren gesagt, dass ihre Themen jeweils zu 50% drankommen?
Gibt es keine Alt- oder Musterklausuren? :(
Sind die Steuerrichtlinien eurer Meinung nach relevant für die Klausur? Sprich nehmt ihr die mit?
Schaden kann es nicht, auch wenn ich sie nicht für nötig halte. Aber wenn wir gerade beim Thema sind: Ich habe nicht so ganz mitbekommen, wie das mit den Einkommensteuer-Hinweisen ist. Dürfen wir da irgendwas mitnehmen, müssen wir die Nummern kennen oder wurde irgendwas in der Richtung mal gesagt?
Ich glaube, es reicht sie auswendig zu lernen. In den NWB-Ausgaben der Steuerrichtlinien sind ohnehin einige enthalten.
Hallo zusammen, wurden irgendwelche Themen/Folien ausgeschlossen?
Ich würd mich super freuen, wenn jemand die Lösungen zu den Übungen hochladen würde :) Danke schon mal
Reichen dir die Lösungen nicht, die der Lehrstuhl hochgeladen hat? Zu finden im Learnweb ;)
Hey, ich kann/konnte leider aufgrund von Überschneidungen nicht in der Vorlesung sein, werden irgendwelche zusätzlichen Materialien im Vergleich zu Verkehrssteuern gebraucht? Danke schon mal!
nein :)
No area was marked for this question
Wie öffnet man deine Dateien? :o